You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

**Anna**

Beginner

  • "**Anna**" started this thread

Posts: 54

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 5

  • Send private message

1

Wednesday, January 13th 2016, 9:22pm

Kieselgur Unglück

Bin gerade auf 180

Wegen Falschberatung habe ich jetzt eine braune Brühe in meinem Becken.

Ich hatte Filterbeutel gekauft + Aktivkohle und eine Packung Kiselgur. Entweder sind die Maschen zu weit oder es hätte ausgespühlt werden müssen. Da stand aber nichts von auf der Packung und im Laden wurde nur gesagt das die Aktivkohle gespült werden muss .
Ich bin gerade dabei einen großen Wasserwechsel zu machen. Und mit leinen paar Resten Filterwatte zu filtern.

Was kann ich noch machen?

Patrick

Sangokaianer

    info.dtcms.flags.at

Posts: 508

Occupation: Konstrukteur

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 243

  • Send private message

2

Wednesday, January 13th 2016, 9:26pm

Hi Anna,

für was ist denn das Kieselgur bzw. was ist das überhaupt?

Grüße,
Patrick

Wassermaus

Pfützenteufel

    info.dtcms.flags.de

Posts: 6,762

Location: Bogel

Occupation: Fachinformatikerin Systemintegration

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 2148

  • Send private message

3

Wednesday, January 13th 2016, 9:32pm

Öhm, was hat denn Kieselgur im Salzwasser zu suchen. Soweit ich weiß wird es bei Teichen eingesetzt, um die Kieselalgen zu fördern (erhöht den Silikatwert) und dadurch die Blaualgen zu verdrängen. :EVC471~119:
------------------------------------------------------------------
Viele Grüße

Carmen
------------------------------------------------------------------
Reefer 250, Deltec 1000i+ Sander C50, 2x MP40QD W, DCT4000, 2x Hydra 26 HD
Bogeler Reefer

Innovativ Nano Fusion 20G, 1x AI Nero 5, 1 Radio XR30 G4 Pro, Bubble Magus QQ1
Fusion Nano 20G

**Anna**

Beginner

  • "**Anna**" started this thread

Posts: 54

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 5

  • Send private message

4

Wednesday, January 13th 2016, 9:42pm

Vor lauter aufregung Silicarbon granulate heisst das Zeug und es steht drauf entfernt Kieselsäuren.
Problemlos für Süß und Salzwasser. Sorry bin gerade durch den Wind....
Hilfe

Patrick

Sangokaianer

    info.dtcms.flags.at

Posts: 508

Occupation: Konstrukteur

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 243

  • Send private message

5

Wednesday, January 13th 2016, 9:49pm

Wie hoch ist denn dein SI Gehalt das Du das einsetzt?

Mirado

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,772

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 377

  • Send private message

6

Wednesday, January 13th 2016, 9:50pm

Sind nicht die Kieselalgen dafür zuständig und verschwinden dann auch von allein oder habe ich da etwas völlig falsch verstanden?

Ich habe noch nie gehört, dass man da nachhelfen müsste :EVC471~119:
Komm, wir essen, Opa.
Komm, wir essen Opa
Satzzeichen können Leben retten ;-) :3_small30:

sasori

Trainee

    info.dtcms.flags.ch

Posts: 167

Location: Schweiz

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 35

  • Send private message

7

Wednesday, January 13th 2016, 9:57pm

Hallo Namensvetterin ;-)

wie ich gelesen habe, hast du das Becken neu gestartet am 28.12, somit hast du eine Einfahrphase wo verschiedene Algen völlig normal sind ohne grosses Zutun!

