You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

rainer

Trainee

  • "rainer" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 76

Location: Langerwehe

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

1

Friday, November 7th 2014, 3:29pm

Abschäumerproblem

Hallo zusammen !

Am Dienstag Abend habe ich von einem guten Bekannten jede Menge Korallen geholt. ( Er mußte mal ausdüngen )
Am Mittwoch Abend wurden Sie mit dem Fuval Korallenkleber an Ihre neue Plätze befestigt.
Diesen Korallenkleber habe ich zum erstem Mal verwendet, bisher hatte ich immer den Aqua Light ( zwei einzelne Stangen ).
Die Stange 100g habe ich 3/4 aufgebraucht.

Am gleichen Abend (Mittwoch) noch kochte natürlich der Abschäumer über.
In der Nacht hab ich dann nichts mehr gemacht und Ihn einfach überlaufen lassen.

Am Donnerstag Abend hab ich Ihn mal ausbaut und gereinigt ( Außer ein paar Reste Drahtalgen in der Pumpe war nichts )
Wieder eingebaut und das gleiche Spiel wie am Mittwoch.

Das Problem was ich jetzt habe das sich dieser Zustand nicht ändert.
Es läuft über oder und schmeist Millonen von Luftblasen ins Technikbecken.
Das mit dem Überlaufen ist ja kein Problem, aber die Luftblasen ......

Ich hab schon alles probiert.
Höhergesetzt , Wasserstand geändert,etc..
Ventil an den Lufteinlass
Grobe Filterwatte an Ansaug und am Auslass (um die Bläschen zu minimieren)

Das Ding ist völlig außer Kontrolle !

Weis Jemand eine Lösung ????????

Gruss Rainer !
seit Sep. 2012: Becken 150x50x60 als Raumteiler, TB 100x40x40 mit Refugium, Bubble Magnus NAC, NewJet Förderpumpe,WT-Zeolithfiler extern mit zwei Pumpen, DIY-LED, Ozon(n.B.), UV (n.B), Strömung 2x Jebau RW15, DIY Planktonreaktor 8L, 8fach Dosierpumpe

cubicus

Moderator

Posts: 4,830

Location: Ravensburg (am Bodensee)

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1104

  • Send private message

2

Friday, November 7th 2014, 3:52pm

Hallo Rainer,

der Kleber hat dem Abschäumer wohl nicht sonderlich gut geschmeckt. Dann hast Du ihn zusätzlich gereinigt. Beides hat Auswirkungen auf die Arbeitsweise bzw das reibungslose Funktionieren des Abschäumers.
Jetzt nur keine Panik auf der "Titanic"! :D
Das legt sich wieder. Du könntest versuchen zusätzlich über Aktivkohle zu filtern.

Gruß,
Matthias

rainer

Trainee

  • "rainer" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 76

Location: Langerwehe

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

3

Friday, November 7th 2014, 4:08pm

Aktivkohle ist schon im Filterstrumpf ( 300ml ).. So ich noch mehr einsetzen ?
seit Sep. 2012: Becken 150x50x60 als Raumteiler, TB 100x40x40 mit Refugium, Bubble Magnus NAC, NewJet Förderpumpe,WT-Zeolithfiler extern mit zwei Pumpen, DIY-LED, Ozon(n.B.), UV (n.B), Strömung 2x Jebau RW15, DIY Planktonreaktor 8L, 8fach Dosierpumpe

cubicus

Moderator

Posts: 4,830

Location: Ravensburg (am Bodensee)

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1104

  • Send private message

4

Friday, November 7th 2014, 4:23pm

Das würde ich nicht machen. Keine Kohle zusätzlich. Das könnte auch mehr schaden als nutzen, aufs gesamte System jetzt gesehen. Ich würde jetzt nicht zuviel am System ändern. Wann wurde die Kohle das letzte Mal erneuert?

Sieh mal, Du hast den Abschäumer gestern erst gründlich gereinigt und der Kleber hat wohl noch Wirkung bzw irgendwas bringt den Abschäumer dazu überzukochen.
Schraub doch den Topf vom AS ab und lass ihn durchlaufen. Die Luftblasen im TB dürften kaum eine Rolle spielen. Vielleicht bis heute Abend oder morgen früh beobachten das Ganze.

Gruß,
Matthias

EDIT: Das weiß ich natürlich nicht, ob das praktikabel für Dich ist den Topf vom AS abzuschrauben. Im Zweifelsfall lass alles so wie es ist. Nur wenn Du das gesammelte Wasser entsorgst, also das Adsorbat oder Flotat, dann entfernst Du gleichzeitig wahrscheinlich unnötigerweise Bestandteile des Salzwassers. In diesem Fall müsstest Du dann unter anderem die Dichte kontrollieren. Wie gesagt, ich würde alles so lassen wie es ist.
Mit den Korallen ist alles okay? Oder wie sieht es aus mit den eingebrachten Tieren?

This post has been edited 1 times, last edit by "cubicus" (Nov 7th 2014, 4:32pm)


rainer

Trainee

  • "rainer" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 76

Location: Langerwehe

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

5

Friday, November 7th 2014, 4:45pm

Die Korallen stehen super und den Tieren geht es gut.
Der AS ist ein NAC7.
Der bläst im Moment eine Menge Luft ins Technikbecken und Aquarium. Das ist eigentlich meine Sorge....
Ich weis nicht ob es stimmt, aber man sagt ja das Luftbläschen nicht so gut für Korallen sein sollen.

Aber mal abwarten und Tee trinken.....

Vielen Dank für Deine Mühe !
Gruss Rainer
seit Sep. 2012: Becken 150x50x60 als Raumteiler, TB 100x40x40 mit Refugium, Bubble Magnus NAC, NewJet Förderpumpe,WT-Zeolithfiler extern mit zwei Pumpen, DIY-LED, Ozon(n.B.), UV (n.B), Strömung 2x Jebau RW15, DIY Planktonreaktor 8L, 8fach Dosierpumpe

cubicus

Moderator

Posts: 4,830

Location: Ravensburg (am Bodensee)

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1104

  • Send private message

6

Friday, November 7th 2014, 5:06pm

Hallo Rainer,

das habe ich schon verstanden, dass Du da Sorge hast. Aber die Microbläschen sind ja überwiegend im Technikbecken. Und ewig wird das ja nun auch nicht brodeln. Es liegt einfach auch daran, dass Du den AS gründlich gereinigt hast. Dadurch hast Du den Film gestört, der entsteht wenn Salzwasser mit dem Plexiglas des AS korreliert. Das beeinträchtigt dann einfach zusätzlich die Funktionsweise.

Ich denke, ich kann Dich da beruhigen. Wenn es in den nächsten 1 bis 2 Tagen nicht besser werden sollte, dann kannst Du Dich aber jederzeit sehr gerne wieder melden. Das gilt natürlich auch, wenn eine Besserung eintritt.

Einen schönen Abend,
Gruß,
Matthias

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 23,216

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7293

  • Send private message

7

Friday, November 7th 2014, 5:12pm

da hat er recht, das gibt sich wieder. ganz ruhig...
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Similar threads

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 4,414 Clicks today: 8,780
Average hits: 21,336.22 Clicks avarage: 50,618.86