You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

NRG1337

Professional

  • "NRG1337" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 1,894

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 585

  • Send private message

1

Monday, January 30th 2017, 5:32pm

Ständiges ACAN sterben - Aktuell 4 Ableger ! Hilfe bitte !

Hi Zusammen,

Vorab: In den letzen Monaten sind mir sehr viele Acans und Scolys gestorben, aus Gründen die niemand erklären konnte.

Hab nun einige Wochen vergehen lassen und mir am Freitag 4 neue gegönnt - diese sterben nun wieder -.-

Immer die gleiche verhaltensweise ... Sie gehen nicht auf, manche haben die Mäuler offen und bei manchen sieht man das "weiße Fleisch" (vermutlich schon gestorben)





Das Becken:

180l Brutto
Tunze 9004
Maxspect Razor 160W ( 35% Weiss / 65% Blau )
11W UV-C SunSun Aussenfilter ( Kammern ungefüllt )
keine Supplements


Vor 3 Wochen habe ich eine Wasseranalyse (reefanalytics) mit folgenden Ergebnissen machen lassen:


KH 11
PSU 32.8
CA 500
MG 1245
NO3 2
PO4 0.9 ( -> RowaPhos in Betrieb genommen )


Die anderen Werte waren sehr nahe am Idealbereich ausser bei :

Wolfram 1.62ug/l
Silicium 262.33ug/l
Mangan 2.49ug/l
Zink 10.31ug/l
Molybdän 59.92ug/l


!!!!!! Gallium 7,82ug/l // Idealwert: 0,03 !!!!!!


Ich bräuchte wirklich eure Hilfe, da ich momentan wirklich soweit bin alles abzubauen.

Vielen Dank im Vorraus. VG Chris
Beste Grüße! ... Chris :pleasantry:

This post has been edited 5 times, last edit by "NRG1337" (Jan 30th 2017, 5:38pm)


Mark

Administrator

    info.dtcms.flags.de

Posts: 11,296

Location: Meerbusch

Occupation: Reef Builder

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1384

  • Send private message

2

Monday, January 30th 2017, 5:39pm

Hallo Chris,

verrate mir doch bitte noch wie Du das Becken betreibst. Also welches Versorgungssystem, Balling ect.

Dann noch ne frage, auf dem Bild sieht dein Wasser sehr Milchig aus, ist dies der Fall, oder liegt es am Bild ?
Gruß Mark :2_small9:
Reefing is not a hobby, it is a PASSION!
Mein You Tube Channel

NRG1337

Professional

  • "NRG1337" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 1,894

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 585

  • Send private message

3

Monday, January 30th 2017, 5:51pm

Hi, ich nutze das RedSea Reef Pro und dosiere nur gelegentlich Alkalinity und Calzium von Nyos ( Calzium wohl zu viel erwischt :/ )

Ansonsten gelegentlich EasyLife, Aminos und Jodine - das wars.

Ja das Wasser ist milchig, habe vorhin Easy Life dosiert. Sorryy für die schlechten Fotos, kann grad nur vom Handy.










Becken ist leer, da alles verstorben ist :/




Beste Grüße! ... Chris :pleasantry:

This post has been edited 1 times, last edit by "NRG1337" (Jan 30th 2017, 5:54pm)


Mark

Administrator

    info.dtcms.flags.de

Posts: 11,296

Location: Meerbusch

Occupation: Reef Builder

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1384

  • Send private message

4

Monday, January 30th 2017, 6:02pm

Gut,

also DU wirst wahrscheinlich so viele sterbende Tiere da nun drinnen haben, das die Milchigkeit von einer Bakterienblüte kommen wird.

Dann sind ja deine Werte auch komplett daneben, die Verhältnisse stimmen da ja nicht mehr.
Deine Dichte ist umgerechnet, ja nur so knapp 1.021.5 , dafür das die so gering ist, finde ich aber deinen KH mit 11 sehr hoch.
Calcium ebenfalls sehr hoch, sein gegenspieler MG aber zu niedrig.

Das kann irgendwie alles nicht ganz richtig sein.

Ich würde hier ganz schnell mal einen mindestens 60-70 % Wasserwechsel vor nehmen.
Dann sollte sich da erstmal alles wieder beruhigen.

Tiere können Dir da immer noch Sterben, denn Korallen sind schon Tot, da sehen Sie für uns aber immer noch gut aus.

