You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Angela

Professional

  • "Angela" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 1,372

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

1

Wednesday, November 11th 2015, 5:47pm

A.Percula mit weißen Flecken

Hallo,

seit ein paar Tagen hat mein A.Percula weißliche Flecken auf dem Körper, es sind keine Pünktchen, sondern größere helle Stellen. Die Fotos sind leider etwas unscharf. Er ist auch zeitweise etwas aphatisch, aber nicht immer, er frisst auch noch. Was kann das sein? Meine Wasserwerte sind in Ordnung (NO3: 3) und schwanken auch nicht.

Ich habe den Fisch schon ein dreiviertel Jahr, es kam in letzter Zeit auch kein anderer Fisch dazu. Für das Sangokai-System filtere ich dauerhaft über eine geringe Menge Aktivkohle (25g), kann das schaden? Ich habe ihm schon Vitamine zum Futter gegeben, was kann ich noch tun? Im Netz habe ich über Süßwasserbäder gelesen, aber da weiß ich nicht so recht, ob das nicht noch mehr schadet... :S

Gruß
Angela
Angela has attached the following images:
  • IMG_5798a.jpg
  • IMG_5795a.jpg
Mein AQ: Aqua Medic Cubicus 140 Liter; 10kg Lebendgestein; LED: aquareefLED 54W mit Sunrise Controller; Abschäumer: AM EVO 500;
Strömungspumpen: AM Nanoprop 5000; Tunze nanostream 6045; AM Eco Drift 4.0; Heizstab: Eheim Jäger150W mit
AquaLight-Temp.-Controller; ATI Dosierpumpe; Osmoseanlage: Aquili RO Classic NPS FV; NF: Tunze Osmolator Nano
Versorgung: Sangokai und sango chem-balance-Produkte

MW-Einstieg mit AM Cubicus

IngridR

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,225

Location: Harrislee

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 244

  • Send private message

2

Wednesday, November 11th 2015, 6:03pm

Hallo Angela,

schau dir mal den Link zu Brooklynella hostilis an. Passt das?

http://marubis.de/Fachartikel_Fischkrankheiten.28.0.html

Grüße
Ingrid

Angela

Professional

  • "Angela" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 1,372

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

3

Wednesday, November 11th 2015, 6:32pm

Hallo,

so in etwa sieht es schon aus. ;( Nur ist er momentan noch halbwegs munter und scheuert sich auch nicht. Er ist auch kein Wildfang, sondern Nachzucht.
Pünktchen sind es auf keinen Fall, das hatte er vor ein paar Wochen mal, ist aber mit Vitaminen und Knoblauch wieder weggegangen.

Medikamente will ich nicht ins MW-Becken schütten, bleibt wohl erst einmal das Süßwasserbad. Sollte ich heute noch eins machen?

Wie soll man das machen? Den Fisch herausfangen und einfach so hopp ins Süßwasser? Oder langsam die Wasserwerte angleichen?

Gruß
Angela
Mein AQ: Aqua Medic Cubicus 140 Liter; 10kg Lebendgestein; LED: aquareefLED 54W mit Sunrise Controller; Abschäumer: AM EVO 500;
Strömungspumpen: AM Nanoprop 5000; Tunze nanostream 6045; AM Eco Drift 4.0; Heizstab: Eheim Jäger150W mit
AquaLight-Temp.-Controller; ATI Dosierpumpe; Osmoseanlage: Aquili RO Classic NPS FV; NF: Tunze Osmolator Nano
Versorgung: Sangokai und sango chem-balance-Produkte

MW-Einstieg mit AM Cubicus

Wassermaus

Pfützenteufel

    info.dtcms.flags.de

Posts: 6,762

Location: Bogel

Occupation: Fachinformatikerin Systemintegration

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 2148

  • Send private message

4

Wednesday, November 11th 2015, 6:36pm

Hallo Angela,
im gleichen Link von Ingrid ist glaube ich auch ein PDF mit dem Süßwasserbad. Hast du kein kleines Quarantänebecken? Es liest sich leider sonst so als hilft das Süßwasserbad nicht komplett. :EVERYD~16:


Ich drücke die Daumen
------------------------------------------------------------------
Viele Grüße

