You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Eric 77

Intermediate

  • "Eric 77" started this thread

Posts: 334

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 53

  • Send private message

1

Wednesday, September 4th 2019, 10:05am

Braune Algen mit Luftblasen

Hallo,
unser Aquarium läuft nun 2 Wochen und morgen sollen die ersten Korallen rein.
Jetzt haben wir seit 2 Tagen einen bräunlichen Belag auf den Steinen (kein Lebengestein)
Ich habe erst gedacht das es die Kieselalgen sind, die in der Einlaufphase kommen.
Jetzt habe ich aber noch gesehen das kleine Luftblasen dran sind.
Jetzt ist mein Gedanke das es Dinoflagiaten sein können.
Hab sie dann gestern mit einer Brüste und einen Schlauch so gut es ging entfernt.
Heute Morgen war dann auch nichts zu sehen aber seit dem das Licht an ist, kommen die ersten Luftblasen wieder.
Mich wundert es nur da ich noch nichts lebendes ins Becken gebracht habe und jetzt sowas.
Können Kieselalgen auch luftblasen haben?

Ich hab mal zwei Bilder beigefügt.

Korallen sind dummerweise schon unterwegs.
Was kann ich jetzt am besten machen?
Eric 77 has attached the following images:
  • IMG_2307.JPG
  • IMG_2308.JPG

Eric 77

Intermediate

  • "Eric 77" started this thread

Posts: 334

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 53

  • Send private message

2

Wednesday, September 4th 2019, 10:38am

hier noch mal ein Video wo man es vielleicht besser erkennt
https://www.youtube.com/watch?v=sfd9F7dx4y8

factorm

Beginner

    info.dtcms.flags.de

Posts: 27

Location: Markkleeberg

Occupation: Systemadministrator

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 33

  • Send private message

3

Wednesday, September 4th 2019, 10:58am

Ich tippe mal ganz stark auf Kieselalgen, was auch völlig normal wäre am Anfang.
Viele Grüße,

Mario

Neuseenland-Riff (Tagebuch)
90x70x50
Orphek Atlantik V4
Eshopps Eclipse M Overflow
Ecotech Vectra M1
Bubble Magus Curve 5
2x Maxspect Gyre 330 + Maxspect Gyre 130

Eric 77

Intermediate

  • "Eric 77" started this thread

Posts: 334

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 53

  • Send private message

4

Wednesday, September 4th 2019, 11:13am

JA dachte ich auch. nur weis ich nicht ob die Kieselalgen auch diese Luftblasen haben

wilro

Professional

Posts: 927

Location: Dülmen

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 198

  • Send private message

5

Wednesday, September 4th 2019, 11:19am

Kieselalgen sind das nicht. Das wird eine Cyanoform sein, die Sauerstoff produzieren. Da du keine Verbraucher und Produzenten im Becken hast, kannst du dich leider nicht dagegen wehren. Setz Korallen und zügig Fische ein, damit die "guten" Bacs sich vermehren können. Das lange warten führt nur dazu die Biologie in die falsche Richtung zu bringen.

Rolf

This post has been edited 1 times, last edit by "wilro" (Sep 4th 2019, 11:20am)


Eric 77

Intermediate

  • "Eric 77" started this thread

Posts: 334

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 53

  • Send private message

6

Wednesday, September 4th 2019, 11:31am

Ok.
Morgen kommen ca 10 Korallen und Einsiedler und paar Schnecken rein.
Vielleicht dann nächse Woche noch ein Paar Fische

    info.dtcms.flags.de

Posts: 5,840

Occupation: MTA

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1915

  • Send private message

7

Wednesday, September 4th 2019, 12:26pm

Hm...also ich bin da auch mehr bei Kieselalgen in der Einfahrphase LG
Becken 90l Cube Blau Aquaristik... Coral Box RN1 Strömungspumpe...Eheim Skim 350... Next-one LED...Versorgung Triton Core7...Deko Atoll Riffdeko und Caribik Sea Rocks

Eric 77

Intermediate

  • "Eric 77" started this thread

Posts: 334

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 53

  • Send private message

8

Wednesday, September 4th 2019, 1:41pm

Wie gesagt ich war auch am anfang für Kieselalgen.
Ich hab ja sogar auf die Algen gewartet da sie ja kommen sollten.
Mich stört nur der Sauerstoff der davon hochgeht.
hier noch mal ein Bild
Eric 77 has attached the following image:
  • IMG_2320.jpg

sirpups

Trainee

    info.dtcms.flags.de

Posts: 212

Location: Mörfelden-Walldorf

Occupation: Proj. Ing. Prototypenbau

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

9

Wednesday, September 4th 2019, 1:47pm

Kieselalgen können sehr wohl Luftblasen erzeugen. Zerreibe mal welche mit den Fingern, wenn sie sich wie "Kiesel" anfühlen, sind es welche.
Gruß Markus :pleasantry:

