Sie sind nicht angemeldet.

michael 68

Punks not Dead

  • »michael 68« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 3 085

Wohnort: Ratingen

Beruf: Handwerker

Aktivitätspunkte: 16760

Danksagungen: 294

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 30. Dezember 2014, 22:18

Coral Balance von Fauna Marin

Hallo,habe mir am Wochenende mal ein neues Produkt von Fauna Marin bestellt,und will mal sehen wie sich dieses Produkt hier verhält.
Vielleicht hat es ja schon jemand und kann etwas dazu sagen,ist zwar erst ein paar Wochen auf dem Markt aber mal schauen.Hier mal ein kleiner Auszug was es bewirken soll.

Fauna Marin Coral Balance

Coral Balance ist ein moderner Nährstoffregulator und Stoffwechselbeschleuniger, speziell entwickelt um in Riffaquarien den natürlichen Nährstoffkreislauf und Säureregulation zu reaktivieren und zu stabilisieren, Hierbei wird im besonderen der sonst nur schwer zu kontrollierende Phosphatabbau beschleunigt und auf niedrigem Niveau stabilisiert. Mit der natürlichen Kraft aktiver mariner Biopolymere sind hierbei tolle Ergebnisse, bei bereits geringen Dosiermengen zu sehen. Mit Coral Balance lassen sich Nährstoffe sicher kontrollieren, dies geschieht hierbei auf natürliche Weise ohne Einsatz üblicher Adsorber oder Fällungsmittel.

Dem Aquarium werden hierbei auch keine kurzkettigen Kohlenstoffe oder chemische Hilfsmittel wie Glycerol/Methanol etc. zugeben, Durch die Verwendung ausgesuchter mariner Biopolymere wird die Vielfalt der nützlichen Bakterienflora im Aquarium und vor allem der in den Korallen erhalten und gestärkt.

Wir haben Coral Balance bewusst als Konzentrat und Pulver entwickelt , da die empfindlichen Inhaltsstoffe so am besten geschützt sind und wir auf auf diese Art auf unerwünschte Konservierungsmittel verzichten können. Wie auch bereits bei anderen Produkte ist eine wöchentliche/2 wöchentliche Dosierung ausreichend um optimale Effekte zu erzielen


Fauna Marin Coral Balance

* steigert das Korallenwachstum massiv
* führt Nährstoffe und Elements zurück in den Kreislauf
* deutliche Steigerung der Polypenexpansion und Farbintensität
* reduziert den Po4 Gehalt nachhaltig und dauerhaft stabilisiert ihn dabei auf optimalem Niveau
* stabilisiert die Säureregulation im Riffaquarium
* steigert die Widerstandskraft der Korallen
* effektives Korallenfutter, das keine Nährstoffe anreichert.
* bringt kristallklares Wasser und saubere Oberflächen
* reduziert unerwünschte Spurenelemente , und entgiftet das Aquarienwasser
* stärkt die Abschäumerleistung und reduziert Nährstoffdepots

Die nach der Dosierung auftretende leichte Trübung des Aquarienwassers ist harmlos und sollte binnen 3 – 5 Stunden verschwunden sein.
Gruß Micha
:EV02A9~123:

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »michael 68« (30. Dezember 2014, 22:20)


Cisi78

Schüler

    Deutschland

Beiträge: 216

Wohnort: Voerde

Beruf: Angestellter

Aktivitätspunkte: 1300

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 30. Dezember 2014, 22:27

Hallo Michael ,

ich bin auf deine Ergebnisse und Beobachtungen sehr gespannt. Die Beschreibung bzw. Wirkung des Produkts geht ja schonmal runter wie Öl :D

Gruss,

Christian

DerMichl

Moderator

Beiträge: 3 229

Wohnort: Rosstal (nähe Nürnberg)

Aktivitätspunkte: 17160

Danksagungen: 332

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 30. Dezember 2014, 22:39

Super Michael :thumbsup:

