You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Sven

Teppichliebhaber

Posts: 4,191

Occupation: ZTM

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

161

Wednesday, January 29th 2014, 9:43pm

Dirk, Schau mal das du deine Tiere irgendwo unterbekommst, wäre schade um sie.
Du wirst bestimmt hier im Forum Hilfe bekommen.
Starte mal einen Aufruf.

Ich glaub zu Michael muss man nichts sagen, in dem letzten Wochen gab es da zuviel Kontroverse in den Posts und nun wo die unausweichliche Ecke naht, kommt der Schleier des Löschens.

So hoffe ich das das Off-Topic nun nach lässt.

Sven
Fragen zu Anemonen? Kleines Anemonen 1mal1

This post has been edited 1 times, last edit by "Sven" (Jan 29th 2014, 9:45pm)


Jörg Kokott

Hersteller

Posts: 1,242

Location: Osterholz-Scharmbeck

Occupation: Selbstst./Dipl. Biol.

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 174

  • Send private message

162

Wednesday, January 29th 2014, 9:45pm

ich hab das problem das mir die zeit wegläuft
absaugen bringt nur extrem kurz was weil das zeug derb schnell nachwächst


Hallo Dirk,

ich kann das schon nachvollziehen, und das letzte, was ich Dir schrieb, war, dass Du die Entscheidung treffen musst. Da Du bis jetzt immer noch keinen Neustart zu 100% fertig geplant hat, hier ein paar Tipps, um das ganze zu überbrücken...

1) Geh mit Deiner Beleuchtung auf 9. bis max. 10 Stunden runter. Egal was es ist, was Deinen Korallen das Problem macht, in einer solchen Situation ist Strahlungsstress nie gut. Achte darauf, dass Du v.a. auch mit dem Blauanteil etwas runtergehst, dass sind die energiereichen Strahlungsanteile, die von den Photosystemen bewältigt werden müssen. Ich würde sagen, da Deine Korallen gerade eh nicht so super dolle wachsen, reichen auch 9-10 Stunden Beleuchtung.
Der Blauanteil ist auch der, der Cyanobakterienwachstum forcieren kann. Manchmal hat man auch verstärktes Cyanowachstum, weil der Blauanteil zu hoch ist.

2) Wenn Du noch irgendwo Kohle, Absorber oder Zeolith im Becken hast, nimm das bitte raus, um den NÄhrstoffhaushalt nicht zu beeinflussen und um Nährstoffe nicht zu binden.

3) ich würde Deinen Sand vorsichtig raussaugen, damit Du die biologische Aktivität im Sand dezimierst, weil die Dir in den Nährstoffhaushalt eingreift, Du aber die Nährstoffe für Deine Korallen reservieren solltest. Alles auf einmal nicht unbedingt, sondern am besten in 2-3 Etappen, immer den obersten Zentimeter. Habe Dein Foto nicht mehr so in Erinnerung, aber ich glaube, dass Du hast Sand im Becken hast. Das fehlende Volumen gleichst Du mit frischem Meerwasser wieder aus. Den Sand würde ich in Süßwasser mehrmals ausspülen, und dann auch mind. eine Nacht in Süßwasser liegen lassen. Ggf. kannst Du den Sand dann auch wieder benutzen, wenn der sauber ist. So wie in den Steinen irgend etwas sein kann, ist das im Sand auch möglich, mit dem Unterschied, dass man den Sand einfacher entfernen kann... Probieren würde ich es.

4) Ich würde Dir nach wie vor raten, dass Du die Verfügbarkeit von Stickstoff mit dem nutri-complete anhebst. Du musst dabei kein Nitrat nachweisen können, vielmehr geht es nur darum, dass etwas ins Becken kommt.

Ich würde diese Maßnahmen als ausreichend erachten, damit Du von dem Becken eine Reaktion bekommst. Dann kann man weiter schauen. Aber untätig zuschauen würde ich jetzt auch nicht, in der Zeit, wo Du überlegst, was Du tust, solltest Du auf jedenfall Maßnahmen ergreifen, die das Becken stabilisieren könnten.

