You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

metallus

Trainee

  • "metallus" started this thread

Posts: 175

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 35

  • Send private message

1

Wednesday, May 7th 2014, 7:26pm

Gorgonie und Hornkorallen lösen sich auf

Hi Leute,



ich habe Probleme mit meiner Gorgonie Pinnigorgia und meinen Hornkorallen Briareum. Sie haben
sich erst nicht mehr gut geöffnet und jetzt gar nicht mehr. Die Gorgonie löst sich langsam auf. Auch meine
Caulastrea steht nicht gut.



Das Becken läuft ca. 4 Monate. Kalkrotalgen wachsen und die Weichkorallen vermehren sich prächtig und stehen sehr gut da.



Nun hab ich mal die Wasserwerte gemessen, wo es einige Haken gibt. Für
Nitrit/Nitrat hab ich keinen Test und Phosphat von Salifert zeigt mir
nichts an (ist eh Schrott). Dichte 1.023 und Temp. 25,5 Grad



Der PH-Wert war am Nachmittag gemessen sehr gering mit ca. 7,7! KH war
bei 8. Ich hab den KH-Wert dann auf 10 angehoben. Der PH-Wert ist nun
nach 2 Tagen auf normale 8.0



Aber die benannten Korallen stehen immer noch sehr schlecht da. Quasi alle Korallen mit etwas festerer Struktur.



Außerdem habe ich einen sehr hohen MG-Wert von 1800, Ca liegt bei 430.
Ich benutze das ATI Ocean Coral Plus Salz. Liegts am hohen Mg-Wert? Kann
ich mir gar nicht vorstellen, und wenn doch, wie bekomme ich den wieder
runter

Gruß Alex
Gruß Alex

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 3,951 Clicks today: 7,872
Average hits: 21,344.34 Clicks avarage: 50,628.72