Sie sind nicht angemeldet.

Mark

Administrator

  • »Mark« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 11 119

Wohnort: Meerbusch

Beruf: Reef Builder

Aktivitätspunkte: 61030

Danksagungen: 1072

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 15. Dezember 2016, 00:17

On Tour – Werksbesichtigung @ AQUABEE

Hallo Meerwasser Freunde,

ja, wo fange ich denn an.

Gut, wir hatten ja vor mal die Deutschen Pumpen Hersteller zu besuchen, mal zu schauen ob denn
wirklich alles in der eigenen Schmiede gebaut wird, oder ob doch sehr viele Teile zugeliefert werden.
Weiter sollte es eben auch Praxis Tests der Pumpen geben.

Diese sollten dann in unseren Reefscaping Events zum Einsatz kommen. Um eben mal zu schauen
wie sich die Deutschen Produkte im Alltag bewähren.

Hierfür haben wir alle Deutschen Aquarienpumpen Hersteller in Deutschland angeschrieben.
Einige haben geantwortet und erklärt das Sie zwar von Deutschen Firmen bauen lassen, allerdings
nicht im eigenen Hause. Hier wurde uns ein drehen oder ein Besuch nicht gestattet.
Andere haben erst gar nicht auf die Mail geantwortet. Ja das ist sehr schade, aber nicht zu ändern.
Die Firma Aquabee sowie eine weitere Firma hatte uns aber eine Erlaubnis erteilt und waren mit einem
Besuch einverstanden.

Da ich eh mit meiner Frau vor hatte nach Dresden zu Fahren, bot sich doch gleich ein Besuch bei Aquabee
mit an. Denn Zerbst liegt von meinem Standort aus direkt mit auf der Route.
Also haben wir den Toni Friedrich mal früh am morgen mit unserem erscheinen beglückt !

Hier ein kleiner Eindruck aus Dresden…




Besuch AQUABEE

Also, los geht es dann auch mit unserem Bericht für euch…
Auf dem Weg nach Zerbst in Anhalt, sind wir dann an einem großem Industriegelände vorbei gekommen.




Das sah sehr leer aus, mhhhhh hier baut Aquabee.

Der Toni hat mich später aufgeklärt, er hat das Grundstück samt Hallen gekauft, weil hier erweitert werden muss.
Werk 2, also sind wir weiter zum Werk 1 und zum Toni.
5 Minuten später waren wir dann da, der Toni hat nicht schlecht gestaunt als ich dann vor der Türe stand.
Gut, wir hatten zwar darüber gesprochen, aber das ich dann doch so schnell kommen konnte, damit hatte er
nicht gerechnet.

Nicht die ganz feine Art von mir, aber ich wollte eben nicht, das hier extra Aufgeräumt und was am Ablauf geändert wird.
Ich wollte das reale Leben, den realen Tagesablauf sehen…
Toni hat mich natürlich herein gelassen und wir haben nur kurz ein paar Sachen durchgesprochen.
Denn da Aquabee nicht nur Produziert, sondern auch Entwickelt durfte hier einiges nicht gezeigt werden.
Ich versicher hier aber das es sich da nur um Sachen Handelt, die Aquabee für andere Produziert und eben
um Neuentwicklungen die noch nicht gezeigt werden dürfen.
Das ist natürlich ganz klar und verständlich.

Ich habe auch ein paar Bilder gemacht, für die Leute die lieber lesen, aber natürlich ist es im Video alles
viel besser zu sehen. Aber ich führe das hier auch noch Schriftlich ein wenig weiter…

Der Grundstoff




Sooooo, los ging es.

Wir fingen an mit dem Grundstoff, dies ist ein Glasfaser verstärkter ABS Kunststoff.
Aus diesem ABS Kunststoff werden dann alle, wirklich alle Kunststoffteile für die Pumpen aller Baureihen
hergestellt.

Der Kunststoff wird vor der Verarbeitung in den Maschinen, im Offen von der Feuchtigkeit komplett befreit.
Das trockene Granulat kommt dann in eine Spritzgussmaschine, mit dieser und den passenden Werkzeugen
kann man dann jedes Pumpen Teil erstellen. Das ist schon sehr krass wie das alles so Funktioniert.
Toni hat es alles bestens erklärt, wie gesagt, schaut euch das Video an, dort seht ihr dann alles.