Ich denke mehr als grosse WW (obwohl eigentlich unnötig in der Einfahrphase), mit Watte filtern und abwarten kannst du nicht mehr tun. Ich drück die Daumen, dass es keine verheerenden Folgen für das Becken und die junge Biologie hat.
Mfg Anna
200 x 70 x 90

Wassermaus

Pfützenteufel

    info.dtcms.flags.de

Posts: 6,762

Location: Bogel

Occupation: Fachinformatikerin Systemintegration

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 2148

  • Send private message

8

Wednesday, January 13th 2016, 9:57pm

Silicarbon, dann ist ja gut. mach dir keinen großen Kopf, wenn du es nicht ausgespült hast. Der Schleier (braune Brühe legt sich auch wieder) Evtl. sind die Korallen ein paar Tage beleidigt. Also bitte keine Panik. Wenn du den Schleier herausfiltern kannst auch gut. Es ist nichts gravierendes passiert. :EVERYD~16:
------------------------------------------------------------------
Viele Grüße

Carmen
------------------------------------------------------------------
Reefer 250, Deltec 1000i+ Sander C50, 2x MP40QD W, DCT4000, 2x Hydra 26 HD
Bogeler Reefer

Innovativ Nano Fusion 20G, 1x AI Nero 5, 1 Radio XR30 G4 Pro, Bubble Magus QQ1
Fusion Nano 20G

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

**Anna** (14.01.2016)

**Anna**

Beginner

  • "**Anna**" started this thread

Posts: 54

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 5

  • Send private message

9

Wednesday, January 13th 2016, 10:29pm

Wenn es nur ein Schleier wäre ok aber das war einfach nur eine dunkle dreckige Brühe. Sowas teste ich nie wieder.
Ich hab jetzt fast 50% entfernt und schleppe einen Eimer nach dem anderen, das halbe Wohnzimmer schwimmt.
Kurz gesagt mir ist zum heulen.

Warum steht denn sowas nicht auf der Packung und wieviel man pro 10 Liter oder 1000 liter zu verwenden hat? Oder wie großmaschig das Filtermedium sein muss. Es stand nur drauf das es durchströmt werden muss.

Danke für die Hilfe Leute

Wassermaus

Pfützenteufel

    info.dtcms.flags.de

Posts: 6,762

Location: Bogel

Occupation: Fachinformatikerin Systemintegration

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 2148

  • Send private message

10

Wednesday, January 13th 2016, 10:48pm

Naja, ich habe damals einen Damenstrumpft genommen. Beim Einfüllen in dein Filtersäckchen ist dir nicht schon aufgefallen wie Schlammig das Zeug aussieht? Es steht dort indirekt schon die Dosierung drauf 400g bindet 4000mg SiO2. Anhand vom Silikatwert/l kann ich das schon ausrechnen. :EVERYD~16:

Edit; wie viel von dem Zeug hast du denn verwendet?
------------------------------------------------------------------
Viele Grüße

Carmen
------------------------------------------------------------------
Reefer 250, Deltec 1000i+ Sander C50, 2x MP40QD W, DCT4000, 2x Hydra 26 HD
Bogeler Reefer

Innovativ Nano Fusion 20G, 1x AI Nero 5, 1 Radio XR30 G4 Pro, Bubble Magus QQ1
Fusion Nano 20G

This post has been edited 1 times, last edit by "Wassermaus" (Jan 13th 2016, 10:49pm)


**Anna**

Beginner

  • "**Anna**" started this thread

Posts: 54

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 5

  • Send private message

11

Wednesday, January 13th 2016, 10:48pm

Sorry Eure Fragen beantworte ich morgen wenn hier wieder Ruhe eingekehrt ist.

:EVERYD~16:

Carmen nein ich dachte ich mach 2 Esslöffel rein und fertig. Eingetaucht und schon war das Desaster da. Das hat keine 4 Sek. gedauert

This post has been edited 2 times, last edit by "**Anna**" (Jan 13th 2016, 10:50pm)


Hauke

Würfel geschädigter

    info.dtcms.flags.de

Posts: 244

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 69

  • Send private message

12

Wednesday, January 13th 2016, 11:03pm

Das Zeug staubt doch beim umfüllen schon wie verrückt, da hätten doch irgendwie schon die Alarmglocken klingen müssen.
Gruß Hauke

    info.dtcms.flags.de

Posts: 2,103

Location: Bad Vilbel

Occupation: Ingenieur

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 929

  • Send private message

13

Thursday, January 14th 2016, 6:38am

Jetzt erzählt nicht was man alles hätte merken müssen und hätte tun können.
Hinterher ist immer alles klar. Passieren tuts trotzdem manchmal.