Solche Tiere sofort entfernen dann, nicht alles komplett absterben lassen.
Gruß Mark :2_small9:
Reefing is not a hobby, it is a PASSION!
Mein You Tube Channel

NRG1337

Professional

  • "NRG1337" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 1,894

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 585

  • Send private message

5

Monday, January 30th 2017, 6:07pm

Super danke schonmal.

PSU 32.8 wurde bei 20° angegeben.

Laut Refraktometer bin ich bei 35, laut Aräometer bei 1,0228

Was ich nicht verstehe woher diese Wolfram, Gallium, Zink und Siliciumvorkommen kommen. Kann dies nicht der Auslöser sein?
Beste Grüße! ... Chris :pleasantry:

Captainpoppey

Intermediate

Posts: 681

Location: Mammendorf

Occupation: Frührentner

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 256

  • Send private message

6

Monday, January 30th 2017, 6:11pm

Hallo würde das auch so machen wie Mark geschrieben hat, und dan noch mit Kohle die letzten Gifte raus ziehen , und erstmal laufen lassen über mehrere Wochen und beobachten und messen . :EVD335~121:
Was ich nicht verstehe woher diese Wolfram, Gallium, Zink und Siliciumvorkommen kommen. Kann dies nicht der Auslöser sein?
benutzt du eine Umkerosmose mit nachgeschaltetem Harz . wie sind den da deine Werte so ? hast du irgenwelche Schlauchschellen aus metal im Wasser verbaut sollte nicht sein selbst V4a stahl ist nicht sicher
Gruß André

Meine Becken Doku


André,s 300er Reef Aktuell !

André s Diskussion Thema zum 300er Reef !



André s 90er Becken ! Nicht mehr im Betrieb

Andre´s kleines Korallenriff Aquarium ! Nicht mehr im Betrieb
Rechtschreibfehler dürft Ihr behalten da ich Legastinik und SLE Krank bin !

This post has been edited 2 times, last edit by "Captainpoppey" (Jan 30th 2017, 6:17pm)


Ronald

Beginner

Posts: 83

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 22

  • Send private message

7

Monday, January 30th 2017, 6:16pm

Was mich noch stört, sind die 65 % Blauanteil, wären mir zuviel und stresst nur unnötig die Korallen

Riko

Student

Posts: 913

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 391

  • Send private message

8

Monday, January 30th 2017, 6:16pm

Zu den Werten wurde ja schon was gesagt.

Meine LPS mögen Hohe KH Werte gar nicht.

Was mir noch auffällt ist die Blaulastigekeit deiner Lampeneinstellung. Aber so aus der Ferne natürlich kaum zu beurteilen.

Edit: ok Ronald war schneller
Grüße Riko
________________________________________________________________________________________________

55L Dennerle Scapers Tank: Das 54 L Studentenriff
Hydra 26 HD | Tunze 9001 | Hydor Koralia Nano 900 | 100% Carib Sea Liferocks | Mixed

Mark

Administrator

    info.dtcms.flags.de

Posts: 11,296

Location: Meerbusch

Occupation: Reef Builder

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1384

  • Send private message

9

Monday, January 30th 2017, 6:19pm

Hi Chris,

gut es wurde bei 20 Grad gemessen, dann ist es ja dann noch einiges höher dann gesamt.

Also da musst Du in den Sauren Apfel beißen und eben den großen Wasserwechsel machen, so bekommst das nicht mehr auf Spur.
Das verschiebt Dir sonst noch mehr.

Ja, wo können die hohen Konzentrationen her kommen, da gibt es viele Möglichkeiten.
Kann viel auch von der Hardware kommen, Da sind manchmal solche Elemente drinnen.
Kann aber auch durch Zusätze kommen.

Jedenfalls solltest Du schnell den sehr großen Wasserwechsel machen, dann sehen wir hier mal weiter.

Und ja, die Acan stehen nicht auf so hohe KH Werte, vor allem aber nicht, wenn das zu schnell steigt.
Gruß Mark :2_small9:
Reefing is not a hobby, it is a PASSION!
Mein You Tube Channel

NRG1337

Professional

  • "NRG1337" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 1,894

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 585

  • Send private message

10

Monday, January 30th 2017, 6:23pm

Danke für eure zahlreiche Hilfe :/

Ja mache mein Wasser mit einer Osmotech Anlage und dahinter habe ich immer einen frischen Dupla Reinstwasserfilter.

