Sie sind nicht angemeldet.

Kyra

Anfänger

  • »Kyra« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Aktivitätspunkte: 20

  • Nachricht senden

1

Samstag, 26. März 2016, 16:13

Hammerkoralle stirbt plötzlich ab

Hallo zusammen,

wir sind ziemlich neu auf dem Gebiet der Meerwasseraquaristik, besitzen das Becken jetzt ca. 4 Monate. Die betroffene Hammerkoralle ist seit ca.2 Monaten in dem Becken (Nano Cube 60L). Der Standort und die Strömung hat sich nicht geändert. Wir haben allerdings ne neue Lampe gekauft, haben jetzt die BlueMarine NanoLED. Wir haben gestern den Algae Cotrol Test von Red Sea durchgeführt. Po4 liegt bei 0,02 und No3 ist bei 0,00. Kann das überhaupt sein? Und könnt ihr uns sagen, was die Koralle für ein Problem haben könnte. Ich habe mal von diesem Jelly Brown gehört, aber würde es dann nicht schleimiger aussehen? Zur Verdeutlichung habe ich zwei Fotos angehängt. Im ersten sieht man wie die Koralle heute aussieht und das zweite Bild (bläulich) ist ca. 2 Woche alt.

Wäre super, wenn ihr uns weiterhelfen könntet.

Gruß Kyra
»Kyra« hat folgende Bilder angehängt:
  • 20160326_152108_resized_1.jpg
  • WIN_20160312_18_01_58_Pro.jpg

anemonenkrabbe

Erleuchteter

    Deutschland

Beiträge: 4 257

Beruf: MTA

Aktivitätspunkte: 21710

Danksagungen: 1054

  • Nachricht senden

2

Samstag, 26. März 2016, 16:55

Euphyllias mögen keine zu niedrigen Nährstoffwerte...falls NO3 wirklich null ist,könnte das eine Ursache sein...allerdings sind Euphyllias echte Zicken und Polypen sterben einfach ab,ohne daß man die Ursache erahnen könnte...glaube nicht,daß die noch zu retten ist :Adore: LG Angelika
Becken 90l Cube Blau Aquaristik , Bubble Magus QQ1 , Jebao SW2 , Eheim Skim 350 , Next-one LED...Versorgung mit EZ DSR

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Kyra (26.03.2016)

Kyra

Anfänger

  • »Kyra« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Aktivitätspunkte: 20

  • Nachricht senden

3

Samstag, 26. März 2016, 18:20

Okay....wo müsste der No3 Wert am Besten liegen? Uns wundert halt nur, dass die innerhalb von 2 Tagen plötzlich schlapp gemacht hat. Echt schade, sah sehr schön aus. Ein Honigbad oder so hilft auch nicht mehr,oder?

anemonenkrabbe

Erleuchteter

    Deutschland

Beiträge: 4 257

Beruf: MTA

Aktivitätspunkte: 21710

Danksagungen: 1054

  • Nachricht senden

4

Samstag, 26. März 2016, 19:29

Also ich habe einige Euphyllias und manchmal lösen sich die einfach innerhalb von ein paar Tagen oder sogar Stunden auf,ohne,daß man den Grund erkennt...ist bei mir auch schon ein paar mal passiert,obwohl ich Euphyllia Fan bin und die bei mir eigentlich ganz gut wachsen...auf jeden Fall nicht zu kräftige Strömung und ich denke NO3 sollte bei 5-15 liegen...aber die Experten können da sicher noch Tips geben LG Angelika
Becken 90l Cube Blau Aquaristik , Bubble Magus QQ1 , Jebao SW2 , Eheim Skim 350 , Next-one LED...Versorgung mit EZ DSR

Brünni

Anfänger

    Deutschland

Beiträge: 39

Wohnort: Brunsbüttel

Beruf: Feuerwehrmann

Aktivitätspunkte: 230

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

5

Samstag, 26. März 2016, 21:54

Wenn du schnell bist, schneidest du die toten Teile ab.
So hast du ne Chance den Rest zu retten, hat bei mir auch funktioniert.

Viel Glück
Brünni

DerMichl

Moderator

Beiträge: 3 229

Wohnort: Rosstal (nähe Nürnberg)

Aktivitätspunkte: 17160

Danksagungen: 332

  • Nachricht senden

6

Samstag, 26. März 2016, 23:27

Hi,

was ist denn das links oben für eine Koralle, sieht die auch schlecht aus?
Grüße

Michl

Beiträge: 1 057

Wohnort: 47906 Kempen

Beruf: Groß- und Außenhandelskaufmann

Aktivitätspunkte: 5455

Danksagungen: 98

  • Nachricht senden

7

Samstag, 26. März 2016, 23:53

[offtopic][/offtopic]Würde auch auf Nährstoffmangel tippen. Oder zu viel Strömung? Kam diese zu sehr seitlich oder habt ihr etwas daran geändert. Bei Euphyllias reißen die Polypen relativ leicht ab...nach BJ sieht es nicht aus würde ich sagen. Wie ist den Eure KH? Ca und MG sowie der PH-Wert? Diese Werte fehlen leider noch für ein komplettes Urteil. LG Chris

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Biker 181« (26. März 2016, 23:54)


Josaphat

~Realist~

    Deutschland

Beiträge: 1 120

Wohnort: Ruhrgebiet

Aktivitätspunkte: 5885

Danksagungen: 336

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 27. März 2016, 10:42

Hi, die sieht einfach nur sterbenskrank aus, kein Brown Jelly.

