Sie sind nicht angemeldet.

Leandri

Schüler

  • »Leandri« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 111

Wohnort: Köln

Beruf: Mediengestalter

Aktivitätspunkte: 725

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 16. März 2016, 13:20

Tangfeilenfisch ..... verwirrt

Hallo Zusammen,

lange ist es her das man was von mir gehört hat =). Läuft auch alles super bis naja ...... Habe heute einen Tangfeilenfisch eingesetzt (mit wasserangleich usw) aber irgendwie schwimmt der Null sondern lässt sich ledigleich treiben .... das find ich bis dato auch alles noch nicht so schlimm, was mir bedenken gibt ist seine "krumme Haltung" sein Hinterteil ist total krum .... ich mein er ging nach 10 Minuten schon an die erste Glasrose und hat sie mal angeknabbert aber wie gesagt eigentlich sind das ja mehr scheue Kandidaten....

Hier mal paar bilder.


Also die Flosse hinten bewegt sich halt gar nicht ......
»Leandri« hat folgende Bilder angehängt:
  • 12499466_1126090840763990_945631779_o.jpg
  • 12722374_1126090864097321_206948259_o.jpg

Florian_W

Micro Lord Sammler

    Österreich

Beiträge: 966

Wohnort: Mödling

Beruf: Micromussa- Sammler

Aktivitätspunkte: 4950

Danksagungen: 263

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 16. März 2016, 16:11

hi!

schreckt mich derweil nicht, die haben ein schon wirklich eigenes Verhalten...

Weiter beobachten, schwimmen ja nicht in dem Sinne wie normale Fische! ;)

LG
Flo

9 von 10 Stimmen in meinem Kopf versichern mir, ich sei nicht verrückt. Die 10te summt pausenlos die Melodie von Tetris.

Mein neues Becken => Die Riffkante
Mein altes Becken => Acanthastrea Shallow Reef
Die Riffkante auf Instagram => https://www.instagram.com/flobiwankenobi/

Xpiya

Wiedereinsteiger

    Deutschland

Beiträge: 604

Wohnort: Umgebung Köln

Aktivitätspunkte: 3245

Danksagungen: 83

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 16. März 2016, 17:25

Ich wette Geld drauf, dass deine Xenia spätestens nachdem die Glasrosen weg sind auch verschwinden werden;) Hin und wieder zupft meiner auch an Polypen meiner Milka rum(aber nicht viel und unregelmäßig).

Schon ein eigenartiger Fisch, aber hab ihn lieb gewonnen.
Liebe Grüße

Micha

Marc

Anfänger

Beiträge: 69

Aktivitätspunkte: 365

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 16. März 2016, 18:37

Hallo,
da ist sehr wahrscheinlich alles in Ordnung.

Ich habe meinen jetzt gut ein Jahr und er zeigt genau das Verhalten, dass du beschreibst. Steht unter den Korallen wie ein Helikopter ohne das sich vermeitlich eine Flosse bewegt. Was nicht stimmt, musst mal die Seitenflossen beobachten. Bei ihm rotieren da so Flimmerhärchen...
Die Heckflosse hat er dabei oft abgewinkelt. Sieht aus, als hätte er sich den Rücken gebrochen.

Und wenn er dann mal wo hin will, oder sich vor den Kindern vorm dem Becken erschrickt, macht er die Heckflosse auch gerade... und wird dabei so schnell das du ihn fast nicht mehr siehst...:)

Sind schon coole Gesellen.
Viele Grüße vom Bodensee
Marc :D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Marc« (16. März 2016, 18:40)


paggermalle

Fortgeschrittener

    Deutschland

Beiträge: 696

Wohnort: Hamburg

Beruf: Industriemechaniker

Aktivitätspunkte: 3605

Danksagungen: 39

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 16. März 2016, 18:43

Ich denke mal wird wohl sein Mimikriverhalten sein. Wie ein Blatt in der Stömung.
Lieben Gruß

Patrick

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 7 354 Klicks heute: 14 172
Hits pro Tag: 20 118,78 Klicks pro Tag: 48 513,33