Ich kann ein Lied davon singen.

Frank
:arrow: Jetzt ist es passiert

Mein Meerwassereinstieg.........seht selbst

:arrow: Upgarde auf Reefer 250

:arrow:Reefer 425XL Upgrade


1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

**Anna** (14.01.2016)

Wassermaus

Pfützenteufel

    info.dtcms.flags.de

Posts: 6,762

Location: Bogel

Occupation: Fachinformatikerin Systemintegration

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 2148

  • Send private message

14

Thursday, January 14th 2016, 8:53am

Hallo Anna,
wie sieht dein Becken heute aus? Der Spuk sollte eigentlich fast verschwunden sein. :EVERYD~16:
@Frank: Was glaubst du warum ich der Anna gesagt habe keine Panik, weil ich eben einen ähnlich Fehler gemacht hatte. Nur das bei mir das Filtersäckchen im Hangon war. Da hab ich dann Filterwatte hereingestopft und nach einem Tag war das Wasser wieder klar und das Becken hatte eine leichte Staubkruste aus dem braunen Zeug, welche sich aber auch mit der Zeit verflüchtigt hat. Auch ich hatte vorher gesehen und noch gezweifelt, ob der Dreck wirklich da rein soll.

Nobody ist perfekt und wenn das so als Belehrung herüber kam, sorry ich wollte nur helfen und weitere Panikaktionen verhindern. :EV6CC5~125:
------------------------------------------------------------------
Viele Grüße

Carmen
------------------------------------------------------------------
Reefer 250, Deltec 1000i+ Sander C50, 2x MP40QD W, DCT4000, 2x Hydra 26 HD
Bogeler Reefer

Innovativ Nano Fusion 20G, 1x AI Nero 5, 1 Radio XR30 G4 Pro, Bubble Magus QQ1
Fusion Nano 20G

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

**Anna** (14.01.2016)

**Anna**

Beginner

  • "**Anna**" started this thread

Posts: 54

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 5

  • Send private message

15

Thursday, January 14th 2016, 9:41am

Guten Morgen ihr fleissigen Helfer!

Um 1 Uhr war ich fertig mit Wasserwechsel und aufräumen. Zum Glück hatte ich noch genug Salz vorrätig. Jetzt zu Euren Fragen.

Macht Euch keine Sorgen. Ich habe Eure Hilfe nicht als Belehrung empfunden, auch wenn ich die Fragen nach dem Warum im ersten Beitrag nicht ganz so hilfreich fand. Trotzdem hier sind lauter nette Leute und bis jetzt will jeder mit seinen Erfahrungen helfen und das finde ich super lieb von Euch!

Natürlich habe ich auch etwas dabei gelernt. Nie wieder neue Sachen direkt im Becken testen.
Wenn ich das Becken an die Wand gefahren hätte wäre der Schaden imens gewesen, ganz zu schweigen von den Lebewesen die gestorben wären.

Nein da war nichts staubig. Die Konsistenz von dem Zeug ist ehr wie feucht gewordener Kaffee. Beim umlöfeln in den Filterstrumpf klebte es sogar am Löffel (auf dem Foto steht der Löffel senkrecht zur Kamera). Die Kornstärke hat einfach getäuscht.



So sah das Becken bei 100% Beleuchtungsstärke aus. Man dah nicht mal mehr die Rückscheibe vom Becken und das Zeug war keine 10 Sekunden drin.