Carmen
------------------------------------------------------------------
Reefer 250, Deltec 1000i+ Sander C50, 2x MP40QD W, DCT4000, 2x Hydra 26 HD
Bogeler Reefer

Innovativ Nano Fusion 20G, 1x AI Nero 5, 1 Radio XR30 G4 Pro, Bubble Magus QQ1
Fusion Nano 20G

Angela

Professional

  • "Angela" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 1,372

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

5

Wednesday, November 11th 2015, 6:53pm

Hallo,
das hatte ich mir schon durchgelesen, nur steht da nur der Satz" ...In dieses vorbereitete Süßwasserbad setzt man dann den zu therapierenden Fisch....".
Also direkt vom Salzwasser gleich ins Süßwasser?
Dann weiß ich nicht, mein pH-Wert im MW ist 7,9, mein Leitungswasser hat 7,6, würde das gehen?
Oder bekommt man das SW mit Kaisernatron härter? Das hab ich noch, sonst ist ja jetzt alles zu.
Aqua-Safe hätte ich auch vom SW-AQ.

...mein Leitungswasser hat 7,6...

Ist mit Süßwasser denn Leitungswasser gemeint oder Osmosewasser?
Gruß
Angela
Mein AQ: Aqua Medic Cubicus 140 Liter; 10kg Lebendgestein; LED: aquareefLED 54W mit Sunrise Controller; Abschäumer: AM EVO 500;
Strömungspumpen: AM Nanoprop 5000; Tunze nanostream 6045; AM Eco Drift 4.0; Heizstab: Eheim Jäger150W mit
AquaLight-Temp.-Controller; ATI Dosierpumpe; Osmoseanlage: Aquili RO Classic NPS FV; NF: Tunze Osmolator Nano
Versorgung: Sangokai und sango chem-balance-Produkte

MW-Einstieg mit AM Cubicus

Wassermaus

Pfützenteufel

    info.dtcms.flags.de

Posts: 6,762

Location: Bogel

Occupation: Fachinformatikerin Systemintegration

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 2148

  • Send private message

6

Wednesday, November 11th 2015, 7:14pm

------------------------------------------------------------------
Viele Grüße

Carmen
------------------------------------------------------------------
Reefer 250, Deltec 1000i+ Sander C50, 2x MP40QD W, DCT4000, 2x Hydra 26 HD
Bogeler Reefer

Innovativ Nano Fusion 20G, 1x AI Nero 5, 1 Radio XR30 G4 Pro, Bubble Magus QQ1
Fusion Nano 20G

IngridR

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,225

Location: Harrislee

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 244

  • Send private message

7

Wednesday, November 11th 2015, 7:30pm

das hatte ich mir schon durchgelesen, nur steht da nur der Satz" ...In dieses vorbereitete Süßwasserbad setzt man dann den zu therapierenden Fisch....".

Hallo Angela,

dann hast du nicht genau hingeschaut.
Sowohl in dem Artikel zu der Krankheit als auch in einem gesonderten Artikel zu Süßwasserbädern steht genau, wie man vorgehen soll und vor allem wann ein Süßwasserbad überhaupt anwendbar ist. In deinem Fall würde es dem Fisch mehr schaden als nützen.

Grüße
Ingrid

Angela

Professional

  • "Angela" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 1,372

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

8

Wednesday, November 11th 2015, 8:44pm

... In deinem Fall würde es dem Fisch mehr schaden als nützen....

Hallo,
wieso mehr schaden? Der Fisch ist doch sonst noch recht fidel, schwimmt mit seinem Kumpel durchs Becken. Deshalb wollte ich das Süßwasserbad auch möglichst heute noch machen. Oder sollte ich noch abwarten, ist es dafür vielleicht sogar zu früh?
Außerdem stand da nichts, was nun mit Süßwasser gemeint ist, wäre es da eventuell besser, Wasser aus meinem SW-AQ zu nehmen, wäre das fischgerechter?
Temperatur angleichen ist ja klar, nur das mit dem pH-Wert...
Gruß
Angela
Mein AQ: Aqua Medic Cubicus 140 Liter; 10kg Lebendgestein; LED: aquareefLED 54W mit Sunrise Controller; Abschäumer: AM EVO 500;
Strömungspumpen: AM Nanoprop 5000; Tunze nanostream 6045; AM Eco Drift 4.0; Heizstab: Eheim Jäger150W mit
AquaLight-Temp.-Controller; ATI Dosierpumpe; Osmoseanlage: Aquili RO Classic NPS FV; NF: Tunze Osmolator Nano
Versorgung: Sangokai und sango chem-balance-Produkte

