You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

labmaster

Professional

  • "labmaster" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 870

Location: Berlin

Occupation: Analytiker (Chemie)

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 274

  • Send private message

1

Monday, June 20th 2016, 3:44pm

Acanthastrea Gewebsverlust

Hi,

meine Wurdemanni Garnele habsnich vor 3 Tagen erwischt wie sie an meiner Acanthastrea herumgezupft hat. Natürlich ha das da Tier mit fortscheitenden Gewebsverlust quittiert. Ich hatte gehoft, dass dieser an den unbeschädigten Polypen stoppt, was aber leider nicht der Fall ist.
Möchte durch Fragmentierung versuchen das Tier zu retten. Habe aber nur einen Dremel mit Diamanttrennscheibe da.
Wie gehe ich am besten vor?
Hier noch ein Bild....
labmaster has attached the following image:
  • 20160620_154418.jpg
Gruß

Christian

__________________________________________________________________________________________________________________

Eheim Incpiria, ATI Hybrid 4x54W T5 + 3x75 LED, Bubble Magus Curve 7, FM Balling Light
Hier geht es zu meinem Becken

fabofab

Intermediate

Posts: 608

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 267

  • Send private message

2

Monday, June 20th 2016, 4:01pm

Hallo,

ich wäre nicht sicher, ob die Garnele wirklich der Grund war (ausschließen kann man es auch nicht).

Bei mir hat sie so nach Vernesselungen ausgeschaut. Steht was in der Nähe was nachts seine Kampftentakeln auswirft.

Mit dem Dremel ist sicher wichtig zu schauen, dass es nicht erhitzt, d.h. kühlen mit Wasser während dem schneiden.

Ich würde es an deiner Stelle lassen.

Bei mir haben Acanthastrea immer gut regeneriert, auch ohne zuschneiden.
Viele Grüße,

Fabian

------------------------------------

95 x 45 x 45 Raumteiler
, ATI Hybrid 4x39 + 2x75W, 2x Vortech MP10QD

30l Dennerle-Cube Nano, AI Prime Nano, Eheim Skim 350, Vortech MP10QD

laprekon

Trainee

    info.dtcms.flags.de

Posts: 120

Location: Grevenbroich

Occupation: Elektroniker für Betriebstechnick

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1

  • Send private message

3

Monday, June 20th 2016, 4:38pm

Hi Labmaster,

bei mir war es genau das gleich mit den Wurdemani hab sie auch bei kompletter Dunkelheit erwischt nachdem sich erst 2 von 10 acans aufgelöst haben. Nach 3 Wochen waren alle Acans komplett verspeist.

Also ich hoffe du hast Glück

labmaster

Professional

  • "labmaster" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 870

Location: Berlin

Occupation: Analytiker (Chemie)

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 274

  • Send private message

4

Monday, June 20th 2016, 5:50pm

Hi,

Vernesselung kann ich ausschließen, in der Nähe ist nichts was gefährlich werden könnte.
Leider ist noch keine Antwort auf meine eigentliche Frage dabei...wie gehe ich am besten vor?
Kühlung mit Meerwasser ist klar.
Aber wo schneide ich am besten? Beschädigt man dabei nicht wieder Gewebe?
Gruß

Christian

__________________________________________________________________________________________________________________

Eheim Incpiria, ATI Hybrid 4x54W T5 + 3x75 LED, Bubble Magus Curve 7, FM Balling Light
Hier geht es zu meinem Becken

mitscha

Professional

Posts: 1,742

Location: Neuss

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 100

  • Send private message

5

Monday, June 20th 2016, 5:58pm

Bei gesunden, vitalen Tieren schneidet man am Polypenrand entlang. Kühlen wurde ja schon erwähnt.

Ich persönlich würde es aber nicht machen. Sollte der Grund wirklich die Garnelen sein, dann würde ich nicht fragmentieren, sondern die Ursache beseitigen. Zwangsfragmatation schwächt das eh schon gestresste Tier nur noch mehr, so meine Erfahrung.

Gruß
Micha

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 23,224

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7297

  • Send private message

6

Monday, June 20th 2016, 6:10pm

Wenn der Verfall nicht aufhört, dann trennst du den betroffenen Bereich großzügig ab. Sollte es etwas bakterielles sein bist du dann auf der sicheren Seite. Du kannst auch durch die Polypen schneiden. Das lässt sich oft auch gar nicht verhindern. Danach sollte sie in Ruhe gelassen werden und Zeit zur Regeneration haben. Ggf. auch separieren. Eine Garantie gibt es aber auch dann nicht.

Vielleicht hat sich die Garnele auch nur an abgestorbenen Geweberesten gütlich getan. Ein direktes Anfressen in dem Maße ist eigentlich ungewöhnlich. Dennoch, bekommen sie genug zu fressen?
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Vatrox_Vamu

Freibeuter

Posts: 928

Location: Augsburg

Occupation: Ingenieur

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 256

  • Send private message

7

Monday, June 20th 2016, 6:12pm

Ich kann aus Erfahrung (hungrige Mitthrax .... 4 Wochen TB und Krabennringe haben sie geheilt, jetzt darf se wieder im Hauptbecken rumblödeln :D ) sagen, dass sich ohne Fressfeind die Polypen wieder recht schnell erholen, auch wenn nur noch Polypenfragmente übrig sind. Fragmentieren halte ich in dem zusammenhang für tödlich/sehr kontraproduktiv.

Ah wie Michael schreib, bei mir war die Ancan davor angeschlagen ... Brown Jelly ... + die Mithrax frisch im Becken (hungrig).

