You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

labmaster

Professional

  • "labmaster" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 870

Location: Berlin

Occupation: Analytiker (Chemie)

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 274

  • Send private message

1

Monday, August 21st 2017, 5:49pm

Pocillopora Gewebeverlust

Hallo Leute,

ich bräuchte mal dringend Eure Hilfe. Seit einigen Tagen zeigt meine Pocillopora ein sehr schlechtes Polypenbild und hat heute den ersten Gewebsverlust.
Ich weiß echt nicht woran es liegt, das Polypenbild ist schon seit längerem nicht so toll gewesen, aber noch im akzeptablen Bereich. Hatte bis dto meinen Orangerückenzwergkaiser in Verdacht bin mir aber da nicht mehr so sicher. Was auffällt ist, dass die Ästchen nach oben hin immer schmaler werden. Unten liegende Äste sind dicker und haben ein wesentlich besseres Polypenbild.
Die Koralle steht seit ca. 2 Jahren an ihrem Platz und sah bis vor 6 Monaten super aus. Dann fing sie an sehr schnell in die Höhe zu wachsen, so dass die Ästchen sehr dünn sind.

Meine WW sind:
Temp 25,5°C
KH 7,5
NO3 5mg/L
PO4 0,03mg/L
Ca 450mg/L
Mg 1600mg/L (schon seit längeren erhöht, seit dem ich versucht hatte meine Bryopsis mit Kent Marine Tech M )
labmaster has attached the following image:
  • IMG_20170821_172451.jpg
Gruß

Christian

__________________________________________________________________________________________________________________

Eheim Incpiria, ATI Hybrid 4x54W T5 + 3x75 LED, Bubble Magus Curve 7, FM Balling Light
Hier geht es zu meinem Becken

Nautilus802

Intermediate

Posts: 556

Location: Bad Kreuznach

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 182

  • Send private message

2

Monday, August 21st 2017, 6:58pm

Sieht für mich ein bisschen nach "Verteilung" aus. Durch Lichtmangel verursacht. Ist aber reine Spekulation. Wie ist denn die Beleuchtung dort?
Oder hattest Du mal hohe Nährstoffe? Dann kann es auch zum vergeilen kommen, dann kommt es unter Umständen zu rasantem Längenwachstum.

This post has been edited 1 times, last edit by "Nautilus802" (Aug 21st 2017, 7:08pm)


sebastian6488

Intermediate

Posts: 647

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 216

  • Send private message

3

Monday, August 21st 2017, 7:15pm

Wie ist die Strömung was geändert?

labmaster

Professional

  • "labmaster" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 870

Location: Berlin

Occupation: Analytiker (Chemie)

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 274

  • Send private message

4

Monday, August 21st 2017, 7:23pm

Hi,

beleuchtet wird mit einer ATI Hybrid 4x54W T5 bei 100% und 3x75W bei 70% für 12 Stunden. Die Koralle steht auf halber Beckenhöhe, ca. 40cm unter der Lampe.
Strömung sind 2 Jebao RW-8 von rechts und eine RW 8 von links, Polypen haben sich immer schön in der Strömung bewegt. Wie es nun im inneren der Koralle aussieht ist schwer zu sagen.
Zu hohe Nährstoff war mal NO3 zu hoch da PO4 kurz vor der Limitierung stand....ist aber schon ne Weile her.
Gruß

Christian

__________________________________________________________________________________________________________________

Eheim Incpiria, ATI Hybrid 4x54W T5 + 3x75 LED, Bubble Magus Curve 7, FM Balling Light
Hier geht es zu meinem Becken

Posts: 2,011

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 712

  • Send private message

5

Monday, August 21st 2017, 7:33pm

Hi,
Wie es nun im inneren der Koralle aussieht ist schwer zu sagen.


hi,

im inneren sterben die äste üblicher- und natürlicher weise ab, hat also nicht unbedingt mit einer schädigung zu tun.

große pocis weisen so 5 - 6 cm gewebe auf, danach wirds ls.
-----------------------
besten gruß auch...
joe

korallenfarm.de H
https://shop.korallenfarm.de/index.php
http://www.korallenfarm.de/
"C o r a l s - made in Germany"
der weg ist das ziel!

Nautilus802

Intermediate

Posts: 556

Location: Bad Kreuznach

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 182

  • Send private message

6

Monday, August 21st 2017, 7:35pm

Kamst du irgendein Ereignis in die Zeit bringen als es anfing? ZB. schon länger die Röhren nicht getauscht, der hohe Nitratwert, Umstellung des Versorgungssystems.......
Das stimmt Joe, aber dieses schnelle, schmale, dünne Längenwachstum (vergeilen) hat ja ne andere Ursache.

labmaster

Professional

  • "labmaster" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 870

Location: Berlin

Occupation: Analytiker (Chemie)

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 274

  • Send private message

7

Monday, August 21st 2017, 7:42pm

Hi,
tatsächlich hatte ich in der Zeit, wo ich den Orangerückenzwergkaiser eingesetzt hatte auch das Versorgungssystem von ATI Essentials auf Balling umgestellt.
Habe hier schon das Fauna marin Balling light bereit stehen, was ich mal versuchen wollte.
Hatte bis dato die Balling-Salze und Spuris von Aquafair benutzt, soll aber nicht heißen das die schlecht sind, denn andere Korallen wir Stylophora, Seriatopora und Acroporen stehen sehr gut.
Gruß

Christian

__________________________________________________________________________________________________________________

Eheim Incpiria, ATI Hybrid 4x54W T5 + 3x75 LED, Bubble Magus Curve 7, FM Balling Light
Hier geht es zu meinem Becken

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 38,109 Clicks today: 60,254
Average hits: 21,367.67 Clicks avarage: 50,660.94