Sie sind nicht angemeldet.

Flachriff

Fortgeschrittener

  • »Flachriff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 205

Wohnort: Nähe Aschaffenburg

Aktivitätspunkte: 1130

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 4. Januar 2015, 09:59

Fluval Sea Salt Erfahrungen?

Moin,
das Salz Unterforum ist sehr leer und deshalb mal ne Frage zum Fluval Sea Salt. :3_small30:

Wer nutzt es und wie sind eure Erfahrungen?

Gibt es gerade im Angebot für 43€ im 22kg Eimer.

Irgendwo im Netz gab es mal eine Liste mit Salzen und den Werten dazu!
Gibt's die noch?

Schönen Sonntag

Grüße Lars

Edit: jetzt weiß ich warum hier nix los ist. Falsches Unterforum. Sorry! Bitte verschieben........

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Flachriff« (4. Januar 2015, 10:01)


Chris

Fortgeschrittener

Beiträge: 525

Aktivitätspunkte: 3230

Danksagungen: 81

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 4. Januar 2015, 10:03


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Flachriff (04.01.2015)

Flachriff

Fortgeschrittener

  • »Flachriff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 205

Wohnort: Nähe Aschaffenburg

Aktivitätspunkte: 1130

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 4. Januar 2015, 10:06

Genau, danke.
Komme aber mobil nicht drauf. Muss mal daheim am PC schauen!

Chris

Fortgeschrittener

Beiträge: 525

Aktivitätspunkte: 3230

Danksagungen: 81

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 4. Januar 2015, 10:07

Und hierS. 59 etwas ausführlicher.

Flachriff

Fortgeschrittener

  • »Flachriff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 205

Wohnort: Nähe Aschaffenburg

Aktivitätspunkte: 1130

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 4. Januar 2015, 10:18

Schade, fluval ist nicht dabei.
Ca und Mg waren interessant gewesen.

In den US Foren kommt es aber ganz gut weg.
Für unter 2 € das Kilo werde ich es mal testen.

Chris

Fortgeschrittener

Beiträge: 525

Aktivitätspunkte: 3230

Danksagungen: 81

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 4. Januar 2015, 10:32

Hiersind die Werte.

Flachriff

Fortgeschrittener

  • »Flachriff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 205

Wohnort: Nähe Aschaffenburg

Aktivitätspunkte: 1130

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 4. Januar 2015, 10:47

Danke für deine Arbeit, Chris.

Das sind die angegebenen Werte vom Hersteller. Hätte gerne gewusst, ob jemand schonmal selbst getestet hat und die Werte bestätigen kann.
Ca ein bisserl hoch für meinen Geschmack aber sieht sonst erstmal gut aus.

Wird für meinen Neustart benutzt. Habe einen Eimer bestellt.

Chris

Fortgeschrittener

Beiträge: 525

Aktivitätspunkte: 3230

Danksagungen: 81

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 4. Januar 2015, 11:00

Die Werte variieren ohnehin. Daher wären gemessene Werte von Person X auch nicht so aussagekräftig für deinen Eimer :-). Als grober Richtwert sollte daher auch die Aussage des Herstellers genügen. Noch dazu wo ja teilweise von - bis Werte angegeben sind.

Flachriff

Fortgeschrittener

  • »Flachriff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 205

Wohnort: Nähe Aschaffenburg

Aktivitätspunkte: 1130

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 4. Januar 2015, 11:24

Das ist mir schon klar, mache das auch schon ein paar Jährchen! :3_small30:
Auf den Eimer ist aber schnell was geschrieben vom Hersteller...........
So ein kleiner Gegencheck, von einem Aquarianer der weiß was er tut, wäre halt nicht schlecht gewesen.


Gruß Lars

Chris

Fortgeschrittener

Beiträge: 525

Aktivitätspunkte: 3230

Danksagungen: 81

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 4. Januar 2015, 11:31

Ja wenn es noch so gar keine Erfahrungswerte gibt, ist das immer so eine Sache. Aber da kannst du ja jetzt für alle anderen durchs Feuer gehen :-).

Flachriff

Fortgeschrittener

  • »Flachriff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 205

Wohnort: Nähe Aschaffenburg

Aktivitätspunkte: 1130

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 4. Januar 2015, 12:39

Fluval sollte sich ja eigentlich keine Falschangaben leisten können als großer der Branche.

ERA

Fortgeschrittener

Beiträge: 284

Aktivitätspunkte: 1810

Danksagungen: 30

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 22. März 2015, 19:06

und hat sich das Salz bewährt?

unabhängig vom Preis, welches Salz sollte man für die Erstbefüllung nutzen?

Flachriff

Fortgeschrittener

  • »Flachriff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 205

Wohnort: Nähe Aschaffenburg

Aktivitätspunkte: 1130

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

13

Montag, 23. März 2015, 16:45

Ich habs ja jetzt nur einmal genommen zur Erstbefüllung.
Phosphatfrei ist es und Calcium war bei ca. 430. Alkalinität messe ich beim ersten Wassewechsel noch. Es löst sich schnell auf und den Tieren geht's gut. Ich bin erstmal, besonders auch mit Augenmerk auf den Preis, zufrieden.

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 1 366 Klicks heute: 2 921
Hits pro Tag: 18 698,14 Klicks pro Tag: 46 103,51