Wegen der Blaulastigkeit ... Habe etwas Fadenalgen, weswegen ich den Weisskanal zurückgedreht hab. Nun weiß ich ja, dass es vermutlich am PO4 liegt und bin gerade dabei den Weißkanal wieder langsam hochzudrehen.

Meint ihr das Blau ist allgemein zu viel? Oder im Verhältnis zu weiss?

Großer WW wird gemacht !
Beste Grüße! ... Chris :pleasantry:

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 23,239

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7299

  • Send private message

11

Monday, January 30th 2017, 6:35pm

PSU 32.8 wurde bei 20° angegeben.

die salinität ist aber temperaturunabhängig.

Laut Refraktometer bin ich bei 35, laut Aräometer bei 1,0228

welche geräte sind dies genau und wurden diese mal geprüft?

Wolfram 1.62ug/l
Silicium 262.33ug/l
Mangan 2.49ug/l
Zink 10.31ug/l
Molybdän 59.92ug/l

deine erhöhten werte können auch von verunreinigten salzen oder spurenelementen herrühren. welche werden da benutzt?

silizium könnte von keramik oder auch riffmörtel stammen.

meistens liegen solche probleme aber eher nicht an einzelnen spurenwerten.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

NRG1337

Professional

  • "NRG1337" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 1,894

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 585

  • Send private message

12

Monday, January 30th 2017, 6:48pm

hm seltsam ...

Das Refraktometer ist von Red Sea. Eine Lösung zum testen habe ich keine. Osmosewasser zeigt null und ich "eiche" es vor jedem messen.

Da ich dem Ding nicht vertraue habe ich ein Aräometer von Tropic Marin am Freitag besorgt, als ich die Ableger gekauft habe.

Ich habe mal Spurenelemente hinzugegeben ja, allerdings ist das auch monate her - habe damit aufgehört als " das sterben " begann.

Mische grad Wasser in allen Eimern die ich habe :D Komm leider momentan nur auf 50l die ich auf einen Schlag wechseln kann.
Beste Grüße! ... Chris :pleasantry:

This post has been edited 1 times, last edit by "NRG1337" (Jan 30th 2017, 6:49pm)


ATB-80

Professional

Posts: 1,438

Location: Marl

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 460

  • Send private message

13

Monday, January 30th 2017, 6:54pm

Hallo Chris

Ich möchte mal fragen ob sich deine Probleme auf jetzt beziehen... oder zieht sich das schon seit deinem letzten Beitrag im Mai 2016 ?

Becken entwickelt sich zum Problembecken
LG Andre

Captainpoppey

Intermediate

Posts: 681

Location: Mammendorf

Occupation: Frührentner

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 256

  • Send private message

14

Monday, January 30th 2017, 7:01pm

Mische grad Wasser in allen Eimern die ich habe Komm leider momentan nur auf 50l die ich auf einen Schlag wechseln kann.
Lasse Sorgfalt walten , messe dann die Temp und Salinität bei 25 und mache dann den wechsel am nächsten Tag mit deinem Wasser,

Ich lasse mein Wechselwasser immer einen Nacht laufen. :EVD335~121:
Gruß André

Meine Becken Doku


André,s 300er Reef Aktuell !

André s Diskussion Thema zum 300er Reef !



André s 90er Becken ! Nicht mehr im Betrieb

Andre´s kleines Korallenriff Aquarium ! Nicht mehr im Betrieb
Rechtschreibfehler dürft Ihr behalten da ich Legastinik und SLE Krank bin !

NRG1337

Professional

  • "NRG1337" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 1,894

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 585

  • Send private message

15

Monday, January 30th 2017, 7:17pm

Hi .. genau ATB-80 ... seid Mai - habe dann jegliche Zugaben eingestellt.

@ Captainpoppey - zu spät 20l sind schon draussen :D


Wär euch echt sehr verbunden wenn wir dieses Becken auf die Reihe bekommen, ich liebe dieses Hobby obwohl mir in den letzen Monaten bestimmt 1.500€ weggestorben sind.

Will halt nicht aufgeben, sondern lernen wie man es "richtig" macht. Nehme jeden Tipp, Ratschlag und Kritik dankend an.

Ich will eigentlich nur Acans uns Scolys pflegen - so viel verlangt ist das doch nicht ;(


Sah echt mal hübsch aus...






