You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Kabs

Beginner

  • "Kabs" started this thread

Posts: 38

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 5

  • Send private message

1

Monday, February 17th 2020, 12:57pm

Gold Schleimfisch frisst weniger

Hallo zusammen,

ich brauche euren Rat, mein Midas Blenny frisst seit 3 Tagen VIEL weniger als sonst. Er war sonst immer sehr gierig und hat problemlos gefressen, seit drei Tagen frisst er jedoch morgens und abends nur ca. 1-3 Pellets (Nyos Goji, 0,9-1,5mm) und ich bin mir nicht sicher ob er diese nicht wieder ausspuckt.

Er ist der einzige Fisch im Becken. Vor 4 Tagen habe ich zwei kleine Weißbandputzergarnelen eingesetzt, anfangs waren die ihm nicht geheuer, mittlerweile legt er sich aber vor denen auf den Fels und lässt sich putzen. Was mir aufgefallen ist, er ist abends/nachts nicht mehr so viel in seiner Schlafhöhle sondern sitzt mehr in seiner "Tages-Höhle", so als müsse er sie bewachen wegen der Garnelen. Die Garnelen putzen tagsüber nonstop vor seiner Höhle den Fels und berühren ihn öfter mal. Kann es sein, dass die ihn so stressen dass er deshalb nicht mehr frisst? Farbe hat er nicht verloren, er ist schön gelb.


Kann es sein, dass er überfressen war? Wieviele 1mm Pellets wären ungefähr normal?

Gibt es etwas, das ich schonmal präventiv bestellen sollte um schnell handeln zu können? Dort wo ich wohne gibt es kaum Aquaristikzubehör. Immunstimulanz, Mittel gegen Würmer o.ä.?


Dichte: 1,0234
Temperatur: 26
KH: 9,5
PH: 8,0
NO3: 10
PO4: 0,12
NH4/NH3: 0,2/0,01

Beckengröße: 60 Liter, 7kg LS, kein Abschäumer, keine Filter, WW wöchentlich 20%
Futter: Nyos Goji und Bassleer Biofish Pellets

Kabs

Beginner

  • "Kabs" started this thread

Posts: 38

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 5

  • Send private message

2

Monday, February 17th 2020, 7:10pm

Ich bin gerade heim gekommen, der Blenny isst immer noch nicht. Er schwimmt an die Wasseroberfläche wenn ich ein Futterpellet reinwerfe, schaut es an oder schnappt in die Richtung aber isst es nicht. Mit der Pipette hab ich es geschafft, dass er 1 Pellet ist, mehr aber nicht. Bei weiteren schaut er zu wie sie auf den Boden sinken. Bitte um Hilfe, mittlerweile mach ich mir echt Sorgen.

nachoman

Professional

Posts: 1,274

Location: Herdecke

Occupation: Dipl.-Biol.

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 832

  • Send private message

3

Monday, February 17th 2020, 7:23pm

Probier es doch mal mit Frostfutter. Vielleicht hat er kein Bock mehr auf Trockenfutter.


Ich hatte im Laufe der Jahre einige Schleimfische die gingen überhaupt nicht an TroFu.

Und nicht vergessen, auch E.Midas braucht auch Algen als Futter.
Gruß Mark


Reefer 250 SPS & LPS Beleuchtung: 1x Phillips Coral Care
Sera Cube 130 LPS & Anemonen Beleuchtung: Giesemann Vervve (Außer Betrieb (09/20)
Sera Cube 130 Weichkorallen & LPS Beleuchtung T5 (Sera) & Tunze 8850 (Außer Betrieb genommen (01/20)
Juwel Rio 120 LPS & Anemonen Beleuchtung: Ecotech XR30G3 Pro + 2 T5 Röhren
Dennerle Cube 60 l Weichkorallen Beleuchtung: AM Ocean Light (Außer Betrieb genommen 10/19)
Aquamedic Blenny SPS&LPS&Hornkorallen Beleuchtung ATI Sirius X1
300l DIY LPS&SPS&Weichkorallen Beleuchtung ATI Straton
Reefer 170 LPS/Hornkorallen/Anemonen ; ATI Sirius X2

This post has been edited 1 times, last edit by "nachoman" (Feb 17th 2020, 7:25pm)


1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Kabs (17.02.2020)

-Saithron-

Doktorenfanatiker

    info.dtcms.flags.de

Posts: 3,168

Location: Berlin

Occupation: Teamleiter / Informatiker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1575

  • Send private message

4

Monday, February 17th 2020, 8:02pm

Wobei man dazu sagen muss, das der Midas der einzige der mir bekannten Ecsenius ist, der eigentlich Planktonfresser ist. Was auch der Grund ist warum der bedeutend mehr Platz braucht als alle anderen im Verhältnis zur Größe. Genauso wie sein gesamtes Verhalten von den meisten anderen Schleimfischen abweicht. Aber in welche Beckengröße man welches Tier setzt ist ja eh immer jedem seine eigene Sache.

