Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dein Meerwasser Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Darkforce

Acroanarchy

  • »Darkforce« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 1 600

Wohnort: Ludwigshafen a.B.

Beruf: Bauingenieur

Aktivitätspunkte: 8575

Danksagungen: 417

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 19. Januar 2016, 14:31

Lichtspektrum, auch der LANI ONE....

Hi,

habe einen interessanten Artikel gefunden, bei welchem während der MACNA 2015 wohl das Lichtspektrum einiger Lampen (Marktführer) auf dem LED Sektor gemessen wurden. Inwieweit diese zuverlässig sind, kann ich nicht beurteilen.

Das verwendete Spectrometer ist jedenfalls schon mal kein Schnäppchen (3.500€ laut google).

Aber ich fand es schon mal gut, überhaupt was dsbzgl. , gerade zur LANI gefunden zu haben und dachte, vielleicht interessiert es noch den ein oder anderen...

http://www.1023world.net/blog/macna2015-led-light-review


Gruss

Immo

640l Reeftank since April 2017
Orphek Atlantik V4
Royal Exklusiv BK DC 200
2 x Panta Rhei Pro

2 x VorTech Mp40QD
EcoTech Reef Link

Royal Exclusiv Speedy 8cbm

Dream Box 2.0

GHL Profilux 4
GHL Doser 2
1xRoyal Exklusiv Medienfilter

Vertex Puratek Deluxe 200 GPD RO/DI SYSTEM

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Darkforce« (19. Januar 2016, 14:36)


phantomas

Fortgeschrittener

Beiträge: 559

Wohnort: Ulm

Beruf: Entwicklungsingenieur

Aktivitätspunkte: 3035

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 19. Januar 2016, 14:48

Danke! Sehr interessant!

Grüße
Beni

Darkforce

Acroanarchy

  • »Darkforce« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 1 600

Wohnort: Ludwigshafen a.B.

Beruf: Bauingenieur

Aktivitätspunkte: 8575

Danksagungen: 417

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 19. Januar 2016, 15:05

Hi,

habe gerade die Info eines ausgewiesenen LED Experten bekommen, dass die Quelle sehr seriös ist (er kennt Ihn wohl persönlich)
und der wohl weiß, was er tut.

Man kann den Messungen also vertrauen.

Gruss

Immo

640l Reeftank since April 2017
Orphek Atlantik V4
Royal Exklusiv BK DC 200
2 x Panta Rhei Pro

2 x VorTech Mp40QD
EcoTech Reef Link

Royal Exclusiv Speedy 8cbm

Dream Box 2.0

GHL Profilux 4
GHL Doser 2
1xRoyal Exklusiv Medienfilter

Vertex Puratek Deluxe 200 GPD RO/DI SYSTEM

Yuk

Forscher aus Leidenschaft

    Deutschland

Beiträge: 137

Wohnort: Kiel

Beruf: Biologe

Aktivitätspunkte: 695

Danksagungen: 37

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 19. Januar 2016, 15:19

Hi,

bin ich der einzige der den Bericht auf japanisch angezeigt bekommt :D :D
bis auf die Kurven auf dem Handy und den Abbildungen kann ich sonst nicht viel vom Inhalt des Berichts entziffern :phat:
Ok was man sieht ist ein massiver Peak der Lani um 400nm gegenüber der meisten anderen Lampen.

Gruß Yuk

Darkforce

Acroanarchy

  • »Darkforce« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 1 600

Wohnort: Ludwigshafen a.B.

Beruf: Bauingenieur

Aktivitätspunkte: 8575

Danksagungen: 417

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 19. Januar 2016, 15:23

Zitat

bin ich der einzige der den Bericht auf japanisch angezeigt bekommt
Wie, Du kannst kein Japanisch ?

:drink:

640l Reeftank since April 2017
Orphek Atlantik V4
Royal Exklusiv BK DC 200
2 x Panta Rhei Pro

2 x VorTech Mp40QD
EcoTech Reef Link

Royal Exclusiv Speedy 8cbm

Dream Box 2.0

GHL Profilux 4
GHL Doser 2
1xRoyal Exklusiv Medienfilter

Vertex Puratek Deluxe 200 GPD RO/DI SYSTEM

Yuk

Forscher aus Leidenschaft

    Deutschland

Beiträge: 137

Wohnort: Kiel

Beruf: Biologe

Aktivitätspunkte: 695

Danksagungen: 37

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 19. Januar 2016, 15:32

Bis auf ein paar Kanji Zeichen kann ich da nicht soviel :D
Chinesisch hat nicht soviel mit japanisch am Hut ^^

Flipper

Erleuchteter

Beiträge: 5 149

Wohnort: Düsseldorf

Aktivitätspunkte: 26245

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 19. Januar 2016, 15:49

He he, mit JLPT III kommt man da nicht weit, aber immerhin kann ich mich etwas orientieren.

