You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Anghostdy

Trainee

  • "Anghostdy" started this thread

Posts: 87

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 8

  • Send private message

1

Sunday, December 20th 2015, 10:24am

Anemone in Pumpe geraten - Wasserwerte, Wasser Milchig

Hallo Leute,

über Nacht ist meine Entacmaea in die Pumpe geraten. :( Die ist leider nicht mehr zu retten. :(

Mein Wasser ist jetzt total milchig und ich habe gerade 25% Wasserwechsel vorgenommen.

Was sollte ich noch vorsichtshalber tun? Wie bekomme ich das Milchige vom Wasser weg? :(

Dorschteufel

Unregistered

2

Sunday, December 20th 2015, 10:37am

Hi,

als erstes, haettest Du dich über die Haltung von Anemonen informieren sollen. Im Zuge dessen, das Becken "anemonensicher" machen. Nun ist mal wieder ein Tier durch Unwissenheit verendet..... :8_small14:

Und nun zu deiner Frage, filter jetzt für 3 bis 4 Tage über Kohle. Wasserwechsel hast du bereits gemacht.

Gruss Rudi

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

R0cc0Naut (22.12.2015)

Wassermaus

Pfützenteufel

    info.dtcms.flags.de

Posts: 6,762

Location: Bogel

Occupation: Fachinformatikerin Systemintegration

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 2148

  • Send private message

3

Sunday, December 20th 2015, 11:07am

Schade eigentlich, wenn man sieht was ein Schutz gekostet hätte:
http://www.shop-meeresaquaristik.de/Filt…ebe::16977.html

Also bitte vor der nächsten Anemone einen Schutz anbringen, man ist nicht immer da um sie zu retten und unterschätzt sehr oft wie schnell diese wandern können. :118243~111:
------------------------------------------------------------------
Viele Grüße

Carmen
------------------------------------------------------------------
Reefer 250, Deltec 1000i+ Sander C50, 2x MP40QD W, DCT4000, 2x Hydra 26 HD
Bogeler Reefer

Innovativ Nano Fusion 20G, 1x AI Nero 5, 1 Radio XR30 G4 Pro, Bubble Magus QQ1
Fusion Nano 20G

Anghostdy

Trainee

  • "Anghostdy" started this thread

Posts: 87

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 8

  • Send private message

4

Sunday, December 20th 2015, 11:31am

Hi,

als erstes, haettest Du dich über die Haltung von Anemonen informieren sollen. Im Zuge dessen, das Becken "anemonensicher" machen. Nun ist mal wieder ein Tier durch Unwissenheit verendet..... :8_small14:

Und nun zu deiner Frage, filter jetzt für 3 bis 4 Tage über Kohle. Wasserwechsel hast du bereits gemacht.

Gruss Rudi


Danke.

Bisher gab es ja keine Probleme, aber jetzt bin ich auch ziemlich sauer auf mich selbst, da ich eigentlich davon wusste. .(

IngridR

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,225

Location: Harrislee

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 244

  • Send private message

5

Sunday, December 20th 2015, 11:59am

über Nacht ist meine Entacmaea in die Pumpe geraten. :( Die ist leider nicht mehr zu retten. :(

Mein Wasser ist jetzt total milchig und ich habe gerade 25% Wasserwechsel vorgenommen.

Was sollte ich noch vorsichtshalber tun?(

Moin!

Bist du sicher, dass die Anemone hin ist? Die sind unglaublich zäh, was solche Verletzungen angeht.

Machen musst du jetzt nicht unbedingt etwas. Die Trübung verschwindet auch von allein wieder. Wenn du etwas nachhelfen willst, kannst du Zeovith in Flüssigform einbringen (gibt es von verschiedenen Herstellern: Wondermilk, EasyLife ...) oder über Kohle filtern.