Meiner geht aber auch nur an Frost. Trocken brauch ich ihm nicht ankommen.
AKTUELL: DIY Weißglas 295x70x55
- ATI Hybrid 8x39W T5 + 2x75W LED - ATI Hybrid 8x80W T5 + 4x 75W LED -
- Jebao SOW-20 - Tunze Stream 3 - Deltec 3000i - Jebao DCP-10000 - ClariSea SK 5000 Gen2 -
- Tunze Osmolator - Aqua Medic T controller twin 2018 - GHL Doser 2.1 4-fach

VERGANGENHEIT: DIY Weißglas 100x60x40
VERGANGENHEIT: Dennerle Cube 60
VERGANGENHEIT: Aqua Medic Xenia 160

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Kabs (17.02.2020)

Kabs

Beginner

  • "Kabs" started this thread

Posts: 38

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 5

  • Send private message

5

Monday, February 17th 2020, 8:13pm

Danke für deine Antwort. Ich kaufe morgen gleich verschiedenes Frostfutter. Bis vor Kurzem war er auf das Nyos Goji Futter immer ganz gierig. Algen werd ich auch mal versuchen, Nori oder?

Ich hab mal ein Foto von seinem Bauch angehängt, lag dafür eine Weile auf der Lauer ;) sieht OK aus oder?
Kabs has attached the following image:
  • IMG_20200217_201551.jpg

This post has been edited 1 times, last edit by "Kabs" (Feb 17th 2020, 8:16pm)


Kabs

Beginner

  • "Kabs" started this thread

Posts: 38

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 5

  • Send private message

6

Monday, February 17th 2020, 8:36pm

Ein größeres Becken für ihn ist schon bestellt, die Lieferung dauert noch ca. 3 Wochen. Auf Dauer würde ich ihn nicht im 60 Liter Becken halten. Ich versuche es dann morgen auf jeden Fall mit Frostfutter. Ich muss dafür 40km fahren, dafür war es heute schon zu spät.

Er hat jetzt noch nen Happen Zooplankton aus der Pipette gegessen.

This post has been edited 1 times, last edit by "Kabs" (Feb 17th 2020, 8:38pm)


Kabs

Beginner

  • "Kabs" started this thread

Posts: 38

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 5

  • Send private message

7

Wednesday, February 19th 2020, 11:08am

Mein Midas frisst zum Glück wieder. Als ich gestern nach Hause kam zeigte er wieder das typische Verhalten und hat die Wasseroberfläche abgesucht als ich ans Becken kam. Ich hab es zuerst mit Pellets versucht, hat wieder geklappt. Hab ihm dann noch lebende Artemia gegeben, auf die hat er sich gierig gestürzt. Ich hab jetzt Frostfutter daheim, das geb ich ihm dann im Wechsel mit den Pellets. Keine Ahnung was der Auslöser für sein Verhalten war aber ich bin froh dass er jetzt wieder normal frisst.

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

FloReef (19.02.2020)

FloReef

Intermediate

Posts: 362

Location: Stuttgart

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 162

  • Send private message

8

Wednesday, February 19th 2020, 1:54pm

Das freut mich zu hören! Abwechslungsreiches Füttern ist immer gut - Pizza findest du sicherlich auch lecker, nur bestimmt nicht jeden Tag :D
Gruß Flo

_____________________________________
FloReefer 170

Instagram Account

Red Sea Reefer 170
AI Hydra 26 HD
Redsea Reefwave 45 & Jebao OW-10
Bubble Magus Curve 5
Jebao DCP-5000
Versorgung: ATI Essentials

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Kabs (19.02.2020)

Kabs

Beginner

  • "Kabs" started this thread

Posts: 38

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 5

  • Send private message

9

Wednesday, February 19th 2020, 4:23pm

Pizza findest du sicherlich auch lecker, nur bestimmt nicht jeden Tag
Bist du dir da sicher? ;)


Nori Pellets werde ich auch noch versuchen, ihm unterzujubeln, bin aber skeptisch.

