You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

roth7905

Beginner

  • "roth7905" started this thread

Posts: 42

Location: 76776 Neuburg am Rhein

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 8

  • Send private message

1

Tuesday, April 4th 2017, 7:51pm

Korallen schlapp - Neues Becken

Hallo zusammen,

ich bin heute nach Hause gekommen und irgendwas stimmt nicht. Mein Becken fährt heute 4 Wochen mit LG mit folgenden Werten :

KH 8
Ni n.nachweisbar
PO4 0,01

pH 8,15

Am Samstag lagen Ca bei 425 und Mg bei 1475 (mit Gilbert Referenz geprüft). Nitrat sagt ein Teststäbchen 0, das kann aber nicht stimmen laut Referenz. Da ich aber kein Nitrit habe, kann es ja auch kein Nitrat geben, oder? Der Nitrit-Wert stimmt definitiv.

Nun zu den Bilder:



Briareum kommt seit heute nicht mehr raus (seit ca. 1,5 Wochen im Becken und bis jetzt top):


Die Sarcophyton ist seit Samstag bei mir:


Was tun? Jemand eine Idee? Dem Seeigel geht es gut, der ist seit heute richtig aktiv! Die Zoa ist offen, aber etwas dunkler als gestern. Ist auch seit Samstag bei mir.

VG
Michael

This post has been edited 1 times, last edit by "roth7905" (Apr 4th 2017, 7:52pm)


    info.dtcms.flags.de

Posts: 2,103

Location: Bad Vilbel

Occupation: Ingenieur

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 929

  • Send private message

2

Tuesday, April 4th 2017, 7:53pm

Hi,

waren die Korallen bis dahin offen?

Sarcophyton ist immer wieder mal zu. Briareum zickt auch gerne mal.

Das Wasser erscheint mir etwas trübe, kann aber auch täuschen. Das LG wirkt etwas leblos für 4 Wochen, war das frisch?

Frank
:arrow: Jetzt ist es passiert

Mein Meerwassereinstieg.........seht selbst

:arrow: Upgarde auf Reefer 250

:arrow:Reefer 425XL Upgrade


roth7905

Beginner

  • "roth7905" started this thread

Posts: 42

Location: 76776 Neuburg am Rhein

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 8

  • Send private message

3

Tuesday, April 4th 2017, 7:57pm

Ja, das LG war 2-3 Tage beim Händler. Komplett frische Lieferung. Scheiben habe ich seit Samstag nicht mehr sauber gemacht. Ich habe aber relativ viele Schebeteilchen.

Die unteren Steine sind tote Steine, nur die oberen waren LG.

Beide waren deutlich fitter bis gestern Abend, die Sarco ist heute einfach "umgefallen" (laut meiner Frau). Die Wasserwerte scheinen mir OK. Oder?

Die Frage ist einfach. Handeln oder seinen Lauf lassen?

Wassermaus

Pfützenteufel

    info.dtcms.flags.de

Posts: 6,762

Location: Bogel

Occupation: Fachinformatikerin Systemintegration

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 2148

  • Send private message

4

Tuesday, April 4th 2017, 8:03pm

Deine Beschreibung, dass mit Stäbchen gemessen wird macht mich da schon etwas stutzig. Sicher, dass dies auch Tests für Meerwasser sind? Die Kandidaten, die du eingesetzt hast können alle miteinander für einige Zeit zicken. Ich finde die Standzeit unnötig lange ehr kontroaroduktiv. Wenn die Werte stimmen bitte weiterhin zügig mit robusten Korallen bestücken. :EVERYD~16:
------------------------------------------------------------------
Viele Grüße

Carmen
------------------------------------------------------------------
Reefer 250, Deltec 1000i+ Sander C50, 2x MP40QD W, DCT4000, 2x Hydra 26 HD
Bogeler Reefer

Innovativ Nano Fusion 20G, 1x AI Nero 5, 1 Radio XR30 G4 Pro, Bubble Magus QQ1
Fusion Nano 20G

roth7905

Beginner

  • "roth7905" started this thread

Posts: 42

Location: 76776 Neuburg am Rhein

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 8

  • Send private message

5

Tuesday, April 4th 2017, 8:13pm

Hallo,

ja, ich war auch stutzig. Hatte mir aber zuvor eh schon Nitrit gekauft und den mit Gilbert geprüft.

Merck MQuant Nitrat Test 10-500 mg/l

Aber wenn kein Nitrit da ist, kann sich ja auch kein Nitrat entstehen. Ich hol mir morgen auf jeden Fall einen expliziten Nitrat-Test.

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 23,266

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7309

  • Send private message

6

Tuesday, April 4th 2017, 8:13pm

vielleicht sind die korallen nur gestört worden. wenn der seeigel sehr aktiv ist, dann könnte er sie auf seinem weg gestört haben.
die kommen wieder. nur die ruhe.

und nitrat kann auch ohne nachweisbares nitrit vorhanden sein.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

roth7905

Beginner

  • "roth7905" started this thread

Posts: 42

Location: 76776 Neuburg am Rhein

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 8

  • Send private message

7

Tuesday, April 4th 2017, 8:20pm

Glaube ich eher nicht - das ist eine Schlafmütze. Der hat immer nur eine Stelle abgefressen und so lange dort Algen waren sich nicht wirklich bewegt. Heute Abend sehe ich ihn erstmalig einen größeren Radius einnehmen. Die Algen gehen immer mehr zurück.