Grüße
Jörg

saddevil

Professional

  • "saddevil" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 1,438

Location: Genthin

Occupation: Entwickler

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 31

  • Send private message

163

Thursday, January 30th 2014, 6:51pm

es wird nicht besser :-/

gestern wieder das gröbste abgesaugt heute so:


Dirk

Jörg J.

Unregistered

164

Thursday, January 30th 2014, 7:01pm

Dirk,

befolge doch bitte mal einige Ratschläge von uns. Und bitte nimm diesen Tontopf aus dem Becken.

Bitte

Mark

Administrator

    info.dtcms.flags.de

Posts: 11,296

Location: Meerbusch

Occupation: Reef Builder

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1384

  • Send private message

165

Thursday, January 30th 2014, 7:10pm

Jetzt mal im ernst Dirk, was ich nicht verstehe ist was Du hier erwartest ?

Du hast das Becken am 21.12.2013 gestartet mit TG. Du hast schon Fischbesatz da drinnen, Weiche wären ja noch Okay für den Start, aber Du hast bereits LPS und SPS da drinnen.

Bring doch mal die LPS und SPS in Sicherheit und lasse nur die Weichen drinnen. Und dann erstmal Geduld. nicht jeder bekommt das hin das ein Becken nach einer Woche so aussieht wie ein Traum !
Gruß Mark :2_small9:
Reefing is not a hobby, it is a PASSION!
Mein You Tube Channel

saddevil

Professional

  • "saddevil" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 1,438

Location: Genthin

Occupation: Entwickler

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 31

  • Send private message

166

Thursday, January 30th 2014, 7:20pm

Ich hab osmose ja laufen... Leider nur langsam ..
70L sind erst bei 20°C

Ist ja ok...
Ich lerne auch nur dazu .

Als Laie macht man leider viel falsch...
Ich habe das als Umzug versucht aus dem alten Becken.
Hat nicht geklappt...

Ich hatte Wasser zu Triton geschickt....
Ich sehe als Laie das diverse elemente bei über 700% sind und empfinde das als extrem überzogen.

Dann sagt man das es bei weitem nicht so schlimm ist...

Jetzt wachsen cyanos schneller als mir lieb ist ...

Und das nur weil ich so naiv war und an den Umzug geglaubt hatte...

Ja es lag an mir!!!
Ich muss es ja jetzt auch ausbaden...
Dirk

Mark

Administrator

    info.dtcms.flags.de

Posts: 11,296

Location: Meerbusch

Occupation: Reef Builder

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1384

  • Send private message

167

Thursday, January 30th 2014, 7:30pm

Hallo Dirk,

ja das ist Tragisch alles, nur es ist ja klar, Du hast zuvor Massive Probleme in deinem Becken gehabt und hast dann quasi nur den Inhalt umgezogen.
Das diese Probleme nicht am Glas lagen dürfte klar sein.
Daher haben hier ja einige jetzt Empfohlen das neu aufzusetzen und eben das Gestein zu Entsorgen.

Was die Belastung der Schwermetalle angeht, da muss ich passen, da würde ich mich freuen wenn da der Jörg Kokott hier aushilft.

Ist eben nur meine Meinung, das ein Neustart das Sinnvollste ist. Dann musst Du Dir nur Überlegen wie Du das Becken Fahren möchtest. So wie ich eben Klassisch oder Du begibst Dich in die Hände vom Jörg Kokott. Oder Du machst Triton.

Diese Entscheidung liegt bei Dir, ich weiß wir sind gemein :2_small9:
Gruß Mark :2_small9:
Reefing is not a hobby, it is a PASSION!
Mein You Tube Channel

Guido

Unregistered

168

Thursday, January 30th 2014, 7:45pm

Ich hab osmose ja laufen... Leider nur langsam ..
70L sind erst bei 20°C


Hallo Dirk,

das ist das geringste Problem, ab in den Topf und auf dem Herd erwärmen.

Ein Topf fast kochendes Wasser dürfte dein Wasser schon in einen guten Temperaturbereich bringen.

