Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Jasmin62

Schüler

  • »Jasmin62« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 92

Wohnort: NRW

Beruf: Bürokauffrau

Aktivitätspunkte: 520

Danksagungen: 70

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 12. Februar 2019, 14:02

Bitte schnelle Hilfe Ablauf nicht dicht .

Bitte kann mir einer helfen ich hab mich doch entschlossen das Eheim zu starten, der Ablauf ist undicht ,meine Frage muss die kontermutter bis oben hin verschraubt sein ,bitte schreibt mir doch.
Liebe Grüsse Jasmin :P

Pit

Anfänger

    Deutschland

Beiträge: 82

Wohnort: Berlin

Beruf: schon Geschichte....

Aktivitätspunkte: 410

Danksagungen: 29

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 12. Februar 2019, 14:18

Hallo Jasmin......wie sieht es mit einem Foto aus. Nicht jeder ist mit Deinem Becken vertraut.
Mfg.Peter

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 19 140

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 98045

Danksagungen: 5964

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 12. Februar 2019, 14:24

da noch die dichtung dazwischen liegt, wird die mutter nicht bis ganz hoch gehen.
die gummidichtung muss nach innen auf die wasserseite.
es sollte mehr als handfest angezogen werden.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Jasmin62

Schüler

  • »Jasmin62« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 92

Wohnort: NRW

Beruf: Bürokauffrau

Aktivitätspunkte: 520

Danksagungen: 70

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 12. Februar 2019, 15:12

es geht nicht,ich werde irre.


Ich wollte einmal was selber schaffen,hatte mir die Steine hingelegt wollte schön alles kleben,es tropft aus der verschraubung. :EVERYD~415:
Liebe Grüsse Jasmin :P

Pit

Anfänger

    Deutschland

Beiträge: 82

Wohnort: Berlin

Beruf: schon Geschichte....

Aktivitätspunkte: 410

Danksagungen: 29

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 12. Februar 2019, 15:40

Hallo Jasmin; kein Grund zur Panik. Mach die Mutter noch mal ab u. schau ob der Gummi richtig sitzt. Durch das einschieben des Rohres, hat er sich evt. verdreht. Oder aber,die Dichtung fehlt. Vielleicht noch in der Verpackung(eher unwahrscheinlich). Man kann die Dichtung auch etwas mit reinem Vaselin ein wenig einfetten, sodass das Rohr etwas leichter nach oben zu schieben ist.
Mfg.Peter

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Pit« (12. Februar 2019, 15:46)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Jasmin62 (12.02.2019)

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 19 140

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 98045

Danksagungen: 5964

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 12. Februar 2019, 15:42

wir reden hier nicht von der beckendurchführung selbst, sondern von dem rohranschluss drunter? der durchgang zum becken ist also dicht?
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Jasmin62

Schüler

  • »Jasmin62« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 92

Wohnort: NRW

Beruf: Bürokauffrau

Aktivitätspunkte: 520

Danksagungen: 70

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 12. Februar 2019, 15:44

Ich hab das mit der Rohrzange angezogen ich dachte es muss bis obenhin.ok,ich mach es nochmal ab.Und reicht das wenn ich da mit dem Becher was rein schütte ?ob das dicht ist?
Ja das ist dicht es kommt da runter wo die Schraube sitzt.
Liebe Grüsse Jasmin :P

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 19 140

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 98045

Danksagungen: 5964

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 12. Februar 2019, 15:47

ah okay, das sollte regelbar sein. mach ab und nochmal vorsichtig wieder drauf.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Jasmin62 (12.02.2019)

Jasmin62

Schüler

  • »Jasmin62« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 92

Wohnort: NRW

Beruf: Bürokauffrau

Aktivitätspunkte: 520

Danksagungen: 70

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 12. Februar 2019, 15:52

Ok das mach ich,ich bin schon wieder den Trännen nah.
Muss der absperrhahn zur Tür zeigen oder ist das igal?
Liebe Grüsse Jasmin :P

Jasmin62

Schüler

  • »Jasmin62« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 92

Wohnort: NRW

Beruf: Bürokauffrau

Aktivitätspunkte: 520

Danksagungen: 70

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 12. Februar 2019, 16:46

oben ist es undicht an der verschraubung.

