You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Meerwasserfan

SPS-Liebhaber

    info.dtcms.flags.de

Posts: 822

Location: Trier

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 288

  • Send private message

81

Friday, January 16th 2015, 5:41pm

Hallo Thomas,

mit den beiden die du dir ausgeguckt hast, bist du deutlich besser unterwegs. Wenn du nun noch auf die flächige Ausleuchtung schaust bist optimal unterwegs. Schau dir mal die Ausleuchtungsgrafiken mancher Lampen an. Armin Glaser hat hierfür auf der Messe in Sindelfingen im Dezember 2014 ein paar schöne Gegenüberstellungen gemacht. im Meerwasseraquarianer stehen auch regelmäßig Informationen darüber drin (Info-Serie über LED-Lampen).

Also wichtig ist dann nicht nur die Lichtleistung und das Lichtspektrum sondern auch die Tatsache, dass nicht nur in der Mitte das Becken ausgeleuchtet ist sondern auch am Rand. Daher geht es immer mehr Richtung Flächenbeleuchtung und in Verbindung möglichst ohne Optiken um das Becken gleichmäßiger zu beleuchten und keine Lichtinseln im Becken zu haben die Korallen durch die Über-Beleuchtung zu verbrennen. Die Korallen wachsen durch eine Flächenbeleuchtung auch natürlicher und nicht nur gerade nach oben dem Licht entgegen.

Gruß Sven

Schoesse

Professional

  • "Schoesse" started this thread

Posts: 842

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 124

  • Send private message

82

Friday, January 16th 2015, 6:10pm

Das ist mir zu technisch x)

Angela

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,372

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

83

Friday, January 16th 2015, 6:18pm

...sondern auch die Tatsache, dass nicht nur in der Mitte das Becken ausgeleuchtet ist sondern auch am Rand. Daher geht es immer mehr Richtung Flächenbeleuchtung ... Die Korallen wachsen durch eine Flächenbeleuchtung auch natürlicher und nicht nur gerade nach oben dem Licht entgegen...

Hallo,
demnach ist doch die Originallampe gar nicht so schlecht, sie leuchtet ja flächenmäßig über dem Becken. 8)
Gruß
Angela
Mein AQ: Aqua Medic Cubicus 140 Liter; 10kg Lebendgestein; LED: aquareefLED 54W mit Sunrise Controller; Abschäumer: AM EVO 500;
Strömungspumpen: AM Nanoprop 5000; Tunze nanostream 6045; AM Eco Drift 4.0; Heizstab: Eheim Jäger150W mit
AquaLight-Temp.-Controller; ATI Dosierpumpe; Osmoseanlage: Aquili RO Classic NPS FV; NF: Tunze Osmolator Nano
Versorgung: Sangokai und sango chem-balance-Produkte

MW-Einstieg mit AM Cubicus

Meerwasserfan

SPS-Liebhaber

    info.dtcms.flags.de

Posts: 822

Location: Trier

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 288

  • Send private message

84

Friday, January 16th 2015, 10:07pm

Hallo Angela,

Ja, nur hätten sie der Lampe ein paar LEDs mehr (vor allem blau) und bei 3W pro LED eine aktive Kühlung verpassen sollen.

@Thomas: wie sehen deine Korallen derzeit aus? Ist eine Besserung zu erkennen?

Schoesse

Professional

  • "Schoesse" started this thread

Posts: 842

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 124

  • Send private message

85

Sunday, January 18th 2015, 5:25pm

Hey,

heute wieder gemessen

KH: 6,5 gerade auf 7,5 angepasst
CA: 425

Also die Acropora verliert zumindestens kein Gewebe mehr. Ob sie sich ganz erholt will ich nicht sagen. Jedoch gefällt mir das Licht nicht bei 100% weiss 100% blau. Deshalb muss ne neue Lampe her.

Ich kann mich aber echt nicht entscheiden.. Hab jetzt schon einige Berichte ect. gelesen und es wird nicht besser ^^

Schoesse

Professional

  • "Schoesse" started this thread

Posts: 842

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 124

  • Send private message

86

Tuesday, January 27th 2015, 4:05pm

Hey,

also ich brauch echt nochmal Hilfe.

Ich kann mich bei den Lampen nicht entscheiden.

