You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Britta

Intermediate

  • "Britta" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 395

Location: Ochtrup

Occupation: Lehrerin

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

1

Thursday, May 23rd 2019, 2:07pm

Calcium bei 780!

Hallo zusammen,

wegen eines defekten Tests und eigener Blödheit ist mir das Calcium durch die Decke!
Vor etwa 3 Wochen fingen die Euphyllias und die Catalaphyllia in meinem 350 l Red Sea Reefer an zu schwächeln. Ich prüfte die Werte, passte das niedrige Calcium immer wieder an und verwendete keine Referenz. Statt dessen wechselte ich Röhren, gab Korallenstaubfutter usw., da No3 und PO 4 schön niedrig sind und ich dachte, es könne daran liegen. Anfang der Woche habe ich, nachdem zwei der Euphyllias und die Catalaphyllia abgestorben waren, einen ATI Test eingeschickt, dessen Ergebnis mir jetzt vorliegt. KH etwas niedrig bei knapp 5 und Calcium bei 788!!!

Was mach ich denn jetzt? Ein Wasserwechsel rettet da ja nichts! Ich müsste schon Dreiviertel des Wassersaustauschen, um einen nennenswerten Effekt zu erzielen. Wenn es nichts anderes gibt, das hilft, mach ich das. Aber vllt. gibt es ja noch eine andere Möglichkeit ...

Den Acros, Favias und Pocilloporas und den übrigen Korallen geht es gut. Zumindest sehen sie so aus, als ginge es Ihnen gut ... Auch meine Muscheln sind unbeeindruckt.

Was also tun?

Liebe Grüße,
Britta

welle1501

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 629

Location: Stralsund

Occupation: IT-Systemelektroniker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 214

  • Send private message

2

Thursday, May 23rd 2019, 2:14pm

Hallo Britta,

nutzt du kein Versorgungssystem? Kauf dir das Balling Light Set schnell und dosiere Calcium und Kabornat schnellstens nach!
Lieben Gruß
Marco

Barton

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 581

Location: 88437

Occupation: IT-Systemadministrator (Firewall, Proxy, SQL)

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 230

  • Send private message

3

Thursday, May 23rd 2019, 2:22pm

Hallo Britta,

nutzt du kein Versorgungssystem? Kauf dir das Balling Light Set schnell und dosiere Calcium und Kabornat schnellstens nach!


Bei 788er Kalzium nachdosieren?
Damit dann bald die 1000er Marke erreicht ist?

Liebe Britta, da hilft wirklich nur mehrere Wasserwechsel machen.
Grüße Ricky

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 23,231

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7299

  • Send private message

4

Thursday, May 23rd 2019, 2:27pm

Da wirst du nicht drum herum kommen. Anders bekommst du das Ca nicht raus. Ich denke da könnte es sich schon in nem gefährlichen Bereich befinden.

Mach über ne Woche grössere Wasserwechsel bis der Wert wieder unter 500 liegt.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Wassermaus

Pfützenteufel

    info.dtcms.flags.de

Posts: 6,762

Location: Bogel

Occupation: Fachinformatikerin Systemintegration

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 2148

  • Send private message

5

Thursday, May 23rd 2019, 2:31pm

Also ich würde dennoch allerdings in mehreren Etappen größere Wasserwechsel mit einem Salz, das evtl. von Haus aus schon einen niedrigen Calicium-Gehalt hat machen, bis er wieder normal ist. Ich erinnere mich dunkel daran, dass ich mal von Grotech ein Salz hatte, bei dem ich CA und Mg aus einer Flasche dazu dosieren musste. Vielleicht wäre das ja auch eine Option :EVERYD~16:
Edit: gefunden, da ist es https://www.zooroyal.de/grotech-meersalz…salz-3-5kg-100l
------------------------------------------------------------------
Viele Grüße

