You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

  • "Bavarian-Reefer" started this thread

Posts: 30

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1

  • Send private message

1

Thursday, December 12th 2019, 7:27pm

Unerklärliches Korallensterben - HILFE!

Hallo!

Ich besitze seit anfang August ein ca. 600 Liter Meerwasserbecken. Hat
bis Anfang November wirklich alles super geklappt, doch dann sind mir
fast alle Korallen abgestorben. Den Rset habe ich in ein
Quarantänebecken und siehe da-alle im Q.-Becken stationierten Korallen
sind wieder geworden!

Im großen Becken waren/sind 12 Fische, denen es allen prächtig geht. Nur
ein Clown ist mir verstorben, allerdings war der die ganze Zeit über
etwas komisch drauf (immer nur am Boden, dort aber aktiv
umhergeschwommen).

Hab dann ganz viele Wasserwechsel gemacht, Bacs zugegeben und siehe da:
Die Wasserwerte waren wieder in Ordnung, Algenwachstum war endlich weg
(anfangs kurze Algenphase, dan wiegesagt alles super; ab
Allerheiligenferien wieder extremes Wachstum von Fadenalgen) und sogar
Kalkrotalgen sind nun gewachsen. Die Korallen aus dem Q.-Becken sind
zurück ins große gekommen, haben noch ein paar Tage rumgezickt wurden
dann aber wiedr schön (bis auf 2 Zoas).

Gestern Nachmittag habe ich dann wieder über 20 Korallen reingetan
(gedippt und danach noch meinen Wasserwechsel gemacht), haben super
ausgesehen, farben waren prächtig und sie sind sofort aufgegangen.

Heute morgen, bzw. jetzt die große Enttäuschung: keine, wirklich KEINE
Koralle ist richtig offen und die Steinkorallen werden schon wieder!!!
weiß.

Weichkorallen hatte ich auch schon zahlreiche drinnen (auch
unterschiedliche Sorten) und sie sind mir alle gestorben (bis auf ganz
am Anfang).

Ich weis wirklich nicht mehr, was ich noch machen sollte. Alle
Wasserwerte, die ich Zuhause messen kann passen, es wird von ATI dosiert
über einen GHL doser, ich habe seit gestern noch zeolith drinnen,
Beleuchtung habe ich t5 Röhren und LED und wurde auch nicht gewechselt.


Ich hoffe, Ihr könnt mir irgendwie helfen. So viel Arbeit, die ich
da rein stecke und doch nichts wird ist wirklich traurig, wenn man das so
sieht und andere Aquarianer nur einen Abschäumer ohne Technikbecken und
eine China-LED haben und bei denen alles wunderbar ist.
LG,

Hutterer Benedikt
VG,
Benedikt

Christian_S

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,111

Location: Bergkamen

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 673

  • Send private message

2

Thursday, December 12th 2019, 7:42pm

Schwer zusagen ohne weitere Details . Strömung , Licht ,Werte ein Bild hilft auch oft. Schon eine Analyse gemacht ?
Aqua Medic Xenia 100,Vortech 2xMP40WQDR,Reeflink,GHL Doser 2,2x Ati Straton , Speedy 50 Watt , Mini Bubbel King 160, Tunze Nachfüllutomatik ,Titanheizer 300 Watt,Aqua Medic T- Control,Wirbelbettfilter Knepo 0,7 Double, Clarisea SK 3000 .
Balling Light mit Trace 123; KH Director von GHL mit Doser 2.1 SA.

Gruß Christian :thumbsup:

argonaut

Trainee

Posts: 191

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 64

  • Send private message

3

Thursday, December 12th 2019, 7:59pm

Hi,

hast du Phosphat gemessen?

Gruß

Chris

  • "Bavarian-Reefer" started this thread

Posts: 30

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1

  • Send private message

4

Thursday, December 12th 2019, 8:05pm

Strömung wurde nicht verändert im Vergleich zu den Anfangswochen (1× Tunze Stream 3, 1× Tunze 6055) licht besteht aus 3× blau, 1× actinic, 3× aqua blue special (t5 röhren)und eine LED leiste.
Werte:
Salinität: 34 ppt
Temperatur: 25°C
Ph: 8,5
KH: 8,3 dKH
PO4: 0,08
NO2: 0,01 (war am 06.12. Bei 0,09 ist aber vor dem koralleneinsetzten gewesen)
No3: 7

Genaue Analyse ist bestellt worden.

