Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dein Meerwasser Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Schoesse« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 845

Beruf: Student

Aktivitätspunkte: 4595

Danksagungen: 92

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 23. September 2015, 12:50

Triton Pure Salz Zusammensetzung

Hey Leute,

ich habe ja lt. Analyse zu viel Alluminium im Becken. Jetzt wollte ich 50 Liter Wasser wechseln bei meinem Becken (140Liter brutto).

Ist das auf einmal zu viel?

Habe gerade die Werte des Wechselwassers gemessen und folgendes ermittelt:

CA: 425

KH: 3-3,5


Jetzt meine Frage:

Die KH muss ich jetzt erstmal erhöhen bevor ich das Wasser benutze oder?


Gruß

Thomas
Aquarium: Aqua Medic Cubicus 140l
Sand: Keiner
Beleuchtung: Vertex Illumnia SR260 und 4x 24Watt Ati T5
Pumpen: 1 Tunze als RFP, 1 Maxspect Gyre 130, 2 AM 4.0 Eco Drift
Hang on Refugium

100% SPS, Zeovit-Methode von KZ

Oliver Pritzel

Hersteller

Beiträge: 1 169

Aktivitätspunkte: 6265

Danksagungen: 338

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 23. September 2015, 15:05


Hey Leute,

ich habe ja lt. Analyse zu viel Alluminium im Becken. Jetzt wollte ich 50 Liter Wasser wechseln bei meinem Becken (140Liter brutto).

Ist das auf einmal zu viel?

Habe gerade die Werte des Wechselwassers gemessen und folgendes ermittelt:

CA: 425

KH: 3-3,5


Jetzt meine Frage:

Die KH muss ich jetzt erstmal erhöhen bevor ich das Wasser benutze oder?


Gruß

Thomas


Wasser mit einem KH-Wert von 3 3,5 sollte Du nicht benutzen. Sind Messfehler denn ausgeschlossen oder hast Du mal zum Vergleich dein Wasser im Becken gemessen ?
Grundsätzlich gilt immer das man bei größeren Wasserwechsel möglichst viele Parameter (z.B. Temperatur, Dichte) anpasst. Eine starke Schwankung des KH-Wertes sollte ebenso vermieden werden. Gutes Meersalz sollte nach der vollständigen Auflösung auch mindestens einen natürlichen KH-Wert von 6,5 oder höher haben. Du kannst dieses Wasser aber auch manuell im KH-Wert erhöhen. Je nachdem, was du gerade hierfür zur Hand hast...

Gruß
Oliver

PS: Aluminium hat nur eine geringe Toxizität und man muss bei leicht erhöhtem Wert nicht gleich zu drastischen Mitteln greifen. Dies würde ich nur machen, wenn der Wert auch wirklich deutlich erhöht ist.


Ihr Spezialist für effiziente Aquarienbeleuchtung, effektive Hochleistungs-Abschäumer und Wasserpflege

  • »Schoesse« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 845

Beruf: Student

Aktivitätspunkte: 4595

Danksagungen: 92

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 23. September 2015, 15:30

Hey Oliver,

ja Messfehler schließe ich aus. Habe 2 Tests hier und hab mein Becken mit den gleichen Tests gemessen.

Ich hab was hier um KH zu erhöhen, also kein Ding.

Al 279.90 µg Messung
/l 2.00 µg/l Empfohlen
277.90 Abweichung


Gruß

Thomas
Aquarium: Aqua Medic Cubicus 140l
Sand: Keiner
Beleuchtung: Vertex Illumnia SR260 und 4x 24Watt Ati T5
Pumpen: 1 Tunze als RFP, 1 Maxspect Gyre 130, 2 AM 4.0 Eco Drift
Hang on Refugium

100% SPS, Zeovit-Methode von KZ

Oliver Pritzel

Hersteller

Beiträge: 1 169

Aktivitätspunkte: 6265

Danksagungen: 338

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 23. September 2015, 17:03

ok, bei der Konzentration würde ich auch eine Korrektur vornehmen.

Mal ein Gedankenanstoß noch von meiner Seite zu diesem Thema:

Das Pure ist gezielt hergestellt worden um unerwünschte "Überkonzentrationen" Schwermetalle, Metalle, Halbmetalle etc. zu reduzieren. Leider reduzierst du damit aber auch viele wichtige essentiellen Spurenelemente wie z.B. Jod, Bor etc. entsprechend. Behalte daher diese Werte auch im Auge. Diese werden nach dem Wasserwechsel mit Pure deutlich niedriger sein. Möglicherweise musst du dann diese Werte wieder gezielt erhöhen (wenn sie nicht vorher auch erhöht waren).
Besser ist unserer Meinung nach hier immer NSW. Denn mit NSW reduzierst du nicht nur Überkonzentrationen gezielt, sonder erhälst auch viele wichtige Spurenelemente auf eine natürliche Konzentration und musst nicht schon wieder eine Korrektur von der Korrektur vornehmen....Ist nur ein Hinweis...