Der Beitrag ist jedenfalls sehr interessant, auch, dass das Spektrum im Lila bei der Lani One so stark ist hätte ich nicht so gedacht. Mit LEDspecs.de kann ich das Spektrum nicht sauber abbilden, da mir die richtige Violett-LED in der Auswahl dafür fehlt.
Bis vor kurzem war die Effizienz der violetten/UV-LEDs so schlecht, dass die meisten Hersteller darauf verzichtet haben, Strom für das miserable Ergebnis zu verbraten. Zu Recht. Inzwischen hat sich die Effizienz so gesteigert, dass der Einsatz Sinn macht und das Spektrum unterhalb von Blau auch präsent ist in den aktuellen LED-Lampen.

Gruß
Sandy

Meerwasserfan

SPS-Liebhaber

    Deutschland

Beiträge: 822

Wohnort: Trier

Aktivitätspunkte: 4445

Danksagungen: 214

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 19. Januar 2016, 17:00

Hey Immo... hast die Seite doch gefunden.

Ist doch geheim :3_small30:

Ja, die LANI arbeitet mit einem ganz anderen Spektrum. Daher auch die Tendenz zum violetten Licht.

Triton wird aber wenn die neue LANI raus ist auch alle Infos über das Spektrum und die PAR-Werte raus geben.

White Shark

Schüler

Beiträge: 220

Aktivitätspunkte: 1200

Danksagungen: 37

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 19. Januar 2016, 17:01

Hallo

Hat schon jemand irgendwelche Infos bezüglich der
neuen Lani.


Grüße

Meerwasserfan

SPS-Liebhaber

    Deutschland

Beiträge: 822

Wohnort: Trier

Aktivitätspunkte: 4445

Danksagungen: 214

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 19. Januar 2016, 18:01

Bei einer angemessenen Suche wird man auch auf das Spektrum der LANI-PRO stoßen.

Mir wurde gesagt, dass man bewusst auf den Royalblauen Bereich verzichtet hat um den Strahlungsstress für die Korallen zu minimieren. Daher erscheint das Licht der LANI auch recht weiß (und nicht übermäßig blau) mit einem zarten Violett.
Das Violett betont hier sehr schön die Fluoreszenz der Tiere. Auffällig ist, dass das Spektrum sanft ins gelb ausläuft und nicht abrupt abfällt. Somit werden auch noch weitere Farben zur Reflexion angeregt.

Wenn man nun noch das Spektrum der LANI-PRO hernimmt, sieht man, dass das mittlere Spektrum deutlich präsenter als bei den meisten handelsüblichen LED-Lampen ist.

Aber das ist ja geschmackssache.
Spätestens im Winter (ende des Jahres) werden wir wissen was unsere Korallen wirklich für Licht brauchen. Interessant ist jedoch jetzt schon, dass unsere Korallen deutlich mehr Spektren im Violetten Bereich absorbieren als wir bisher glauben.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Meerwasserfan« (19. Januar 2016, 18:03)


Darkforce

Acroanarchy

  • »Darkforce« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 1 600

Wohnort: Ludwigshafen a.B.

Beruf: Bauingenieur

Aktivitätspunkte: 8575

Danksagungen: 417

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 19. Januar 2016, 18:05

Hi Sven,

Zitat

Spätestens im Winter (ende des Jahres) werden wir wissen was unsere Korallen wirklich für Licht brauchen.
Hab ich was verpasst ?

Gruss
Immo

640l Reeftank since April 2017
Orphek Atlantik V4
Royal Exklusiv BK DC 200
2 x Panta Rhei Pro

2 x VorTech Mp40QD
EcoTech Reef Link

Royal Exclusiv Speedy 8cbm

Dream Box 2.0

GHL Profilux 4
GHL Doser 2
1xRoyal Exklusiv Medienfilter

Vertex Puratek Deluxe 200 GPD RO/DI SYSTEM

Vatrox_Vamu

Freibeuter

Beiträge: 938

Wohnort: Augsburg

Beruf: Ingenieur

Aktivitätspunkte: 4815

Danksagungen: 175

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 19. Januar 2016, 18:09

Spätestens im Winter (ende des Jahres) werden wir wissen was unsere Korallen wirklich für Licht brauchen. Interessant ist jedoch jetzt schon, dass unsere Korallen deutlich mehr Spektren im Violetten Bereich absorbieren als wir bisher glauben.