Carmen
------------------------------------------------------------------
Reefer 250, Deltec 1000i+ Sander C50, 2x MP40QD W, DCT4000, 2x Hydra 26 HD
Bogeler Reefer

Innovativ Nano Fusion 20G, 1x AI Nero 5, 1 Radio XR30 G4 Pro, Bubble Magus QQ1
Fusion Nano 20G

This post has been edited 1 times, last edit by "Wassermaus" (May 23rd 2019, 2:33pm)


argonaut

Trainee

Posts: 191

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 64

  • Send private message

6

Thursday, May 23rd 2019, 2:32pm

super Antwort, Ca bei 788 und Ballinglösung zudosieren :EVC471~119:
Britta, mir ist durch einen dummen Fehler eine Flasche Karbonat (Essentials) ins Becken dosiert worden, KH war jenseits von gut und böse. Ich habe dann große Wasserwechsel gemacht, keine Verluste gehabt. Ich weiß nicht, wie das mit der Wechselwirkung von Carbonat und Calcium ist, aber mit einem oder mehreren Wasserwechseln machst du sicher nichts falsch. Hast du mal Magnesium gemessen? Ist zwar nicht sooo wichtig, aber bei solchen Verschiebungen beeinflussen sich die Stoffe gegenseitig.
Mit dem Wasserwechsel bringt du letztlich alle Elemente wieder in die Nähe des Sollbereichs. Wenn das mit dem Wasser ansetzen zu stressig ist, es gibt ja noch das "natürliche Meerwasser" in 25 Liter Kanistern zu kaufen, ist halt teuer im Vergleich.

Gruß
Chris

welle1501

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 629

Location: Stralsund

Occupation: IT-Systemelektroniker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 214

  • Send private message

7

Thursday, May 23rd 2019, 2:32pm

Ach Quatsch sorry ich meinte nur Karbonathärte einstellen. Aber wie Barton sagte mehrere Wasserwechsel helfen da
Lieben Gruß
Marco

Britta

Intermediate

  • "Britta" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 395

Location: Ochtrup

Occupation: Lehrerin

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

8

Thursday, May 23rd 2019, 2:35pm

Danke euch! Ich fahre jetzt mal los und halte nach dem pass3nden Salz Ausschau. Ben von ATI hat mir gerade Absolute Ocean empfohlen ...

welle1501

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 629

Location: Stralsund

Occupation: IT-Systemelektroniker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 214

  • Send private message

9

Thursday, May 23rd 2019, 2:38pm

Jepp das ist super!
Lieben Gruß
Marco

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 23,231

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7299

  • Send private message

10

Thursday, May 23rd 2019, 2:39pm

Das kannst du natürlich ohne weiteres nehmen. Schwer vom Gewicht, aber einfach in der restlichen Anwendung.

Da du lange nicht geschrieben hast nehme ich an der Rest läuft bei dir?
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Britta

Intermediate

  • "Britta" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 395

Location: Ochtrup

Occupation: Lehrerin

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

11

Thursday, May 23rd 2019, 7:59pm

So, der erste Wasserwechsel von 30 l ist gemacht. Ich mache jetzt die nächsten Tage so weiter und am Dienstag schaue ich mal, ob es einigermaßen geht und ich den Verbrauchern den Rest überlassen kann ...

In den letzten Monaten war es ganz gut, Michael. Nachdem ich der Seeastern Herrin geworden war, ärgern mich noch gelegentlich Cyanos auf dem Boden und in letzter Zeit auch mal Bryopsis. Letztere verschwinden vielleicht endgültig, wenn die Werte wieder stimmen. Nächste Woche sollen meine ersten Clownfische nach 8 Jahren Meerwasser einziehen. Mein Sohn ist ganz happy. Außerdem will ich endlich mal meine Dosieranlage in Betrieb nehmen, die hier schon seit Monaten rumliegt. So ein Desaster wie gerade wird damit vielleicht auch unwahrscheinlicher. Meine Wassertests habe ich erstmal alle in die Tonne gehauen und mir neuen von Red Sea und ATI besorgt. Waren alle von Salifert und schon mindestens ein Jahr alt. Ich hatte mal im Angebot mehrere gekauft und gedacht: die werden ja nicht schlecht!