Weil er gestern so gierig auf die Artemia war, werde ich mal ein paar züchten. Soll recht einfach sein, was ich so gelesen hab.

Was auch der Grund ist warum der bedeutend mehr Platz braucht als alle anderen im Verhältnis zur Größe. Genauso wie sein gesamtes Verhalten von den meisten anderen Schleimfischen abweicht. Aber in welche Beckengröße man welches Tier setzt ist ja eh immer jedem seine eigene Sache.
Denkst du, das 90 Liter Becken, das ich bestellt habe, ist ausreichend? 45x45x45 mit 50 Liter Sumpf, also netto ca. 130 Liter Wassermenge. Keine Rivalen. Noch könnte ich es stornieren und ein größeres bestellen, aber nur ungern.

Zum Midas Blenny liest man auf jeder Webseite etwas anderes. Auf US Webseiten oft 30G (113 Liter), teilweise 15G oder 20G. MeWaLex schreibt 300, Whitecorals 500 Liter.


Do not keep Midas Blenny in aquariums smaller than 60 L / 15 gallons. The recommended aquarium size is actually 120 L / 30 gallons or larger, but the species can be kept in a non-crowded and cleverly decorated 60 L / 15 gallon aquarium if you are very skilled when it comes to keeping the water quality up.

vs.

Deshalb sollte das Becken mindestens 500 Liter fassen und viele Aussichts- und Versteckmöglichkeiten (z.B. Felsaufbauen) aufweisen.

?(

This post has been edited 3 times, last edit by "Kabs" (Feb 19th 2020, 4:26pm)


-Saithron-

Doktorenfanatiker

    info.dtcms.flags.de

Posts: 3,168

Location: Berlin

Occupation: Teamleiter / Informatiker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1575

  • Send private message

10

Wednesday, February 19th 2020, 4:32pm

Ich kann nur von meinen persönlichen Erfahrungen sprechen. Jeder hat da aber eigene Meinungen! Gerade in US liest man allgemein oft von sehr geringen Angaben.
US -> Fisch überlebt = Top!
EU -> Fisch beansprucht bestimmten Raum und den soll er bekommen!

Meine persönliche Meinung ist, dass für einen Gold Schleimi 100x50 etwa Minimum an Grundfläche sein sollte. Die nutzt er nach meiner Erfahrung vollkommen aus. Ideal 500 Liter Becken. Also Grundfläche 150x70 etwa. Das entspricht seinem normalen Revier, dass er beansprucht wenn er schwimmt. Alles was darüber kommt interessiert ihn nicht mehr wirklich. Bei mir haben alle, die ich besessen habe auch nur eine einzige Höhle besetzt und diese verteidigt gegen Schnecken oder andere direkte Eindringlinge. Den Rest schwimmt er viel im Freiwasser. Je mehr Platz, desto eher nimmt auch seine Springfreudigkeit ab.

Futter Frost. Dabei sowohl feines Futter wie Lobster oder Cyclops. Mittleres wie Calanus wird gern genommen und natürlich auch Artemia und Mysis. Man sollte nur bedenken, dass Artemia eher "Süßigkeiten" sind als wirkliche Hauptnahrung.
AKTUELL: DIY Weißglas 295x70x55
- ATI Hybrid 8x39W T5 + 2x75W LED - ATI Hybrid 8x80W T5 + 4x 75W LED -
- Jebao SOW-20 - Tunze Stream 3 - Deltec 3000i - Jebao DCP-10000 - ClariSea SK 5000 Gen2 -
- Tunze Osmolator - Aqua Medic T controller twin 2018 - GHL Doser 2.1 4-fach

VERGANGENHEIT: DIY Weißglas 100x60x40
VERGANGENHEIT: Dennerle Cube 60
VERGANGENHEIT: Aqua Medic Xenia 160

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Kabs (19.02.2020)

Kabs

Beginner

  • "Kabs" started this thread

Posts: 38

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 5

  • Send private message

11

Wednesday, February 19th 2020, 7:20pm

Danke für deinen Input, ich überlege mir jetzt mal was ich mache. Ein richtig großes Becken wollte ich eigentlich frühestens in 2 Jahren kaufen. Im Moment ist er zum Glück noch relativ klein aber 2 Jahre wartet er mit dem Wachsen sicher nicht ;)

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 15,398 Clicks today: 28,062
Average hits: 21,395.22 Clicks avarage: 50,707.96