Hier zum beispiel die Kreiselgehäuse der UP 11.000 24 V electronic.
Aber auch alle anderen Teile aus Kunststoff werden hier produziert, Kabeldurchführungen, Motordeckel usw.
Ich habe wirklich komplett jedes Kunststoffteil der Pumpen sehen können.

Der Maschinenpark

Aber auch die Motorbleche, wo später die Wicklungen drauf kommen werden auch selber hergestellt.
Auch das Wickeln der Motoren wird hier gemacht. Weil hier müssen auch verschieden Wicklungen
für die verschiedenen Stromstärken berücksichtigt werden.
Der Tag war wirklich mehr als Interessant. Ich habe da Maschinen gesehen, die habe ich zuvor noch
nie gesehen. Wirklich sehr Spannend.




Toni hat mir das auch alles sehr gut erklärt. Er ist ja als Werkzeugmacher Meister auch der Mann,
der in der Entwicklung alles selber entwirft und dann auch selber alles an Werkzeugen selber baut.
Der Senior ist aber auch noch tatkräftig mit dabei.

Immerhin gibt es die Firma Aquabee im nächsten Jahr seit genau 40 Jahren.
Daher ist hier auch ein Extrem hohes wissen zu finden.
Pumpen ist der beiden Friedrichs Leben, und dies zu 100%

Hier Rechts im Bild der Vater vom Toni:




Wir konnten auch lange mit dem Senior sprechen, er hat uns mal so im Schnelldurchlauf
die letzten 39 Jahre erzählt. Aquabee hat ja schon für sehr viele Hersteller Namhafte Hersteller
Produziert und produziert auch noch für viele Namhafte Hersteller im Aquaristik bereich !

Der Betrieb macht eben Serienfertigung, keine Kleinserien. Und hier gehen Pumpen raus, unfassbar
viele. Hätte ich so nicht gedacht. Aber gut, wer so lange am Markt ist, und Serienfertigung machen kann,
der kann auch gute Preise machen.

Und genau das gefällt mir an der Firma Aquabee. Top Qualität zum Fairen Preis.




Komplette Fertigung

Wir konnten an diesem Tag jede Maschine ansehen, Toni hat mir wirklich komplett alles
gezeigt und erklärt.

Einige dinge mussten wir auch auslassen, da hier einige selbst Entwickelte verfahren
eben nicht eventuellen Mitbewerbern gezeigt werden sollen.
Aber ich wurde jedenfalls nicht Enttäuscht, ich konnte genau zusehen wie wir alle
Teile für eine UP 11.000 bauen und Fertigen konnten.




Hier gerade noch ein Bild von der Wickelmaschine.
Diese wickelt die Spulen für die Motoren.
Ja, der Tag war wirklich Extrem Spannend. Klasse mal so einen Einblick bekommen zu können.
Am Ende des Tages hatten wir dann alles zusammen für die Pumpe und konnten diese
Endmontieren.

Die meisten Abläufe bekommt Ihr aber im unten folgenden Video zu sehen.
Wie die Motoren vergossen werden usw.
Wirklich Spannend…

Die fertige Pumpe

Am ende des Tages hatten wir dann wie gesagt die komplette Pumpe zusammen.




Soooooo,

also es wurde alles vor Ort zusammen gebaut.
Die Kunststoffteile wurden alle vor Ort hergestellt.
Motoren wurden aus auch vor Ort hergestellten teilen zusammen gesetzt,
gewickelt, vergossen, verlötet usw.

Die Elektronik wurde ebenfalls noch verlötet, aber die Platinen kommen aus einem Betrieb
um die Ecke, dieser stellt die Platinen her.
Aber auch Made in Germany quasi ums Eck.

Zulieferteile sind dann das Netzteil, die Keramik Welle und der Magnet.
Dieser wird aber auch noch Eingegossen und dann abgedreht.
Dies fand ich mehr als gut, das nicht jedes Teil vor Ort hergestellt wird war klar.
Magneten gibt es in DE nicht, die Keramik Wellen und Netzteile wird auch jeder
zukaufen.