Zur Auswahl stehen:

ATI Sirius X2

Vertex Illumnia Sr360 300mm

Ecotech Radion xr30w pro



Mein Problem ist, dass ich eigentlich die Vertex haben will weil ich da das Licht vom Händlerbecken kenne und mir das super gefällt.
Jedoch ist die ca. 300 Euro (mit Kontroller) ect. wesentlich teurer als die Sirius. Zudem hat sie auch nicht so viele Watt aber ich habe das Licht der Sirius noch nie in real gesehen.
Weiss jemand ob das Licht der Sirius mit der Vertex vergleichbar ist, also vom "Aussehen" her und nicht von der Wattzahl ect.
Die Ecotech soll ja auch ganz gut sein aber da habe ich auch keine Erfahrung in real.

Welche würdet ihr nehmen?

Gruß

Thomas

Luigipaparazzi

Immer am Lernen

    info.dtcms.flags.de

Posts: 268

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 40

  • Send private message

87

Tuesday, January 27th 2015, 4:35pm

Dann schau Dir doch die X2 auch beim Händler an, ich finde das Licht von der Lampe super.

Grüße Luigi

Schoesse

Professional

  • "Schoesse" started this thread

Posts: 842

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 124

  • Send private message

88

Tuesday, January 27th 2015, 5:28pm

Der führt die ja eben nicht

Angela

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,372

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

89

Tuesday, January 27th 2015, 7:14pm

Hallo,
hast Du Dir mal das Thema: Kurzer Erfahrungsbericht und einige Gedanken zur LED - Technik durchgelesen? Da geht es ja um die X2, ist interessant. Ich hatte ja auch mal überlegt, mir die Sirius X2 zu holen. Jetzt bin ich froh, dass ich es nicht gemacht habe. Mit meiner Lampe (Original) bin ich jedenfalls zufrieden, schickes Design, auch die Lichtfarbe gefällt mir.
Gruß
Angela
Mein AQ: Aqua Medic Cubicus 140 Liter; 10kg Lebendgestein; LED: aquareefLED 54W mit Sunrise Controller; Abschäumer: AM EVO 500;
Strömungspumpen: AM Nanoprop 5000; Tunze nanostream 6045; AM Eco Drift 4.0; Heizstab: Eheim Jäger150W mit
AquaLight-Temp.-Controller; ATI Dosierpumpe; Osmoseanlage: Aquili RO Classic NPS FV; NF: Tunze Osmolator Nano
Versorgung: Sangokai und sango chem-balance-Produkte

MW-Einstieg mit AM Cubicus

Dennis!

Harte Schale Weicher Kern

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,046

Location: Delmenhorst

Occupation: Entmetalisierung

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 80

  • Send private message

90

Tuesday, January 27th 2015, 10:30pm

Ich denke auch , entweder DIY LED Oder richtig asche hinlegen und Hybrid.
***IN PROGRESS***

Jörg Kokott

Hersteller

Posts: 1,242

Location: Osterholz-Scharmbeck

Occupation: Selbstst./Dipl. Biol.

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 173

  • Send private message

91

Tuesday, January 27th 2015, 10:34pm

Da geht es ja um die X2, ist interessant. Ich hatte ja auch mal überlegt, mir die Sirius X2 zu holen. Jetzt bin ich froh, dass ich es nicht gemacht habe.


Hallo,

naja, mal langsam, ich habe mit der Sirius X2 keine Probleme gehabt und es geht immer darum, dass sich allgemeine Probleme im Becken schnell mal durch die Beleuchtung als sekundärer Faktor verstärken. Aber die Sirius ist eine sehr gute Lampe, auch wenn sie vielleicht nicht das Becken optimal ausleuchtet.

Die Sirius muss letztlich nur sinnvoll eingestellt werden, das ist aber auch das einzige, aber das Licht ist qualitativ sehr gut.

Jörg

Darkforce

Acroanarchy

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,602

Location: Ludwigshafen a.B.

