You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

R0cc0Naut

Intermediate

  • "R0cc0Naut" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 617

Location: Euskirchen

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 151

  • Send private message

1

Tuesday, April 21st 2015, 10:26pm

Werte aus dem Ruder gelaufen

Hallo zusammen,

mir sind ein paar Werte aus dem Ruder gelaufen, weil ich durch den Job in den letzten Wochen nicht viel Zeit für das Becken hatte und auch meine Tests abgelaufen waren (habe ich nicht gesehen) und die auch im algemeinen nicht so spitze waren.
Mir ist eine SPS kaputt gegangen (war aber von Anfang an geschwächt) und 2 weitere, darunter eine Milka, haben Gewebeverlust.
Das ist mein erstes richtiges Problem mit dem Becken => noch blutiger Anfänger

Habe heute mal das komplette Paket gemessen mit Salifert und mit Referenz geprüft.
Hier die aktuellen Werte:
Dichte 1,023 (OK)
KH 7,5 (OK)
PH 7,7 (zu niedrig?)
No3 40 (viel zu hoch, dazu unten mehr)
Po4 nicht nachweisbar, n.n. (zu niedrig)
Ca 550 (viel zu hoch)
Mg 1290 (OK)

jetzt meine Fragen:
Wie hebe ich den PH Wert an?

No3 ist so hoch weil mein Abschäumer nicht richtig arbeitet. Habe den Tunze 9002 und da passiert nichts... Einstellmöglichkeiten hat man an dem blöden Ding ja auch nicht wirklich.
Dazu habe ich schon mal einen Thread gemacht, worauf leider 0 Reaktionen kamen.
Ich finde einfach keine Möglichkeit wie ich den ersetzen kann, ohne das Technikabteil vergrößern zu müssen.
Hat vielleicht doch jemand einen Tipp? Meine Technik und das Problem habe ich hier bereits beschrieben:

Link zum alten Thread

Entweder ich finde eine andere Lösung, oder ich muss mein Becken ersetzen durch ein 100x40x40 und da den Schacht größer gestalten (Das 80x40x40 habe ich gebraucht geholt mit kompletter Technik, ist mein erstes MW Becken)

Po4 ist wohl zu niedrig, wie gehe ich da am besten vor?

Ca ist viel zu hoch, wahrscheinlich liegt das am ATI Sand, der ja Ca ans Wasser abgibt und durch die relativ wenigen Verbraucher die ich im Becken habe, reichert sich das im Becken an.
Hier würde ich ein anderes Salz holen (aktuell Red Sea Coral Pro), eines mit weniger Ca um den Wert durch Wasserwechsel senken zu können.
Kann da jemand ein Salz empfehlen?

Besatz habe ich nicht viel drin bisher.
2 Ocellaris
2 Kauderni
ein paar Einsiedler und Schnecken

Ist im algemeinen ein Mischbecken, ein paar Weiche, ein paar LPS und ein paar SPS
Beleuchtung 4x24W T5
Bilder kommen später.

Danke euch für eure Tipps!!

Edith sagt: Oh, ist doch etwas viel Text geworden, aber ich hoffe jemand liest es. :thumbup:
Gruß,

Sebastian

    info.dtcms.flags.de

Posts: 5,839

Occupation: MTA

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1915

  • Send private message

2

Tuesday, April 21st 2015, 10:41pm

Nitrat hoch und Po4 niedrig ? passt nicht so ganz zusammen...sicher ,daß das so stimmt ?
Becken 90l Cube Blau Aquaristik... Coral Box RN1 Strömungspumpe...Eheim Skim 350... Next-one LED...Versorgung Triton Core7...Deko Atoll Riffdeko und Caribik Sea Rocks

R0cc0Naut

Intermediate

  • "R0cc0Naut" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 617

Location: Euskirchen

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 151

  • Send private message

3

Tuesday, April 21st 2015, 10:43pm

Ja, bin ich mir sicher. Salifert Tests habe ich mit Gilbers Referenz geprüft und beides doppelt gemessen.

Der N03 Test ist quietsch Pink zwischen 25 und 50
Beim Po4 erkennt man mit sehr viel gutem Willen eine ganz leichte bläuliche Färbung
Gruß,

Sebastian

    info.dtcms.flags.de

Posts: 5,839

Occupation: MTA

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1915

  • Send private message

4

Tuesday, April 21st 2015, 10:54pm

Ok,dann bring den Abschäumer in Ordnung und dann wird das schon...habe super Erfahrung gemacht mit Shoku Nutribacter von Sangokai...ein paar wenige Tropfen nach Vorschrift scheinen die Nitrifikation wirklich sehr positiv zu beeinflussen
Becken 90l Cube Blau Aquaristik... Coral Box RN1 Strömungspumpe...Eheim Skim 350... Next-one LED...Versorgung Triton Core7...Deko Atoll Riffdeko und Caribik Sea Rocks

IngridR

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,225

Location: Harrislee

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 244

  • Send private message

5

Tuesday, April 21st 2015, 11:31pm

ein paar wenige Tropfen nach Vorschrift scheinen die Nitrifikation wirklich sehr positiv zu beeinflussen

Moin!

