You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Trixie

Beginner

  • "Trixie" started this thread

Posts: 43

Location: Basel

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 2

  • Send private message

1

Monday, November 16th 2015, 4:15pm

Supergau

Leute, ihr seit meine letzte Hoffnung denn bald ist kein Fisch mehr zum retten da. ;(
Ich weiss ganz ehrlich nicht mehr was ich machen soll. Ich habe vor zwei Monaten meinen kleinen 45er Würfel in einen 70er vergrössert und dabei meine beiden ocellaris, zwei Kardinalsgarnelen und einen splendidus mitgenommen. Vor circa einem Monat zogen dann noch ein Pärchen loretos und bispinosas ein, eine Woche später ein truncatus und ein armatus.
Und damit begann das Elend. Alles ging am Anfang glatt, dann eine Woche nach dem Einsetzen starb am ersten die erste Kardinalgarnele, am Morgen war die zweite weg. Der Mandarin wurde immer dünner, und vor 4 Tagen lag der Borstenzahndoktor tot auf dem Boden. Er hat bis zuletzt sehr gut gefressen, wirkte fit und munter. Dann fing der erste bispinosa an schlapp zu wirken und hörte auf zu fressen. Die loretos habe ich seit 5 Tagen nicht mehr gesehen und der Mandarin starb vor 2 Tagen. Gerade eben musste ich mit ansehen wie der bispinosa starb. Alle Fische haben gut gefressen, werden mit Red Extreme mit Lipo Garlic gefüttert. Ich habe jetzt seit vorgestern Herbatana von Mikrobe Lift drinnen und einen 5w UVC. Ich weiss ehrlich nicht mehr weiter, OOdinium könnte sein, es sind aber nicht wirklich Punkte zu erkennen. Auf den ocellaris entdeckte ich heute wie ein weisser Schleier am Kopf und die Augen beim bispinosa sind getrübt.
Im Laden wusste mir auch keiner ein Rat, es ist aber wirklich traurig einen nach den anderen sterben zu sehen.

Grüsse Nati

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 23,287

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7313

  • Send private message

2

Monday, November 16th 2015, 4:17pm

wie sind deine wasserwerte zuzüglich ammonium und nitrit?
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Trixie

Beginner

  • "Trixie" started this thread

Posts: 43

Location: Basel

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 2

  • Send private message

3

Monday, November 16th 2015, 4:29pm

Nitrit ist 0.02mg/l und Ammonium ist 0,05mg/l , der Skimmer läuft aber seit zwei Tagen wegen dem Herbtana nicht.
Hier noch ein Bild vom Fisch
Trixie has attached the following images:
  • FullSizeRender-1.jpg
  • FullSizeRender.jpg

Trixie

Beginner

  • "Trixie" started this thread

Posts: 43

Location: Basel

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 2

  • Send private message

4

Monday, November 16th 2015, 4:44pm

Die Werte vom Samstag waren ansonsten:
- PH 8,2
- No2 0
- No3 5mg
-KH 7,7
-PO4 0,02
- Magnesium 1290
- Calcium 400
Sanität 34,6

Ist aber wie gesagt vom Samstag, ich müsste später nochmals neu messen...

cubicus

Moderator

Posts: 4,830

Location: Ravensburg (am Bodensee)

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1104

  • Send private message

5

Monday, November 16th 2015, 5:00pm

Hallo,

tut mir sehr leid mit Deinen Fischen und den Garnelen.
Ich denke, dass Du Dir mit den neuen Fischen einen Erreger ins Becken geholt haben könntest.

Das wäre eine Möglichkeit.

Gruß,
Matthias

Posts: 5,129

Location: Düsseldorf

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

6

Monday, November 16th 2015, 5:02pm

Das könnte ein Parasit sein, ich befürchte aber, wenn dies zutrifft, dass Du sehr spät reagierst und kaum noch etwas tun kannst. Es könnte Oodinium sein, dieser stumpf-weiße Film würde dazu passen. Der Zug dürfte bereits abgefahren sein.

