You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Taurec42

Intermediate

  • "Taurec42" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 423

Location: Bottrop

Occupation: IT Manager

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 66

  • Send private message

1

Wednesday, May 27th 2015, 11:04am

Axifuga retten

Hallo,

meine Axifunga wurde leider etwas angeknabbert und durch einen zusätzlich zu hohen PO4 Wert ist sie ziemlich kaputt gegangen. Genauer sind nur noch drei kleine Polypen übrig. Kann ich die anderen abgestorbenen einfach abschneiden um so den drei kleinen wieder etwas Platz zu geben oder was soll ich da machen?



Danke

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 23,216

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7293

  • Send private message

2

Wednesday, May 27th 2015, 11:28am

du kannst sie fragmentieren.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Taurec42

Intermediate

  • "Taurec42" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 423

Location: Bottrop

Occupation: IT Manager

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 66

  • Send private message

3

Wednesday, May 27th 2015, 11:32am

Habe ich bei einer Axifunga noch nie gemacht.. muss da was beachten oder einfach mit dem Seitenschneider loslegen?

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 23,216

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7293

  • Send private message

4

Wednesday, May 27th 2015, 11:37am

die können ein sehr hartes, eher knochenartiges, skelett haben. das kann mit zange sehr schwer gehen. probier es aus. aber immer schön vorsichtig, damit du die polypen nicht verletzt.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Taurec42 (27.05.2015)

Taurec42

Intermediate

  • "Taurec42" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 423

Location: Bottrop

Occupation: IT Manager

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 66

  • Send private message

5

Wednesday, May 27th 2015, 11:38am

ok danke!

Posts: 2,003

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 712

  • Send private message

6

Wednesday, May 27th 2015, 1:54pm

hi,

axifugas haben kein problem, auch halbierte polypen wieder zu regenerieren.

bei der arbeit mit dem seitenschneider lässt sich nicht immer ein sauberer schnitt hinbekommen.

bei hochstehenden polypenkelchen funzt das besser als bei nur kurzen teilen.
-----------------------
besten gruß auch...
joe

korallenfarm.de H
https://shop.korallenfarm.de/index.php
http://www.korallenfarm.de/
"C o r a l s - made in Germany"
der weg ist das ziel!

MARKUSRPA

Trainee

Posts: 209

Location: Essen, NRW

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 20

  • Send private message

7

Wednesday, May 27th 2015, 7:13pm

HI.

Bei einem Seitenschneider kann es halt passieren das das Skelett kpl. auseinander bricht. Euphyllias z.B sind da aber wesentlich empfindlicher als D.Axifuga.

Gruß

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 2,161 Clicks today: 4,348
Average hits: 21,336.11 Clicks avarage: 50,619.03