MW-Einstieg mit AM Cubicus

IngridR

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,225

Location: Harrislee

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 244

  • Send private message

9

Wednesday, November 11th 2015, 9:16pm

Hallo Angela,

es wird mehrfach darauf hingewiesen, dass ein Süßwasserbad einen Fisch enorm stresst und nur dann sinnvoll ist, wenn auch weitere Maßnahmen ergriffen werden können. Vor allem muss der Keimdruck anschließend wirkungsvoll reduziert werden, denn sonst holt er sich den Befall gleich wieder. Dafür ist aber ein Quarantänebecken notwendig, in dem man zum einen unverseuchtes Wasser hat und zum anderen auch mit Medikamenten behandeln kann.

Grüße
Ingrid

Angela

Professional

  • "Angela" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 1,372

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

10

Wednesday, November 11th 2015, 9:26pm

Hallo,
ich dachte, da es ja wohl noch im Anfangsstadium ist, dass ich vielleicht auch so Erfolg haben könnte... Ich habe mich quer durchs Internet gelesen, da wurde auch von Erfolgen alleine von dem Süßwasserbad berichtet. Aber ich bin da so sehr unsicher, ich will dem Fisch ja nicht weh tun. Jetzt wird es im AQ sowieso langsam dunkel... ;(
Gruß
Angela
Mein AQ: Aqua Medic Cubicus 140 Liter; 10kg Lebendgestein; LED: aquareefLED 54W mit Sunrise Controller; Abschäumer: AM EVO 500;
Strömungspumpen: AM Nanoprop 5000; Tunze nanostream 6045; AM Eco Drift 4.0; Heizstab: Eheim Jäger150W mit
AquaLight-Temp.-Controller; ATI Dosierpumpe; Osmoseanlage: Aquili RO Classic NPS FV; NF: Tunze Osmolator Nano
Versorgung: Sangokai und sango chem-balance-Produkte

MW-Einstieg mit AM Cubicus

Hauke

Würfel geschädigter

    info.dtcms.flags.de

Posts: 244

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 69

  • Send private message

11

Wednesday, November 11th 2015, 11:31pm

Gruß Hauke

Angela

Professional

  • "Angela" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 1,372

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

12

Thursday, November 12th 2015, 2:42pm

Hallo,
wie kann ich Eure Aussage verstehen? In dem Abschnitt steht, Süßwasserbäder sollten durchgeführt werden bei Fischen, die massiv mit weißen Schleiern/Pünktchen überzogen sind und noch recht vital sind. Also vital ist er noch, die Schleier sind eventuell noch zu wenig? Sollte ich also besser noch warten und weiter mit Vitaminen füttern und auf eine Selbstheilung hoffen?
Gruß
Angela
Mein AQ: Aqua Medic Cubicus 140 Liter; 10kg Lebendgestein; LED: aquareefLED 54W mit Sunrise Controller; Abschäumer: AM EVO 500;
Strömungspumpen: AM Nanoprop 5000; Tunze nanostream 6045; AM Eco Drift 4.0; Heizstab: Eheim Jäger150W mit
AquaLight-Temp.-Controller; ATI Dosierpumpe; Osmoseanlage: Aquili RO Classic NPS FV; NF: Tunze Osmolator Nano
Versorgung: Sangokai und sango chem-balance-Produkte

MW-Einstieg mit AM Cubicus

Wassermaus

Pfützenteufel

    info.dtcms.flags.de

Posts: 6,762

Location: Bogel

Occupation: Fachinformatikerin Systemintegration

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 2148

  • Send private message

13

Thursday, November 12th 2015, 2:51pm

Wenn ich das im PDF richtig verstanden habe, gehört dein Fisch in Quarantäne und zwar mit den passenden Medikamenten. Das Süßwasserbad ist nur eine dieser Maßnahmen. Also nichts halbes und nichts ganzes, wenn der Rest fehlt. Weiter hätte ich Angst um meinen nicht erkrankten Fische.
------------------------------------------------------------------
Viele Grüße

