You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Rubb

Beginner

  • "Rubb" started this thread

Posts: 25

Location: Lauterbach (Hessen)

Occupation: Webentwickler

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

1

Friday, April 10th 2020, 12:33pm

SPS gehen ein + neue LPS zeigen sich nicht - Wasserwerte komisch - Balling Light...

Hallo ihr Lieben,

nun steht endlich mein Technikbecken und es läuft auch bis auf ein paar kleine Optimierungen die noch vorgenommen werden müssen.

Nun wollte ich mich endlich dran machen und mein Balling Light einstellen. Somit habe ich meine 3 Kanister gefüllt, Spurenelemente hinzu gegeben und habe erst einmal alles ordentlich auflösen lassen. Nun habe ich meine Wasserwerte gemessen um danach die Änderungen zu sehen, so wie es auch beschrieben ist von FaunaMarin.

Somit habe ich mich an das Messen der Wasserwerte gemacht:
(Ich verwende die Tests von NYOS bis auf den NH4-Test, welcher von SERA ist.)

KH => 7
Magnesium => 1470
Ca => 460


NO3 => ca. 30mg/l
PO4 => zwischen 0,00 mg/l - 0,050 mg/l
NH4 => 0mg/l

Der KH-Wert sieht für mich schon einmal recht gut aus. Dürfte jedoch noch ein wenig angehoben werden?
Magnesium und Calcium ist relativ hoch. Somit kann ich noch nicht mit dem Balling Light anfangen oder?

Zudem habe ich einen hohen NO3-Gehalt. Ich habe aktuell lediglich Schnecken, Einsiedler, einen Anemonenkrebs und 2 kleine Anemonenfische im Becken. Woher soll denn der hohe Nitrat-Wert kommen? Zu viel Fütterung? Für die Fische drücke ich täglich eine kleine Kugel "GROTECH NutriVital Paste Artemia" gegen die Scheibe, was sie auch super annehmen. Für die Einsiedler und Schnecken werfe ich täglich 3x Tabellten vom "Preis-Opti-Mix" rein. Ist das etwa schon zu viel?

Einen genaueren PO4-Wert kann ich leider nicht ablesen, da von 0 bis 0,075 eigentlich alle Felder auf der Farbkarte gleich sind... Habt ihr da evtl. eine Alternative, die besser funktioniert?


----

So nun zu meiner eigentlichen Frage:
Meine LPS stehen irgendwie nicht ganz so gut da. Neu gekaufte Tubastrea, Briareum, Blastomussa und die Knopia kommen gar nicht raus. (Sind seit gestern im Becken). Nur dem neuen Keniabäumchen scheint es zu gefallen.

Die bereits vorhanden LPS (Euphyllien, Goniopara, Xenien) geht es soweit gut aber ich denke es könnte ihnen besser gehen.

Zudem habe ich mich immer mal wieder an einer Acropora versucht, welche aber nach wenigen ihr Gewebe verliert und weiss wird. Warum?


Wie bekomme ich es hin, dass es meinen Tieren gut geht und auch die Acroporen überleben können?
Soll ich nun mit dem Balling Light anfangen oder erst einmal schauen CA und Magnesium runter zu bekommen, und wie?


Danke schon einmal für eure Hilfe!

LG und schöne Ostern
Rubb
Becken: DIY 120x50x55cm Weissglas-Pool || 90l DIY-3-Kammer-Technikbecken
Abschäumer: DELTEC 600i
Überlauf: GROTECH / Perfect Reef mit Notüberlauf - 32er Rohr mit Kugelhahn
Strömungspumpen: Tunze Turbelle nanostream 6055 & Aqua Medic EcoDrift 4.2
Rückförderpumpe: Aqua Medic DC Runner 3.2
Beleuchtung: Aqua Medic Angel LED 200

-Saithron-

Doktorenfanatiker

    info.dtcms.flags.de

Posts: 3,165

Location: Berlin

Occupation: Teamleiter / Informatiker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1574

  • Send private message

2

Friday, April 10th 2020, 12:49pm

3 Tabletten täglich sind aber schon heftig.
Ich würde ihnen wöchentlich 2 geben wenn überhaupt...

Das kann Grund für die Werte sein, muss es aber nicht. Auch bei PO4 Limitierung kann kein/kaum NO3 abgebaut werden.