Bin gespannt was Du bald berichten kannst :thumbup:
Grüße

Michl

michael 68

Punks not Dead

  • »michael 68« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 3 085

Wohnort: Ratingen

Beruf: Handwerker

Aktivitätspunkte: 16760

Danksagungen: 294

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 30. Dezember 2014, 23:18

Na ich bin da auch mal gespannt ob es überhaupt etwas bringt,bin da meistens auch skeptisch,aber mal sehen werde es ja die Tage bekommen.
Dann kann das neue Jahr direkt gut anfangen :EV6CC5~125:
Gruß Micha
:EV02A9~123:

michael 68

Punks not Dead

  • »michael 68« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 3 085

Wohnort: Ratingen

Beruf: Handwerker

Aktivitätspunkte: 16760

Danksagungen: 294

  • Nachricht senden

5

Freitag, 2. Januar 2015, 22:56

So heute kam die Dose an,zu meinem Erstaunen kam die doppelte Menge an,als ich bestellt habe,vielen Dank Fauna Marin.
Direkt mal gelesen was so auf der Dose steht,sind nur 3 Sätze unter anderem Dosiermenge,und schwups kein Dosierlöffel dabei,hmm erstmal nachsehen
auf der Homepage also,ein kleiner Minuspunkt hätte man auch auf die Dose schreiben können,naja Dosiermenge im Aquawasser aufgelöst und ab ins Tb Becken an die Rückförderpumpe,und schon wars Neblig,aber stand auch auf der Dose,na mal sehen wie es sich entwickelt.
Hier noch ein Bild vom Nebel des Grauens
»michael 68« hat folgende Bilder angehängt:
  • image.jpg
  • image.jpg
Gruß Micha
:EV02A9~123:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »michael 68« (2. Januar 2015, 22:57)


Fabian86

Schweizer

    Schweiz (Confoederatio Helvetica)

Beiträge: 35

Wohnort: Arnegg (Schweiz)

Beruf: Laser

Aktivitätspunkte: 195

Danksagungen: 18

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 18. Januar 2015, 10:04

Hallo....

Und was sind deine bisherigen Erfahrungen?

Mfg Fabian
Gruess Fabian

michael 68

Punks not Dead

  • »michael 68« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 3 085

Wohnort: Ratingen

Beruf: Handwerker

Aktivitätspunkte: 16760

Danksagungen: 294

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 18. Januar 2015, 10:29

Hi,leider kann ich hier noch nicht viel zu sagen,außer das man zu Anfang wirklich die genaue Dosiermenge geben soll,also beim erstenmal 25% der angegebenen
Dosiermenge,leider steht dieses nur auf der Seite wo man es bestellt,auf der Dose selber steht das man mit 50% anfangen soll,das haben mir fast alle KOrallen
mit geschlossenem Polypenbild gedankt,sprich die sahen ziemlich scheiße aus,mittlerweile erholen Sie sich aber wieder,
dadurch habe ich erstmal eine Dosierung ausgelassen.
Nächste Woche wird dann wieder normal mit 25% Dosiert,mal sehen wie sich dann die Korallen zeigen.
Gruß Micha
:EV02A9~123:

Fabian86

Schweizer

    Schweiz (Confoederatio Helvetica)

Beiträge: 35

Wohnort: Arnegg (Schweiz)

Beruf: Laser

Aktivitätspunkte: 195

Danksagungen: 18

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 18. Januar 2015, 11:49

Danke.
Leider ist das Produkt in der Schweiz nicht erhältlich...
Betreibe seine Produkte (Balling light) und bin sehr zufrieden!

Mfg Fabian
Gruess Fabian

9

Mittwoch, 4. Februar 2015, 19:58

Hallo,

gibt es inzwischen was neues? Ist das Produkt zu empfehlen? Anhören tut es sich ja schon ganz gut.