Abschäumer: Bubble magus curve 5 (ausreichend???)
VG,
Benedikt

This post has been edited 1 times, last edit by "Bavarian-Reefer" (Dec 12th 2019, 8:06pm)


michael 68

Master of desaster

    info.dtcms.flags.de

Posts: 3,459

Location: Ratingen

Occupation: Handwerker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 433

  • Send private message

5

Thursday, December 12th 2019, 8:07pm

Hallo,wie sehen denn deine Superwasserwerte aus?
Gruß Micha
:EV02A9~123:

nachoman

Professional

Posts: 1,272

Location: Herdecke

Occupation: Dipl.-Biol.

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 832

  • Send private message

6

Thursday, December 12th 2019, 8:09pm

Definitiv PO4 und NO3 messen.

Ohne da Bilder zu sehen, das klingt ganz stark nach einer Nährstofflimitierung. Gerade weil es wieder schlimmer wird, wenn du 20 Korallen einsetzt. Denn da führst du eine Menge Verbraucher auf einmal dazu und wenn die auf einmal wieder Nährstoffe ziehen und das eh am Limit war, wäre das schon möglich. Dann hast du noch einen WW gemacht, welcher auch Nährstoffe rausholt.


Erstmal PO4 Wert bestimmen, NO3 auch um da ein krasses Mißverhältniss auszuschließen. ICP machen lassen um auszuschließen, das da irgendwelche Schadstoffe zu hoch sind. Glaube ich aber eher nicht. Ich tippe auf eine Nährstofflimitierung.

Edit: Wenn deine Werte stimmen kann es keine Limitierung sein. Dann definitiv eine ICP machen ob da sich irgendwas an Schadstoffen anreichert. Tests gegen Referenz gemessen, um fehlerhafte Tests auszuschließen?
Gruß Mark


Reefer 250 SPS & LPS Beleuchtung: 1x Phillips Coral Care
Sera Cube 130 LPS & Anemonen Beleuchtung: Giesemann Vervve (Außer Betrieb (09/20)
Sera Cube 130 Weichkorallen & LPS Beleuchtung T5 (Sera) & Tunze 8850 (Außer Betrieb genommen (01/20)
Juwel Rio 120 LPS & Anemonen Beleuchtung: Ecotech XR30G3 Pro + 2 T5 Röhren
Dennerle Cube 60 l Weichkorallen Beleuchtung: AM Ocean Light (Außer Betrieb genommen 10/19)
Aquamedic Blenny SPS&LPS&Hornkorallen Beleuchtung ATI Sirius X1
300l DIY LPS&SPS&Weichkorallen Beleuchtung ATI Straton
Reefer 170 LPS/Hornkorallen/Anemonen ; ATI Sirius X2

This post has been edited 1 times, last edit by "nachoman" (Dec 12th 2019, 8:10pm)


CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 23,260

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7307

  • Send private message

7

Thursday, December 12th 2019, 8:09pm

Hallo Benedikt




Welches sind die grundlegenden Unterschiede beider Becken? Welchen Unterschied kannst du messen, welche unterschiedlichen Bedingungen liegen vor?
Dadurch, dass es so schnelle Reaktionen gibt, würde ich erstmal auf das Wasser tippen. Hier besonders mal die Nährstoffwerte betrachten und vergleichen.

Wasserwechsel sind immer ein probates Mittel und schnelle Hilfe. Sind aber bei z. B. Nährstofflimitierungen ggf. noch verschärfend.

Drehe jetzt nur nicht an zu vielen Schrauben gleichzeitig. Das bringt erfahrungsgemäß noch mehr durcheinande
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

  • "Bavarian-Reefer" started this thread

Posts: 30

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1

  • Send private message

8

Thursday, December 12th 2019, 8:19pm

Danke für die Willkommens-Grüße!

Wasserwerte stehen ja oben (sind alle aktuell).
Q.-Becken
gibt es nicht mehr. den einzigen Unterschied, den ich bei den beiden
messen konnte war, dass ich im Q.-Becken einen PO4-Wert von 0,2
hatte!!!! Hat mich gewundert, dass vor allem die LPS bei so hohen Werten
voll aufblühen.
Weiterer Unterschied: Q.-Becken: LED Leiste
großes Becken: t5 + LED Leiste
Sorry für die Frage: Aber wie bring ich 8 Bilder rein, ohne dass das Hochladen nicht geht? ?( :D
VG,
Benedikt

nachoman

Professional

Posts: 1,272

Location: Herdecke

Occupation: Dipl.-Biol.