Sps sterben schnell wenn PO4 limitiert sein sollte. Die geläufige Art und Weise PO4 zu messen ist der Hanna checker.

Kh7 ist schon extrem niedrig. Da schmieren mir die ersten Acros ab. 7,5-8,0 sind da sicherer.

Versorgungssystem geht meiner Meinung nach trotzdem. Alles leben verbraucht Stoffe. Ob nun Korallen oder microbiologie.
AKTUELL: DIY Weißglas 295x70x55
- ATI Hybrid 8x39W T5 + 2x75W LED - ATI Hybrid 8x80W T5 + 4x 75W LED -
- Jebao SOW-20 - Tunze Stream 3 - Deltec 3000i - Jebao DCP-10000 - ClariSea SK 5000 Gen2 -
- Tunze Osmolator - Aqua Medic T controller twin 2018 - GHL Doser 2.1 4-fach

VERGANGENHEIT: DIY Weißglas 100x60x40
VERGANGENHEIT: Dennerle Cube 60
VERGANGENHEIT: Aqua Medic Xenia 160

This post has been edited 1 times, last edit by "-Saithron-" (Apr 10th 2020, 12:51pm)


Rubb

Beginner

  • "Rubb" started this thread

Posts: 25

Location: Lauterbach (Hessen)

Occupation: Webentwickler

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

3

Friday, April 10th 2020, 1:05pm

Okay. Danke schon mal dafür.

Somit werde ich meine Fütterung mit den Tabletten auf 2-3 Wöchentlich reduzieren. Und messe immer mal wieder NO3 um zu schauen ob es daran lag.
Man sollte doch immer einen PO4-Wert von 0,030mg/l haben oder?

Ich dachte mir schon, dass ich für PO4 den Hanna Checker brauche, da er bei ordentlicher und sauberer Messung relativ genaue Werte anzeigt.

Soll ich den KH dann per Balling Light dosieren oder per KH Booster (habe ich auch noch hier)? Ich denke, Balling Light wäre da doch das sinnvollere, da der KH-Wert ja mit der Zeit auch wieder sinkt. Ich würde das Ganze dann auf 8 einstellen wollen, oder?

Liebe Grüße
Rubb
Becken: DIY 120x50x55cm Weissglas-Pool || 90l DIY-3-Kammer-Technikbecken
Abschäumer: DELTEC 600i
Überlauf: GROTECH / Perfect Reef mit Notüberlauf - 32er Rohr mit Kugelhahn
Strömungspumpen: Tunze Turbelle nanostream 6055 & Aqua Medic EcoDrift 4.2
Rückförderpumpe: Aqua Medic DC Runner 3.2
Beleuchtung: Aqua Medic Angel LED 200

Hoywoy35

Trainee

Posts: 161

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 8

  • Send private message

4

Friday, April 10th 2020, 1:41pm

Also ich persönlich, auch noch Frischling, denke nicht, dass es am KH liegt der Wert 7-7.5 ist vollkommen in Ordnung und wird auch von vielen propagiert ( gerade bei der Sangokai Versorgung).

Ich denke auch, dass es am niedrigen Phosphatwert liegen könnte.

Aber auch andere Einflüsse könnten dein Problem sein.

Beleuchtung, Strömung,andere Wasserparameter (Salinität, Jod, Strontium etc.)

Ich schlage dir eine ICP vor, da weißt du wo die Reise in ungefähr hingeht und ob du in etwa richtig gemessen hast.