Beste Grüße! ... Chris :pleasantry:

This post has been edited 2 times, last edit by "NRG1337" (Jan 30th 2017, 7:26pm)


Mark

Administrator

    info.dtcms.flags.de

Posts: 11,296

Location: Meerbusch

Occupation: Reef Builder

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1384

  • Send private message

16

Monday, January 30th 2017, 7:24pm

Ja, das wird auch werden mit deinem Becken.

Aber übereile jetzt nicht alles.
Schau das Du morgen Behälter bekommst und das DU direkt in einem Schwung 120 Liter wechselst.
Weil so 20 Liter verdünnt alles nur, da musst Du schon direkt viel wechseln.

Berichte dann hier weiter, und ich bin mir sicher, das wir das hier mit all den netten Usern hier, schaffen werden es wieder auf Spur zu bekommen.
Gruß Mark :2_small9:
Reefing is not a hobby, it is a PASSION!
Mein You Tube Channel

NRG1337

Professional

  • "NRG1337" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 1,894

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 585

  • Send private message

17

Monday, January 30th 2017, 7:31pm

ok alles klar ... vielen Dank :)

Hab jetzt 50l draussen, werd morgen alles besorgen und dann Mittwoch einen dicken WW machen.

Hoffe echt das wird wieder ...

Wegen dem PO4 - Wenn ich derzeit einen Wert von 0.9 habe - in welchem Intervall soll ich den RowaPhos wechseln? Im Einsatz sind 100gr

Alle 2 Wochen?

Und auf welchen Wert würdet ihr die KH einstellen? Wenn ihr in erster Linie Acans und Scolys pflegen wollt?
Beste Grüße! ... Chris :pleasantry:

This post has been edited 1 times, last edit by "NRG1337" (Jan 30th 2017, 7:32pm)


CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 23,239

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7299

  • Send private message

18

Monday, January 30th 2017, 7:39pm

hattest du damals im mai schon grosse wasserwechsel gemacht um die vermutlichen metalle aus dem becken zu kriegen?

es kam dort ja keine rückmeldung mehr.

ganz wichtig ist verlässliche messinstrumente zu haben und diese auch richtig bedienen zu können.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Mark

Administrator

    info.dtcms.flags.de

Posts: 11,296

Location: Meerbusch

Occupation: Reef Builder

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1384

  • Send private message

19

Monday, January 30th 2017, 7:45pm

Hoffe echt das wird wieder ...


Wie gesagt, versprechen können wir da nix, denn es ist eben so, wie bereits gesagt, der Drops kann für eine Koralle irgendwann gelutscht sein.
Wirklich auflösen tut Sie sich dann erst viel später.

Aber wenn DU 120 Liter wechselst und die KH dann auf 8 einpendelst, dann sollte sich erstmal wieder alles Normalisieren können.

Dann gehen wir im weiteren Schritt noch auf die anderen erhöhten Elemente ein.

Einen ICP Analyse solltest Du dann eine Woche nach dem Wasserwechsel noch mal machen.

Damit wir hier einen Überblick haben wie der Stand ist.
Gruß Mark :2_small9:
Reefing is not a hobby, it is a PASSION!
Mein You Tube Channel

NRG1337

Professional

  • "NRG1337" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 1,894

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 585

  • Send private message

20

Monday, January 30th 2017, 7:54pm

Ja CeiBaer habe damals auch schon große WW gemacht und dann eben wöchentlich meine 20%

Spurenelemente, Aminos usw. damals komplett eingestellt. Nur noch sehr sehr selten hinzugegeben.

Ja klar, dass man die Acans jetzt vllt. nicht mehr retten kann ist wirklich schade und dafür gibt es keine Garantie - aber ich möchte für die Zukunft dazu lernen und Fehler soweit es geht vermeiden - werde mich mal informieren was ich Balling-technisch machen kann um eine gewisse Stabilität zu gewährleisten.

Alles klar Mark - so machen wirs. Aus welchem Hause könnt ihr die Analyse besonders empfehlen?

Bin nun durch ... 50l gewechselt.

KH liegt jetzt laut RedSea Test bei 9 und habe 1.225 bei 25,2° (Aräometer)
Beste Grüße! ... Chris :pleasantry:

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 28,879 Clicks today: 63,200
Average hits: 21,347.97 Clicks avarage: 50,635.53