Gruß Guido

Hecht

Düsentrieb

    info.dtcms.flags.de

Posts: 3,550

Location: DÜsseldorf

Occupation: ZTM

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 9

  • Send private message

169

Thursday, January 30th 2014, 7:51pm

stell einen Kanister mit Osmose vor die Heizung ... wird mit der Zeit warm ... aber Osmose abkochen hat

auch was ... :phat: :thumbsup: :thumbsup: Guido :thumbsup:

hast du den Blumentopf schon raus genommen ?

Gruß Thomas

saddevil

Professional

  • "saddevil" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 1,438

Location: Genthin

Occupation: Entwickler

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 31

  • Send private message

170

Thursday, January 30th 2014, 7:51pm

In Arbeit .... Danke
Dirk

Guido

Unregistered

171

Thursday, January 30th 2014, 8:11pm

Hey Thomas,

geht halt am schnellsten wenn man eine größere Wassermenge auftemperieren muß.

Vor der Heizung dauert länger ist aber energiesparend, bestens geeignet für "normale" Wasserwechsel.

Gruß Guido

Jörg Kokott

Hersteller

Posts: 1,242

Location: Osterholz-Scharmbeck

Occupation: Selbstst./Dipl. Biol.

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 174

  • Send private message

172

Thursday, January 30th 2014, 8:35pm

Hi Dirk,
es wird nicht besser :-/

gestern wieder das gröbste abgesaugt heute so:

index.php?page=Attachment&attachmentID=19197
index.php?page=Attachment&attachmentID=19198
,


ich weiß auch ehrlich gesagt nicht, was Du erwartest... was auch immer in der Analyse steht, und an was Du glaubst, und an was nicht, aber schau doch mal in Dein Becken, bitte... Du hast Cyanos auf dem Sand, nicht auf den Steinen. Wenn Du die Cyanos darauf zurück führst, dass etwas im Wasser ist, was die begünstigt, wie erklärst Du Dir dann, dass die so selektiv nur auf dem Sand wachsen?

Die Cyanos, die Du hast, sind Indikatoren für einen sehr geringen anorganischen Phosphatgehalt im Wasser. Die wachsen auf dem Sand, weil Sie hier Phosphat drin finden. Das, was die ICP von Ehsan an Phosphor im Wasser gemessen hat, muss nicht anorganisches Phosphat gewesen sein. Die ICP macht da keinen Unterschied. Organischer Phosphor ist aber bei weitem nicht so wirksam und verfügbar wie anorganisches Orthophosphat. Auch wenn Ehsan als Chemiker sagt, dass da Phosphor drin ist, sage ich Dir als Biologe, dass es dennoch nicht verfügbar ist.

Und glaubst Du, eine Kupfervergiftung bringt eine Koralle um, die nächste aber nicht?

Das, was ich da sehe, und das schreibe ich Dir nun schon zum wiederholten Male, ist keine Schwermetall-Vergiftung.

Deine Absaugerei sorgt nur dafür, dass die Cyanos schön im exponentiellen Wachstum gehalten werden. Das sollte Dir mittlerweile auch auffallen, dass das nichts bringt.
Wenn, dann sauge vorsichtig den Sand ab, so wie ich es Dir schon geschrieben habe.

Aber Du solltest so langsam mal aufwachen und etwas tun. Ob Du Laie bist oder nicht, spielt keine Rolle, Du bist der Pfleger... und Du mußt was machen. Gute Ratschläge hast Du genug bekommen, welche auch immer Du annimmst, aber tu etwas und setzte nicht nur Osmosewasser an!

Und schau, dass Du Nährstoffe ins Becken bekommst!

Jörg

Jörg Kokott

Hersteller

Posts: 1,242

Location: Osterholz-Scharmbeck

Occupation: Selbstst./Dipl. Biol.