Na gut, Danke euch allen nochmal und drückt mir die Daumen, dass die letzte Euphyllia und die letzte Woche erst gekaufte Entacmaea diese Werte überleben, Ich halte euch auf dem Laufenden!

Schönen Abend, euch allen!

Matthias S.

Moderator

Posts: 4,830

Location: Ravensburg (am Bodensee)

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1104

  • Send private message

12

Friday, May 24th 2019, 5:17am

Ich weiß nicht, wie das mit der Wechselwirkung von Carbonat und Calcium ist


Hi Britta,
zu der Anmerkung von Chris.
Ich würde als Allererstes Deine KH in die richtige Richtung bringen. weniger als KH 5 ist schon sehr wenig.
Das ist m.E. die erste Maßnahme.
Dann wieder WW und ggf. mal KH etwas höher dosieren.
Das reißt dann den Ca nach unten.
gerade auch wenn die niedrige kh vom erhöhten ca kommen sollte.

Sofern die Werte bei Ca mit 780 überhaupt stimmen.
Denn das würde ich mal in Frage stellen…

Egal, Deine Euphyllias leben bei KH 5 sicher nicht lange.
auch die letztlich verbliebene nicht.
Der WW hilft, keine Frage, aber musst unbedingt Deine Alkalinität mit Kaisernatron oder eben den Essentials Lösung Nr 1 zuerst mal anheben.
Dann wieder WW und so weiter…
KH ist bedenklich gering.
Der WW hilft dabei wahrscheinlich so schnell nicht. Denn der erhöht ja nicht deine kh auf ein gesundes maß in Anbetracht deines ca-wertes. Da wirst Du KH wohl separat dosieren müssen.

Gruß,
Matthias

Oly4zh

Intermediate

    info.dtcms.flags.ch

Posts: 649

Location: Zürich

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 405

  • Send private message

13

Friday, May 24th 2019, 8:13am

Guten Morgen

Bitte ersetze sämtliche Tests nach spätestens 3 bis 4 Monaten, die werden nach dem öffnen nach einigen Monaten sehr ungenau; egal wie oft Du sie benutzt hast und wie lange das Haltbarkeitsdatum ist. Du machst Dir und deinen Tieren sonst keinen Gefallen. Ein regelmässiger ICP Test zeigt oft auch die zunehmende Abweichung der eigenen Testreagenzien.

Toi toi toi weiterhin.
LG Olivier

Jasmin62

Professional

Posts: 830

Location: NRW

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 181

  • Send private message

14

Friday, May 24th 2019, 8:24am

Das stimmt mit den Testdingern ich denk an dem Nano nach 8Wochen Einlaufen immer noch Nitit drin ,immer braun .
Ich denk irgendetwas stimmt nicht, dann Dreh ich die Schachtel um schon länger abgelaufen,deshalb ,immer auf die Haltbarkeit gucken .
Man denkt an alles was könnte im Becken sein ,aber zuletzt das der Test nicht mehr gut ist.
Das Gras wächst auch nicht schneller,wenn man dran zieht .

Matthias S.

Moderator

Posts: 4,830

Location: Ravensburg (am Bodensee)

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1104

  • Send private message

15

Friday, May 24th 2019, 8:34am

Schon richtig Eure Bemerkungen mit den Tests, aber der KH Test wird so schnell nicht schlecht. Und wenn der bei unter 5 steht, gibt's da bei Euphyllia und Co Probleme.
Zumindest das mal im Auge behalten, dass KH nicht weiter absackt.
Gut gemeinter Rat, aus eigener Erfahrung. :thumbup:

Gruß,
Matthias

Britta

Intermediate

  • "Britta" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 395

Location: Ochtrup

Occupation: Lehrerin

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

16

Friday, May 24th 2019, 8:48am

Guten Morgen, zusammen!