Gruß
Oliver


Ihr Spezialist für effiziente Aquarienbeleuchtung, effektive Hochleistungs-Abschäumer und Wasserpflege

  • »Schoesse« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 845

Beruf: Student

Aktivitätspunkte: 4595

Danksagungen: 92

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 23. September 2015, 18:00

Naja ich hab ja auch CA ect. zu hoch. Also denke ich mal zu viel hol ich nicht raus ^^

Jod werde ich dann nachdosieren.

Bin ja mit Ben schon in Kontakt wegen den Essentials und mein CA fällt einfach nicht.


Gruß

Thomas

Angehängt nochmal die Analyse
»Schoesse« hat folgende Datei angehängt:
Aquarium: Aqua Medic Cubicus 140l
Sand: Keiner
Beleuchtung: Vertex Illumnia SR260 und 4x 24Watt Ati T5
Pumpen: 1 Tunze als RFP, 1 Maxspect Gyre 130, 2 AM 4.0 Eco Drift
Hang on Refugium

100% SPS, Zeovit-Methode von KZ

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 15 112

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 77815

Danksagungen: 2475

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 23. September 2015, 18:17

po4 adsorber auf eisenbasis nimmt ebenfalls aluminium auf...
-

-

Oliver Pritzel

Hersteller

Beiträge: 1 169

Aktivitätspunkte: 6265

Danksagungen: 338

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 23. September 2015, 18:49

Hm, habe mir gerade deine Analyse angeschaut. Im Prinzip brauchst du nur mal deine Dichte etwas runterfahren. Ein Na-Wert von fast 12000 mg/l deutet auf eine sehr hohe Salinität hin. Das wird auch von anderen Mengen-Elementen wie Magnesium, Kalium untermauert. Alles locker 10% zu hoch. Im Prizip brauchst Du nur 10% deines Wassers durch Osmosewasser ersetzen. Mach das aber verteilt auf 2-3 mal. Und wie durch Zauberhand hast du dann ein Ca-Wert von 460 mg/l, Magnesium 1350 mg/l und Kalium 400 mg/l. Also alles im Top-Bereich.

Der Hinweis von Ceibaer ist auch sehr gut. Da du aber vermutlich das Wasser schon angesetzt oder benutzt hast, kannst du auch den Wasserwechsel (mit dem richtigen KH-Wert) machen. Aber dein Wert für Jod ist jetzt schon sehr niedrig. Hier solltest du korrigieren. Ben kann Dir da auch bald weiterhalfen wenn du magst.

Ach und noch etwas. Versuche die Dichte des Wechselwasser jetzt nicht deutlich niedriger zu machen. Eher nur leicht niedriger. Einige Korallen finden Schwankungen in KH und Dichte (oder beides gleichzeitig) nicht gerade witzig. Lieber alles langsam und Step by Step.

Gruß
Oliver


Ihr Spezialist für effiziente Aquarienbeleuchtung, effektive Hochleistungs-Abschäumer und Wasserpflege

  • »Schoesse« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 845

Beruf: Student

Aktivitätspunkte: 4595

Danksagungen: 92

  • Nachricht senden

8

Samstag, 26. September 2015, 16:11

Hey,

ja den Absorber kann ich nicht benuzten, weil ich eh fast kein Phosphat im Becken habe.

Habe nun mit dem WW die Dichte geändert. Jetzt eine Woche später werde ich zum 2. mal 20 Liter wechseln.

Damit änder ich die Dichte auch nochmal nach unten und passe aber wie davor den KH-Wert an.

Aktuelle Dichte ist bei 1,022. Davor 1,023. Das Wechselwasser hat 1,021.


Mein KH ist wie immer bei 7-7,5. Habe jeden Tag gemessen.

Aber den CA bekomm ich nicht runter. Evtl ist er nun bei 500.

Meine Korallen haben auch das Wachstum eingestellt.

Dosiere aktuell 70 ml von Essential 1 und 20 von 2 und 3. Wurde mit Ben abgestimmt.

Das geht aber nun seit ca 3-4 Wochen so. Wie lange denkt ihr dauerts bis ich von allen 3 wieder gleich viel dosieren kann?

Und hat die unterschiedliche Dosierung etwas mit den Wachstumsstop zu tun?

Gruß

Thomas


Viele Dank für die Hilfe!
Aquarium: Aqua Medic Cubicus 140l
Sand: Keiner
Beleuchtung: Vertex Illumnia SR260 und 4x 24Watt Ati T5
Pumpen: 1 Tunze als RFP, 1 Maxspect Gyre 130, 2 AM 4.0 Eco Drift
Hang on Refugium

100% SPS, Zeovit-Methode von KZ

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 17 542 Klicks heute: 37 223
Hits pro Tag: 18 685,97 Klicks pro Tag: 46 087,4