You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

  • "Nano Marinus" started this thread

Posts: 121

Location: Stuttgart

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 34

  • Send private message

1

Sunday, May 29th 2016, 6:06pm

Hilfe Hilfe Wasser trüb

Hallo an alle

Ich war im Urlaub und meine Schwiegermutter sollte die Fische füttern allerdings hat sie vielllllllllll zuviel gefüttert das Futter liegt jetzt aufn Bodengrund rum und das Wasser ist ganz Drüb
was kann ich auf die schnelle machen (das restliche Futter absaugen ) allerdings habe ich kein Wasser mehr und kein Salz mehr da muss Morgen erst neu kaufen
Überleben das die korallen es sind hauptsächlich Weichkorallen und Scheibenanemone

wenn man nicht alles selber macht :cursing: http://nanoriffe.de/wcf/images/smilies/cursing.png

der_neue37

Comandante

Posts: 682

Location: Göttingen

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 120

  • Send private message

2

Sunday, May 29th 2016, 6:10pm

Mit dem Schlauch absaugen, das Wasser über ein feines Sieb oder Filterwatte filern und wieder ins Becken. Für gute Abschäumung sorgen. Bei dem Besatz würde ich jetzt nicht in Panik verfallen. Mach morgen einfach einen großen WW.

Salz und Wasser muss aber immer im Haus sein! :nono:

  • "Nano Marinus" started this thread

Posts: 121

Location: Stuttgart

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 34

  • Send private message

3

Sunday, May 29th 2016, 6:13pm

ok

ja ich weiß wegen wasser und Salz aber das sie so viel füttert ich habe extra noch gesagt ein bissl

paggermalle

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 696

Location: Hamburg

Occupation: Industriemechaniker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 43

  • Send private message

4

Sunday, May 29th 2016, 6:21pm

Sowas hatte ich auch schon als ich mein Becken frisch hatte. Dachte sich mein Sohn die oceralis füttern zu müssen. Naja er nahm leider das staubfutter für Korallen und leider nicht den Messlöffel sondern schüttete die halbe Dose rein. Musste dann nen 60%igen wasserwechsel machen und meine Fische Habens leider nicht geschafft. Achso und mit niteout hab ich die Biologie wieder stabilisiert. Die Korallen Habens zum Glück überlebt.


Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk
Lieben Gruß

Patrick

fabofab

Intermediate

Posts: 608

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 267

  • Send private message

5

Sunday, May 29th 2016, 6:41pm

Ich lege wenn ich im Urlaub bin immer ein Holzbrett auf das Aquarium, und darauf kleine Futter Häufchen, die immer pro Tag reingeschubst werden müssen, damit ich dir Kontrolle über die Menge behalte. Sonst sind sicher die Tipps der anderen sinnvoll.
Viele Grüße,

Fabian

------------------------------------

95 x 45 x 45 Raumteiler
, ATI Hybrid 4x39 + 2x75W, 2x Vortech MP10QD

30l Dennerle-Cube Nano, AI Prime Nano, Eheim Skim 350, Vortech MP10QD

  • "Nano Marinus" started this thread

Posts: 121

Location: Stuttgart

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 34

  • Send private message

6

Sunday, May 29th 2016, 7:03pm

wegen wasserwechsel ist es besser fertiges Meerwasser z.b. vom Kölle Zoo oder Meerwasser selbermachen

Gruß

Vatrox_Vamu

Freibeuter

Posts: 928

Location: Augsburg

Occupation: Ingenieur

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 256

  • Send private message

7

Sunday, May 29th 2016, 7:23pm

wegen wasserwechsel ist es besser fertiges Meerwasser z.b. vom Kölle Zoo oder Meerwasser selbermachen

Gruß


Gehüpft wie gesprungen, was du da hast und was deinem Geldbeutel lieber is :D

Ich würde da net lange fackeln schnell Wasser ansetzten und 20-40 % Wechseln und einen Mulmsauger bemühen.

Gruß
Daniel

PS: Seh gerade du hast kein Salz daheim, ganz schlecht ... ... Wie David sagt: absaugen, mit Zewa, filter o.a. partikel rausfiltern und dann wieder zurück ins Becken.
Trust me - i´m an engineer. :closed:

Fluval M40 mit Algenrefugium, ohne Abschäumer und einer Hypernova 34 W ( aufgelöst Fluval Spec 10 mit einer Zetlight ZN1702)

This post has been edited 1 times, last edit by "Vatrox_Vamu" (May 29th 2016, 7:25pm)


Rhygar666

Beginner

Posts: 38

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

8

Sunday, May 29th 2016, 7:51pm

wegen wasserwechsel ist es besser fertiges Meerwasser z.b. vom Kölle Zoo oder Meerwasser selbermachen

Gruß



PS: Seh gerade du hast kein Salz daheim, ganz schlecht ... ... Wie David sagt: absaugen, mit Zewa, filter o.a. partikel rausfiltern und dann wieder zurück ins Becken.

genau, mit Messbecher durch ein feines Kaffesieb oder so, bissl Aufwand aber funktioniert wohl am besten.

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 22,611 Clicks today: 45,509
Average hits: 21,341.73 Clicks avarage: 50,625.1