Der 5W-UVC-Klärer ist jedenfalls zu klein, um wirksam gegen eine bereits ausgebrochene Krankheit anzukommen, da sind schwere Geschütze wie ein 25W-Klärer oder mehr gefragt. Eigentlich brauchst Du ein Quarantäne-Becken, in dem die Fische untergebracht werden können, damit die Parasiten im Hauptbecken keine neuen Entwicklungszyklen bekommen. Eine medikamentöse Behandlung im Hauptbecken ist nicht möglich, da die Medikamente alle Kupfer als Wirkstoff verwenden.

Es ist jedoch sehr wichtig, dass die Diagnose richtig getroffen wird. Erst wenn feststeht, dass es sich wirklich um Oodinium handelt kannst Du erfolgreich dagegen angehen.

Eine Behandlung könnte so aussehen:
- Süßwasser-Bad herstellen mit gleicher Temperatur und kH-Wert wie das Hauptbecken
- Quarantänebecken vorbereiten mit gleichen Wasserwerten wie das Hauptbecken (auch Abschäumer, Heizstab, etwas Beleuchtung)
- den/die kranken Fisch/e etwa 15 Minuten in dem Süßwasserbad schwimmen lassen, dann in das Quarantäne-Becken setzen
- das Quarantänebecken genau nach Medikamentenvorschrift mit dem Kupfermedikament dosieren
- mindestens drei Wochen lang, besser vier die Fische im Quarantänebecken belassen, das Hauptbecken sollte keine Fische mehr enthalten

Das Süßwasserbad hat den Sinn, dass die Parasiten einen osmotischen Schock bekommen und dadurch ein guter Teil abstirbt. Zysten und etwas tiefer sitzende Parasiten verbleiben jedoch und müssen über die Behandlung abgetötet werden.

Die Quarantänedauer ist wichtig, damit die im Becken verbliebenen Erreger absterben können, wenn keine Wirte mehr vorhanden sind. 3-4 Wochen sind dafür sogar relativ kurz gesetzt.

Gruß
Sandy

IngridR

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,225

Location: Harrislee

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 244

  • Send private message

7

Monday, November 16th 2015, 5:06pm

Hallo Nati,

ich denke auch, dass du dir mit den neuen Fischen eine Krankheit eingeschleppt hast.

Eine wirkungsvolle UV wäre eine Maßnahme, aber mit 5 Watt wirst du da nicht viel ausrichten können. Wie viele Liter hat das Becken?

Grüße
Ingrid

PS: Da war Sandy schneller.

Yuk

Forscher aus Leidenschaft

    info.dtcms.flags.de

Posts: 247

Location: Kiel

Occupation: Biologe

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 80

  • Send private message

8

Monday, November 16th 2015, 5:09pm

Hallo Nati,

Auf dem Bild kann man nichts auffälliges feststellen, allerdings ist das z.B. Zwergkaisern häufig so das sie ohne sichtbare äußerliche Anzeichen versterben. Die Tage davor sind die meist Verhaltensauffällig, neigen zum verstecken und fressen nicht richtig. Da kann man eigentlich auch nix mehr tun, an welcher Krankheit die Tiere eingehen kann man wahrscheinlich nur mit einem spezialisiertem Labor feststellen. Die typischen Ektoparasiten konntest du ja nicht feststellen richtig? Deine UV ist etwas unterdimensioniert und wird wohl kaum etwas bringen, man kann da nur die Daumen drücken. Einige Arten sind härter im nehmen, normalerweise zählen da die Clownfische auch dazu. Falls diese auch sterben sollten würde ich einige Wochen das Becken komplett Fischfrei laufen lassen. Merkwürdig ist nur die Tatsache das deine Kardinalsgarnelen verstorben sind, da diese bei Fischspezifischen Erregern ja nicht betroffen sind. Daher wahrscheinlich auch die Fragen zum Nitrit und Ammonium, allerdings wären diese auch meist nicht die ersten Opfer. Hast du deinen Abschäumer auch Nachts laufen?