Posts: 5,129

Location: Düsseldorf

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

8

Wednesday, April 5th 2017, 10:33am

Hallo roth7905,

diese Merk-Stäbchen habe ich auch, verwende sie aber nur für den Phytoplanktonreaktor, um zu sehen, wie der Nitratwert wegen dem Dünger dort ist. Für den Gebrauch im Meerwasseraquarium sind sie völlig ungeeignet, da der Messbereich jenseits von Gut und Böse ist.

Hole Dir bitte einen Test, der den Bereich von 1-20mg/l Nitrat mit vielen Zwischenwerten bestimmen kann. Ich habe die Nitrat-Tests von Nyos und Fauna Marin verwendet und finde letzteren ganz gut.

Es hört sich ganz danach an, als wäre das Wasser an Nährstoffen und/oder Spurenelementen verarmt. Erste Hilfe wäre ein Wasserwechsel von 25 Prozent und dann etwas Phytoplankton und Staubfutter für Nährstoffe.

Dann sollten sich die Korallen innerhalb von ein paar Tagen bekrabbeln. Warum sollten die auch die Polypen zeigen, wenn sie im Wasser nichts für die Anstrengung rausfischen können?

Gruß
Sandy

roth7905

Beginner

  • "roth7905" started this thread

Posts: 42

Location: 76776 Neuburg am Rhein

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 8

  • Send private message

9

Wednesday, April 5th 2017, 1:10pm

Hallo,

danke, ich habe nur den Red Sea Test auf die schnelle bekommen - wie aber vermutet Nitrat nicht nachweisbar.

Wenn ich einen Wasserwechsel mache, bekomme ich doch auch kein PO4 / Nitrat o.ä. rein. Ca und Mg kann ich über ATI Essentials einstellen. Die Korallen bekommen jetzt Phytoplankton und Staubfutter. Mal schauen ob sie sich berappeln.

Danke für die Hilfe!

VG
Michael Roth

Posts: 5,129

Location: Düsseldorf

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

10

Wednesday, April 5th 2017, 1:20pm

Wenn Du bereits mit den Essentials dosierst kommen zumindest Spuren von NItrat und Phosphat ins Becken, besser als gar nichts. Dann musst Du auch nicht unbedingt einen Wasserwechsel machen.

Aber Nährstoffe müssen ins Wasser, im Augenblick dürfte das bei Dir der limitierende Faktor sein. Dauert aber wie gesagt ein paar Tage, bis die Korallen das mitbekommen und die Nährstoffe im Wasser nachweisbar sind. Hier kann es jetzt auch helfen, den Topf vom Abschäumer runter zu nehmen, damit nichts abgeschäumt wird, aber Sauerstoff weiterhin ins Becken gebracht wird.

Gruß
Sandy

roth7905

Beginner

  • "roth7905" started this thread

Posts: 42

Location: 76776 Neuburg am Rhein

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 8

  • Send private message

11

Wednesday, April 5th 2017, 1:43pm

Hallo,

nein, die stehen hier noch rum - ich habe keinen messbaren Verbrauch, daher dosiere ich noch nicht. Ein Fehler? Sollte ich nun weiter besetzen oder erstmal versuchen die Werte hochzubekommen?

VG
Michael

Posts: 5,129

Location: Düsseldorf

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

12

Wednesday, April 5th 2017, 2:30pm

Hallo Michael,

solange Du keinen messbaren Verbrauch hast würde ich einfach nur 10 Prozent alle zwei Wochen Wasserwechsel machen. Und erst mal die Nährstoffe in den messbaren Bereich anheben. Erst wenn Verbrauch messbar ist mit der Dosierung langsam anfangen.

Gruß
Sandy

Angela

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,372

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

13

Wednesday, April 5th 2017, 2:53pm

Hallo,

Nährstoffe kannst Du gerade beim Einfahren des Beckens auch gut mit dem sangokai nutri-complete (http://www.meerwasser-bartelt.de/product…lete-250ml.html) einbringen, das hatte ich auch anfangs dosiert.

Gruß
Angela
Mein AQ: Aqua Medic Cubicus 140 Liter; 10kg Lebendgestein; LED: aquareefLED 54W mit Sunrise Controller; Abschäumer: AM EVO 500;
Strömungspumpen: AM Nanoprop 5000; Tunze nanostream 6045; AM Eco Drift 4.0; Heizstab: Eheim Jäger150W mit
AquaLight-Temp.-Controller; ATI Dosierpumpe; Osmoseanlage: Aquili RO Classic NPS FV; NF: Tunze Osmolator Nano
Versorgung: Sangokai und sango chem-balance-Produkte

MW-Einstieg mit AM Cubicus

roth7905

Beginner

  • "roth7905" started this thread

Posts: 42

Location: 76776 Neuburg am Rhein

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 8

  • Send private message

14

Monday, April 17th 2017, 5:39pm

Hallo.

den Korallen geht es wieder gut - Update hier

VG
Michael

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 60,977 Clicks today: 105,258
Average hits: 21,375.01 Clicks avarage: 50,673.98