You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Tobimono

Trainee

  • "Tobimono" started this thread

Posts: 184

Location: Lindlar

Occupation: Ingenieur

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 38

  • Send private message

1

Sunday, May 1st 2016, 11:17am

Ihrgendwas frisst meine Zoanthus und ich bekomme es nicht ab

Hallo Leute.
Ich schau heute morgen ins Becken und da sehe ich ne dicke Fraßspur durch ein meiner Zoanthus. da hängt jetzt auch was dickes Weißes drinnen.
Ich hab natürlich die Zoanthus direkt raus geholt und in Süßwasser gebadet. Aber das Dingen geht nicht ab. Was ist das und wie bekomme ich das ab.
Gestern war noch alles super.
Vielen dank schon mal für jeden Tipp.
Foto: https://dl.dropboxusercontent.com/u/4077…1%2003%2018.jpg

Liebe grüße Tobi. :6_small28:
Mein Reefer250

This post has been edited 1 times, last edit by "Tobimono" (May 1st 2016, 11:18am)


Patrick

Sangokaianer

    info.dtcms.flags.at

Posts: 508

Occupation: Konstrukteur

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 243

  • Send private message

2

Sunday, May 1st 2016, 11:24am

Hi,

das weiße ist ein Schwamm, wächst überall in meinen Zoakolonien und nicht nur einer davon ;-)
Hast ein Bild wie es im Becken ausgesehen hat?
Sehe da jetzt auch nichts abgefressenes.

Grüße,
Patrick

This post has been edited 1 times, last edit by "Patrick" (May 1st 2016, 11:26am)


1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Tobimono (01.05.2016)

Tobimono

Trainee

  • "Tobimono" started this thread

Posts: 184

Location: Lindlar

Occupation: Ingenieur

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 38

  • Send private message

3

Sunday, May 1st 2016, 11:35am

Nochmal nen bild von der Spur:

und so sahs vorher aus
Liebe grüße Tobi. :6_small28:
Mein Reefer250

Chero

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 833

Occupation: Jobcoach

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 270

  • Send private message

4

Sunday, May 1st 2016, 11:42am

Hallo Tobi,

auf dem Foto kann ich nichts erkennen, ich weiß auch nicht, wo ich suchen soll.

Zoanthus werden von Asterina Seesternen gefressen, sie stülpen sich über die Polypen und sind dann nur schwer zu erkennen. Man bekommt sie mit einer Pinzette ab.

Außerdem gibt es verschiedene Schnecken, die Zoanthus fressen und Zoaspinnen, die sich darin einnisten.

Viele Grüße
Erika

Tobimono

Trainee

  • "Tobimono" started this thread

Posts: 184

Location: Lindlar

Occupation: Ingenieur

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 38

  • Send private message

5

Sunday, May 1st 2016, 11:53am

Einen seestern hab ich im Becken. nacktschnecken habe ich noch nicht gesichtet. Die spinnen leben aber in einem Polypen. Also müssten die dann geschlossen bleiben.
Liebe grüße Tobi. :6_small28:
Mein Reefer250

Chero

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 833

Occupation: Jobcoach

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 270

  • Send private message

6

Sunday, May 1st 2016, 11:53am


1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Tobimono (01.05.2016)

Patrick

Sangokaianer

    info.dtcms.flags.at

Posts: 508

Occupation: Konstrukteur

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 243

  • Send private message

7

Sunday, May 1st 2016, 12:03pm

Hi,

mmmh, im geöffneten Zustand kann man da nichts erkennen von.
Wenn sie geschlossen sind kann das durch das Wachstum der Zoas eben zufällig so aussehen wie eine "Spur".

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Tobimono (01.05.2016)

Chero

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 833

Occupation: Jobcoach

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 270

  • Send private message

8

Sunday, May 1st 2016, 12:07pm

Wenn die Spinnen in einem Polypen leben, dann musst du den entfernen, sonst hast du bald keine Zoas mehr.

Tobimono

Trainee

  • "Tobimono" started this thread

Posts: 184

Location: Lindlar

Occupation: Ingenieur

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 38

  • Send private message

9

Sunday, May 1st 2016, 12:07pm

Ich habe sie wieder ins Becken gesetzt. Ich schau mal wenn sie sich wieder öffnet. Ich meine aber das war vorher nicht so.
Liebe grüße Tobi. :6_small28:
Mein Reefer250

Mirado

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,772

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 377

  • Send private message

10

Tuesday, May 3rd 2016, 2:06am

Zoas können auch wandern. Ich habe einen Zoa-Ablegerstein schräg in den Stein gesetzt und die Zoas sind quasi vom Ablegerstein auf das LS gerutscht. Es wohnen nur noch wenige auf dem ursprünglichen Stein. Vielleicht schieben sie sich im Verbund voran, ich weiß es nicht. Auf jeden Fall können sie ihren Standort wechseln, quasi rutschen ;-))

Liebe Grüße,

Susi
Komm, wir essen, Opa.
Komm, wir essen Opa
Satzzeichen können Leben retten ;-) :3_small30:

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Tobimono (03.05.2016)

Tobimono

Trainee

  • "Tobimono" started this thread

Posts: 184

Location: Lindlar

Occupation: Ingenieur

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 38

  • Send private message

11

Tuesday, May 3rd 2016, 9:49am

ich bin mir zwar sicher das da ne Spur an Zoas fehlt konnte bisher aber keine weiteren ausfälle feststellen.
Wahrscheinlich spielt mir mein Gehirn was vor.
Daraus Folgt fehl Alam.
Danke an alle die mir versucht haben zu helfen.
Liebe grüße Tobi. :6_small28:
Mein Reefer250

Similar threads

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 12,897 Clicks today: 23,255
Average hits: 21,400.36 Clicks avarage: 50,715.98