Danke, Matthias! Die KH habe Ich ich schon angepasst.Liegt jetzt schon wieder bei 6,5. Ich hatte nur gehofft, dass es ein tolles Mittelchen gibt, das Calcium entzieht und ich mir und den Tieren die Wasserwechsel ersparen kann.... :MALL_~12:
Die verbliebene Euphyllia scheint schon wieder besser drauf. Ich hoffe, dass sie in ein paar Tagen wieder ihre volle Schönheit zeigt!

So, ich wechsel mal wieder Wasser ....

Viele Grüße,

Britta

Oly4zh

Intermediate

    info.dtcms.flags.ch

Posts: 649

Location: Zürich

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 405

  • Send private message

17

Friday, May 24th 2019, 8:49am

Gut ja der KH ist der glaube ich einzige Test, der nicht messbar viel schlechter wird. Aber occasion würde ich den jetzt auch nicht kaufen. Das Haltbarkeitsdatum ist eben genau nicht ein Hinweis für die Haltbarkeit; es dreht sich nur um das Erst-Öffnungsdatum; sobald geöffnet wurde, läuft die Sanduhr... Bei mir hab ichs erstmals an einem Nitrattest gemerkt. Da hatte Nyos immer was zwischen 5 bis 10 angezeigt, die Analyse dann 0.1. Der danach neu gekaufte Nyos No3 Tropfentest zeigte dann ebenfalls 0. Nochmals mit dem alten gemessen wieder 5 bis 10.

Generell: Wer Steinkorallen pflegen möchte ist aus meiner Sicht echt verpflichtet, den Tieren ein stabiles Umfeld zu bieten und seine Wasserwerte zu testen und nötigenfalls zu korrigieren. Wasserwechsel sind in deinem Fall echt ein Segen für alle Bewohner.

Posts: 2,007

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 712

  • Send private message

18

Friday, May 24th 2019, 9:39am

moin,

der hohe ca-wert ist nicht bis gar nicht so kritisch als die niedrige kh!

die anzeigegenauigkeit von tests ist dahingehend zu hinterfragen, da bei jedem öffnen der fläschchen tlw. sehr flüchtige bestandteile gleich mit entweichen.

zumindest sollte man mittels referenz die genauigkeit ab und zu überprüfen, bzw. den korrekturfaktor ermitteln.

wer einmal pro woche misst und dafür eine packung mit 100 "tests" gekauft hat, kommt schlappe 2 Jahre damit aus.

dass da nach geraumer zeit die genauigkeit futsch ist, braucht wohl nicht groß erläutert werden.
-----------------------
besten gruß auch...
joe

korallenfarm.de H
https://shop.korallenfarm.de/index.php
http://www.korallenfarm.de/
"C o r a l s - made in Germany"
der weg ist das ziel!

2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Reef Artist (24.05.2019), Britta (24.05.2019)

Matthias S.

Moderator

Posts: 4,830

Location: Ravensburg (am Bodensee)

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1104

  • Send private message

19

Friday, May 24th 2019, 9:41am

Ich hatte nur gehofft, dass es ein tolles Mittelchen gibt, das Calcium entzieht und ich mir und den Tieren die Wasserwechsel ersparen kann....


Karbonathärte erhöhen, das zieht Dir Ca raus.
Aber nur sorgsam und wie gesagt, zuvor die Tests checken. Vor allem Ca.
Ansonsten eben WW.

Gruß,
Matthias

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 23,231

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7299

  • Send private message

20

Friday, May 24th 2019, 10:42am

Besteht die Möglichkeit, dass das Ca auch wieder in Lösung geht, wenn es durch erhöhte Kh Werte ausgefällt wurde?
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Similar threads

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 14,666 Clicks today: 30,282
Average hits: 21,346.27 Clicks avarage: 50,631.88