Aber man kann sagen, das über 90% im Hause AQUABEE hergestellt werden.
Das ist für mich „MADE in Germany“ definitiv.

Das Video

Und hier kommt natürlich noch das Video für euch.
Ich möchte anmerken, das wir hier in einer Industriehalle waren und der Lärmpegel
sehr hoch war. Also muss ich hier einräumen das der Ton nicht perfekt sein wird.
Wir haben unser bestes gegeben für euch, ich denke es wird schon passen.




Wir hoffen das euch das Video gefällt.

Bei gefallen, würden wir uns auch über einen Daumen hoch sehr freuen.




Hier noch mal die beiden Friedrichs…

Mein Fazit

Erstmal möchte ich mich recht Herzlich bei der Firma Aquabee bedanken, für den tollen Tag.
Es war wirklich sehr spannend. Auch die Gespräche die wir so über den Tag geführt haben.
Alles in allem sehr Interessant.

Ich habe ja über die Jahre viele Hersteller kennen lernen dürfen.
Und hier gibt es nicht wirklich viele die so auf dem Boden geblieben sind. Die Friedrichs gehören auf
jeden Fall dazu. Super nette Leute, ganz normal und leben für Ihren Betrieb.
Wirklich klasse.

Und ich freue mich bereits auf die kommenden Produkte.
40 Jahre Erfahrung im Pumpenbau, das ist schon eine Leistung. Die Aquabee Pumpen gehen nicht nur an den
Handel, neun auch andere Hersteller, wie Aquaforest, Pacific Sun oder Cove nutzen in Ihren Produkten
Aquabee Pumpen.

Bleibt wie Ihr seid !

Wir werden auf jeden Fall die Pumpen noch mal genau Vorstellen, sehr Interessant ist auch die Skimmer
Pumpe, hier werden wir mal einen Abschäumer auf die Skimmer Pumpe umbauen. Das ist auch zum Nachrüsten
eine feine Sache. Denn in meinem ATI PowerCone 150 werkelt eine Jebao Pumpe, hier passt die
UP 5000 Skimmer optimal ran.

Aber das zu gegebener Zeit Freunde….

Gruß, euer Mark
Gruß Mark :2_small9:
Reefing is not a hobby, it is a PASSION!
Mein You Tube Channel

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Mare Bavarus (15.12.2016), Chrischi29 (15.12.2016)

michael 68

Punks not Dead

    Deutschland

Beiträge: 3 085

Wohnort: Ratingen

Beruf: Handwerker

Aktivitätspunkte: 16760

Danksagungen: 284

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 15. Dezember 2016, 00:32

Interessanter Bericht von dir Mark,Danke das du immer viel deiner Freizeit hergibst. :dh: :6_small28:
Gruß Micha
:EV02A9~123:

Gerwin

Gerwin

Beiträge: 149

Wohnort: Düren

Beruf: Schlosser

Aktivitätspunkte: 750

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 15. Dezember 2016, 02:39

Hi Mark,
Da kann ich nur Top Top zu schreiben :respekt:
Schaue immer gerne bei Deinen Live Videos zu. Dafür bekommst Du einen Großen Daumen Hoch von mir. :6_small28:
Gruß aus Düren Gerwin

Mark

Administrator

  • »Mark« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 11 119

Wohnort: Meerbusch

Beruf: Reef Builder

Aktivitätspunkte: 61030

Danksagungen: 1072

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 15. Dezember 2016, 07:02

Moin Ihr zwei,

@Michael,

gerne mache ich das doch, ja die liebe Zeit, die wird immer weniger...

@Gerwin,

schön Dich zu lesen, ja ich versuche ja immer so Informativ zu sein, wie es nur eben geht.
Und ich glaube eben das es viele Leute Interessiert wo denn unsere Materialien so her kommen.
Gruß Mark :2_small9:
Reefing is not a hobby, it is a PASSION!
Mein You Tube Channel

anemonenkrabbe

Erleuchteter

    Deutschland

Beiträge: 3 947

Beruf: MTA

Aktivitätspunkte: 20150

Danksagungen: 926

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 15. Dezember 2016, 07:04

Hi Mark...wie immer :EVERYD~313: ...vielen Dank
Becken 90l Cube Blau Aquaristik , Bubble Magus QQ1 , Jebao SW 2 , Eheim Skim 350 , Next-one LED...Versorgung mit Triton Core 7

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Mark (15.12.2016)

6

Donnerstag, 15. Dezember 2016, 07:32

Guten morgen.
Danke mal wieder, für deine Mühe und dem schönen Bericht.
:EVERYD~313:

Toni_

Profi

Beiträge: 1 151

Wohnort: MG

Aktivitätspunkte: 5990

Danksagungen: 220

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 15. Dezember 2016, 09:15

sehr interessant, danke für den Beitrag.