Gruß

Mathias

michael 68

Punks not Dead

  • »michael 68« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 3 085

Wohnort: Ratingen

Beruf: Handwerker

Aktivitätspunkte: 16760

Danksagungen: 294

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 4. Februar 2015, 22:09

Hallo,also mit Empfehlungen aussprechen ist glaube ich bei der Meerwasseraquaristik immer etwas schwierig,weil ja jedes Becken anders ist.
Bei mir läuft es vielleicht bei anderen wieder nicht.
Also feststellen konnte ich auf jedenfall das meine Sps ein noch besseres Polypenbild zeigen,Montiporaplatte,Digitata,Hoffmeisteri,Milka,Seriatopa,Enzmann,bei
allen anderen bis auf 2-3 Ausnahmen (Lps)konnte ich keine Veränderungen feststellen,
von den Farben her glaube ich hat sich nichts geändert,aber nach 4 Wochen ist es vielleicht auch noch zu früh etwas mehr festzustellen.
Auch mit dem Phosphatgehalt der sich reduzieren und einpendeln soll,könnte ich bis jetzt noch nicht feststellen.
Was man bei Benutzung auf jedenfall machen sollte ist die genaue Dosierung beachten.
Werde auf jedenfall weiter berichten.
»michael 68« hat folgendes Bild angehängt:
  • image.jpg
Gruß Micha
:EV02A9~123:

11

Freitag, 13. Februar 2015, 12:31

Hallo,

habe mir das Coral Balance jetzt auch mal geholt. Habe es jetzt erst zum 3. mal dosiert deswegen kann ich noch nicht soviel sagen.
Was ich allerdings festgestellt habe ist das meine Hydnophora sofort seit dem ersten dosieren "offener" ist.
Ansonsten hat sich bis jetzt nichts verändert. Mal abwarten was die nächsten Wochen so passiert. Werde dann noch mal was dazu schreiben.

Gruß

Mathias

Dorschteufel

unregistriert

12

Sonntag, 19. April 2015, 13:28

Hallo,

ich habe mir auch das Coral Balance geholt. Nun habe ich eine Frage zur Dosierung.

Hier und im Internet wird von 1 x pro Woche berichtet. Fauna Marin gibt alle 4 Tage an.

Ist denn die einmalige wöchentliche Zugabe ausreichend - oder doch lieber alle vier Tage? Möchte auch nicht mehr als nötig dosieren.

Bei uns in der Medizin zitiert man gerne den Herrn Paracelsus:" Die Menge macht das Gift". Also, möchte ich natürlich so wenig wie möglich dosieren, ohne einen Wirkverlust zu haben.....

Gruss Rudi

Beiträge: 1 372

Aktivitätspunkte: 6955

Danksagungen: 330

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 19. April 2015, 13:44

hi rudi,

da hilft nur der selbstversuch - also langsam an die dosierungsmenge und den interval herantasten und beobachten.

ein dichtbepflanztes sps-becken braucht halt mehr als eines mit wenigen kleinen ablegern.
-----------------------
besten gruß auch...
joe

DenisK

Schüler

    Deutschland

Beiträge: 251

Wohnort: Dörverden

Beruf: Sevicetechniker

Aktivitätspunkte: 1395

Danksagungen: 26

  • Nachricht senden

14

Samstag, 30. Mai 2015, 12:37

Hat sich hier schon was getan?
Gruß Denis


Becken 200x80x60
Pacivic Sun Pandora R2+ 4x135LED/4x80W T5
ATB Medium Size mit regulierbarer DC Pumpe
1x MP 40 QD
2x 6095 Tunze
Mini Red Dragon Pumpe 5,0m³
Technickbecken 100x50x50 davon 50% Algenrefugium

Anfänger2

Anfänger

Beiträge: 45

Aktivitätspunkte: 240

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

15

Freitag, 12. Juni 2015, 14:44

Werde ich mal meinen Senf da zu geben.

Ich benutze Coral Balance seit Januar 2015. Hatte folgendes Problem: Nitratwert ging gegen 0 und Phosphatwert selbst unter massiver Anwendung von Diakat > 0,1. Pelletsfilter abgebaut und Coral Balance eingesetzt (25% der Dosierung). Seit acht Wochen Nitrat 0,25 und Phophat < 0,05. Diakat habe ich seit sechs Wochen nicht mehr gewechselt. Vorher habe ich diesen fast wöchentlich wechseln müssen, um Wert unter 0,1 halten zu können.