Davon abgesehen wie´s tatsächlich aussieht, die Marketingabteilung von Triton dankt :8_small14:
Man ich habe nichts dagegen wenn jemand ehrlich seine Meinung schreib oder dazus steht wie er mit einem Unternehmen verknüpft ist aber diese subtile Form der Werbung nervt echt unglaublich ...

Einige deiner Beiträge sind ja echt gut, aber das geht mir langsam zu weit überall diese bescheuerte Triton Werbung wo diese Unternehmen nur am Rande mit involviert ist ... Lass es einfach bleiben, es wirkt echt unseriöus sowohl für deinen Account wie auch für Triton :9_small22:
Trust me - i´m an engineer. :closed:

Fluval M40 mit Algenrefugium, ohne Abschäumer und einer Hypernova 34 W ( aufgelöst Fluval Spec 10 mit einer Zetlight ZN1702)

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

tommi83349 (19.01.2016), Mark (19.01.2016), CeiBaer (19.01.2016)

Meerwasserfan

SPS-Liebhaber

    Deutschland

Beiträge: 822

Wohnort: Trier

Aktivitätspunkte: 4445

Danksagungen: 214

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 19. Januar 2016, 18:19

@Vatrox_Vamu

Für einen Ingenieur sind Hintergrundinformationen wichtig um Abläufe zu verstehen. Daher finde ich es schon interessant zu erfahren warum einige sagen weshalb zu viel blaues Licht auch nicht gut für die Korallen ist. Das hat nichts mit Marketing zu tun und erst Recht nichts mit Werbung.

Wer sich lange mit dem Thema Licht beschäftigt, dem kommen mit der Zeit die Fragen die einen beschäftigt.

Und da ich das studiert habe, beschäftige ich mich fast täglich damit.

Vatrox_Vamu

Freibeuter

Beiträge: 938

Wohnort: Augsburg

Beruf: Ingenieur

Aktivitätspunkte: 4815

Danksagungen: 175

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 19. Januar 2016, 18:41

@Vatrox_Vamu

Für einen Ingenieur sind Hintergrundinformationen wichtig um Abläufe zu verstehen. Daher finde ich es schon interessant zu erfahren warum einige sagen weshalb zu viel blaues Licht auch nicht gut für die Korallen ist. Das hat nichts mit Marketing zu tun und erst Recht nichts mit Werbung.

Wer sich lange mit dem Thema Licht beschäftigt, dem kommen mit der Zeit die Fragen die einen beschäftigt.

Und da ich das studiert habe, beschäftige ich mich fast täglich damit.

Du magst im Prinzip mit deiner Aussage einen wahren Kern treffen, aber sowohl ein Ingenieur als auch ein Studierter ist in der Lage Physikalisch-Biologische Zusammenhänge darzustellen ohne dabei direkt oder indirekt einen Zusammenhang (Violett gut für Korallen) zu ein gewisse Produkt (Nehmen wir mal an LANI-PRO, spezielle Ultraviolette LED´s) herzustellen.

Fals dir das Thema Schleichwerbung/Produktplatzierung nicht geläufig ist https://de.wikipedia.org/wiki/Produktplatzierung bestimmt findest du da einige Eckpunkte und Fomrulierungen wieder die man auch in deine Posts zum Thema Triton findet.

Gruß
Daniel
Trust me - i´m an engineer. :closed:

Fluval M40 mit Algenrefugium, ohne Abschäumer und einer Hypernova 34 W ( aufgelöst Fluval Spec 10 mit einer Zetlight ZN1702)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Vatrox_Vamu« (19. Januar 2016, 18:49)


CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 14 878

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 76640

Danksagungen: 2456

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 19. Januar 2016, 18:42

Spätestens im Winter (ende des Jahres) werden wir wissen was unsere Korallen wirklich für Licht brauchen. Interessant ist jedoch jetzt schon, dass unsere Korallen deutlich mehr Spektren im Violetten Bereich absorbieren als wir bisher glauben.

was sollen wir darunter verstehen? was hat sommer und winter damit zu tun? ich hoffe nicht, dass du einfach textpassagen von irgendwo kopierst. auf grund der zeitangabe scheint es fast so.
-

-

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

tommi83349 (19.01.2016)

Darkforce

Acroanarchy

  • »Darkforce« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 1 600

Wohnort: Ludwigshafen a.B.