Ferner brauchst du deine Einsiedler und Schnecken nicht zwingend füttern. Die bekommen das selbst hin.

Po4 muss auch nicht zwingend 0.03 oder niedriger sein.
Das Gesamtpaket muss passen. Es gibt Ausführungen
von H.-W. Balling dazu im Netz.

Die Hanna Checker kann ich auch uneingeschränkt empfehlen. Für Po4 persönlich aber den 774.

Mit einer Versorgung kannst auch beginnen, dann lässt du halt Calcium und Magnesium erstmal weg.

Wenn du aber noch sehr spärlichen Besatz mit wenig Verbrauch hast, könntest du das auch über Wasserwechsel regulieren.

Ich kann dir die SEA-Z von Jörg Kokott ans Herz legen.

Gruß Daniel

This post has been edited 2 times, last edit by "Hoywoy35" (Apr 10th 2020, 1:45pm)


Posts: 2,011

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 712

  • Send private message

5

Friday, April 10th 2020, 2:19pm

hi,

balling und balling light und ähnliche systeme sind als "system" zu dosieren, wenn auch was verbraucht wird.

das einzige, wass hier im auge zu behalten und zu ergänzen ist, ist die kh wenn als einziges verbraucht.
-----------------------
besten gruß auch...
joe

korallenfarm.de H
https://shop.korallenfarm.de/index.php
http://www.korallenfarm.de/
"C o r a l s - made in Germany"
der weg ist das ziel!

Rubb

Beginner

  • "Rubb" started this thread

Posts: 25

Location: Lauterbach (Hessen)

Occupation: Webentwickler

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

6

Friday, April 10th 2020, 2:41pm

Ich weiß einfach nicht was falsch läuft. Korallen zeigen sich nicht und die eine Anemone scheint zu sterben...


Becken: DIY 120x50x55cm Weissglas-Pool || 90l DIY-3-Kammer-Technikbecken
Abschäumer: DELTEC 600i
Überlauf: GROTECH / Perfect Reef mit Notüberlauf - 32er Rohr mit Kugelhahn
Strömungspumpen: Tunze Turbelle nanostream 6055 & Aqua Medic EcoDrift 4.2
Rückförderpumpe: Aqua Medic DC Runner 3.2
Beleuchtung: Aqua Medic Angel LED 200

Alexander-Linz

Professional

    info.dtcms.flags.at

Posts: 1,167

Location: Linz

Occupation: Chemiker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 269

  • Send private message

7

Friday, April 10th 2020, 5:04pm

Hi,

Wie lange läuft das Becken schon?
Anemonen sind immer etwas heikel zu betrachten wenn/falls das Becken noch frisch ist.

2. Bei neu eingebrachten Korallen kann man auch nicht erwarten das diese am nächsten Tag sich voll zeigen
Kommt ja darauf an unter welchem Licht die Korallen beim Händler gehalten wurden.
Mußt dich ja auch erst anpassen, wenn du im Sommer in den Urlaub fliegst und es hat dort 40 Grad

Wie Joe schon sagte: das sind gesamte Systeme, KH ist wichtig zu beachten und es sollen keine Schwankungen auftreten.
Ich würde einen Wert von 7,5-8 vorschlagen...
Weil bei KH von nur 7, das ist meine Meinung schon sehr grenzwertig.

Das mit Strontium und den anderen Elementen usw....das schieb jetzt mal beiseite, das is jetzt mal nicht so wichtig.
Vorrangig ist jetzt mal alles andere.

Rubb

Beginner

  • "Rubb" started this thread

Posts: 25

Location: Lauterbach (Hessen)

Occupation: Webentwickler

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

8

Friday, April 10th 2020, 5:28pm

Das Becken läuft nun etwas über 4 Monate. Diese Anemone war bereits eine der ersten Tiere im Becken und hatte bisher keine Probleme. Sie ist auch öfters mal gewandert und hat sich in den letzten 2 Wochen einen neuen Platz gesucht (habe von Technik innen auf Technikbecken umgebaut).