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 832

  • Send private message

9

Thursday, December 12th 2019, 8:22pm

LPS sind meist ein super Indikator für Nährstoffprobleme. Fast alle LPS bevorzugen eher hohe Nährstoffwerte wo die ein oder andere SPS schon fast in die Knie geht. Andersrum gehen LPS dann in die Knie, wenn SPS noch einigermaßen zu Recht kommen.
Sprich, gerade das deine LPS zicken, spricht für ein Nährstoffproblem. Bist du sicher das dein PO4 Test richtig misst?
Gruß Mark


Reefer 250 SPS & LPS Beleuchtung: 1x Phillips Coral Care
Sera Cube 130 LPS & Anemonen Beleuchtung: Giesemann Vervve (Außer Betrieb (09/20)
Sera Cube 130 Weichkorallen & LPS Beleuchtung T5 (Sera) & Tunze 8850 (Außer Betrieb genommen (01/20)
Juwel Rio 120 LPS & Anemonen Beleuchtung: Ecotech XR30G3 Pro + 2 T5 Röhren
Dennerle Cube 60 l Weichkorallen Beleuchtung: AM Ocean Light (Außer Betrieb genommen 10/19)
Aquamedic Blenny SPS&LPS&Hornkorallen Beleuchtung ATI Sirius X1
300l DIY LPS&SPS&Weichkorallen Beleuchtung ATI Straton
Reefer 170 LPS/Hornkorallen/Anemonen ; ATI Sirius X2

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 23,260

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7307

  • Send private message

10

Thursday, December 12th 2019, 8:30pm

Aber wie bring ich 8 Bilder rein, ohne dass das Hochladen nicht geht?

möglichkeiten des bilderuploads:



der bilderupload geht bis zu einer grösse von 2 mb. der dateianhang bis 650 kb.

bilder upload...



den link unter punkt 4 fügst du dann in deinen beitrag ein.

ansonsten bietet sich picr.de als externer hoster an.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

    info.dtcms.flags.de

Posts: 5,839

Occupation: MTA

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1915

  • Send private message

11

Thursday, December 12th 2019, 8:30pm

Für das Quarantänebecken hast Du komplett frisches Wasser neu angesetzt ? Ob eine Limitierung innerhalb eines Tages so verheerende Folge hat,mag ich fast nicht glauben...aber das weiß ich auch nicht so sicher...ich denke da eher an Schwermetalle/Giftstoffe LG
Becken 90l Cube Blau Aquaristik... Coral Box RN1 Strömungspumpe...Eheim Skim 350... Next-one LED...Versorgung Triton Core7...Deko Atoll Riffdeko und Caribik Sea Rocks

  • "Bavarian-Reefer" started this thread

Posts: 30

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1

  • Send private message

12

Thursday, December 12th 2019, 8:39pm











Ja für das Q.-Becken ist ganz frisches wasser angesetzt worden
Zum P04 wert: Ich hab einen Hanna checker ganz neu und mehrmals getestet.
VG,
Benedikt

Joggl

Wattwurm

Posts: 11

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 6

  • Send private message

13

Thursday, December 12th 2019, 8:50pm

Also dass eine Nährstofflimitierung innerhalb eines Tages so eine Reaktion auslöst, kann man glaube ich ausschließen. Gibt es denn evtl. irgendetwas in deinem Becken, was ins Wasser einen Stoff abgibt, der die Korallen so schnell schädigt (Ungeeignete Steine, Metalle etc.)?

Viele Grüße
Joachim
Becken bis 12/19 165 x 100 x 80 cm
ab 01/20 80 x 100 x 65 cm mit SPS, LPS und Weichkorallen

  • "Bavarian-Reefer" started this thread

Posts: 30

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1

  • Send private message

14

Thursday, December 12th 2019, 8:56pm

Ich hab oben einen selbstgezimmerten Springschutz aus holz, der ist wegen der strömung immer mal wieder an einer ecke in wasser. Drauf ist Porenfüller aus dem modellbau und an eben dieser stelle schimmelt er etwas. Kann das das problem sein???

Im TB ist nix metallisches im wasser, das rostet (nur ein schraubverschluss aus messing, rostet aber ja nicht)
VG,
Benedikt

    info.dtcms.flags.de

Posts: 5,839

Occupation: MTA

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1915

  • Send private message

15

Thursday, December 12th 2019, 9:04pm

Hm...wäre naheliegend...aus was ist der Porenfüller denn ? Sicher nix drin,was in ein Meerwasserquarium gelangen sollte...wie lange ist der Springschutz denn drauf ? Schimmel kann auch nicht gesund sein :MALL_~45: LG
Becken 90l Cube Blau Aquaristik... Coral Box RN1 Strömungspumpe...Eheim Skim 350... Next-one LED...Versorgung Triton Core7...Deko Atoll Riffdeko und Caribik Sea Rocks

nachoman

Professional

Posts: 1,272

Location: Herdecke

Occupation: Dipl.-Biol.