Occupation: Bauingenieur

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 526

  • Send private message

92

Tuesday, January 27th 2015, 10:38pm

Hallo Jörg,

da gebe ich Dir 100% recht. Es geht in dem Thread auch um reine SPS Becken, welche die Korallen
dicht unter der Wasseroberfläche haben und somit die Cluster basierten Beleuchtungen Konstruktions-
bedingt Probleme haben das dann noch flächig und homogen auszuleuchten. Ich habe im betreffenden Thread auch immer
wieder betont, dass die X2 eine klasse Lampe mit den o.g. Einschränkungen ist. Diese o.g.
Voraussetzungen wird aber eh nur bei einer Minorität zutreffen, für den Rest gilt das gar nicht und man
kann die Sirius daher auch bei den meisten Becken uneingeschränkt empfehlen.

Oft liest man halt das, was man lesen will - oder so.... :rolleyes:

LG

Immo

640l Reeftank since April 2017
Orphek Atlantik V4
Royal Exklusiv BK DC 200
2 x Panta Rhei Pro

2 x VorTech Mp40QD
EcoTech Reef Link

Royal Exclusiv Speedy 8cbm

Dream Box 2.0

GHL Profilux 4
GHL Doser 2
1xRoyal Exklusiv Medienfilter

Vertex Puratek Deluxe 200 GPD RO/DI SYSTEM

This post has been edited 2 times, last edit by "Darkforce" (Jan 27th 2015, 10:41pm)


Angela

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,372

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

93

Tuesday, January 27th 2015, 10:44pm

Hallo,
ich wollte die Lampe auch nicht schlecht machen, vielleicht ist es falsch rüber gekommen, es ist sicherlich eine sehr gute Lampe. 8)
Aber ich finde es gut, dass darüber diskutiert wird.
Gruß
Angela
Mein AQ: Aqua Medic Cubicus 140 Liter; 10kg Lebendgestein; LED: aquareefLED 54W mit Sunrise Controller; Abschäumer: AM EVO 500;
Strömungspumpen: AM Nanoprop 5000; Tunze nanostream 6045; AM Eco Drift 4.0; Heizstab: Eheim Jäger150W mit
AquaLight-Temp.-Controller; ATI Dosierpumpe; Osmoseanlage: Aquili RO Classic NPS FV; NF: Tunze Osmolator Nano
Versorgung: Sangokai und sango chem-balance-Produkte

MW-Einstieg mit AM Cubicus

Dennis!

Harte Schale Weicher Kern

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,046

Location: Delmenhorst

Occupation: Entmetalisierung

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 80

  • Send private message

94

Tuesday, January 27th 2015, 10:48pm

Es ist nicht alles Gold was glänzt , oder wie war das :phat:
***IN PROGRESS***

Jörg Kokott

Hersteller

Posts: 1,242

Location: Osterholz-Scharmbeck

Occupation: Selbstst./Dipl. Biol.

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 173

  • Send private message

95

Tuesday, January 27th 2015, 10:53pm

Die Beleuchtung ist wie gesagt oft ein sekundärer Faktor, der eine primäre Ursache verstärkt.
Wenn eine SPS von unten abstirbt, muss das nicht unbedingt bedeuten, dass Sie unten zu wenig Licht bekommt. Genauso kann man die Hypothese aufstellen, dass der Strahlungsstress an der Oberseite der Kolonie zu hoch ist, und die Koralle daher alle Energie und Rohstoffe in die Strahlungsabwehr nach oben schieben muss. Dann bleibt unten zu wenig Energie/Nahrung übrig und die Kolonie stirbt von unten ab.

Es wäre also vielleicht auch die richtige Entscheidung, nicht die Lampe zu wechseln, sondern den über die bestehende Lampe erzeugten Strahlungsstress zu reduzieren!

Solche Sachen sind biologisch betrachtet manchmal auch etwas komplizierter oder komplexer, als man vielleicht auf den ersten Blick vermuten würde.

und entsprechend steht dann ein Lampenhersteller doof da, nur weil man selbst eine falsche Diagnose gestellt hat...

Wobei ich damit hier keinen Ansprechen will, ich meine das nur allgemein. Gibt auch Leute, die senken sich mit einem Kilo Phospahtadsober den Phospahtgehalt auf Null und meckern dann über den Vertreiber des Absorbers, dass der Absorber das Becken ruiniert hätte.

LG
Jörg





Edit vom Mod: Beiträge zusammengefügt.

This post has been edited 1 times, last edit by "CeiBaer" (Jan 27th 2015, 11:19pm)


Darkforce

Acroanarchy

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,602

Location: Ludwigshafen a.B.