Gruß Yuk

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 23,287

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7313

  • Send private message

9

Monday, November 16th 2015, 5:13pm

was ist das letzte was am becken verändert wurde?

könnte es eine art vergiftung sein?
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Aquamännchen

Immer schön salzig bleiben

    info.dtcms.flags.de

Posts: 178

Location: Eitorf

Occupation: Marketing-Fuzzi

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 42

  • Send private message

10

Monday, November 16th 2015, 5:36pm

Hmmh, von hier aus sehr, sehr schwierig zu beurteilen...
Aber ich befürchte auch, dass Du Dir mit den letzten Fischen etwas eingeschleppt hast. :S
UV? Mindestens 11 Watt bei der Beckengröße und Besatz!

Grundsätzlich würde ich aber bei Neubesatz mal die Doktoren weglassen.
Bei knapp 350 Liter und das in einem Würfel nicht unbedingt, ich sag mal, "optimal"...
Salzige Grüße Lothar

This post has been edited 1 times, last edit by "Aquamännchen" (Nov 16th 2015, 5:37pm)


Redrock

Trainee

Posts: 235

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 70

  • Send private message

11

Monday, November 16th 2015, 5:39pm

ist vielleicht blödsinn und auch nur ein Gedanke, aber kann das von nem rostigen Teil kommen, welches die Fische vergiftet? wenn ich richtig gelesen habe, sind deine Krustentiere zu erst gestorben. kann das evtl. nicht eher auf ne Vegiftung hindeuten (evtl auch bakterieller Art)

This post has been edited 1 times, last edit by "Redrock" (Nov 16th 2015, 5:44pm)


    info.dtcms.flags.de

Posts: 5,840

Occupation: MTA

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1915

  • Send private message

12

Monday, November 16th 2015, 6:41pm

Ich tippe auch eher auf Vergiftung...Wie Ingrid schon sagt...sonst wären die Garnelen eher nicht betroffen...ich denke,irgend etwas wird im Becken sein,was die Tiere vergiftet
Becken 90l Cube Blau Aquaristik... Coral Box RN1 Strömungspumpe...Eheim Skim 350... Next-one LED...Versorgung Triton Core7...Deko Atoll Riffdeko und Caribik Sea Rocks

This post has been edited 1 times, last edit by "anemonenkrabbe" (Nov 16th 2015, 6:43pm)


Trixie

Beginner

  • "Trixie" started this thread

Posts: 43

Location: Basel

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 2

  • Send private message

13

Monday, November 16th 2015, 7:40pm

Danke für eure Ideen. ich bin mir mittlerweile nicht sicher ob die Garnelen mit zu der Symptomatik gehören, oder das einfach Pech war? ich werde mein altes 40er Becken als Quarantänebecken einrichten und mal schauen ob ich noch etwas retten kann. Einfach aufgeben kann ich einfach nicht :fie: auch wenn's zu spät ist. Der UVC wurde mir vom Verkäufer so empfohlen, das ist natürlich blöd wenn der zu klein ist.
Verändert habe ich eigentlich nichts. Einen Wasserwechsel mit 20% gab letztes Wochenende und eine Monte-Platte vom Kollegen ist neu eingezogen, das wars aber? Ich habe ausserdem vor zwei Wochen Phytoplankton dosiert den ich mir bestellt hatte, daran kann es aber nicht liegen oder?