130x65x60 Ralf Lerbs Becken, Vectra M1 RFP, Bubble Maggus NAC7, KnePo

2x MP40 QD, GHL Doser 2.1 Dosieranlage, ATI Hybrid 4x 54 Watt T5 - 3x 75 Watt LED

Real Reef Rock, Fauna Marine Balling Light Versorgung

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 23,296

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7314

  • Send private message

10

Wednesday, September 4th 2019, 2:01pm

jede alge betreibt auch photosynthese. damit können auch daraus resultierende sauerstoffblasen entstehen.
so wie es ist, sieht es alles normal aus. kann auch noch zunehmen.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Eric 77

Intermediate

  • "Eric 77" started this thread

Posts: 334

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 53

  • Send private message

11

Wednesday, September 4th 2019, 2:03pm

ok ich bin erst mal wieder etwas beruhigt.
Kann leider nicht genug abkratzen um sie dann in den Fingern zu zerreiben. Dafür ist es zu wenig.
Morgen kommen Korallen rein.

Hoffe das alles gut geht

geierseth85

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,302

Location: Erkelenz

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 86

  • Send private message

12

Wednesday, September 4th 2019, 2:11pm

Mit welchen Korallen möchtest du denn starten?
---------------------------------------------------------------------------------------------------------
Gruß Steffen :thumbsup:

Wünsche allzeit einen salzigen Daumen.
---------------------------------------------------------------------------------------------------------

audioTom

Intermediate

Posts: 325

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 78

  • Send private message

13

Wednesday, September 4th 2019, 2:28pm

Hallo,

ist bei mir nach einem Beckenneustart durch Umzug genau das gleiche. Habe die Deko gewechselt und dementsprechend muss die Biologie erst in Schwung kommen.
Hinzugesetzte Korallen und die "Cleaning Crew" erledigen das Problem schon. Das ist im Moment nur ein kosmetischer Makel :beer:

wilro

Professional

Posts: 927

Location: Dülmen

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 198

  • Send private message

14

Wednesday, September 4th 2019, 4:10pm

Klar produzieren alle Algen durch Photosynthe Sauerstoff. Wenn aber Bläschen zu sehen sind, entstehen diese nur dadurch, dass sich ein Bakterienfilm bildet und der Sauerstoff darunter ist. Bei einem neuen Becken sind das meist eine Mischung von vielem. Genau kann man das unter einem Mikroskop erkennen, auch relativ einfach.

Dennoch! Warum Einfahrphase? Das gab es vor 50 Jahren. Heute richtet man ein Becken ein und wenn die WW stimmen kommen Korallen rein, Damit die "richtigen Bacs" sich entwickeln können. Warum will man Algen züchten, die die wenigen vorhandenen Nährstoff verbrauchen, die man später nur sehr kompliziert wieder zuführen muss.

Nachmal: Becken fertig, zügig Korallen rein und dann nach einer Woche Nährstofflieferanten (Fische).

Rolf

nachoman

Professional

Posts: 1,274

Location: Herdecke

Occupation: Dipl.-Biol.

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 832

  • Send private message

15

Wednesday, September 4th 2019, 5:09pm


Dennoch! Warum Einfahrphase? Das gab es vor 50 Jahren. Heute richtet man ein Becken ein und wenn die WW stimmen kommen Korallen rein, Damit die "richtigen Bacs" sich entwickeln können. Warum will man Algen züchten, die die wenigen vorhandenen Nährstoff verbrauchen, die man später nur sehr kompliziert wieder zuführen muss.

Nachmal: Becken fertig, zügig Korallen rein und dann nach einer Woche Nährstofflieferanten (Fische).

Rolf

Ich bin da komplett bei Rolf, das sind keine einzelnen Kieselalgen, da ist bakterielle Beteiligung bei.

