You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Guerito

Trainee

  • "Guerito" started this thread

Posts: 259

Location: Augsburg

Occupation: Testingenieur

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 84

  • Send private message

1

Wednesday, April 6th 2016, 3:37pm

Ablauf verstopft

Hallo zusammen!
Nachdem ich nun 2 Wochen im Urlaub war, musste natürlich wieder irgendetwas passieren :(

meine Vertretung hat mich angerufen und gesagt, dass alles gurgelt und blubbert.. Heute morgen gelandet und alles geprüft- seit 4 Tagen läuft alles über den Notüberlauf, das Ventil ist maximal geöffnet und die Pumpe maximal gedrosselt. Es kommt also definitiv weniger über das reguläre Rohr zurück! Gerade alles Auseinander gebaut, das Rohr ist ok- es kann also eigentlich nur noch der direkte Ablauf im Schacht sein, der verstopft ist.. Aber wie komme ich da ran? Und wie kann ich den reinigen?? Hier mal Foto vom normalen Betrieb (Notablauf) und vom geleerten Schacht, sogut es halt mit dem Handy geht..
Pfeifenputzer? Oder ausbauen? Was kann ich machen?



Danke & VG


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Gruß
Jonas

Mein Incpiria 400 // 300W DIY LED // Bubble Magus Curve5 // 2xEcoDrift 4.0 // 2xSicce Voyager 4

Posts: 5,129

Location: Düsseldorf

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

2

Wednesday, April 6th 2016, 3:48pm

Im Baumarkt eine Rohrreinigungsspirale holen. Die kann auch einem Knick einigermaßen folgen. Siehst Du alle Fische oder vermisst Du einen? Danach dann einen Siebrohraufsatz draufstecken, damit nicht noch einmal etwas in den Ablauf kommen kann oder direkt den Ablaufschacht mit einer Lichtrasterplatte oder ähnlichem schützen.

Gruß
Sandy

Mirado

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,772

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 377

  • Send private message

3

Wednesday, April 6th 2016, 4:01pm

Das klingt nach einem guten Plan, eine Schnecke hat sich bei mir auch schon mal in den Ablauf gestürzt, viel Erfolg und berichte mal, was Du vorfindest :7_small27:

Ich drücke die Daumen,

liebe Grüße,

Susi
Komm, wir essen, Opa.
Komm, wir essen Opa
Satzzeichen können Leben retten ;-) :3_small30:

Guerito

Trainee

  • "Guerito" started this thread

Posts: 259

Location: Augsburg

Occupation: Testingenieur

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 84

  • Send private message

4

Wednesday, April 6th 2016, 5:27pm

Mein Ramosus den ich seit CA 2 Monate vermisse zappelt auf dem Grund vom Ablaufschacht :( keine Ahnung wie ich den da raus bekommen soll, ich hole jetzt erstmal Pinzetten o.ä. Weil mir auch noch der Putzer in den Schacht gefallen ist


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Gruß
Jonas

Mein Incpiria 400 // 300W DIY LED // Bubble Magus Curve5 // 2xEcoDrift 4.0 // 2xSicce Voyager 4

DerMichl

Moderator

Posts: 3,226

Location: Rosstal (nähe Nürnberg)

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 390

  • Send private message

5

Wednesday, April 6th 2016, 5:37pm

Viel Erfolg. Bei mir haben sich mit Vorliebe Einis mit dem Popo auf den Ablauf gesetzt und den verstopft :S
Grüße

Michl

sasori

Trainee

    info.dtcms.flags.ch

Posts: 167

Location: Schweiz

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 35

  • Send private message

6

Wednesday, April 6th 2016, 6:40pm

Hallo,
irgendwie versteh ich das jetzt nicht so ganz. Der Ablauf ist verstopft, wo liegt denn der Salarias?
Als mein Ablauf mal verstopft war, habe ich mir so gelben Schwamm (für die küche) zurechtgeschnitten, Schnurr drumbefestigt und auf die Reise nach unten geschickt, war so ein Algenbüschel das drin war und dann rauskam unten. Man kann unten, falls man ein Silikonrohr hat auch mal umknicken und dann schnell lösen..

aber ich bin durch den Fisch verwirrt und weiss jetzt nicht genau welcher Ablauf gemeint ist..
Mfg Anna
200 x 70 x 90

Guerito

Trainee

  • "Guerito" started this thread

Posts: 259

Location: Augsburg

Occupation: Testingenieur

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 84

  • Send private message

7

Wednesday, April 6th 2016, 6:57pm

Danke für den Tipp ! Ich meine schon den ganz normalen Ablauf. Den habe ich sauber gemacht, allerdings war der nicht wirklich verdreckt. Ich habe bei der Putzaktion eben den salarias gefunden, und gehe davon aus, dass der wohl das Rohr irgendwie kurzzeitig belagert hat.. Ablaufen tut es jetzt zwar wieder, aber den Fisch habe ich immer noch nicht raus bekommen...