Liebe Grüsse Jasmin :P

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 19 140

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 98045

Danksagungen: 5964

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 12. Februar 2019, 17:38

versuch es etwas fester anzuziehen.

der absperrhahn muss so, dass du gut drankommst. in welche richtung er zeigt ist egal.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Jasmin62 (12.02.2019)

Jasmin62

Schüler

  • »Jasmin62« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 92

Wohnort: NRW

Beruf: Bürokauffrau

Aktivitätspunkte: 520

Danksagungen: 70

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 13. Februar 2019, 07:47

Jaaaaaa,es hat geklappt.Danke für eure Hilfe.
Liebe Grüsse Jasmin :P

SabiHH

Fortgeschrittener

    Deutschland

Beiträge: 457

Wohnort: Hamburg

Aktivitätspunkte: 2370

Danksagungen: 109

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 13. Februar 2019, 09:03

Super gemacht! Frauenpower! :thumbsup:
Siehste, du musst gar keine Angst haben. Jeder hilft wie er kann. ^^


Liebe Grüße
Bine

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Jasmin62 (13.02.2019)

Jasmin62

Schüler

  • »Jasmin62« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 92

Wohnort: NRW

Beruf: Bürokauffrau

Aktivitätspunkte: 520

Danksagungen: 70

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 13. Februar 2019, 09:06

Guten Morgen Bine, ich war völlig fertig,alle Rohre dran Wasser Marsch und dann tropfte eswie wild,ich dachte mich trifft der Schlag.Aber nun geht es.
Liebe Grüsse Jasmin :P

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 19 140

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 98045

Danksagungen: 5964

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 13. Februar 2019, 11:50

Was hast du genau gemacht? Um eine Lösung zu dokumentieren, die anderen vielleicht sofort weiterhilft.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Jasmin62

Schüler

  • »Jasmin62« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 92

Wohnort: NRW

Beruf: Bürokauffrau

Aktivitätspunkte: 520

Danksagungen: 70

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 13. Februar 2019, 13:35

Also,ich sag das mal mit Laien Worten bin ja nicht das hellste Licht da.Das letzte Bild,oben diese Plastik Schraube abgedreht,oben innen muss jemand gegenhalten sonst geht das nicht.
Also mein Helferlein ,hatte ein flüssiges Dichtmittel mit das wirkt in Sekunden ,ich frag heute Abend noch mal nach wie das heisst.
Also untere Schraube wieder drauf,und oben das Rohr innen im Ablaufschacht gegenhalten.
Schlauch rein und testen was soll ich sagen völlig dicht.Also unteres Rohr wieder ran und heute morgen hab ich nochmal Wasser rein alles wunderbar dicht.
Ach noch was vergessen, dass Dichtmittel kommt um das Gewinde.
Liebe Grüsse Jasmin :P

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 19 140

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 98045

Danksagungen: 5964

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 13. Februar 2019, 13:58

Also nochmal gelöst und wieder angezogen. Okay.

Das flüssige Dichtmittel würde mich auch mal interessieren.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Jasmin62

Schüler

  • »Jasmin62« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 92

Wohnort: NRW

Beruf: Bürokauffrau

Aktivitätspunkte: 520

Danksagungen: 70

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 13. Februar 2019, 14:06

Ich schreib dir das gleich heute Abend da der Retter vom Aquarium noch arbeitet.
Liebe Grüsse Jasmin :P

Jasmin62

Schüler

  • »Jasmin62« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 92

Wohnort: NRW

Beruf: Bürokauffrau

Aktivitätspunkte: 520

Danksagungen: 70

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 14. Februar 2019, 07:30

Hallo CeiBaer, das Dichtungs Material heisst, Lock Pen System An 305-77. Super in 1Minute war alles dicht.
Liebe Grüsse Jasmin :P

Einsiedler

Fortgeschrittener

Beiträge: 389

Aktivitätspunkte: 1990

Danksagungen: 191

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 14. Februar 2019, 13:35

Hoffentlich lässt es sich auch wieder lösen
Viele Grüße
Klaus

Zurzeit sind neben Ihnen 4 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

4 Besucher

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 24 162 Klicks heute: 55 444
Hits pro Tag: 20 378,01 Klicks pro Tag: 49 146,46