Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Luisruppert

Anfänger

  • »Luisruppert« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Aktivitätspunkte: 40

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 28. November 2017, 20:38

Kupferanemone macht mir Sorgen

Guten Tag , mein Name ist Luis und ich bin 18.
Bin noch Anfänger in Sachen Meerwasser und habe mich vorher gut informiert.
Mein Becken:
Läuft jetzt seit 5 Monaten
60 Liter ( wird bald größer)
Beleuchtung :
Led 10000 Kelvin 6 mal weiß 3 mal blau

8 kg lebendgestein
5 Einsiedler
2 Turbo Schnecken
5 Hohlkreuzgarnele
1 kupferanemone (ich weis mein Becken ist zu klein vergrößere mich aber bald )


Wasserwerte:

NO2 : 0
NO3: 0,5
PO4: 0,03-0,06
KH:10
PH:8,2

Nun zum eigentlichen Problem :
Ich habe nun seit Freitag eine kupferanemone.
Anfangs konnte ich beobachten , das sie sich abends , wo das Licht aus war komplett zusammen gezogen hat, nach ca 15 min sich wieder etwas aufgepumpt hat jedoch verkürzte tentakel . Wo den nächsten Tag das Licht an war stand sie nach ein paar Minuten wieder wie eine 1 . Abends das gleiche Prozedere wie Freitag Abend. Sonntag Abend auch nur dort konnte ich beobachten , dass etwas braunes aus ihrem Mund kam. Nach Recherche habe ich heraus gefunden , das das zooxanthellen sind welches kein gutes Zeichen ist . Gestern und heute Abend kamen wieder zooxanthellen raus. Aber immer wenn das Licht aus ist .Zusammen gefallen ist sie aber nie länger als 10-15 min. Am Tag steht sie wie eine 1 und ist nicht auffällig. Blass erscheint sie mir auch nicht . Wandern tut sie auch nicht. Woran kann es liegen ? An dem Stress ? Oder muss sie sich noch eingewöhnen ? Wenn ja wie lange dauert es ? Sehe nur manchmal , dass die Hohlkreuzgarnelen auf ihr sitzen wenn sie zusammen gefallen ist und wenn nicht sitzen sie oft am Fuß .
Bin echt ratlos und sorry für den langen Text.
Danke im Voraus und einen schönen Abend.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Luisruppert« (28. November 2017, 20:40)


Wassermaus

Pfützenteufel

    Deutschland

Beiträge: 6 351

Wohnort: Bogel

Beruf: Fachinformatikerin Systemintegration

Aktivitätspunkte: 32855

Danksagungen: 1507

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 28. November 2017, 21:19

Also sich zusammen ziehen und reinigen ist normal. Auch das Ausstoßen der Zooxanthellen. Deine Nährstoffe im Wasser sind recht niedrig, so dass dudamit rechnen kannst, dass sie heller wird. Gibt ihr Zeit auch die Umstellung auf anderes Licht kann da mitsein Grund sein. Wenn du kannst mach doch mal ein Bild und ergänze die Wasserwerte. :EVERYD~16:
------------------------------------------------------------------
Viele Grüße

Carmen
------------------------------------------------------------------
Reefer 250, Bubble Magus A8, 2x MP40QD W, DCT4000, 2x Hydra 26 HD, 1xKnepo, 1xSkimz MBR127
Bogeler Reefer

Innovativ Nano Fusion 20G, 2x KPS, 1x Hydra 26 HD, Coral Box S150 umgebaut
Fusion Nano 20G

Luisruppert

Anfänger

  • »Luisruppert« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Aktivitätspunkte: 40

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 28. November 2017, 21:54

Welche Werte muss ich denn erhöhen ?und wie ? Die Bilder zeigen sie einmal am Tag und einmal am Abend
Mit freundlichen Grüßen





Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Wassermaus

Pfützenteufel

    Deutschland

Beiträge: 6 351

Wohnort: Bogel

Beruf: Fachinformatikerin Systemintegration

Aktivitätspunkte: 32855

Danksagungen: 1507

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 28. November 2017, 22:03

Ich würde da jetzt nichts erhöhen. Allerdings sollte NO3 und PO4 auf jeden Fall nachweisbar sein/bleiben; diese Werte würde ich auch mit einer Referenz gegenprüfen. Schaut aber ok aus das Tier. Gib ihr Zeit. :EVERYD~16:
Edit: Ca und Mg misst du aber auch oder? Die sollten ebenfalls stimmen. Wichtig ist es die Werte dauerhaft stabil zu halten. Strömung ist auch genug vorhanden und die Pumpe gesichert? Ist in dem kleinen Topf sonst schnell ein Problem
------------------------------------------------------------------
Viele Grüße

Carmen
------------------------------------------------------------------
Reefer 250, Bubble Magus A8, 2x MP40QD W, DCT4000, 2x Hydra 26 HD, 1xKnepo, 1xSkimz MBR127
Bogeler Reefer

Innovativ Nano Fusion 20G, 2x KPS, 1x Hydra 26 HD, Coral Box S150 umgebaut
Fusion Nano 20G

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Wassermaus« (28. November 2017, 22:07)


Luisruppert

Anfänger

  • »Luisruppert« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Aktivitätspunkte: 40

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 28. November 2017, 22:22

Ja gesichert ist alles . Strömung ist auch genug .Nein die Werte teste ich noch nicht dann fahr ich morgen mal direkt los vielen Dank und einen schönen Abend



Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Luisruppert« (28. November 2017, 22:23)


EquinoX

Profi

Beiträge: 909

Beruf: Chemiker

Aktivitätspunkte: 4780

Danksagungen: 319

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 28. November 2017, 22:23

Hallo Luis,

leider habe ich mit diesem Verhalten schon einmal Bekanntschaft gemacht. Es war bei meiner Anemone genauso...tagsüber stand sie sehr schön da, gegen nachmittag hing sie nur noch da wie ein schlaffer Sack und braunes Zeug kam aus ihrem Maul...

Hier kannst du dich einmal durch meinen damaligen Thread lesen.

In meinem Fall ist die Sache leider nicht gut ausgegangen und das Tier ist nach einiger Zeit verstorben.... Bis heute ist mir nicht ganz klar wieso das passiert ist, aber ich nehme an, es wurde zuvor beim Ablösen im Handel schon am Fuß verletzt. Ich selber habe nämlich schon 2 Wochen später eine neue Anemone gekauft und die steht seit dem ersten Tag wie eine eins..... ich nehme daher an, dass es nichts mit dem Wasser zu tun hatte....

Ich drücke dir die Daumen, dass sich dein Tier erholt!

Viele Grüße
Manuel

Red Sea Reefer 350 Deluxe | 2x AI Hydra HD 26 | Bubble Magus Curve 5 | Nyos Viper 5.0 | Versorgung mit ATI Essentials

Luisruppert

Anfänger

  • »Luisruppert« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Aktivitätspunkte: 40

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 28. November 2017, 22:54

Vielen Dank dann kann ich wohl nur hoffen das es bei meiner Anne bald vorbei ist . Aber genau wie es bei dir war ist es bei meiner auch . Danke schön

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 18 952 Klicks heute: 88 889
Hits pro Tag: 19 697,04 Klicks pro Tag: 48 155,1