Sie sind nicht angemeldet.

Simone35S

Anfänger

Beiträge: 1

Aktivitätspunkte: 5

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

21

Mittwoch, 31. Dezember 2014, 02:31

Hi,

sehr Interessante Geschichte, denn es wäre mal etwas anderes, verfolge auch so als Stiller Mitleser so einige Foren.
Die Mittelchen werden derzeit stark Diskutiert in vielen Foren und wie mir scheint ist auch das Interesse sehr groß, denn dieser Beitrag ist ja hier förmlich Explodiert wie ich so sehe.
Habe mich dann gerade mal im Netz schlau gemacht und unseren Freund Google mal gefragt und da kommt dann dies.



Auf Platz zwei steht schon dieser Bericht.

Ich bin also sehr gespannt was Jessi hier noch so hinzufügen wird und würde mich natürlich auch freuen wenn die Hersteller sich hier vielleicht auch mal zu Äußern würden.

Aber mich interessiert auch die Geschichte mit dieser Firma Matuta, denn wenn es das so lange bereits gibt, einige das scheinbar schon lange nutzen, verstehe ich auch nicht so ganz weshalb das erst jetzt auf den Markt kommt.

Es bleibt also spannend.

Vg Mone

StefanR

Fortgeschrittener

Beiträge: 349

Aktivitätspunkte: 1950

Danksagungen: 135

  • Nachricht senden

22

Mittwoch, 31. Dezember 2014, 10:27

Hallo zusammen,

ich finde es schade, dass der Thread von Jessi hier mit Spekulationen gefüllt wird, ist es nicht egal, woher jemand was kauft?
Wichtig ist doch, dass es dem Endverbraucher zugänglich gemacht wird und funktioniert.

Ich hoffe Jessi, dass Du mit deinen Bemühungen einen Erfolg erzielt.

LG Stefan

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

NiklasD (31.12.2014), DerMichl (31.12.2014)

wilro

Fortgeschrittener

Beiträge: 324

Wohnort: Dülmen

Aktivitätspunkte: 1700

Danksagungen: 51

  • Nachricht senden

23

Mittwoch, 31. Dezember 2014, 10:56

Hallo,

ich hatte früher mal bei Matuta die Sachen gekauft. Bin dann aber auf Sangokai umgestiegen, weil die Dosierung dann doch zu schwierig war. Man muss ständig höher oder niedriger dosieren. Das waren meine Erfahrungen. Und Balling bleibt davon sowie so unberührt. Die Absorber hatte ich auch genutzt. Sind aber nichts anderes, wie die bekannten auf Eisenbasis. Die Flüssigvariante ist identisch mit der von Microlift.

Rolf

Angela

Profi

    Deutschland

Beiträge: 1 248

Aktivitätspunkte: 6550

  • Nachricht senden

24

Mittwoch, 31. Dezember 2014, 12:07

...ich finde es schade, dass der Thread von Jessi hier mit Spekulationen gefüllt wird...
Hallo,
vielleicht kann einer der Moderatoren das mal trennen und ein extra Thema zur Diskussion eröffnen. 8)


...Die Mittelchen werden derzeit stark Diskutiert in vielen Foren und wie mir scheint ist auch das Interesse sehr groß, denn dieser Beitrag ist ja hier förmlich Explodiert wie ich so sehe... und würde mich natürlich auch freuen wenn die Hersteller sich hier vielleicht auch mal zu Äußern würden.
Aber mich interessiert auch die Geschichte mit dieser Firma Matuta, denn wenn es das so lange bereits gibt, einige das scheinbar schon lange nutzen, verstehe ich auch nicht so ganz weshalb das erst jetzt auf den Markt kommt...
Ich höre jetzt auch zum ersten mal davon. :huh:
Mich wundert auch, als ich vor ca. einem Monat mal bei Nautilus war, dass sie die Sangokai-Produkte im Angebot hatten?!
Gruß
Angela
Mein AQ: Aqua Medic Cubicus 140 Liter; 10kg Lebendgestein; LED: aquareefLED 54W mit Sunrise Controller; Abschäumer: AM EVO 500;
Strömungspumpen: AM Nanoprop 5000; Tunze nanostream 6045; AM Eco Drift 4.0; Heizstab: Eheim Jäger150W mit
AquaLight-Temp.-Controller; ATI Dosierpumpe; Osmoseanlage: Aquili RO Classic NPS FV; NF: Tunze Osmolator Nano
Versorgung: Sangokai und sango chem-balance-Produkte

MW-Einstieg mit AM Cubicus

Mark

Administrator

    Deutschland

Beiträge: 11 141

Wohnort: Meerbusch

Beruf: Reef Builder

Aktivitätspunkte: 61165

Danksagungen: 1124

  • Nachricht senden

25

Mittwoch, 31. Dezember 2014, 12:32

Hallo Angela,

also ich finde es jetzt nicht so schlimm, es ist eben eine Diskussion daraus entstanden, aber hier ist ja keiner Böse.

