You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

NRG1337

Professional

  • "NRG1337" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 1,894

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 585

  • Send private message

1

Wednesday, May 4th 2016, 3:15pm

Becken entwickelt sich zum Problembecken

Hallo Zusammen,

möchte mich hier an euch wenden und hoffe den oder die lösenden Ratschläge zu erhalten ...
Ich habe vermehrt Probleme mit meinem Becken, SPS werden braun oder sterben ab, LPS lösen sich seit neuestem auf oder bleichen aus

- Pinke Hystrix komplett braun geworden und kriegt jetzt langsam immer mehr weisse Stellen
- Das gleiche bei einer Montipora Digita
- ACANS machen nicht mehr auf oder degenerieren ( darunter echt traumhafte Exemplare )
- 2 Tote Scolymias in 2 Monaten
- Euphyllia komplett zusammengezogen aber nirgends Brown Jelly !
- 1 Favia komplett aufgelöst
- Verschiedene Zoa Kolonien machen nicht mehr auf
- Blastomussa wird weiss
- Scolys bleichen aus

Da ich wirklich ein paar Schmuckstücke drin habe würde ich gerne Wissen was das Problem sein könnte - ich komme nicht drauf !
Das komische ist vor allem dass andere Exemplare gleicher Art sich pudelwohl fühlen !!!!

Die Tiere wurden möglichst nach ihren Bedürfnissen beleuchtet und beströmt.

Das Becken:

- 180l ( 90 x 45 x 45 )
- Maxspect Razor 160w, 16k - Weisskanal 50% / Blaukanal 100% - 8 Stunden täglich und 2 x 2 Stunden Blaulichtphasen
- Maxspect Gyre Strömungspumpe
- Tunze 9004 Abschäumer
- Tunze Nano Strömungspumpe

Wasserwerte:
KH 8.5
CA 430
MG 1350
NO3 5
PO4 0,03

Wöchentlicher Wasserwechsel von 25% auf 2 Tage verteilt mit Red Sea Coral Pro Salz und Osmosewasser ( Anlage + Dupla Reinstwasserfilter )
Gelegentlich Aktiv-Kohle für 2 Tage

Zusätze und Fütterung:
Nyos Zero täglich ( halbe Dosis )
Nyos Pure Iodine täglich ( halbe Dosis )
Nyos Coral Nectar täglich ( halbe Dosis )
Nyos Amino täglich ( halbe Dosis )
Nyos Active Elements 1 x wöchentlich halbe Dosis
Nyos Active Stronium 1 x wöchentlich halbe Dosis
Nyos Reef Pepper täglich 1 Löffel
Fauna Marin LPS Ultra Glow 1 x wöchentlich
Ricordea Farm Pellets 1 x wöchentlich
verschiedene Frostfutter-Sorten im Wechsel 2 Würfel täglich

Habe soviel Herzblut und auch Geld reingesteckt weil es mir sehr Spass macht aber irgendwie verreckt mir ständig alles und es ärgert mich wenn ich keine Lösung dafür finde.

Hat irgendjemand eine Ahnung was ich machen kann oder an was es liegen könnte.
Danke im Vorraus und viele Grüße
Beste Grüße! ... Chris :pleasantry:

This post has been edited 2 times, last edit by "NRG1337" (May 4th 2016, 3:17pm)


Tobias.M

Trainee

    info.dtcms.flags.de

Posts: 128

Location: Hürtgenwald

Occupation: Apparate und Behälterbauer

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 34

  • Send private message

2

Wednesday, May 4th 2016, 3:26pm

Hast du auch ein paar aktuelle Fotos die du hochladen könntest?
Ist immer besser wenn man es sieht ;)
AM Cubicus 140 Liter
Eheim Heizer 150 Watt
AM T Controller Twin
AM Refill System
Rückförderpumpe:Nano Prop 5000
Abschäumer : Turboflotor Blue 500
Strömung :Jebao Stream Pump RW-4
Licht : Ati Sirius X2
Versorgung: Ati Essentials Nano

NRG1337

Professional

  • "NRG1337" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 1,894

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 585

  • Send private message

3

Wednesday, May 4th 2016, 3:31pm

sorry ja klar, bin grad in der Arbeit, heut Abend stell ich gerne welche rein
musste allerdings schon viel Entsorgen weil die defintiv hinüber waren.
Beste Grüße! ... Chris :pleasantry:

Vak

Über mich wird viel erzählt. Die guten Dinge stimmen alle.

    info.dtcms.flags.de

Posts: 228

Location: Bergisch Gladbach

Occupation: Inhaber FitoBello BESSERFRESSER - maßgeschneiderte und artgerechte Hundeernährung nach Plan, studierter Tierheilpraktiker, Dozent Paracelsus für angehende Tierheilpraktiker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 32

  • Send private message

4

Wednesday, May 4th 2016, 4:02pm

Hallo, hört sich ja nicht gut an.

Würde Dir ein Tipps geben: Lass mal einen Wasser-Test vom Profi machen. Sicher ist sicher.
Hast Du eine Glasscheibe oder ähnliches auf den Boden gelegt? Hier können sich manchmal Fäulnis-Prozesse bilden
25% Wasserwechsel in der Woche???? Ist ja extrem üppig. Wieso das denn?
Dein Equipment macht doch einen guten Eindruck. Würde 10% pro Woche empfehlen. Reicht meiner Ansicht nach locker.
Und last but not least: Die Fotos wären schon gut.