Testet Aquabee die Pumpen nicht oder ist das alles Lizenzherstellung?
VG
Toni


AM Xenia 130, RE DC180R3, RE RedDragon3mini 50w, 2 x XR30ProG3, 2x MP40wQD, Tunze Osmolator, eheim 250w Heizer, DeBary 15w UV mit eheim compact 300 Pumpe (24/7 Betrieb) Theiling Rollermat, Fliebettfilter Bubble Magus Mini70+Diakat B plus, Reeflink
ARKA VidaGT, JBL Futterautomat, ATI Fiji 26kg (3-4cm Boden), RealReefRocks only, 450L Netto
Futter: ocean nutrition PrimeReef, Formula Two, Norialgen + Frostfutter 2x/Tag, ATI Essentials

Bugbear

Fortgeschrittener

Beiträge: 275

Aktivitätspunkte: 1540

Danksagungen: 76

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 15. Dezember 2016, 10:06

Sehr interessant. Werde die Pumpen mal näher ins Auge fassen. Wie sind denn die Erfahrungen bzgl. Lautstärke ?
Gruß
Tom

    Deutschland

Beiträge: 1 138

Wohnort: Düsseldorf

Aktivitätspunkte: 5845

Danksagungen: 198

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 15. Dezember 2016, 10:14

Hallo Mark,

danke für den spannenden und interessanten Bericht. :thumbsup:
Wann bekommt man so etwas schon mal zu sehen?
Gruß
Michael 8)

Beiträge: 829

Beruf: Student

Aktivitätspunkte: 4515

Danksagungen: 111

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 15. Dezember 2016, 11:19

Hey Marc,

das ist meiner Meinung nach das beste Video was du bisher gemacht hast, hat natürlich auch mit der Firma zu tun.

Ehrlich gesagt kann ich mich für so Herstellungskram nicht wirklich begeistern und ich sehe lieber wie etwas getestet wird oder sich etwas bewegt :D Trotzdem hab ichs mir aufgrund der Herangehensweise komplett angeschaut und war dann doch begeistert :D

Man merkt, dass das kein Verkaufsvideo ist und das die Leute dorten am Produkt sind und dafür leben.

Gruß

Thomas
Aquarium: Aqua Medic Cubicus 140l
Sand: Keiner
Beleuchtung: Vertex Illumnia SR260 und 4x 24Watt Ati T5
Pumpen: 1 Tunze als RFP, 1 Maxspect Gyre 130, 2 AM 4.0 Eco Drift
Hang on Refugium

100% SPS, Zeovit-Methode von KZ

Wassermaus

Pfützenteufel

    Deutschland

Beiträge: 6 350

Wohnort: Bogel

Beruf: Fachinformatikerin Systemintegration

Aktivitätspunkte: 32850

Danksagungen: 1506

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 15. Dezember 2016, 12:57

Danke für das tolle Video. :6_small28:
------------------------------------------------------------------
Viele Grüße

Carmen
------------------------------------------------------------------
Reefer 250, Bubble Magus A8, 2x MP40QD W, DCT4000, 2x Hydra 26 HD, 1xKnepo, 1xSkimz MBR127
Bogeler Reefer

Innovativ Nano Fusion 20G, 2x KPS, 1x Hydra 26 HD, Coral Box S150 umgebaut
Fusion Nano 20G

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 17 623

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 90435

Danksagungen: 3876

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 15. Dezember 2016, 21:49

danke für die einblicke. wirklich sehr sympatisch und informativ.

wahnsinn was für ein know how und maschinenpark um "nur" pumpen herzustellen.

