Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Tannenzäpfle

Fortgeschrittener

  • »Tannenzäpfle« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 315

Wohnort: Buggenried

Beruf: Monteur für Bahnsicherungsanlagen

Aktivitätspunkte: 1610

Danksagungen: 121

  • Nachricht senden

1

Samstag, 28. Oktober 2017, 19:10

Grabender Seestern angefressen

Hy, hab eben einen meiner Grabendenseesterne hinterm Riff gefunden mit nur noch einem Arm und 4 Stummeln. Sieht so aus als hätte irgend etwas an ihm gefressen. Er lag in der nähe der Höhle des Randallis, kommt der für so was in frage?
Ansonsten würde mir nur noch die Blaukörperscherengarnele einfallen, die ich aber schon seit Monaten nicht mehr gesehen habe. Dachte die wäre nach der Häutung gestorben.

Harlekingarnelen sind keine im Becken und auch keine Riffhummer.
Gruss Lars

yanou

Anfänger

Beiträge: 68

Aktivitätspunkte: 360

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

2

Samstag, 28. Oktober 2017, 20:40

Hatte ich auch schon. Ich habe zwar immer noch keine Ahnung wer es war, aber die Arme sind 4 Monate später fast schon wieder komplett :-)


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

grasmann

Fortgeschrittener

Beiträge: 271

Wohnort: Mainz

Aktivitätspunkte: 1520

Danksagungen: 43

  • Nachricht senden

3

Samstag, 28. Oktober 2017, 21:39

Hi Lars
Hast du einen Schlangenseestern im Becken
Der hat bei mir den Grabenden angefressen
Besten Gruß Joachim

Tannenzäpfle

Fortgeschrittener

  • »Tannenzäpfle« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 315

Wohnort: Buggenried

Beruf: Monteur für Bahnsicherungsanlagen

Aktivitätspunkte: 1610

Danksagungen: 121

  • Nachricht senden

4

Samstag, 28. Oktober 2017, 22:12

Ja ist einer drin, aber der hat noch nicht mal 2cm von Armspitze zu Armspitze und der Seestern hat doch schon gute 8cm gehabt.
Glaube da wäre der Schlangenseestern schon geplatzt bei der Mänge 8|
Gruss Lars

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 23 600 Klicks heute: 58 874
Hits pro Tag: 19 802,4 Klicks pro Tag: 48 227,37