You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

MeerJunkie

Beginner

  • "MeerJunkie" started this thread

Posts: 2

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

1

Wednesday, July 30th 2014, 3:20pm

Bräuchte mal eure Hilfe ! Danke :)

Hallo bin neu hier und habe glaube ich jetzt auch ein riesen Problem ich weis nicht was ich machen soll.

Ich habe mein Becken jetzt genau 4 Monate am laufen und die Einsiedler und Schnecken sind wohl auf und verrichten Ihre Arbeit.
An meinem Lebendgestein war ein Keniabäumchen dass auch wächst und sich seines lebens erfreut.

Vor 3 Tagen habe ich eine Kupferanemone von einem Freund bekommen der sein Meerwasseraquarium wegen umzug ins Ausland auflöst und er hatte nur noch diese Anemone wo keiner wollte , also hat er mich gefragt und ich habe ja gesagt.
Doch heute nacht muss Sie gewandert sein und obwohl ich die Strömungspumpe gesichert habe ( wohl aber nicht gut genug Sad ) wurde Sie über die gesamte Nacht wohl richtig zerfetzt. Es tut mir so leid Sad

Heute morgen war dass Wasser brutal trüb.
Ich hatte aber Gott sei dank 60 Liter Osmosewasser schon vorbereitet und es direkt versalzt.

Dann habe ich 30 Liter abgelassen und aufgefüllt
nach 2 Stunden dass selbe nochmal, und darauf 2 Stunden später nachdem ich nochmal 30 Liter Osmose gemacht habe wieder gewechselt.
Habe also jetzt knapp 90 Liter Wasser ausgetauscht.
Etwas milchig ist dass Wasser noch aber gegen heute morgen , ist es jetzt schon klar.

Ich habe mir heute Mittag dann noch einen Dennerle Nano Eckfilter mit Aktivkohle gekauft und es in den Filtersumpf gehängt.

Wasserwerte habe ich wie folgt.

ca. 4,5 Nitrat
0 Nitrit
ph liegt bei rund 8
Phosphat zwischen 0 - 0,03


Ich habe nämlich ein grosses Problem.

Morgen bekomme ich meine bestellten Fische geliefert
Crying or Very sad

Ich habe jetzt Angst dass trotz der eigentlich guten Werte denen evtl. diese Situation nicht bekommt.

Kann mir dazu jemand was sagen ? Helfen !?

Guido

Unregistered

2

Wednesday, July 30th 2014, 5:28pm

Hallo (hier könnte dein Name stehen),

leider steht in deinem Thread nicht wie groß dein Becken überhaupt ist, so das nicht klar ist wieviel Wasser du, auf die Beckengröße bezogen, gewechselt hast.

Was ist außer den Einsiedlern denn sonst noch im Becken?

Wasserwechsel und Filterung über Aktivkohle waren auf jedenfall genau richtig, es wäre nur sinnvoller gewesen einen großen Wasserwechsel zu machen als mehrere kleine, da das am effektivsten ist.

Eigentlich sollten diese Maßnahmen ausreichen, aber wie gesagt das hängt vom tätsächlichem Beckenvolumen ab.

Gruß Guido

MeerJunkie

Beginner

  • "MeerJunkie" started this thread

Posts: 2

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

3

Wednesday, July 30th 2014, 5:36pm

Hallo Guido ,

sorry hab ich vergessen zu schreiben.

Becken hat ein Volumen mit 135 Liter.

Es sind drin

5 Einsiedler - 10 Schnecken - dass Keniabäumchen was schon am Lebendgestein dran war und die 13,5kg Lebendgestein.

Noch eine Miniatur Blasenanemone von ca. einer größe eines 2 € Stückes die mir mein Händler geschenkt hat als Umsatzbringende Startzugabe.

( und diese Blasenanemone hab ich jetzt in nem kleinen extra Behälter wo man normal Fischbabys drin aufzieht weil die nach der Aktion heute auch gewandert ist und ich nicht nochmal lust drauf habe dass des nochmal passiert, und Sie bleibt erstmal da drinne bis ich die Strömungspumpe auf Teufel komm raus 100 % gesichert habe )



Und jetzt noch was ich in der Eile auch vergessen habe.

Gruss Kevin :)

Guido

Unregistered

4

Wednesday, July 30th 2014, 5:59pm

Hallo Kevin,

wenn du die 90 Liter in einem gewechselt hättest wären rund 3/4 des Beckenvolumens ausgetauscht worden und der Rest so verdünnt gewesen das es unrelevant geworden wäre.

Durch den ersten Teilwasserwechsel hast du zwar die Brühe verdünnt, aber leider auch das frische Wasser wieder unnötig belastet, welches dann wieder nur teilweise beim nächsten Wasserwechsel erneuert wurde.

Um es mal so auszudrücken:

Wenn du 100 Liter hast und davon 10 Liter wechselst verbleiben 90 Litzer des dreckigen Wasseres im Becken.

Der in den 90 Litern verbleibende Dreck verteilt sich bei diesem 10 %igen Wasserwechsel wieder auf die gesamten 100 Liter, so das du beim nächsten Wasserwechsel bei der gleichen Wassermenge weniger Schadstoffe aus dem Becken bekommst da diese ja nun verdünnt sind.

Von daher macht es in so einem Fall immer Sinn einen großen Wasserwechsel auf einmal zu machen.

Aber trotzdem bin ich der Meinung das du bei einem Beckenvolumen von 135 Litern, den von dir vorgenommenen Wasserwechseln und der Aktivkohlefilterung bis morgen keine Probleme mehr haben dürftest.

Ich persönlich würde dir allerdings raten auf Anemonen zu verzichten, da die sich teilen und wandern bergen diese immer ein Risiko.

Gruß Guido

Kazarimtor

Trainee

    info.dtcms.flags.de

Posts: 126

Location: Hamburg

Occupation: IT Leiter

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7

  • Send private message

5

Wednesday, July 30th 2014, 8:53pm

Leider ist mir genau das Gleiche passiert wie dir, Freund hatte sein Becken aufgelöst und die Anemone (waren zwei) sind in mein noch zu frisches Becken eingezogen.

Die kleinere von Beiden ist innerhalb weniger Stunden in die Störmungspumpe gewandert und zack.... die größere von Beiden sitzt fest und wird von zwei Nemos bewacht.

Ich habe damals sofort mit 100ml (in deinem Fall wären 50ml empfehlenswert) gefiltert. Nach spätestens 8 Stunden war das Wasser klar, den Rest hat der ABschäumer gemacht. Gewechselt habe ich damals sofort 40 Liter (bei 250L Becken) also knapp 25%.

PS: ich habe meine Pumpen nun mit Geo Kunststoff gesichert, das ist grobmachig und die Anemonen gehen da nicht drauf. Kostet auch nur wenige Euro.

Einfach mal suchen:





Enkamat (PP) Böschungsmatte

LG

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 11,003 Clicks today: 21,575
Average hits: 21,339.65 Clicks avarage: 50,621.88