Grüße
Ingrid

audioTom

Intermediate

Posts: 325

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 78

  • Send private message

6

Sunday, December 20th 2015, 1:16pm

Hallo,

genau das gleiche ist meiner heute nach auch passiert. Ich Trottel trete mir den ganzen Tag in den Hintern. Gestern noch darüber gelesen, heute ist in Bonn verkaufsoffen und ich wollte entsprechendes Material zum Schutz kaufen gehen.... Easy Life Filtermedium ist jetzt drin, wasserwechsel ist gemacht, jetzt fehlt mir noch die Aktivkohle. Hoffentlich überlebt das arme Tier meine Dummheit. :EVERYD~415: :EVERYD~415:

@ anghostdy: viel Glück auch dir, das deine dies überlebt

Hauke

Würfel geschädigter

    info.dtcms.flags.de

Posts: 244

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 69

  • Send private message

7

Sunday, December 20th 2015, 1:25pm

Mir ist mal eine Quadricolor nach dem sie 3 Monate sesshaft war innerhalb von 8h zur Pumpe gewandert und hat sich 90% abschreddern lassen... Morgens ging ich aus dem Haus, da war noch alles wie es sein sollte, am Abend kam ich wieder und sah das Drama. Sie hat das ganze sehr gut überlebt und ist heute die schönste von allen.

Wie Ingrid schreibt, die sind sehr zäh und solange Mund und Fußscheibe nicht verletzt sind hat sie gute Chancen das ganze zu überleben
Gruß Hauke

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 23,254

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7302

  • Send private message

8

Sunday, December 20th 2015, 1:35pm

hatte das selbe problem auch mal.

da wurde aus einer 10cm grossen anemone eine die nur noch 5-markstückgross war. trotz verletztem fuss und mundscheibe haben sich die wunden in kürzester zeit wieder geschlossen und sie wuchs anschliessend umso schneller.

habe auch nur über kohle gefiltert und das wirklich geschredderte gewebe entfernt.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Telarien

Beginner

Posts: 57

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7

  • Send private message

9

Tuesday, December 22nd 2015, 2:53pm

Hallo Zusammen,

meine Anemone hat sich zwar noch nie bewegt, habe aber die Strömungspumpe nun mit Böschungsmatte und Kabelbindern gesichert, Ging recht einfach.

Stellt der Heizstab ebenfalls ein Risiko dar?!?
Viele Grüße vom Niederrhein!

Dirk

Becken 60x45x45=125l, Technik: Odyssea quad T5 4x24W, Dennerle Bio Circulator, Tunze 6025, Miniflotor. Versorgung derzeit mit WW und Dupla Power. Korallen: Entacmaea quadricolor, 4x SPS, 13x LPS, Scheiben und Krusten. Fische: 2x Amphiprion ocellaris, 3x chrysiptera oxycephala (?), Ecsenius bicolor. Wirbellose: 2x Lysmata amboinensis sowie die Putzercrew

Dorschteufel

Unregistered

10

Tuesday, December 22nd 2015, 5:06pm

Ja, sofern er im Becken direkt ist. Daran koennen sich die Tiere schwere Verbrennungen zufügen. Abhilfe schaffen hier Omas Lockenwickler, einfach darüber stülpen.....

Gruss Rudi

Mützel.M

Trainee

    info.dtcms.flags.de

Posts: 155

Location: Berlin

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 49

  • Send private message

11

Tuesday, December 22nd 2015, 9:22pm

Ich habe 3 Anemonen im Becken und Generell geht meine Grüne Kupfer anne in eine der beiden Pumpen ... für mich ist es schon fast normal geworden da sie sich nie was tut und sogar selbstständig daraus kommt.... egal was ich mache mit und ohne absicherung .... die beiden roten dagegen mache nix die Bleiben immer am selben Fleck :)

Meine nemos stören sich auch nicht dranne sowie sie merken das die Wanderung beginnt gehen sie in eine der beiden anderen oder halt in die euphyllia..

Sicherlich nicht Obtimal aber so haben sich meine Tiere drauf eingestellt (Korallen & Fische).

Dazu muss ich allerdings auch noch sagen das meine Beiden Pumpen sowie licht aus ist in den Nachtmodus gehen und die Anne deshalb sicherlich auch rauskommt.
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

Albert Einstein, 14.03.1879 - 18.04.1955

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 12,675 Clicks today: 25,529
Average hits: 21,352.46 Clicks avarage: 50,642.47