ToniMontana

Professional

Posts: 1,151

Location: MG

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 256

  • Send private message

14

Monday, November 16th 2015, 7:57pm

auch wenn ich dir keinen Rat geben kann, aber ich persönlich würde eine Wasseranalyse machen lassen.
VG
Toni


AM Xenia 130, RE DC180R3, RE RedDragon3mini 50w, 2 x XR30ProG3, 2x MP40wQD, Tunze Osmolator, eheim 250w Heizer, DeBary 15w UV mit eheim compact 300 Pumpe (24/7 Betrieb) Theiling Rollermat, Fliebettfilter Bubble Magus Mini70+Diakat B plus, Reeflink
ARKA VidaGT, JBL Futterautomat, ATI Fiji 26kg (3-4cm Boden), RealReefRocks only, 450L Netto
Futter: ocean nutrition PrimeReef, Formula Two, Norialgen + Frostfutter 2x/Tag, ATI Essentials

    info.dtcms.flags.de

Posts: 5,840

Occupation: MTA

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1915

  • Send private message

15

Monday, November 16th 2015, 8:11pm

Jepp...genau Toni :7_small27:
Becken 90l Cube Blau Aquaristik... Coral Box RN1 Strömungspumpe...Eheim Skim 350... Next-one LED...Versorgung Triton Core7...Deko Atoll Riffdeko und Caribik Sea Rocks

Hauke

Würfel geschädigter

    info.dtcms.flags.de

Posts: 244

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 69

  • Send private message

16

Monday, November 16th 2015, 8:12pm

Um den UV-Klärer nicht völlig umsonst mitlaufen zu lassen, kannst du den Durchlauf verringern. Bei UV-Behandlung ist die Bestrahlungsdauer wichtig, gerade wenn die Lampe schwach auf der Brust ist.
Gruß Hauke

Trixie

Beginner

  • "Trixie" started this thread

Posts: 43

Location: Basel

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 2

  • Send private message

17

Monday, November 16th 2015, 8:30pm

Ich habe mir Phyto über die Bucht bestellt, ich habe erstmals 5 Tage bevor die erste Garnele starb dosiert. Kann es sein das da etwas drinnen war was denen nicht gut bekommen ist? Irgendwelche Metalle? Und wenn, würde es etwas bringen Aqua Safe reinzugeben? Das bindet ja Metalle?
Das Quarantänebecken bin ich am aufbauen, das dauert aber auf jeden Fall bis morgen!

Hauke

Würfel geschädigter

    info.dtcms.flags.de

Posts: 244

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 69

  • Send private message

18

Monday, November 16th 2015, 8:41pm

Aqua Safe ist ein Wasseraufbereiter für Süßwasser und nicht für Meerwasser. Das hilft in deinem Fall nur der Firma Tetra und allen beteiligten Händlern.
Gruß Hauke

Meerwasserfan

SPS-Liebhaber

    info.dtcms.flags.de

Posts: 822

Location: Trier

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 288

  • Send private message

19

Monday, November 16th 2015, 9:48pm

Was haltet ihr von Brooklynella hostilis? Hauttrübung und Augentrübung sind eines der Symptome. Die Fotos dich ich gefunden habe sehen ähnlich aus.
Der wer das Buch "Fischkrankheiten im Meerwasseraquarium" von Gerald Bassleer hat kann mal auf Seite 55 nachlesen.

IngridR

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,225

Location: Harrislee

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 244

  • Send private message

20

Monday, November 16th 2015, 10:32pm

Ich tippe auch eher auf Vergiftung...Wie Ingrid schon sagt...sonst wären die Garnelen eher nicht betroffen...ich denke,irgend etwas wird im Becken sein,was die Tiere vergiftet

Nö, ich halte von der Vergiftungstheorie nichts.

Hallo Nati,

ich denke auch, dass du dir mit den neuen Fischen eine Krankheit eingeschleppt hast.

Bei einer Vergiftung werden die Tiere nicht nach und nach dahingerafft. Ich glaube auch nicht, dass eine Wasseranalyse viel Erhellendes beiträgt.

Grüße
Ingrid

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 17,709 Clicks today: 33,012
Average hits: 21,395.6 Clicks avarage: 50,708.6