An zu wenig No3 kann es liegen, muss es aber nicht, ich fahre selber manchmal nahe null und meine steht bestens dar.
Wie gesagt, kann, muss aber nicht.

Wie siehts mit der Strömung aus? Als ich meine zu Beginn in die starke Strömung gestellt hatte, war sie seeehr beleidigt.
LG, Dennis

Tobias.M

Schüler

    Deutschland

Beiträge: 128

Wohnort: Hürtgenwald

Beruf: Apparate und Behälterbauer

Aktivitätspunkte: 690

Danksagungen: 34

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 27. März 2016, 11:40

Ich hab genau die gleiche in meinem becken. Ich habe lange gebraucht um für sie einen geeigneten platz zu finden.
Ich habe festgestellt das sie nur seichte strömung mag und nicht zu viel licht.
Meine sah anfangs auch fast so übel aus wie deine.
AM Cubicus 140 Liter
Eheim Heizer 150 Watt
AM T Controller Twin
AM Refill System
Rückförderpumpe:Nano Prop 5000
Abschäumer : Turboflotor Blue 500
Strömung :Jebao Stream Pump RW-4
Licht : Ati Sirius X2
Versorgung: Ati Essentials Nano

Kyra

Anfänger

  • »Kyra« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Aktivitätspunkte: 20

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 27. März 2016, 14:36

Wir danken euch für die ganzen Antworten :6_small28:
Wir haben die Koralle jetzt verkleinert und hoffen,dass sich der klägliche Rest fängt. Heute konnten wir noch einmal KH und PH messen. KH liegt bei 6,5 und PH bei 8. Mehr Tests haben wir leider nicht zu Hause :( Die anderen Korallen: 1x Lederkoralle, 1x goniopora gelb, 1x Euphyllia glabrecens und 1xlobophyllia und noch zwei weitere Steinkorallen geht es gut. Auch die beiden Grundeln und der Knallkrebs machen ne guten Eindruck. Also schieben wir es jetzt auf die Strömung...der Rest wurde jetzt ganzen unten am Boden angebracht...mal gucken ob Sie da genügend Ruhe hat.

Tobias.M

Schüler

    Deutschland

Beiträge: 128

Wohnort: Hürtgenwald

Beruf: Apparate und Behälterbauer

Aktivitätspunkte: 690

Danksagungen: 34

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 27. März 2016, 16:11

Ich drück die Daumen :)
Beobachten und Abwarten ;) viel erfolg
AM Cubicus 140 Liter
Eheim Heizer 150 Watt
AM T Controller Twin
AM Refill System
Rückförderpumpe:Nano Prop 5000
Abschäumer : Turboflotor Blue 500
Strömung :Jebao Stream Pump RW-4
Licht : Ati Sirius X2
Versorgung: Ati Essentials Nano

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 18 235

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 93505

Danksagungen: 4305

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 27. März 2016, 22:47

der kh von 6,5, sollte es dann stimmen, ist ein wenig zu gering.

es könnte auch was bakterielles sein. das tier scheint nicht mehr zu werden.

warum sind nicht alle tests vollständig, wenn man tiere einsetzt?
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Beiträge: 1 057

Wohnort: 47906 Kempen

Beruf: Groß- und Außenhandelskaufmann

Aktivitätspunkte: 5455

Danksagungen: 98

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 27. März 2016, 22:49

@Cei: Vemutlich ein Anfängerfehler. Die haben wir alle mal gemacht. Wird sich denk ich schnell ändern. Aber ich gebe dir Recht, die KH muss auf 7,5-8 hoch...LG chris

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 18 235

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 93505

Danksagungen: 4305

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 27. März 2016, 22:52

ja klar, ist ja auch nicht böse gemeint. nur man muss doch im zweifelsfall über sein wasser bescheid wissen. das sollte auch am anfang klar sein. die letzte zeit hat gezeigt, dass man sich nicht allein auf das salz und die dichte verlassen kann.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Jockel

Jochen

    Deutschland

Beiträge: 118

Wohnort: Hannover

Beruf: Webdesigner, Fotograf, Mediengestalter

Aktivitätspunkte: 670

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

15

Montag, 28. März 2016, 10:57

Meiner Erfahrung nach sind die Euphyllias empfindlich bei zu niedrigem kh. Dann werfen die sehr schnell die Polypen ab.

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 21 095 Klicks heute: 40 407
Hits pro Tag: 20 087,78 Klicks pro Tag: 48 483,29