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 174

  • Send private message

173

Thursday, January 30th 2014, 8:44pm

Im übrigen ist das spitzenseitige Absterben der Seriatopora absolut symptomatisch für Phosphatmangel und damit einhergebenden Strahlungsstress. Die Cyanos darauf sind nur sekundär, die töten nicht die Koralle, sondern das Gewebe ist vorher abgestorben.

Jörg

saddevil

Professional

  • "saddevil" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 1,438

Location: Genthin

Occupation: Entwickler

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 31

  • Send private message

174

Thursday, January 30th 2014, 9:13pm

Im übrigen ist das spitzenseitige Absterben der Seriatopora absolut symptomatisch für Phosphatmangel und damit einhergebenden Strahlungsstress. Die Cyanos darauf sind nur sekundär, die töten nicht die Koralle, sondern das Gewebe ist vorher abgestorben.


dann ist das so erstmal ..
ich kann soetwas aber nicht deuten weil mir die erfahrung fehlt ...
ich bekomm grad mal zusmmen was da so drin ist

Ich habe den AS auf extrem trocken gestellt...
um Närstoffe im becken zu lassen
dazu habe ich 1ml complete reingegeben
es war kein Adsorber drin


ich weiß auch ehrlich gesagt nicht, was Du erwartest... was auch immer in der Analyse steht, und an was Du glaubst, und an was nicht, aber schau doch mal in Dein Becken, bitte... Du hast Cyanos auf dem Sand, nicht auf den Steinen. Wenn Du die Cyanos darauf zurück führst, dass etwas im Wasser ist, was die begünstigt, wie erklärst Du Dir dann, dass die so selektiv nur auf dem Sand wachsen?


die cyanos sind auch auf steinen .. aber nur da wo viel licht hinkommt ..
also nur oben drauf
Der sand wurde vorher gut durchgewaschen ..
ich habe mir neuen schon bestellt

Die Cyanos, die Du hast, sind Indikatoren für einen sehr geringen anorganischen Phosphatgehalt im Wasser. Die wachsen auf dem Sand, weil Sie hier Phosphat drin finden. Das, was die ICP von Ehsan an Phosphor im Wasser gemessen hat, muss nicht anorganisches Phosphat gewesen sein. Die ICP macht da keinen Unterschied. Organischer Phosphor ist aber bei weitem nicht so wirksam und verfügbar wie anorganisches Orthophosphat. Auch wenn Ehsan als Chemiker sagt, dass da Phosphor drin ist, sage ich Dir als Biologe, dass es dennoch nicht verfügbar ist.


das ist MIR zB neu und vielen dank für die info
aber das ist ein guter hinweis

Und glaubst Du, eine Kupfervergiftung bringt eine Koralle um, die nächste aber nicht?
Das, was ich da sehe, und das schreibe ich Dir nun schon zum wiederholten Male, ist keine Schwermetall-Vergiftung.


das habe ich ja schon aus mehreren ecken jetzt gehört und muss ich einfach so hinnehmen
Die tritonmessung beschenigt mir zwar 7fache überdosis ... aber das ist immernoch ein bruchteil von böse
Man muss aber erstmal das glauben was aufm papier steht...

Deine Absaugerei sorgt nur dafür, dass die Cyanos schön im exponentiellen Wachstum gehalten werden. Das sollte Dir mittlerweile auch auffallen, dass das nichts bringt.
Wenn, dann sauge vorsichtig den Sand ab, so wie ich es Dir schon geschrieben habe.


das ist mir auch neu ..
überall liest an nur das man die vorsichtig wegsaugen soll ..
jetzt heißt es sand am besten komplett raus

Aber Du solltest so langsam mal aufwachen und etwas tun. Ob Du Laie bist oder nicht, spielt keine Rolle, Du bist der Pfleger... und Du mußt was machen. Gute Ratschläge hast Du genug bekommen, welche auch immer Du annimmst, aber tu etwas und setzte nicht nur Osmosewasser an!


ich bin dabei .. nur brauche ich für WW und irgendwelche aktionen genug material
ich hatte kein salz mehr liegen und es wurde das falsche geschickt
ebenso hab ich nur eine 190Ltr osmose wo es nur rauströpfelt

Sorry ich habe keinen laden wo ich mir für den eigenbedarf was leihen kann ...
Dirk

This post has been edited 1 times, last edit by "saddevil" (Jan 30th 2014, 9:14pm)


Jörg Kokott

Hersteller

Posts: 1,242

Location: Osterholz-Scharmbeck

Occupation: Selbstst./Dipl. Biol.