Bei 40 mg/l Nitrat kannst du davon ausgehen, dass die Nitrifikation ganz ausgezeichnet funktioniert. ;

Eine Kohlenstoffquelle für Bakterien kann - davon abgesehen - nur wirken, wenn neben Nitrat auch genügend Phosphat vorhanden ist. Und daran würde es hier scheitern.

Ich würde Nitrat mit ein paar großen Wasserwechseln senken und Phosphat gezielt zuführen, z.B. hiermit:

http://www.shop-meeresaquaristik.de/Wass…0-mL::3847.html

Grüße
Ingrid

R0cc0Naut

Intermediate

  • "R0cc0Naut" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 617

Location: Euskirchen

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 151

  • Send private message

6

Wednesday, April 22nd 2015, 12:10pm

Ich werde dann heute mal einen größeren Wasserwechsel machen und parallel trotzdem meine Werte bei einem Bekannten gegen checken lassen.
Wenn die dann so stimmen, werde ich wohl Po4 zu dosieren müssen.
Gruß,

Sebastian

Fupro

Trainee

    info.dtcms.flags.de

Posts: 125

Location: Kelkheim

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

7

Wednesday, April 22nd 2015, 12:21pm

Wie du schon geschrieben hast arbeitet dein Abschäumer nicht richtig.

1. Er holt die Stoffwechselprodukte deiner Tiere und Futterreste nicht aus dem Wasser deshalb der hohe Nitratwert.

2. Bei einer Alkalität (KH) von 7.5 sollte dein pH-Wert über 8 liegen. Bei einem pH-Wert von 7,7 hast du zu viel CO2 im Wasser. Dieses wird normalerweise im Abschäumer ausgetrieben und das Wasser mit O2 angereichert. Wenn der Abschäumer nicht richtig arbeitet reichert sich CO2 an und senkt den pH-Wert. Hier mal ein Link

Interessant wäre zu wissen wann du den pH-Wert gemessen hast. Der ist morgens am niedrigsten und abends am höchsten.


Gruß
Thomas

This post has been edited 2 times, last edit by "Fupro" (Apr 22nd 2015, 12:28pm)


R0cc0Naut

Intermediate

  • "R0cc0Naut" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 617

Location: Euskirchen

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 151

  • Send private message

8

Wednesday, April 22nd 2015, 12:36pm

Der Abschäumer produziert Blasen, diese steigen aber im Reaktionsrohr nicht nach oben, somit entsteht kein Schaum.

Den pH Wert habe ich um 19.00 gemessen. Licht geht um 22.30 aus.
Gruß,

Sebastian

Fupro

Trainee

    info.dtcms.flags.de

Posts: 125

Location: Kelkheim

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

9

Wednesday, April 22nd 2015, 1:33pm

Deinen Abschäumer kenne ich nicht. Habe mir aber mal das
Handbuch angeschaut. Dort steht unter anderem.

Störung: Der Abschäumer produziert Schaum, aber dieser Schaum steigt nicht ins Reaktionsrohr.

Ursache: Pumpe oder Düsesystem verschmutzt.
Abhilfe: Pumpe und Düse reinigen.

Gebrauchsanleitung

R0cc0Naut

Intermediate

  • "R0cc0Naut" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 617

Location: Euskirchen

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 151

  • Send private message

10

Wednesday, April 22nd 2015, 6:08pm

Danke, gereinigt hatte ich den schon, aber ich werde ihn nochmal zerlegen.

Das der nicht richtig arbeitet hatte ich ja von anfang an.
Gruß,

Sebastian

R0cc0Naut

Intermediate

  • "R0cc0Naut" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 617

Location: Euskirchen

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 151

  • Send private message

11

Friday, May 15th 2015, 11:24pm

Hi,

navh der Reinigung schäumt er jetzt seit einer Woche besser ab, aber zufrieden bin ich nicht.

Ich habe ein wenig recherchiert und bin auf den AM Miniflotor gestoßen.
Ist zwar einer der mit Luftpumpe läuft, scheint aber in mein Technikeck zu passen.