Carmen
------------------------------------------------------------------
Reefer 250, Deltec 1000i+ Sander C50, 2x MP40QD W, DCT4000, 2x Hydra 26 HD
Bogeler Reefer

Innovativ Nano Fusion 20G, 1x AI Nero 5, 1 Radio XR30 G4 Pro, Bubble Magus QQ1
Fusion Nano 20G

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

IngridR (12.11.2015)

Angela

Professional

  • "Angela" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 1,372

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

14

Thursday, November 12th 2015, 3:38pm

Hallo,

ein Quarantänebecken habe ich nicht, ich könnte höchstens einen Eimer nehmen?!

Was mich etwas stutzig macht, ist die Tatsache, dass bei der Krankheit die Fische meist binnen weniger Tage / Stunden zu sterben scheinen.

Mein Fisch hat die helleren Flecken jetzt schon ein paar Tage, er schwimmt meist noch normal durchs Becken, frisst noch (wenn auch vielleicht etwas weniger) und ist keinesfalls schreckhaft oder versteckt sich. Seine Atmung ist vielleicht etwas erhöht, aber er schnappt keinesfalls nach Luft. Er scheuert sich auch nicht, er schwimmt nicht mal zu den Putzergarnelen (das hatte er gemacht, als er die Pünktchen hatte).

Deshalb bin ich hin und her gerissen, was ich nun mit ihm mache... :S

Gruß
Angela
Mein AQ: Aqua Medic Cubicus 140 Liter; 10kg Lebendgestein; LED: aquareefLED 54W mit Sunrise Controller; Abschäumer: AM EVO 500;
Strömungspumpen: AM Nanoprop 5000; Tunze nanostream 6045; AM Eco Drift 4.0; Heizstab: Eheim Jäger150W mit
AquaLight-Temp.-Controller; ATI Dosierpumpe; Osmoseanlage: Aquili RO Classic NPS FV; NF: Tunze Osmolator Nano
Versorgung: Sangokai und sango chem-balance-Produkte

MW-Einstieg mit AM Cubicus

Wassermaus

Pfützenteufel

    info.dtcms.flags.de

Posts: 6,762

Location: Bogel

Occupation: Fachinformatikerin Systemintegration

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 2148

  • Send private message

15

Thursday, November 12th 2015, 3:43pm

Naja, es ist dein Fisch und du kennst ihn und weißt was für ihn typisch ist. Von daher kann dir niemand die Entscheidung abnehmen. Ich für meinen Teil weiß, dass ich mir zumindest ein Quarantänebecken in Reserve halte. Hast du ne UV-Anlage am Laufen?
------------------------------------------------------------------
Viele Grüße

Carmen
------------------------------------------------------------------
Reefer 250, Deltec 1000i+ Sander C50, 2x MP40QD W, DCT4000, 2x Hydra 26 HD
Bogeler Reefer

Innovativ Nano Fusion 20G, 1x AI Nero 5, 1 Radio XR30 G4 Pro, Bubble Magus QQ1
Fusion Nano 20G

Schoesse

Professional

Posts: 842

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 124

  • Send private message

16

Thursday, November 12th 2015, 3:46pm

Hey,

also so wie ich das seh gehst du jeden Tag ein Risiko ein, dass sich andere Fische auch anstecken.

Versuchs mit nem Eimer, leg ne Pumpe dazu und behandel ihn da drinen mit Medis.