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 174

  • Send private message

175

Thursday, January 30th 2014, 9:26pm

Dann hättest Du die 4 kg in so einer Situation behalten und mit Deinem Händler eine Lösung gefunden, die für Dich NICHT von Nachteil ist.

Bitte beachte, dass es viele verschiedene Gründe für Cyanos gibt. Nicht bei jedem Cyanoproblem soll man den Sand raussaugen!!! Das ist in Deinem Fall nicht verkehrt. Es ist auch egal, ob der Sand vor dem Einbringen sauber war, es geht darum, welche biologische Aktivität im Sand stattfindet, die eben in Konkurrenz zu den Korallen stehen kann. Bei Phosphatmangel im Wasser kommt es gerne mal zu einer solchen Cyanobakterienproblematik, das sind dann Reinstwasserformen, aber eben keine Stickstofffixierer, sondern solche, die aus dem Sand Phosphat, bzw. Phosphor rekrutieren können.

Wie hoch ist denn Nitrat Phosphat und Silikat im Leitungswasser, dass Du jetzt erst einmal Osmosewasser ansetzen musst?

Warum läuft Dein Abschäumer überhaupt noch? Mach den tagsüber ganz aus, lass ihn nur nachts sehr trocken laufen, aber am Tag lass ihn bitte mal aus, und schau, wie das Becken darauf reagiert.

Jörg

Herr Lehmann

Mad Scientist

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,374

Location: Düsseldorf

Occupation: Laborleiter

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 2

  • Send private message

176

Thursday, January 30th 2014, 10:17pm

Mal ganz ehrlich Jörg,

Top Support!
Gruß,
Ben
:hmm: Einsteigerhilfe benötigt? Dann klicken Sie hier! :this:

Ratze

Salino

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,513

Location: Gelsenkirchen

Occupation: Gärtner

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 66

  • Send private message

177

Thursday, January 30th 2014, 10:25pm

Ben, da schließe ich mich an!!! :EVERYD~313:

Hecht

Düsentrieb

    info.dtcms.flags.de

Posts: 3,550

Location: DÜsseldorf

Occupation: ZTM

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 9

  • Send private message

178

Thursday, January 30th 2014, 10:29pm

auch auf die Gefahr hin das es abgesprochen aussieht ... aber da kann ich nur bekräftigen :6_small28:

meine Vorredner haben Recht, TOP

Jörg das ist echt Klasse was du hier leistest mit einer Engelsgeduld :EV9A87~129:

GRuß Thomas

Martin_MH

Unregistered

179

Thursday, January 30th 2014, 10:48pm

Dem Lob kann ich mich nur anschliessen :6_small28:

Wenn ich bedenke, dass Jörg nicht nur hier geduldig und kompetent hilft, sondern auch zu späten Abendstunden noch Hilfestellungen über email-Verkehr gibt, der stellenweise schon sowas wie Chatcharakter annimmt, hat er da meinen uneingeschränkten Respekt.

Gruss
Martin

DaRo

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 720

Location: Singen

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 44

  • Send private message

180

Thursday, January 30th 2014, 10:54pm

Dem Lob kann ich mich nur anschliessen

Wenn ich bedenke, dass Jörg nicht nur hier geduldig und kompetent hilft, sondern auch zu späten Abendstunden noch Hilfestellungen über email-Verkehr gibt, der stellenweise schon sowas wie Chatcharakter annimmt, hat er da meinen uneingeschränkten Respekt.

Gruss
Martin


Dem ist nicht hinzuzufügen :EVERYD~313:

LG
Daniel

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 29,700 Clicks today: 47,301
Average hits: 21,365.03 Clicks avarage: 50,657.96