bin beeindruckt.
-

-

Gerwin

Gerwin

Beiträge: 149

Wohnort: Düren

Beruf: Schlosser

Aktivitätspunkte: 750

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

13

Freitag, 16. Dezember 2016, 02:33

Hi Mark,
bin immer noch in der Meerwasseraquaristik Aktiv mit dabei Du weißt ja wenn das Fieber einmal zuschlägt bekommt man es nicht mehr los. :D
Bin nur ein wenig Forumsfaul( Gener.) in Bezug auf schreiben geworden und überlasse dies gerne den Jüngeren aber mitlesen tu ich immer noch gerne. :D
Die schönen Alten Zeiten die Du ja auch noch kennst sind Leider Vorbei. ;( Von den guten alten Meerwasserkumpels ist nur noch ein kleiner Teil übrig geblieben aber das kennst Du ja auch. ?(
Liebe Grüße aus Düren von Monika und Gerwin

Mark

Administrator

  • »Mark« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 11 119

Wohnort: Meerbusch

Beruf: Reef Builder

Aktivitätspunkte: 61030

Danksagungen: 1072

  • Nachricht senden

14

Freitag, 16. Dezember 2016, 06:41

Moin,

Dank an alle denen es gefällt, so Besuche sind natürlich immer sehr spannend.
dies möchte ich natürlich mit euch allen immer gern teilen.

@Toni,

doch, natürlich wird jede Pumpe vor dem Ausliefern auch getestet.

@Thomas,

ja, das mit den Erfahrungswerten kann man so noch nicht wirklich sagen.
Ich kann dies zumindest noch nicht. Der Marc (Spielkind) hat ein neues Becken gestartet,
werden wir auch noch drüber Berichten in einer Reefscaping Serie.
Dort werkelt eine Up 5000 eV24 drinnen, diese läuft absolut leise.
Bisher keine Probleme.
Wir hatten ja daher uns den Markt mal angesehen und geschaut wie es da so mit
Preis Leistung aussieht.

Ich muss hier aber auch sagen, das mich in Sindelfingen sehr viele User angesprochen haben.
Da waren auch so einige dabei, die eine UP 8000 e V24 nutzen, auch schon länger.
Vielleicht schreiben diese Leute hier ja mal was zu, die Aussagen von euch auf der Messe
waren ja sehr Positiv.

@Michael,

ja die Jungs sind wirklich sehr sympatisch, das stimmt.

Und ja, ich war auch sehr erstaunt was man da so an Maschinen benötigt.
Sicher weiß ich nun auch das man nicht "mal so eben" was bauen kann.
Weil hierfür ja erstmal die Werkzeuge gebaut werden müüssen.
Hier ist es ja auch so, das Aquabee natürlich auch günstiger fertigen kann,
denn andere müssen dann gegebenenfalls genau diese Werkzeuge fertigen lasen.
Diese können sehr sehr teuer sein, diese Kosten müssen dann ja auch wieder rein kommen.

@Gerwin

ja die guten alten Zeiten, schön wars. Da war die Welt noch in Ordnung.
Dann sollte man für das nächste Jahr mal wieder einen fetten Stammtisch anstreben.
Back to the Roots :3_small30:
Dann kommst mit deiner Frau rum und dann trinken wir mal wieder ein Bierchen Gerwin :EV012E~133:
Gruß Mark :2_small9:
Reefing is not a hobby, it is a PASSION!
Mein You Tube Channel

Dorschteufel

unregistriert

15

Freitag, 16. Dezember 2016, 06:55

Hi Mark,

danke für dieses aufschlussreiche Video :dh:

Ich nutze eine Aquabee UP 8000 e V24.

Vor dem Kauf, hatte ich Kontakt mit Aquabee / Toni aufgenommen, der ohne zu murren saemtliche Fragen kompetent beantwortet hat! Alle Zweifel wurden ausgeraeumt und die Pumpe gekauft.

Die Pumpe werkelt nun seit 14 Monaten in meinem TB. Sie wurde seitdem nie gesaeubert, laeuft auf 25 Watt. Bisher keine Stoerungen, Ausfaelle oder aehnliches. UND VOR ALLEM, ABSOLUT LEISE!!! :6_small28:

Würde sie jederzeit wieder kaufen, absolutes Qualitaetsprodukt!