Ich habe nun den KH auf < 8 eingestellt, mal schauen ob das bereits was bringt.
Becken: DIY 120x50x55cm Weissglas-Pool || 90l DIY-3-Kammer-Technikbecken
Abschäumer: DELTEC 600i
Überlauf: GROTECH / Perfect Reef mit Notüberlauf - 32er Rohr mit Kugelhahn
Strömungspumpen: Tunze Turbelle nanostream 6055 & Aqua Medic EcoDrift 4.2
Rückförderpumpe: Aqua Medic DC Runner 3.2
Beleuchtung: Aqua Medic Angel LED 200

Tizian

Intermediate

Posts: 351

Location: 50226 Frechen

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 47

  • Send private message

9

Friday, April 10th 2020, 5:44pm

Hi!

Du fütterst den Anemonenfischen nur diese Paste? Ich würde Dir empfehlen, da komp. auf Frostfutter umzusteigen.
VG
Thomas

lemmiwinks

Intermediate

Posts: 448

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 41

  • Send private message

10

Friday, April 10th 2020, 5:45pm

an der KH liegts sicher nicht.
ob ich KH 8,5 - 8 - 7,5 - 7 oder sogar 6,5 habe, juckt nichtmal meine Acros, die wachsen täglich.
Es gibt von H.W. Balling auch ein Testergebnis, das das beste Acropora Wachstum bei KH von ca 6 zeigt.
Ein bild von den anderen Korallen, vor allem SPS, können ahnen lassen, ob Phosphatmangel-symptome zu erkennen sind.
Da dein No3 so hoch ist, könnte auch dein PO4 weiter absacken.

-Saithron-

Doktorenfanatiker

    info.dtcms.flags.de

Posts: 3,165

Location: Berlin

Occupation: Teamleiter / Informatiker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1574

  • Send private message

11

Friday, April 10th 2020, 6:14pm

Kannst du das von Herrn Balling irgendwie verlinken?

Ich kann dir andere Tests zeigen, die zeigen, dass eine hohe KH >9 die Aktivität der Koralle deutlich erhöht!
AKTUELL: DIY Weißglas 295x70x55
- ATI Hybrid 8x39W T5 + 2x75W LED - ATI Hybrid 8x80W T5 + 4x 75W LED -
- Jebao SOW-20 - Tunze Stream 3 - Deltec 3000i - Jebao DCP-10000 - ClariSea SK 5000 Gen2 -
- Tunze Osmolator - Aqua Medic T controller twin 2018 - GHL Doser 2.1 4-fach

VERGANGENHEIT: DIY Weißglas 100x60x40
VERGANGENHEIT: Dennerle Cube 60
VERGANGENHEIT: Aqua Medic Xenia 160

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 23,265

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7309

  • Send private message

12

Friday, April 10th 2020, 6:32pm

ich glaube er hatte es hier im forum irgendwo auch verlinkt bzw. beschrieben.

das ist dann aber auch eher finetuning und wenn man es nicht richtig macht recht heikel, weil man kaum noch puffer nach unten hat.

ein kh wert zwischen 7 und 8 ist gerade auch am anfang zu empfehlen.

ich denke aber auch, dass es hier sicher nicht alleine am kh wert liegt.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Rubb

Beginner

  • "Rubb" started this thread

Posts: 25

Location: Lauterbach (Hessen)

Occupation: Webentwickler

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

13

Friday, April 10th 2020, 6:41pm

Danke schon mal für eure Hilfe. Ich habe jetzt einen KH von 8. Vor ca. 1er Stunde sah die Anemone wieder normal aus. Hat sich schön breit gemacht und das Maul war normal geschlossen. Jetzt hängt sie wieder durch...