Gruß
Daniel
Trust me - i´m an engineer. :closed:

Fluval M40 mit Algenrefugium, ohne Abschäumer und einer Hypernova 34 W ( aufgelöst Fluval Spec 10 mit einer Zetlight ZN1702)

This post has been edited 1 times, last edit by "Vatrox_Vamu" (Jun 20th 2016, 6:13pm)


labmaster

Professional

  • "labmaster" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 870

Location: Berlin

Occupation: Analytiker (Chemie)

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 274

  • Send private message

8

Monday, June 20th 2016, 7:19pm

Hi,

erst einmal vielen Dank für die hilfreichen Beiträge. Futter bekommen sie genug...Ausschließen, dass sie sich an abgestorbenen Gewebe vergriffen hat, kann ich nicht.
Das sich weiteres Gewebe abgelöst hat ist über die letzten Tage passiert....
Ich werde sie für heute in ruhe lassen und morgen schauen ob benachbarte Polypen, die gesund erscheinen befallen werden.
Gruß

Christian

__________________________________________________________________________________________________________________

Eheim Incpiria, ATI Hybrid 4x54W T5 + 3x75 LED, Bubble Magus Curve 7, FM Balling Light
Hier geht es zu meinem Becken

labmaster

Professional

  • "labmaster" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 870

Location: Berlin

Occupation: Analytiker (Chemie)

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 274

  • Send private message

9

Monday, June 20th 2016, 7:51pm

wie sieht es eigentlich mit einem Jodbad aus, wenn man von einer bakteriellen Infektion ausgeht?
Gruß

Christian

__________________________________________________________________________________________________________________

Eheim Incpiria, ATI Hybrid 4x54W T5 + 3x75 LED, Bubble Magus Curve 7, FM Balling Light
Hier geht es zu meinem Becken

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 23,224

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7297

  • Send private message

10

Monday, June 20th 2016, 7:55pm

Denke ich auch immer.

Bringt aber ausser Stress wahrscheinlich nicht mehr.

Wenn ich es noch schaffe, dann mach ich dir nachher mal ein Foto von einer meiner gerade gekauften. Gleiche Symptome. Hat jetzt aufgehört sich aufzulösen. Hatte sie unter sanfter Strömung im Ablegerbecken separiert.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

fabofab

Intermediate

Posts: 608

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 267

  • Send private message

11

Monday, June 20th 2016, 10:25pm

Kannst du sie ins Technikbecken setzen? Bei passender Beleuchtung?
Viele Grüße,

Fabian

------------------------------------

95 x 45 x 45 Raumteiler
, ATI Hybrid 4x39 + 2x75W, 2x Vortech MP10QD

30l Dennerle-Cube Nano, AI Prime Nano, Eheim Skim 350, Vortech MP10QD

labmaster

Professional

  • "labmaster" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 870

Location: Berlin

Occupation: Analytiker (Chemie)

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 274

  • Send private message

12

Tuesday, June 21st 2016, 7:40am

Ja, das mit dem Technikbecken würde gehen. Muss nur eine t5 Lampe drüber setzten.
Gruß

Christian

__________________________________________________________________________________________________________________

Eheim Incpiria, ATI Hybrid 4x54W T5 + 3x75 LED, Bubble Magus Curve 7, FM Balling Light
Hier geht es zu meinem Becken

Sascha1983

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 289

Location: Friedberg (Hessen)

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 76

  • Send private message

13

Tuesday, June 21st 2016, 11:12am

Also es kann schon sein, dass die Wundermanni die zerpflückt hat. Bei mir habe ich sie auch schon dabei erwischt wie sie eine Euphyllia zerlegt hat. Hat mich 3 Köpfe der Euphyllia gekostet. Der 4. Kopf konnte sich, trotz total zerbissenen Mundes, wieder erholen.

Obwohl ich immer genug füttere, schnappt sich die Wundermanni kaum Futter das vorbei schwimmt. Bin jetzt dazu übergegangen sie nach Möglichkeit mit einer Pipette direkt zu füttern, dann schnappt sie sich so viel Futter wie möglich. Seit dem keine zerstörten Euphylliaköpfe mehr.
50x50x50 Cube | ATI Sirius X1 | Jebao RW4 | Eheim Skim 350 | Sander Picollo | Eheim Air 100 | ATI Dosieranlage + ATI Essentials

labmaster

Professional

  • "labmaster" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 870

Location: Berlin

Occupation: Analytiker (Chemie)

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 274

  • Send private message

14

Tuesday, June 21st 2016, 8:32pm

Hi,

der Gewebsverlust scheint von allein gestoppt zu sein. Mal schauen wie sich das Tier regeneriert.
Gruß

Christian

__________________________________________________________________________________________________________________

Eheim Incpiria, ATI Hybrid 4x54W T5 + 3x75 LED, Bubble Magus Curve 7, FM Balling Light
Hier geht es zu meinem Becken

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 23,224

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7297

  • Send private message

15

Tuesday, June 21st 2016, 8:33pm

ich drück die daumen.

das wird jetzt einige zeit dauern. haste sie separat gestellt?
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

labmaster

Professional

  • "labmaster" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 870

Location: Berlin

Occupation: Analytiker (Chemie)

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 274

  • Send private message

16

Tuesday, June 21st 2016, 9:25pm

Ja, steht zwar noch im Hauptbecken aber etwas abseits bei leichter Strömung
Gruß

Christian

__________________________________________________________________________________________________________________

Eheim Incpiria, ATI Hybrid 4x54W T5 + 3x75 LED, Bubble Magus Curve 7, FM Balling Light
Hier geht es zu meinem Becken

1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 1,116 Clicks today: 2,210
Average hits: 21,338.54 Clicks avarage: 50,621.16