Occupation: Bauingenieur

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 526

  • Send private message

96

Tuesday, January 27th 2015, 11:00pm

Hallo Jörg,

in meinem Fall ist es aber so, dass der Fuss in Richtung Cluster expandiert und nur auf der
abgeschatteten Seite sich "zurückzieht". Wenn Deine These stimmen sollte, müsste aus meinem
Verständnis heraus dieses dann auf den gesamten Fussbereich zutreffen und nicht nur bei den
Korallen, welche im Fussbereich tatsächlich "schattig" stehen. Ferner spricht eben die z.T.
deutlich asymmetrische Wuchsform (hin zum Cluster) m.E. doch eher für den Faktor Licht ?

Aber ich will es keinesfalls besser wissen - Du bist hier der Experte - es sind nur die Beobachtungen
eines Laien...

LG

Immo

640l Reeftank since April 2017
Orphek Atlantik V4
Royal Exklusiv BK DC 200
2 x Panta Rhei Pro

2 x VorTech Mp40QD
EcoTech Reef Link

Royal Exclusiv Speedy 8cbm

Dream Box 2.0

GHL Profilux 4
GHL Doser 2
1xRoyal Exklusiv Medienfilter

Vertex Puratek Deluxe 200 GPD RO/DI SYSTEM

This post has been edited 1 times, last edit by "Darkforce" (Jan 27th 2015, 11:01pm)


Jörg Kokott

Hersteller

Posts: 1,242

Location: Osterholz-Scharmbeck

Occupation: Selbstst./Dipl. Biol.

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 173

  • Send private message

97

Tuesday, January 27th 2015, 11:08pm

Nein Immo, ich will Dir hier gar nicht widersprechen, sonst hätte ich ja in Deinem thread geschrieben. Aber der thread hier heißt "Acropora geht wieder kaputt", und darauf wollte ich mich beziehen.

Deine spezifischen Beobachtungen kann man ja durchaus nachvollziehen und sicherlich hast Du hier auch nicht unrecht, dass es vielleicht bei Dir an der Ausleuchtung liegt. Ich hatte meine Aussage hier nur auf den vorliegenden Themen-Titel bezogen und die wiederum von mir zitierte Aussage "gut, dass ich die Lampe nicht gekauft habe".

LG
Jörg

Darkforce

Acroanarchy

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,602

Location: Ludwigshafen a.B.

Occupation: Bauingenieur

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 526

  • Send private message

98

Tuesday, January 27th 2015, 11:26pm

Hi Jörg,

alles klar.

LG

Immo

640l Reeftank since April 2017
Orphek Atlantik V4
Royal Exklusiv BK DC 200
2 x Panta Rhei Pro

2 x VorTech Mp40QD
EcoTech Reef Link

Royal Exclusiv Speedy 8cbm

Dream Box 2.0

GHL Profilux 4
GHL Doser 2
1xRoyal Exklusiv Medienfilter

Vertex Puratek Deluxe 200 GPD RO/DI SYSTEM

Schoesse

Professional

  • "Schoesse" started this thread

Posts: 842

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 124

  • Send private message

99

Thursday, January 29th 2015, 12:53pm

Heyho,

jetzt brauch ich mal wieder kurz Hilfe zum Verständnis.

Hatte am Sontag KH und CA gemessen:

KH: 6
CA: 400

hatte KH auf 7,5 erhöht und Ca auf 430

Heute messe ich und habe

KH: 5
CA: 425


Wie kann es sein das CA nicht abgebaut wurde und KH so stark??

Gruß

Thomas

Posts: 5,129

Location: Düsseldorf

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

100

Thursday, January 29th 2015, 12:57pm

Hohe Bakterientätigkeit z.B. kann den kH stark senken, ohne Ca zu verbrauchen. Wenn Du das Licht verstärkt hast, kann es passieren, dass die Fotosynthese der Bakterien einen kräftigen Schub bekommt, bei dem auch kH verbraucht wird. Das dauert ein paar Wochen und regelt sich wieder ein.

In der Zeit solltest du aber alle paar Tage den kH messen und entsprechend etwas gesgensteuern.

Gruß
Sandy

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 15,463 Clicks today: 34,418
Average hits: 21,349.4 Clicks avarage: 50,637.57