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Gruß
Jonas

Mein Incpiria 400 // 300W DIY LED // Bubble Magus Curve5 // 2xEcoDrift 4.0 // 2xSicce Voyager 4

Mirado

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,772

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 377

  • Send private message

8

Wednesday, April 6th 2016, 7:03pm

Steckt der Fisch im Schacht oder im Rohr?

Wenn er im Schacht steckt, dann könntest Du den Schacht nach und nach mit Filterwatte füllen, mit steigenden Wasser/Watte-Spiegel kommt der Fisch mit nach oben. Dann sollte das Fangen gehen.

Falls er im Rohr steckt, fällt mir auch nichts ein, das man machen könnte.

Liebe Grüße,

Susi
Komm, wir essen, Opa.
Komm, wir essen Opa
Satzzeichen können Leben retten ;-) :3_small30:

Guerito

Trainee

  • "Guerito" started this thread

Posts: 259

Location: Augsburg

Occupation: Testingenieur

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 84

  • Send private message

9

Wednesday, April 6th 2016, 7:20pm

Das ist eine Idee, danke Susi! Der Fisch schwimmt auf dem Grund vom Schacht und ich denke dass das Problem mit dem ablaufen daher kommt, dass er sich wohl ab und zu mal drauf legt bzw angesaugt wird .. Ich habe den Schacht jetzt mal bis auf aq-Wasserstand gestaut und den Kamm abgenommen und versuche ihn mal mit Futter nach oben zu bekommen :/


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Gruß
Jonas

Mein Incpiria 400 // 300W DIY LED // Bubble Magus Curve5 // 2xEcoDrift 4.0 // 2xSicce Voyager 4

Mirado

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,772

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 377

  • Send private message

10

Wednesday, April 6th 2016, 7:33pm

Wenn Du genug Watte da hast, schieb sie an ihm vorbei unter ihn, je voller der Schacht wird, desto höher sollte er von alleine kommen, runter ist ja nicht mehr ;-)) Viel Erfolg und berichte mal, ob es geklappt hat mit dem Schlingel ;-)
Komm, wir essen, Opa.
Komm, wir essen Opa
Satzzeichen können Leben retten ;-) :3_small30:

Guido

1,023

    info.dtcms.flags.de

Posts: 89

Location: Mülheim an der Ruhr

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 3

  • Send private message

11

Wednesday, April 6th 2016, 7:45pm

Hallo Jonas,

wegen Tiere die ständig im Schacht landen und der Tatsache das mein Ablegerbecken darüberhängt und ich mir wohl die Arme brechen müßte um da noch dranzukommen habe ich bei mir die Kämme samt Taschen entfernt.

Den Wasserspiegel bestimmt die Oberkannte das Ablaufrohres und über dem Rohr steckt nun ein Siebrohr das eine Nummer größer ist als das Ablaufrohr.

Dazu wird auf das z.b. 40er Ablaufrohr eine 50er Muffe (nur die Muffe, den Rest abschneiden) eines HT Rohres aufgeschoben, dadurch steht das Siebrohr auf der Muffe und zwischen Ablaufrohr und Siebrohr bleibt ein Spalt frei.

Hier mal als Beispiel aus meinem Ablegerbecken, dort ist kein Schacht verbaut.



Meine Fische können seither ungehindert in den Schacht und kommen auch von alleine wieder raus.

Einige machen davon regen Gebrauch...

Übrigens würde ich nie wieder eine Becken mit einem Schacht bestellen, sondern nur noch einen "Balkon" anbauen lassen.

Gruß Guido

Guerito

Trainee

  • "Guerito" started this thread

Posts: 259

Location: Augsburg

Occupation: Testingenieur

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 84

  • Send private message

12

Thursday, April 7th 2016, 8:06pm

Hallo zusammen,

vielen Dank auch noch für den Tipp mit dem HT-Rohr...

Ich habe jetzt nach 2 Tagen den Ramosus endlich greifen können, allerdings hat er die Rettungsaktion nicht überlebt ;(


Ich denke das war nach 2 Monate Einsamkeit einfach zu viel Stress, mit der GoPro, Live-Übetragung und Greifzange habe ich ihn dann endlich gekriegt. Am Wochenende wird dann gebastelt, damit mir das nicht noch mal passiert...


Nochmals vielen Dank an alle für die vielen Ratschläge...

Gruß
Jonas

Mein Incpiria 400 // 300W DIY LED // Bubble Magus Curve5 // 2xEcoDrift 4.0 // 2xSicce Voyager 4

Posts: 5,129

Location: Düsseldorf

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

13

Thursday, April 7th 2016, 9:01pm

Operation gelungen, Patient tot. ;(

Da solltest Du wirklich vorsorgen, dass dies nicht noch einmal passieren kann. Wenn es so schwierig ist, einen Fisch aus dem Schacht zu bekommen muss der Schacht so geschützt werden, dass kein größeres Tier dort hineinkommt. Ich werde meine Ablaufschächte auch entsprechend sichern.

Gruß
Sandy

Similar threads

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 2,154 Clicks today: 4,334
Average hits: 21,336.11 Clicks avarage: 50,619.03