Viel Glück

VAK
Gut so. Immer schön lesen,was im Kleingedruckten steht ;-))

MARKUSRPA

Trainee

Posts: 209

Location: Essen, NRW

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 20

  • Send private message

5

Wednesday, May 4th 2016, 4:28pm

Hallo! Schade um die Verluste. Ich gehe mal davon aus, das die Wasserwerte mit einer Referenzlösung gegen gemessen wurden!? Ansonsten sind die Werte nicht auffällig.
Mir fallen zwei Dinge auf:

1. Du fährst deine Beleuchtung sehr blaulastig. Eventuell strahlungstress!?

2. Jede Menge Mittelchen die evtl. zu einer Spurenelementen/Schwermetall Anreicherung geführt haben.

Eine Laboranalyse ist hier wirklich anzuraten.

Ich würde die Zusätze bis auf Jod runterfahren. Jod erstmal nicht unbedingt täglich dosieren.

Machst du nur Wasserwechsel oder fährst du ein System, wie Balling, ATI, Triton etc.?

Gruß

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 23,260

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7306

  • Send private message

6

Wednesday, May 4th 2016, 4:50pm

bei den wasserwechseln benötigst du überhaupt keine zugabe von dir genannten mitteln.

ich denke du wirst ne überkonzentration erzeugt haben.

zumal diese zunimmt, wenn dir regelmässig korallen sterben und damit die verbraucher.

also, mittel absetzen und wasserwechsel fortführen, wenn auch reduziert.

strontium, jod und andere elemente. woher weisst du wieviel du davon benötigst?

gegen futter ist nichts einzuwenden.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Meerwasserfan

SPS-Liebhaber

    info.dtcms.flags.de

Posts: 822

Location: Trier

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 288

  • Send private message

7

Wednesday, May 4th 2016, 4:54pm

Hallo,

hast du ein Versorgungssystem um deine Steinkorallen optimal zu versorgen?


Du kippst ziemlich viele Mittel in dein Becken ohne zu wissen ob das alles überhaupt gut fürs Becken ist.
Hast du mal einen ICP-Test gemacht?

Wenn Korallen kränkeln pausiert man immer erst mal die Zugabe von externen Spurenelementen.
Ich könnte mir vorstellen, dass du deine Wasserwerte versaut hast.

This post has been edited 1 times, last edit by "Meerwasserfan" (May 4th 2016, 4:56pm)


halamala

Unregistered

8

Wednesday, May 4th 2016, 6:53pm

Hi
Finde die maxspect 16k so oder so sehr blaulastig, würde sie zumindest 1:1 laufen lassen oder mehr weiss.

Hör auf mit den ganzen Mitteln. Du meinst es zu gut. Viel hilft nicht viel.

Ich habe seit drei Monaten keine Zeit und mein Becken läuft besser als je zuvor! So gut, dass eine fast weisse ssc nun perfekt in Farbe steht und sich regeneriert hat

Schalte mal deinen abschäumer aus. Seitdem ist mein Becken farbiger und hilft ggf deinen Korallen. Probiere es, du hast nichts zu verlieren.

Und wie gesagt, lass die Mittel weg! Durch deine Ww bringst du doch genug spuris rein.

This post has been edited 1 times, last edit by "halamala" (May 4th 2016, 6:54pm)


mari84

Professional

Posts: 1,751

Location: Frankfurt

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 304

  • Send private message

9

Thursday, May 5th 2016, 1:09am

Hi,

ich empfehle shcnellstens eine Analyse, denn meine Korallen sahen genauso aus. Ich hatte eine zu hohe Anreicherung an Schwermetallen. Am Ende hat mich das alle meine Korallen gekostet.
Viele Grüße
Mara
-------------------
110*60*45 - 8*39w Hybrid, RE DC 180 mit Speedy, Rollermat, Tunze 6095 2x, 6015 1x, RFP Tunze 1073.050, Tunze Osmolator, AM Multireaktor S, DIY Multireaktor

Balling Light

the voice

Intermediate

Posts: 364

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 97

  • Send private message

10

Thursday, May 5th 2016, 8:37am

Hallo,

wie schon beschrieben lass die Mittelchen erst erstmal raus.

Mann kann seine Tiere auch Todpflegen.

Die Wasserwechsel weiter beibehalten.

Mein Becken läuft seit 2012 ohne irgendwelche Mittelchen,
habe es aber auch schon mit Sangokai usw versucht, aber ohne all das Zeug
und nur mit Wasserwechsel läuft es am besten.
Gruß

:search:

Erik Fuchs

Beginner

    info.dtcms.flags.de

Posts: 51

Occupation: Kindergarten Cop

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 6

  • Send private message

11

Sunday, May 8th 2016, 8:15am

ich kann da meinen Vorrednern nur zustimmen, es klingt nach einer Schwermetall Vergiftung, Analyse machen lassen und Ww nichts mehr ins Becken kippen, außer frisches Salzwasser und Futter für die Fische!

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 16,745 Clicks today: 34,022
Average hits: 21,352.9 Clicks avarage: 50,642.98