Ja das Becken wurde Ende letztes Jaht gestartet mit dem eingefahrenen Inhalt vom 30er Becken. Das Problem mit den Kieselalgen war das trotz Osmoseanlage mit Mischbettharz immer wieder mal Kieselalgen aufgetaucht sind, wenn mal mehr verdunstetes Wasser nachgefüllt wurde. Das wollte ich jetzt einfach mal testen ob ich das damit besser in den Griff bekomme und zusätzlich noch einen 2. Mischbettfilter an die Osmoseanlage installiere. Außerdem habe ich mir gestern extra die Pro Testreihe von Red Sea besorgt da ich mit den alten Tests teilweise nicht klar gekommen bin.

Hatte die ganze Nacht Filterwatte vor alle Pumpen gehängt und an den Ablauf vom Abschäumer noch das Säckchen mit etwas Aktivkohle.

Sieht es jetzt aus. Nich etwas trübe aber keine Spur von dem "Teufelszeug".

Aquamännchen

Immer schön salzig bleiben

    info.dtcms.flags.de

Posts: 178

Location: Eitorf

Occupation: Marketing-Fuzzi

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 42

  • Send private message

16

Thursday, January 14th 2016, 9:58am

Hallo Anna!
Sieht doch okay aus heute! Also alles juut! :D

Noch eins zum Silikat bzw. den Kieselalgen: Ich sehe, dass Du mit Real Reef Rocks und Totgestein gestartet hast!? Ist das korrekt?
Dann kann es durchaus noch Wochen nach dem Start zu Kieselalgen kommen. War bei mir zumindest genauso. Das Gestein gibt relativ lange Silikat ab, aber es verschwindet irgendwann gänzlich, glaub mir! Auch ohne Absorber!!!

Wird schon! :thumbup:
Salzige Grüße Lothar

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

**Anna** (14.01.2016)

**Anna**

Beginner

  • "**Anna**" started this thread

Posts: 54

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 5

  • Send private message

17

Thursday, January 14th 2016, 12:49pm

Hallo!

Ja ich scheine nochmal mit einem gescheiten Schreck davon gekommen zu sein. Ok na dann hoffe ich das Silikat irgend wann tatsächlich von selbst verschwindet.

Reel Reaf Rock? Also das waren alles einzelne lebende Steine die ich zusammengemörtelt habe und ein kleiner Teil davon stammte aus dem 30 liter Nano.

Josaphat

~Realist~

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,146

Location: Ruhrgebiet

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 567

  • Send private message

18

Thursday, January 14th 2016, 12:52pm

Hi Anna.

Dein Becken läuft ja grade mal ein paar Tage...
Lass es am besten jetzt einfach so "reifen" und pack das Zeug entweder in den Müll oder gaaaanz weit nach hinten in den Schrank.

Du bekämpfst mit dem Zeugs zwar das momentane Silikat, aber eben nicht die Ursache, da wie bereits schon gesagt wurde, es auch nach einem längeren Zeitraum noch zu Austritten von Kieselsäure kommen kann.

Also: Weg damit :D
LG, Dennis

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

**Anna** (14.01.2016)

**Anna**

Beginner

  • "**Anna**" started this thread

Posts: 54

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 5

  • Send private message

19

Thursday, January 14th 2016, 1:10pm

Hi Dennis!
Ist gestern schon vor lautet Wut im Müll gelandet. :thumbup:

Eine Frage habe ich jetzt aber noch. Wie wirkt sich denn erfahrungsgemäss dieser große Wasserwechsel auf die Einfahrzeit aus, wenn aus einem laufenden jungen System so viel Waser entnommen wird? Sollte ich jetzt lieber mit dem weiteren Besatz warten oder weitere Verbraucher einsetzen? Will keinen weiteren Fehler machen.

This post has been edited 1 times, last edit by "**Anna**" (Jan 14th 2016, 1:11pm)


CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 23,279

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7311

  • Send private message

20

Thursday, January 14th 2016, 1:29pm

wie sind denn jetzt deine wasserwerte?

womit hast du gestern das salzwasser angesetzt? leitungswasser?

wenn die hauptwerte wieder stimmen dann besetze weiter mit korallen.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

**Anna** (14.01.2016)

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 26,538 Clicks today: 57,180
Average hits: 21,391.68 Clicks avarage: 50,703.96