Hier mal ein paar aktuelle Bilder der anderen Korallen:
https://imgur.com/a/eUbTKtZ


LG
Rubb
Becken: DIY 120x50x55cm Weissglas-Pool || 90l DIY-3-Kammer-Technikbecken
Abschäumer: DELTEC 600i
Überlauf: GROTECH / Perfect Reef mit Notüberlauf - 32er Rohr mit Kugelhahn
Strömungspumpen: Tunze Turbelle nanostream 6055 & Aqua Medic EcoDrift 4.2
Rückförderpumpe: Aqua Medic DC Runner 3.2
Beleuchtung: Aqua Medic Angel LED 200

Zooxantelle

Krabbenpuhler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,508

Location: Stuhr / Seckenhausen

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 178

  • Send private message

14

Friday, April 10th 2020, 6:42pm

Tubastrea musst Du füttern... die musste ein wenig "raus locken"... so ganz ohne werden die leider eingehen.
Gruß Jens

RedSea Reefer 625 XXL
RFP Jebao DCP 10000
2 x EcoTech Radion XR 30 W G4 Pro
AS Deltec 1000i
2 x Maxpect Gyre XF 350
Tunze Osmolator 3155
AM Reefdoser Evo 4 + Slave
Schego 600 W an AM T-Controller Twin
GHL Propeller Breeze
Sangokai Basis Versorgung

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 23,265

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7309

  • Send private message

15

Friday, April 10th 2020, 6:55pm

von weitem sehen die nun nicht so schlecht aus...

okay die axifuga könnte besser... steht aber im sand auch nicht optimal.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Alexander-Linz

Professional

    info.dtcms.flags.at

Posts: 1,167

Location: Linz

Occupation: Chemiker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 269

  • Send private message

16

Friday, April 10th 2020, 9:10pm

Hi,

vom Urlaub voriges Jahr ne Probe mitgenommen:
Direkt bei ner großen Acro genommen.
KH 7,1
Salinität 41 dadurch Ca auch hoch.
Lag bei 516

Captainpoppey

Intermediate

Posts: 681

Location: Mammendorf

Occupation: Frührentner

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 256

  • Send private message

17

Saturday, April 11th 2020, 9:49pm

Hallo ich bin der Meinung das der Mg und Ca doch recht hoch sind !


Mein Vorschlag Ca 420-440 Mg 1300-1370 Kh 8 Dichte 1,0232 PH Wert sollte nicht so arg schwanken 7-8 rum wen ich mich nicht ihre um so stabiler des do besser !
Und alles mit der Ruhe angehen und dosieren.

Meine Kupfer Anne hat auch extrem auf Magnesium Umstellungen reagiert wen ich mich nicht ihr !

Stabilität ist die Lösung und gutes Frostfutter gespült regelmäßig füttern auch wichtig!

Tipp Buch von Armin Glaser und Rein Salze ! Zum Angleichen

L.g
Gruß André

Meine Becken Doku


André,s 300er Reef Aktuell !

André s Diskussion Thema zum 300er Reef !



André s 90er Becken ! Nicht mehr im Betrieb

Andre´s kleines Korallenriff Aquarium ! Nicht mehr im Betrieb
Rechtschreibfehler dürft Ihr behalten da ich Legastinik und SLE Krank bin !

This post has been edited 2 times, last edit by "Captainpoppey" (Apr 11th 2020, 9:54pm)


Mirakelbarsch

Intermediate

Posts: 365

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 89

  • Send private message

18

Saturday, April 11th 2020, 11:13pm

Hallo,

ich kann mich meinen Vorschreiber nur anschließen! Anenonen brauchen wirklich ein stabiles Umfeld. Die Tubastrea jeden Tag mit feinem Frostfutter wie Lobstereier, Copepoden etc in der Dämmerung oder dunklen Phase einnebeln, dann kommt die auch mit der Zeit raus. Später bleiben die auch bei voller Beleuchtung offen, wenn sie nicht zu hell stehen :2_small9:


Viele Grüße
Birgit ^^

This post has been edited 1 times, last edit by "Mirakelbarsch" (Apr 11th 2020, 11:21pm)


wilro

Professional

Posts: 917

Location: Dülmen

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 197

  • Send private message

19

Sunday, April 12th 2020, 11:50am

Du hast schlichtweg Probleme mit deinen Nährstoffen. Nicht N sondern P fehlt. NO3 könnte auch bei 0 sein, aber PO4 sollte bei Anfängern bei 0,05 sein, Damit man auf der sicheren Seite ist. KH bitte auch nicht unter 7 fahren, dann stellen die Korallen das Wachstum ein, besser zwischen 7 und 8 oder 9. Mg und Ca sind bei deinen Werten völlig irrelevant, da passiert nix.
Und zum Füttern: besser ausgewogen Frostfutter, Pellets oder Flocken füttern. Korallen, die nicht vom "Licht" Leben müssen unbedingt gefüttert werden und Anemonen gehören in ein stabil laufendes Becken und in kein frischen. Da ist Verlust vorprogrammiert.

Fazit: Mehr und ausgewogener füttern, du ist ja auch nicht nur Pasta! Wenn das nicht hilft, den PO4 Wert anheben, das andere lassen.

Rolf

lemmiwinks

Intermediate

Posts: 448

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 41

  • Send private message

20

Tuesday, April 14th 2020, 1:26pm

Quoted

KH bitte auch nicht unter 7 fahren, dann stellen die Korallen das Wachstum ein, besser zwischen 7 und 8 oder 9.

sorry, auch wenn ich kein Oberguru bin, aber das ist ja mal auch so richtiger Quatsch. Ich hatte selbst schon ne Woche lang eine KH von ca. 6,2
und hab es nichtmal gemerkt bis zum wöchentlichen Testen, weil die Acros ganz normal weitergewachsen sind.
Ich habe aus meinem E-Mail Postfach die Mail von H.W. Balling gesucht. Die hat er mir mal geschickt, als ich wegen einer niedrigen KH im TM Pro Reef Salz reklamiert habe:


"Ich habe den Thread im Nanoriffe.de-Forum gefunden. Gibt es noch weitere
Threads? Was in diesem Thread noch nicht klar wird, ist, dass unser
Pro-Reef-Salz bei 35 psu Salinität eine Kh von mindestens 7 – 8°
aufweisen sollte, obwohl das natürliche Meerwasser nur 6,5° KH aufweißt.


Was in diesem Thread bislang nur kurz erwähnt wird, ist, dass es
ausreichend praktische Erfahrungen mit Karbonathärten von 6,5° oder
niedriger gibt, die eher selten negativer Art sind. Ich konnte bis KH 5°
oder 5,5° keinerlei negative Auswirkung auf Korallen oder
Korallenwachstum feststellen. Hingegen habe ich schon in meinen ersten
Versuchen 1993 oder 1994 festgestellt (und auch mit Bild
veröffentlicht), dass Acropora bei einer KH über 8° und gleichzeitig
niedrigen Phosphatkonzentrationen im Wasser von der Basis her absterben.
Diesen Versuch habe ich auch später mehrfach wiederholt, immer mit dem
gleichen Ergebnis. Die Korallen zeigen Anzeichen von Stress, ein
schlechtes Polypenbild und beginnen an der Basis abzusterben. Die
praktischen Erfahrungen sind bei mir also sehr viel älter als die
theoretischen Bestätigungen durch die Literatur.


Da die Karbonathärte auf Wunsch sehr leicht angehoben werden kann, macht
es für mich wenig Sinn, ein Riffsalz mit einer KH von 9° und höher

anzubieten."
Er geht sogar runter bis 5.

This post has been edited 3 times, last edit by "lemmiwinks" (Apr 14th 2020, 1:29pm)


Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 28,671 Clicks today: 45,754
Average hits: 21,364.69 Clicks avarage: 50,657.58