Aber wie Rolf schon schreibt, diese Einfahrphasen sind nach heutigem Stand Quatsch. Die kommen aus einer Zeit, in der auch das Lebendsgestein noch zweifelhafte Qualität hatte, und man riesige Phosphatdepots befürchtete. Aber wenn man mit Totgestein startet, braucht es nichts zum einfahren. Ich habe alle Becken schon am 2. Tag besetzt.
Aus meiner Sicht ist wichtig, das man mit dem Becken wächst. Sprich. Tag 2, erste Korallen rein, Schnecken, Einsiedler und sogar ein erster kleinerer Fisch. Dann sich das erstmal eine Woche setzen lassen, damit sich das System adaptiert, und dann der zweite Schub. Wieder ein paar Korallen und ein bis zwei weitere Fische. Das machst du bis du deinen Wunschbesatz erreicht hast. Da geht dann auch nichts schief, weil die Beckenbiologie mit seinen Bewohnern mitwächst.
Gruß Mark


Reefer 250 SPS & LPS Beleuchtung: 1x Phillips Coral Care
Sera Cube 130 LPS & Anemonen Beleuchtung: Giesemann Vervve (Außer Betrieb (09/20)
Sera Cube 130 Weichkorallen & LPS Beleuchtung T5 (Sera) & Tunze 8850 (Außer Betrieb genommen (01/20)
Juwel Rio 120 LPS & Anemonen Beleuchtung: Ecotech XR30G3 Pro + 2 T5 Röhren
Dennerle Cube 60 l Weichkorallen Beleuchtung: AM Ocean Light (Außer Betrieb genommen 10/19)
Aquamedic Blenny SPS&LPS&Hornkorallen Beleuchtung ATI Sirius X1
300l DIY LPS&SPS&Weichkorallen Beleuchtung ATI Straton
Reefer 170 LPS/Hornkorallen/Anemonen ; ATI Sirius X2

-Saithron-

Doktorenfanatiker

    info.dtcms.flags.de

Posts: 3,169

Location: Berlin

Occupation: Teamleiter / Informatiker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1575

  • Send private message

16

Thursday, September 5th 2019, 11:25am

In dem Zusammenhang würde mich interessieren, wie Pflanzen im Süßwasser in der Lage sind bei entsprechendem Licht und ggf. CO2 Dosierung Luftblasen ohne Ende zu produzieren bzw. warum es Algen nicht auch können sollen?

Ich würde auch sagen, dass jede Alge potenziell in der Lage ist Bläschen zu erzeigen.
AKTUELL: DIY Weißglas 295x70x55
- ATI Hybrid 8x39W T5 + 2x75W LED - ATI Hybrid 8x80W T5 + 4x 75W LED -
- Jebao SOW-20 - Tunze Stream 3 - Deltec 3000i - Jebao DCP-10000 - ClariSea SK 5000 Gen2 -
- Tunze Osmolator - Aqua Medic T controller twin 2018 - GHL Doser 2.1 4-fach

VERGANGENHEIT: DIY Weißglas 100x60x40
VERGANGENHEIT: Dennerle Cube 60
VERGANGENHEIT: Aqua Medic Xenia 160

Eric 77

Intermediate

  • "Eric 77" started this thread

Posts: 334

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 53

  • Send private message

17

Thursday, September 5th 2019, 11:37am

So heute habe ich 11 Korallen bekommen die ich auch schon im Becken habe. Was genau werde ich hier noch woanders schreiben, da ich da auch noch hilfe benötige.
Ich habe jetzt auch Schnecken und Einsiedler drinnen.
Eine Schnecke habe ich oben auf den Stein gesetzt wo der Braune Belag mit den Luftblasen ist.
Die Schnecke grasst unermüdlich den braunen Belag ab.
Kann man jetzt irgendwas ausschließen?
Eric 77 has attached the following image:
  • IMG_2336.jpg

wilro

Professional

Posts: 927

Location: Dülmen

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 198

  • Send private message

18

Thursday, September 5th 2019, 1:31pm

Warum Blasen bei Pflanzen? Ganz einfach, schau dir die Blattoberfläche unter einem Mikroskop an, dann sieht man, dass die "Öffnungen" für den Gasaustausch ganz anders sind.

Rolf

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 23,296

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7314

  • Send private message

19

Thursday, September 5th 2019, 4:10pm

Kann man jetzt irgendwas ausschließen?

nö, sieht aber wie gesagt nicht ungewöhnlich für diese phase des beckens aus. alles gut.

nachdem ich selber "tsunami" in meinem becken gespeilt habe und mal "durchgeharkt" habe, sieht es auch so aus auf unbesiedelten flächen. alles ganz normal und der lauf der biologie.
es wird auch immer eine mischung aus diversen lebensformen sein. da sind feine grünalgen, cyanos, kieselalgen, dinos... erstbesiedler eben. werden nach ner zeit durch kalkalgen abgelöst.

-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 39,526 Clicks today: 67,924
Average hits: 21,407.97 Clicks avarage: 50,725.31