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 832

  • Send private message

16

Thursday, December 12th 2019, 9:24pm

Also dass eine Nährstofflimitierung innerhalb eines Tages so eine Reaktion auslöst, kann man glaube ich ausschließen. Gibt es denn evtl. irgendetwas in deinem Becken, was ins Wasser einen Stoff abgibt, der die Korallen so schnell schädigt (Ungeeignete Steine, Metalle etc.)?

Viele Grüße
Joachim

Doch, genau solche Symptome kann eine Limitierung auslösen. Auch wenn ich bei den angegebenen Werten nicht davon ausgehen kann. Aber eine Limitierung kann ganz schnell etliche Korallen weiß werden lassen.
Jetzt muss man sagen, eigentlich sind in dem Becken sehr wenig Korallen. Aber auch sehr wenige Fische. Zumindest auf dem Foto. Wie ist denn der genaue Besatz?
Gruß Mark


Reefer 250 SPS & LPS Beleuchtung: 1x Phillips Coral Care
Sera Cube 130 LPS & Anemonen Beleuchtung: Giesemann Vervve (Außer Betrieb (09/20)
Sera Cube 130 Weichkorallen & LPS Beleuchtung T5 (Sera) & Tunze 8850 (Außer Betrieb genommen (01/20)
Juwel Rio 120 LPS & Anemonen Beleuchtung: Ecotech XR30G3 Pro + 2 T5 Röhren
Dennerle Cube 60 l Weichkorallen Beleuchtung: AM Ocean Light (Außer Betrieb genommen 10/19)
Aquamedic Blenny SPS&LPS&Hornkorallen Beleuchtung ATI Sirius X1
300l DIY LPS&SPS&Weichkorallen Beleuchtung ATI Straton
Reefer 170 LPS/Hornkorallen/Anemonen ; ATI Sirius X2

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 23,260

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7307

  • Send private message

17

Thursday, December 12th 2019, 9:32pm

Im TB ist nix metallisches im wasser, das rostet (nur ein schraubverschluss aus messing, rostet aber ja nicht)

Messing ist auch Metall und zusätzlich mit sehr hohem Kupferanteil. Auch wenn etwas nicht rostet, kann es was ans Wasser abgeben. Gerade Kupfer kann giftig sein. Das solltest du entfernen, dringend.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

  • "Bavarian-Reefer" started this thread

Posts: 30

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1

  • Send private message

18

Thursday, December 12th 2019, 9:41pm

Hab nachgeschaut:
Der porenfüller ist umweltunverträglich!!! :cursing:
Hab die abdeckung sofort runter gemacht.


Besatz: Hawaii doktor, regenbogenlippfisch, grundel, 2 streifen zwergkaiser, 5 juwelen fahnennarsche, 1 clown


Dann mach ich den messing verschluss auch raus.
Danke schon mal für die Tipps!!
VG,
Benedikt

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 23,260

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7307

  • Send private message

19

Thursday, December 12th 2019, 10:08pm

Ohne jetzt die genauen Konzentrationen von eventuell auftretenden Metallen zu kennen, könntest du jetzt auch über Kohle und PO4 Adsorber auf Eisenbasis filtern. Diese binden Metalle, unter anderem auch Kupfer.

Grundsätzlich, Metalle und seien sie noch so rostunanfällig, haben im Meerwasser nichts verloren. Die verminderte Oxidation bezieht sich meistens auch nur auf Süsswasser. Salzwasser ist äußerst aggressiv.

Auch wenn etwas als unbedenklich für die Umwelt eingestuft wird, muss dies nicht bedeuten, dass Korallen diese Stoffe tolerieren. Bezüglich deiner Holzbeschichtung.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

  • "Bavarian-Reefer" started this thread

Posts: 30

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1

  • Send private message

20

Friday, December 13th 2019, 7:35am

Kohle is drinnen. Metall und holz weg!

Hab eh geschrieben, dass der lack umweltUNverträglich ist.

LG
VG,
Benedikt

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 19,957 Clicks today: 40,931
Average hits: 21,353.38 Clicks avarage: 50,643.77