Meine Dosierung habe ich bei 25% der Normaldosierung gelassen. Bei meinem Mischbecken reicht der Phosphatwert von unter 0,05 völlig aus. Dosiert wird zweimal die Woche. Mal sehen, ob ich langfristig nicht auf Adsorber verzichten kann.

Auswirkungen auf Korallen ist schwierig, da ich zusätzlich auf Fauna Marin balling light umgestiegen bin. Jetzt wächst und gedeiht alles.

Gruß
Frank

Anfänger2

Anfänger

Beiträge: 45

Aktivitätspunkte: 240

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 23. Juni 2015, 14:34

Phosphatwert 0,03 mit Photometer (Milwaukee) gemessen. Adsorber entfernt. Mal sehen, ob Phosphatwert so bleibt.

Gruß
Frank

Fauna Marin

Hersteller

Beiträge: 106

Aktivitätspunkte: 815

Danksagungen: 64

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 23. Juni 2015, 21:31

HI Leute

Produkte wie das Coral Balance lassen sich nicht mit üblichen Sachen vergleichen, Seit vielen Jahren beschäftigen wir uns mit marinen organischen Biopolymeren und organischen Grundstoffen. Diese sind für die Funktion von Spurenelementen und Nährstoffen essentiell wichtig. Die Wirkfunktion dieser organischen sind sehr breit gestreut und jedes einzelne Molekül hat andere Funktionen. Vor nun über 10 Jahren , haben wir mit unseren Organic Elementen den üblichen Weg der anorganic verlassen und beschäftigen uns seither als erste Firma überhauüt sehr intensiv mit der Zugabe organischer Produkte in Riffaquarien.

Coral Balance ist hierbei eine ganz besondere Mischung, Das Produkt wirkt an sich nicht direkt sondern macht gebundene Nähstoffe und Elemente in einem Aquariensystem für die Korallen und Symbiosebakterien in Korallen verfügbar. Wir verwenden hierfür eine besondere Mischung natürlicher mariner Biopolymere welche zum Teil extra für uns extrahiert werden. Es handelt sich hierbei nicht um industrielle Alginate oder einfache Zuckerverbindungen , da diese auf Dauer die gleichen Nachteile haben wie alle kurzkettigen Kohlenstoff Quellen. Mit Coral Balance werden gebundene Depots geöffnet und in Korallenbiomasse umgewandelt, bzw abschäumbar gemacht und aus dem System entfernt. HIerbei ist es notwendig das sehr viele verschiedene Bakteriengruppen zusammenarbeiten, es ergibt sich dadurch der wichtige Nebeneffekt das die Bakterienvielfalt im System erhalten bleibt und die in natürlichem Meerwasser enthaltene organischen Komponenten auch in älteren System Bestand haben.

Die Dosierhinweise sind daher leider nur sehr allgemein anzugeben, da jedes Aquarium über eine andere Elementen und Nährstoffstruktur verfügt. Wir arbeiten bereits an einer neuen Homepage mit deutlich mehr Informationen und Dosierhinweise zu den Elementen.

Als Beginn sind 25 % der Dosiermenge ein guter Start. man kann die Dosiermenge langsam steigern in der Regel reichen aber 25 - 50 % der Dosiermenge aus. Sollten sich bereits bei dieser Menge negative Effekte zeigen ist es besser auf ReefVitality umzusteigen.
Eine Dosierung 2x die Woche mit je der Hälfte der gewählten Dosiermenge ist in der Regel ausreichend, die Kombination mit ReefVitality ( auch 50% ) steigert das Ergebnis in Wachstum, Gesundheit und Farbe noch deutlich.

Gruss Claude

Anfänger2

Anfänger

Beiträge: 45

Aktivitätspunkte: 240

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 23. Juni 2015, 22:05

Moin Claude,
wenn ich das Fauna Marin Balling Light benutze, benötige ich dann noch Reef Vitality? Über die Ballinglösungen füge ich ja schon Spurenelemente zu?

Gruß
Frank

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 6 789 Klicks heute: 11 457
Hits pro Tag: 20 083,94 Klicks pro Tag: 48 478