Gruss Rudi

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Wassermaus (16.12.2016), Mark (16.12.2016)

Toni_

Profi

Beiträge: 1 151

Wohnort: MG

Aktivitätspunkte: 5990

Danksagungen: 220

  • Nachricht senden

16

Freitag, 16. Dezember 2016, 09:36

HI Mark@ Durftest du es nicht drehen oder vergessen? :D Den ihr Testparcours hätte mich schon interessiert
VG
Toni


AM Xenia 130, RE DC180R3, RE RedDragon3mini 50w, 2 x XR30ProG3, 2x MP40wQD, Tunze Osmolator, eheim 250w Heizer, DeBary 15w UV mit eheim compact 300 Pumpe (24/7 Betrieb) Theiling Rollermat, Fliebettfilter Bubble Magus Mini70+Diakat B plus, Reeflink
ARKA VidaGT, JBL Futterautomat, ATI Fiji 26kg (3-4cm Boden), RealReefRocks only, 450L Netto
Futter: ocean nutrition PrimeReef, Formula Two, Norialgen + Frostfutter 2x/Tag, ATI Essentials

Mark

Administrator

  • »Mark« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 11 119

Wohnort: Meerbusch

Beruf: Reef Builder

Aktivitätspunkte: 61030

Danksagungen: 1072

  • Nachricht senden

17

Freitag, 16. Dezember 2016, 11:00

Hallo Toni,

doch ich durfte auch das drehen.
Der Elektromeister kümmert sich dort um alle Elektrischen Prüfungen, die Pumpen werden Trocken sowie nass geprüft.
Leistungsdaten, Stromaufnahme usw. wird alles gemacht.
Danach wandern Sie in die Reinigung und werden wieder trocken gelegt.
Das sollte aber klar sein das ein Hersteller des macht um möglichst viele Fehler schon direkt zu vermeiden.

Ich selber habe mir aber erlaubt genau diesen Part weg zu lassen,
da es hier ja in Vergangenheit Streit gab.
Daher habe ich diese Messungen/Prüfungen extra weg gelassen.
Hier soll keiner bevorzugt oder benachteiligt werden.

Dies hätte ich aber auch bei jedem anderen Hersteller genauso gemacht.
Gruß Mark :2_small9:
Reefing is not a hobby, it is a PASSION!
Mein You Tube Channel

Gerwin

Gerwin

Beiträge: 149

Wohnort: Düren

Beruf: Schlosser

Aktivitätspunkte: 750

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

18

Freitag, 16. Dezember 2016, 11:24

Hi Mark,
das wäre Top lasse mich mal Überraschen wann, wie, wo.
LG Gerwin

Toni_

Profi

Beiträge: 1 151

Wohnort: MG

Aktivitätspunkte: 5990

Danksagungen: 220

  • Nachricht senden

19

Freitag, 16. Dezember 2016, 12:43

Mark@ ah super, dachte erst: "wie die verpacken direkt nach der Herstellung ohne zu testen?!" Hättest ruhig Testparcours posten können, hier geht es ja um Aquabee, da haben andere nichts verloren :nono: :santa: Weist Du schon wann du den anderen Hersteller besuchen wirrst und wer es wird oder noch "Geheim"?

Sollte ich mal eine Rückförderpumpe brauchen, werde ich mir Aquabee auf jeden Fall genauer anschauen (besitze ja bereits eine kleinere, die aber leider Probleme macht im Anlauf).
VG
Toni


AM Xenia 130, RE DC180R3, RE RedDragon3mini 50w, 2 x XR30ProG3, 2x MP40wQD, Tunze Osmolator, eheim 250w Heizer, DeBary 15w UV mit eheim compact 300 Pumpe (24/7 Betrieb) Theiling Rollermat, Fliebettfilter Bubble Magus Mini70+Diakat B plus, Reeflink
ARKA VidaGT, JBL Futterautomat, ATI Fiji 26kg (3-4cm Boden), RealReefRocks only, 450L Netto
Futter: ocean nutrition PrimeReef, Formula Two, Norialgen + Frostfutter 2x/Tag, ATI Essentials

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Toni_« (16. Dezember 2016, 12:45)


Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 20 915 Klicks heute: 39 524
Hits pro Tag: 19 689,11 Klicks pro Tag: 48 041,62