Sie sind nicht angemeldet.

Beini

Anfänger

  • »Beini« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 28

Aktivitätspunkte: 175

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 4. April 2018, 19:35

Synchiropus picturatus mit Blähbauch

Guten Abend,

An unserer LSD-Dame ist mir schon seit ein paar Tagen ein dicker Bauch aufgefallen. Anfangs dachte ich es kommt vom zufiel Fressen, doch anscheinend ist es doch etwas anderes. Sie verhält sich ansonsten ganz normal und bewegt sich im ganzen Becken umher. Sie pickt am Riff und geht auch an Frostfutter und sogar an feines Granulat. Ich habe mal zwei Fotos angehängt, auf denen man den aufgeblähten Bauch recht gut erkennen kann. Zwar etwas unscharf aber es ging auf die Schnelle leider nicht besser. Alle anderen Fische (ihren Typen eingeschlossen) sind unauffällig.

Hat vielleicht jemand eine Idee was da los sein könnte und ob bzw. wie dagegen vorgegangen werden muss??

Danke und viele Grüße,
Jan




Spoing

Schüler

    Deutschland

Beiträge: 168

Wohnort: Siek bei Hamburg

Beruf: Tech. Betriebsleiter Elektrotechnik

Aktivitätspunkte: 905

Danksagungen: 54

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 4. April 2018, 20:02

Hi,

sieht für mich so aus als ob die Gute den Nachwuchs fördert. Solange sie noch aktiv und alles ist, kein Grund zur Beunruhigung. Die Mandarin-Mädels laichen nur ab wenn sie absolut ungestört sind.
Gruß Ben :MALL_~12:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Beini (25.04.2018)

-Saithron-

Doktorenfanatiker

    Deutschland

Beiträge: 1 354

Wohnort: Berlin

Aktivitätspunkte: 6880

Danksagungen: 507

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 4. April 2018, 21:25

Meine Dame hätte auch lange Zeit einen dicken Bauch. Auch andere. Das ist bei den Fischen wohl keine Seltenheit.
REBOOT: Dennerle Cube 60
- AquaClear 50 - Coral Box Moon LED Plus - Aqamai KPS - Tunze Osmolator nano -
- Aqua Medic T controller twin 2018 - Sander Piccolo - Hydor 50W Heizer - ATI DP-6 Doser -

VERGANGENHEIT: Aqua Medic Xenia 160
- Royal Exclusiv Bubble King 180 VS12 - Royal Exclusiv Red Dragon 4,5m³ - EcoTech Vortech MP40w QD -
- Philips Coral Care LED - DeBary WF-15E - Sander Certizon 25 - GHL Doser 2.1 - Tunze Osmolator -
- Aqua Medic T controller twin - EcoTech Battery Backup -

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Beini (25.04.2018)

Matthias S.

Moderator

Beiträge: 4 373

Wohnort: Ravensburg (am Bodensee)

Aktivitätspunkte: 23625

Danksagungen: 808

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 5. April 2018, 01:02

…möchte nicht beunruhigen, kann aber auch eine Laichverhärtung sein.
Mein Mandarinfisch-Weibchen ist daran leider gestorben.

Aber hoffen wir mal, dass alles in Ordnung ist.

Gruß,
Matthias

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Beini (25.04.2018)

Tim711

Anfänger

    Deutschland

Beiträge: 18

Wohnort: 42107 Wuppertal

Aktivitätspunkte: 90

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 5. April 2018, 08:47

Hallo Jan,
mein Mandarin Weibchen sieht meist auch so aus, laicht regelmäßig und das nun schon seit ca. drei Jahren.
LG Tim

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Beini (25.04.2018)

Beini

Anfänger

  • »Beini« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 28

Aktivitätspunkte: 175

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 25. April 2018, 07:41

Moin moin,

Herzlichen Dank noch einmal für die Rückmeldungen.

Madam ist derweil wieder etwas schlanker geworden. Sie frisst, schwimmt und "tanzt". Augenscheinlich geht es ihr also gut.

Sollte sich etwas neues ergeben, sag ich bescheid ;o)

Danke und viele Grüße,
Jan

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 17 565 Klicks heute: 34 477
Hits pro Tag: 19 698,7 Klicks pro Tag: 48 162,61