You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

detoub

Tobias Schwarz

  • "detoub" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 170

Location: Mainz

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 24

  • Send private message

1

Friday, January 9th 2015, 1:33pm

Turbellarien

Hallo
Wie ich schon in der Vorstellung beschrieben habe kommen nun noch Bilder davon. Wasdertests waren alle top (Salifert). Jetzt habe ich aber leider entdeckt dass ich Turbelarien im Becken habe. Noch sind keine Korallen beeinträchtigt. Habe aber jetzt wo ich noch am Anfang stehe ein schlechtes Gefühl dass mir alles kaputt geht jetzt. Habe gelesen dass O2 reiches Wasser, also Unterbesetzung des Beckens die Vermehrung fördert (hab ja momentan nur 4 Einsiedler drin). Was soll ich nun tun? Absaugen werde ich beim nächsten Wasserwechsel.
Chemie kommt eigtl nicht für mich in Frage. Danke schonmal.

detoub

Tobias Schwarz

  • "detoub" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 170

Location: Mainz

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 24

  • Send private message

2

Friday, January 9th 2015, 1:41pm

pics

Paar Bilder von Korallen denen es offensichtlich gut geht sowie einmal von den Pkagegeistern an der Scheibe
detoub has attached the following images:
  • 2015010913390500.jpg
  • 2015010913383800.jpg
  • 2015010913382400.jpg
  • 2015010913380800.jpg

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 23,216

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7293

  • Send private message

3

Friday, January 9th 2015, 1:48pm

nicht nur an den scheiben... um die goniopora, die gelben punkte, sind auch alles welche.

MeWaLex
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

detoub

Tobias Schwarz

  • "detoub" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 170

Location: Mainz

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 24

  • Send private message

4

Friday, January 9th 2015, 2:16pm

Turbelarien

Ja klar. Auf den Steinen meinst du? Die sind überall ich weiß. Aber noch hält es sich in Grenze und die Korallen stehen alke gut.

youngnemo

Unregistered

5

Friday, January 9th 2015, 2:36pm

Ja klar. Auf den Steinen meinst du? Die sind überall ich weiß. Aber noch hält es sich in Grenze und die Korallen stehen alke gut.


wenn du nicht rechtzeitig mit dem absaugen und dem bekämpfen anfängst, nehmen sie irgendwann überhand.

grüße
kobe

detoub

Tobias Schwarz

  • "detoub" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 170

Location: Mainz

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 24

  • Send private message

6

Friday, January 9th 2015, 2:50pm

re

Ja klar. Aber hat nicht jmd von euch schon die Dinger gehabt und sie erfolgreich bekämpft? Gruß

youngnemo

Unregistered

7

Friday, January 9th 2015, 3:27pm

du kannst davon ausgehen, dass gute 30-50% der mewa aquarianer schon mal turbellarien im becken hatten. einige haben fressfeinde wie lipp- oder leierfische im becken, welche die population im zaum halten. manche haben zu spät reagiert und dann richtig mit den dinger zu kaempfen gehabt.

grüße
kobe

labmaster

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 870

Location: Berlin

Occupation: Analytiker (Chemie)

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 274

  • Send private message

8

Friday, January 9th 2015, 3:37pm

Hi,
fressen Mandarinfische auch Turbellarien? Gehören ja auch zur Gruppe der Leierfische.
Gruß

Christian

__________________________________________________________________________________________________________________

Eheim Incpiria, ATI Hybrid 4x54W T5 + 3x75 LED, Bubble Magus Curve 7, FM Balling Light
Hier geht es zu meinem Becken

detoub

Tobias Schwarz

  • "detoub" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 170

Location: Mainz

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 24

  • Send private message

9

Friday, January 9th 2015, 3:43pm

Genau deshalb ja meine Frage was ich machen soll außer absaugen. Gruß

Salzlake

Trainee

Posts: 112

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 19

  • Send private message

10

Friday, January 9th 2015, 3:44pm

Moinsen,

also ich habe bisher mein kleines becken einmal sehr erfolgreich mit Concurat von den Dingern befreit. Beim zweiten Mal habe ich das Becken von nahezu allem Leben befreit. Von daher rate ich Dir von dem Zeugs ab. In den angegebenen Dosierungen hat es bei mir nie funktioniert und bei leichter Überdosierung schießt Du Dir auch Schnecken, Borstenwürmer, Röhrenwürmer und sonst noch was weg!!!!