Beruf: Bauingenieur

Aktivitätspunkte: 8575

Danksagungen: 417

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 19. Januar 2016, 18:58

Hi,

also das Spektrum der LANI scheint in der Tat anders als das der bisher "gängigen" Mitbewerber zu sein.
Und auch wohl nicht so falsch :D


Was nun für mich spannend wird ist die NextOne. Denke die könnte in Sachen Spektrum und Lichtverteilung
auch noch mal Akzente setzen (hoffe ich jedenfalls).


Gruss


Immo

640l Reeftank since April 2017
Orphek Atlantik V4
Royal Exklusiv BK DC 200
2 x Panta Rhei Pro

2 x VorTech Mp40QD
EcoTech Reef Link

Royal Exclusiv Speedy 8cbm

Dream Box 2.0

GHL Profilux 4
GHL Doser 2
1xRoyal Exklusiv Medienfilter

Vertex Puratek Deluxe 200 GPD RO/DI SYSTEM

White Shark

Schüler

Beiträge: 220

Aktivitätspunkte: 1200

Danksagungen: 37

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 19. Januar 2016, 19:23

Hallo


Da du ja eine Besitzt könntest du uns ja sagen wie der Anteil der Led ungefähr farblich
verteilt ist und ob der Vorteil auf ihrer Seite ist.

Brauche Langsam was flächiges mir gehen die Polypen an den Seiten aus.
Die NextOne wirbt zwar mit Fläche aber ist auch Länger wie breit und mittig
nicht bestückt.

Grüße

Meerwasserfan

SPS-Liebhaber

    Deutschland

Beiträge: 822

Wohnort: Trier

Aktivitätspunkte: 4445

Danksagungen: 214

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 19. Januar 2016, 19:46

Nein, Schleichwerbung oder Werbung ist nicht mein Ansinnen denn ich muss meine Mittel und Geräte genau so teuer einkaufen wie jeder andere auch. Und glaub mir, ich bin schon viel Geld los geworden... :pay:
Die letzten Infos sind ausschließlich Insiderinformationen um zu erklären weshalb das Spektrum so ist wie es ist. Sowas ist doch irre spannend zu erfahren wie Korallen auf Licht reagieren und welche Hintergründe es gibt.

Jeder der auf der Messe in Sindelfingen war und im Symposium LED-Lampen anwesend war hat mitbekommen, dass es geheime Untersuchungen gab deren Ergebnisse leider nicht veröffentlicht werden dürfen. Hier wurde untersucht welches Lichtspektrum Korallen zum wachsen brauchen. Die Untersuchungsergebnisse liegen ein paar engagierten Aquarianern vor die nun für UND in ihrer Freizeit und mit ihrem eigenen Geld diese Untersuchung nachvollziehen und mit sehr teurem Messequipment beweisen wollen. Die Ergebnisse sollen dann, so zumindest auf der Messe bekanntgegeben, in einem Jahr bekannt gegeben werden.

Da ich in letzter Zeit viel Zeit aufgewendet habe das Netz nach weiteren Informationen zu durchsuchen stieß ich auf äußerst interessante Messergebnisse und Untersuchungen.

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 14 878

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 76640

Danksagungen: 2456

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 19. Januar 2016, 19:54

Die letzten Infos sind ausschließlich Insiderinformationen um zu erklären weshalb das Spektrum so ist wie es ist. Sowas ist doch irre spannend zu erfahren wie Korallen auf Licht reagieren und welche Hintergründe es gibt.

das steht natürlich ausser frage. nur haben wir ausser hinweise auf einen hersteller hier nichts davon gelesen. dann haben solche beiträge keinen wert.

btw.: solltest du textpassagen kopieren und hier einfügen gib bitte eine quellenangabe an.
-

-

Meerwasserfan

SPS-Liebhaber

    Deutschland

Beiträge: 822

Wohnort: Trier

Aktivitätspunkte: 4445

Danksagungen: 214

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 19. Januar 2016, 20:18

Zu manchen Informationen kann man keine Quellenangabe liefern, wenn es Stand einer Untersuchung ist.

Solche Spektraldiskussionen beschäftigen auch andere Foren die ich nun nicht weiter kommentiren möchte da es vielleich als Werbung aufgefasst werden kann.

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 5 905 Klicks heute: 11 925
Hits pro Tag: 18 558,14 Klicks pro Tag: 45 947,09