Wenns nicht klappt hast dus wenigstens versucht. Ansonsten ja meine Tierfreunde... Es ist nur ein Fisch ;)

Gruß

Thomas

Angela

Professional

  • "Angela" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 1,372

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

17

Thursday, November 12th 2015, 7:00pm

Hallo,
danke erst mal für die Antworten. Könnt Ihr mir zu einem bestimmten Medikament raten? In dem Artikel sind ja mehrere genannt, habt Ihr vielleicht mal mit einem der Medikamente schon einen Fisch behandelt?
Die Tatsache, die Erreger bei einem Süßwasserbad einzig durch den osmotischen Druck abzutöten, ohne Chemie, klang für mich natürlich verlockend...
Gruß
Angela
Mein AQ: Aqua Medic Cubicus 140 Liter; 10kg Lebendgestein; LED: aquareefLED 54W mit Sunrise Controller; Abschäumer: AM EVO 500;
Strömungspumpen: AM Nanoprop 5000; Tunze nanostream 6045; AM Eco Drift 4.0; Heizstab: Eheim Jäger150W mit
AquaLight-Temp.-Controller; ATI Dosierpumpe; Osmoseanlage: Aquili RO Classic NPS FV; NF: Tunze Osmolator Nano
Versorgung: Sangokai und sango chem-balance-Produkte

MW-Einstieg mit AM Cubicus

Wassermaus

Pfützenteufel

    info.dtcms.flags.de

Posts: 6,762

Location: Bogel

Occupation: Fachinformatikerin Systemintegration

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 2148

  • Send private message

18

Thursday, November 12th 2015, 7:05pm

Laut PDF Präparate 5-7. Ich würde mal schauen, welches ich wo zu kaufen bekomme. :EVERYD~16:
------------------------------------------------------------------
Viele Grüße

Carmen
------------------------------------------------------------------
Reefer 250, Deltec 1000i+ Sander C50, 2x MP40QD W, DCT4000, 2x Hydra 26 HD
Bogeler Reefer

Innovativ Nano Fusion 20G, 1x AI Nero 5, 1 Radio XR30 G4 Pro, Bubble Magus QQ1
Fusion Nano 20G

Angela

Professional

  • "Angela" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 1,372

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

19

Friday, November 13th 2015, 9:31pm

...siehe :EVERYD~16: 7.5

Hallo,

die Zeile hatte ich in der Aufregung ganz übersehen. Da stand ja, dass das Süßwasserbad mit Osmosewasser gemacht werden soll und auch die Menge des Kaisernatron. :D

Heute habe ich mich es nun gewagt. Die Flecken sind zwar nicht schlimmer geworden, aber ich beobachtete, wie er sich am Riff scheuerte.

Ich habe also Osmosewasser erwärmt und etwas Kaisernatron zugegeben, bis der pH-Wert übereinstimmte. Dann fing ich den Fisch mit der Fischfangglocke heraus und setzte ihn vorsichtig in den Eimer mit dem SW-Bad. Aber zu meinem Erstaunen schwamm er da recht munter drin herum. Nichts mit Taumeln oder Schockzustand. Auch nach dem Wiedereinsetzen nach 10 Minuten schwamm er wieder normal im Becken herum, versteckte sich auch nicht.
Als hätte ihm das überhaupt nichts ausgemacht?! :hmm: Wäre ja gut, es reicht ja, wenn es den Parasiten schadet. 8)

Ich will es erst mal so versuchen, habe mir aber vorsichtshalber doch ein Medikament geholt (Tetra Medica Contralck). Mal sehen, wie es ihm morgen geht.

Gruß
Angela
Mein AQ: Aqua Medic Cubicus 140 Liter; 10kg Lebendgestein; LED: aquareefLED 54W mit Sunrise Controller; Abschäumer: AM EVO 500;
Strömungspumpen: AM Nanoprop 5000; Tunze nanostream 6045; AM Eco Drift 4.0; Heizstab: Eheim Jäger150W mit
AquaLight-Temp.-Controller; ATI Dosierpumpe; Osmoseanlage: Aquili RO Classic NPS FV; NF: Tunze Osmolator Nano
Versorgung: Sangokai und sango chem-balance-Produkte

MW-Einstieg mit AM Cubicus

Mirado

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,772

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 377

  • Send private message

20

Saturday, November 14th 2015, 12:46am

Ich drücke Dir ganz fest die Daumen! :7_small27:

Berichte mal weiter.

Liebe Grüße,

Susi
Komm, wir essen, Opa.
Komm, wir essen Opa
Satzzeichen können Leben retten ;-) :3_small30:

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 17,699 Clicks today: 32,985
Average hits: 21,395.6 Clicks avarage: 50,708.6