Ich habe hier aus Rollshausen den Tip bekommen die Dinger die an der Scheibe ihr Unwesen treiben mit der glatten Seite eines Putzschwamms von der Scheibe zu entfernen und diesen dann in Osmosewasser oder Leitungswasser ausspülre. Die Dinger gehen sofort bzw. recht schnell ab!
Die Korallen und Anemoen die Du rausnehmen kannst, würde ich (weil es bei MIR funktioniert hat) in beckenwarmen Leitungs-/ Osmosewasser für einige Sekunden schwenken. Du siehst dann das die Dinger gleich abfallen. Dann die Tierchen in beckenwarmen Meerwasser spülen und zurück setzen. Alternatic kannst Du die Würmer auch mit einer Pipette oder einem Schlauch mit Leitungs-/Osmosewasser von den Korallen pusten. In meinem 36er Quader hab ich inzwischen, durch einen Korallenkauf, wieder Turbellarien drin allerdings in einer erfreulich kleinen Kolonie. Diese werde ich wie oben beschrieben ab und an absaugen/abwischen und gut ist. Sollte das in der nächsten Zeit nicht helfen werde ich meine Pumpe absichern und mir eine kleine Chelidonura varians beim Mrutzek bestellen und hoffe das sie Ihren Job gut macht aber nie alle Würmer bekommt, so dass ich sie behalten kann.

Beste Grüße und viel Erfolg :minigun: :assault:
Eike

p.s. Was ich vergaß zu erwähnen, und da bitte ich um Korrektur wenn ich falsch liegen sollte, das die dinger meines Wissens nach keinen Schaden an den Korallen anrichten aber halt SChe...e aussehen. Aso und solltest Du doch zu Concurat greifen wollen...Saug vorher soviele von den Viechern ab wie es nur irgend geht. Wenn sie sterben sondern sie netterweise noch ein Gift ab

This post has been edited 1 times, last edit by "Salzlake" (Jan 9th 2015, 3:47pm)


michael 68

Master of desaster

    info.dtcms.flags.de

Posts: 3,459

Location: Ratingen

Occupation: Handwerker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 433

  • Send private message

11

Friday, January 9th 2015, 4:10pm

Hi,Concurat sollte wirklich die allerallerletze Option sein,weil damit schießt du dir sehr wahrscheinlich die ganze Bakterienfauna ab.Wenn es sich noch im Rahmen hält Fressfeinde besorgen,Schnecken und oder Fische aber darauf achten wenn Becken zu klein,das du sie wieder abgeben kannst.Aber wurde ja sonst schon alles gesagt.
Gruß Micha
:EV02A9~123:

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 23,216

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7293

  • Send private message

12

Friday, January 9th 2015, 4:18pm

kleine untertasse in den sand drücken, so dass er bündig abschliesst. licht aus und die untertasse mit nem spot beleuchten. wirklich nur die untertasse. dort sollten sie sich dann versammeln... geht aber nicht binnen 1 stunde... das dauert schon einiges länger.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

youngnemo

Unregistered

13

Friday, January 9th 2015, 4:55pm

geht aber nicht binnen 1 stunde... das dauert schon einiges länger.


gute idee! funktioniert aber auch nicht bei allen turbellarien.

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 23,216

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7293

  • Send private message

14

Friday, January 9th 2015, 5:01pm

aber ein versuch ist es wert.

besser als vorschnell tiere einzusetzen die wieder raus müssen....
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

marc76

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 500

Location: Baesweiler

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 20

  • Send private message

15

Friday, January 9th 2015, 5:13pm

Ich habe sie bei mir im Becken leider auch schon gehabt, Lipp- und Leierfische sind vorhanden, haben aber nicht ausgereicht. Mit Absaugen bin ich auch nicht Herr der Lage geworden. Dann hab ich es auf Empfehlung hiermit versucht und bin die Viecher ohne Verlust anderer Tiere losgeworden.
Gruß
Marc

detoub

Tobias Schwarz

  • "detoub" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 170

Location: Mainz

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 24

  • Send private message

16

Friday, January 9th 2015, 7:23pm

Ja ich glaube auch dass sie mir die Korallen in Ruhe lassen. Ich hab jetzt mal Beleuchtungsdauer reduziert und sauge ab morgen fleißig ab und ich denke wenn dann mal Fische usw drin sind die auch O2 verbrauchen regelt sich der Bestand von selbst. Ich muss die Dinger ja auch nicht zwangslaufig komplett ausrotten solange sie keiben Schaden anrichten. Ich wills wirklich erstmal mit Biowaffe versuchen. Licht, Besatz anpassen, Leierfisch, und dann ma schauen. Danje schonmal für die Hilfe. Fauna marin flat control ist eigtl was? Gruß Tobias

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 7,184 Clicks today: 14,447
Average hits: 21,336.28 Clicks avarage: 50,618.58