Hat den jemand und kann etwas zur Leistung sagen?
Welche Pumpe kann ich nehmen? Dachte an die Eheim 400.

Danke
Gruß,

Sebastian

Mark

Administrator

    info.dtcms.flags.de

Posts: 11,296

Location: Meerbusch

Occupation: Reef Builder

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1384

  • Send private message

12

Friday, May 15th 2015, 11:46pm

Hallo Sebastian,

also der AM Minifloter arbeitet schon recht gut, was eigentlich so einige Luftabschäumer tun.
Kannst Dir auch mal den Knop Mini anschauen, der passt da vielleicht auch rein.
Zur Pumpe, da würde ich vielleicht die Eheim 200 nehmen, die sollte da locker ausreichen. Beide Ausgänge zusammen führen.
Gruß Mark :2_small9:
Reefing is not a hobby, it is a PASSION!
Mein You Tube Channel

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 23,266

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7309

  • Send private message

13

Friday, May 15th 2015, 11:50pm

der ausströmer sollten aber alle 14 tage gewechselt werden.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

This post has been edited 1 times, last edit by "CeiBaer" (May 15th 2015, 11:57pm)


cubicus

Moderator

Posts: 4,830

Location: Ravensburg (am Bodensee)

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1104

  • Send private message

14

Saturday, May 16th 2015, 12:09am

Warum soll der Ausströmer so oft gewechselt werden?

Gruß,
Matthias

Posts: 5,129

Location: Düsseldorf

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

15

Saturday, May 16th 2015, 12:34am

Alle 14 Tage halte ich schon für sehr streng, aber alle vier Wochen kommt schon gut hin. Dann hat sich ein guter Teil der Poren des Ausströmersteins mit Schwebestoffen und organischen Partikeln zugesetzt und die Blasen werden nicht mehr so klein und regelmäßig. Mein augenblicklicher Stein ist mehr als vier Wochen drin und man sieht es am ungleichmäßigen und gröberem Blasenbild.

Gruß
Sandy

cubicus

Moderator

Posts: 4,830

Location: Ravensburg (am Bodensee)

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1104

  • Send private message

16

Saturday, May 16th 2015, 12:40am

ah okay. Ich glaube beim Sander arbeitet man ja zudem mit Lindenholzausströmern. Die sind ja sowieso nicht so lange haltbar. Nur war mir das erst nicht ganz klar wegen dem doch eher sehr kurzen Zeitabstand.

Gruß,
Matthias

dori54

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 467

Occupation: Selbständig

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 47

  • Send private message

17

Saturday, May 16th 2015, 1:22am

Wichtig,den Ausströmer 24Std in Osmose Wasser Legen vor dem Gebrauch.

    info.dtcms.flags.de

Posts: 2,103

Location: Bad Vilbel

Occupation: Ingenieur

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 929

  • Send private message

18

Saturday, May 16th 2015, 7:42am

Wieso dori, hält er dann länger?

Frank
:arrow: Jetzt ist es passiert

Mein Meerwassereinstieg.........seht selbst

:arrow: Upgarde auf Reefer 250

:arrow:Reefer 425XL Upgrade


Chero

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 833

Occupation: Jobcoach

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 270

  • Send private message

19

Saturday, May 16th 2015, 10:29am

Hallo,

ich habe den AM Miniflotor mit der Eheim 200 im Einsatz, funktioniert ganz gut, würde ich aber nicht unbedingt wieder kaufen.

Die AM Lindenholzausströmer funktionieren zu 80% gar nicht. Wenn man sie vorher in Osmosewasser legt, quellen sie etwas auf und wenn man Glück hat, sprudeln sie dann. Bei den Sander Lindenholzausströmern habe ich solche Ausfälle noch nie gehabt, leider passen sie nicht. Es gibt aber preisgünstige Noname Lindenholzausströmer, die funktionieren (auch ohne Osmosebad) und passen, man muss sie nur erst finden.

Viele Grüße
Erika

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 23,266

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7309

  • Send private message

20

Saturday, May 16th 2015, 10:37am

Sander, sowie auch AM haben verschiedene Grössen zur Auswahl.

Ich hatte mit AM damals nie Schwierigkeiten. Es gibt Noname Produkte, wo wirklich nur jeder 2. funktioniert. Das sieht man aber auch am Preis.

Das mit dem Wässern ist mir nicht geläufig.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

This post has been edited 1 times, last edit by "CeiBaer" (May 16th 2015, 10:38am)


Similar threads

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 8,686 Clicks today: 26,800
Average hits: 21,376.46 Clicks avarage: 50,680.17