Aber gern trennen wir das nachher mal, dann sehen wir das mal als Erfahrungsbericht von der Jessi.
Gruß Mark :2_small9:
Reefing is not a hobby, it is a PASSION!
Mein You Tube Channel

Jessi1993

Fortgeschrittener

  • »Jessi1993« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 288

Aktivitätspunkte: 1650

Danksagungen: 35

  • Nachricht senden

26

Mittwoch, 31. Dezember 2014, 15:39

Was habe ich denn da angerichtet :D

So ihr Lieben :

Ich habe heute Morgen alle Wasserwerte nochmal manuell mit Salifert gemessen und danach mit der ersten Dosierung der Nauti Elements gestartet.
Beim öffnen ist mir die Kindersicherung an allen 3 Flaschen sofort positiv aufgefallen :EVERYD~313:

Das 1. Element trübt etwas ein, die Trübung ist aber binnen Sekunden wieder verschwunden und das Wasser ist so klar wie vorher.
Nach 20 Minuten folgte dann das 2., dabei immer das Aufschütteln nicht vergessen!
Und zu guter Letzt nach weiteren 20 Minuten das 3. Element.
Man sollte sich vorher eine Spritze zum Dosieren besorgen, da diese nicht mit geliefert wird.
Ein kleiner "negativ" Punkt wäre der Zeitaufwand, da ich (noch) per Hand dosiere und man mindestens 15 Minuten Zeit zwischen den Dosierungen lassen sollte.
Jedoch besteht die Möglichkeit die Elemente auch morgens Mittags und Abends zu dosieren. Wenn man als Tierarzthelferin wie ich aber von Morgens bis Abends an der Arbeit ist, wird das leider trotzdem etwas schwer. Ich werde die Dosierung also morgens vor der Arbeit einrichten müssen. :EVC471~119:

Pluspunkte gibt es für die einfache Dosierung und wenn es bei 0,5 bis 1ml pro Element als Dosis bleibt, auch für die Ergiebingkeit :6_small28:

Einen "Soforteffekt" konnte ich bis jetzt nicht feststellen, aber ich glaube das wäre auch zu viel verlangt. Jetzt bin ich gespannt darauf wie schnell sich das Polypenbild und der Verbrauch von KH, MG und CA verändern werden.

Nachdem hier hitzig über die Herkunft der Elements diskutiert wird, habe ich mich gestern noch gleich mit Marc von Nautilus Aquaristik in Verbindung gesetzt.
Die Firma Nautilus ist eng mit der Firma Matuta befreundet, das ist richtig, deswegen ist darauf geachtet wurden, dass die Produkte mit den Matuta Produkten kompatibel sind. (Siehe zusammenspiel von Nauti Elements und Timofood).

Fakt ist aber auch, das Mark zusammen mit dem restlichen Nautiteam und einem befreundeten Chemiker die Nauti Elements eigenständig entwickelt hat, das hat er mir gestern bestätigt. Also die Nautielements sind ein eigenständiges und selbst entwickeltes Produkt der Firma Nautilus Aquaristik.
Natürlich werden die Elements nicht direkt im Shop hergestellt, sondern in einem speziellem Labor, das dafür die passenden Geräte und Möglichkeiten besitzt.

Soooo :) und jetzt wünsche ich euch allen erstmal einen guten und sicheren Rutsch ins neue Jahr :EV012E~133: :EVERYD~16: :EVERYD~313:

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 18 237

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 93515

Danksagungen: 4306

  • Nachricht senden

27

Mittwoch, 31. Dezember 2014, 15:46

na da bin ich dann mal gespannt wie es sich entwickelt.

würdest du je eine spritze, als dosierhilfe, pro lösung empfehlen, oder ist eine geringe vermischung unproblematisch?
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Jessi1993

Fortgeschrittener

  • »Jessi1993« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 288

Aktivitätspunkte: 1650

Danksagungen: 35

  • Nachricht senden

28

Mittwoch, 31. Dezember 2014, 17:08

Ich habe eine 1ml Spritze für alle genommen, habe sie halt immer zwischendurch ausgespült.

Jessi1993

Fortgeschrittener

  • »Jessi1993« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 288

Aktivitätspunkte: 1650

Danksagungen: 35

  • Nachricht senden

29

Samstag, 3. Januar 2015, 21:53

Halli Ihr Lieben,
ich hoffe Ihr seit alle gut rein gerutscht. :EV012E~133:

Es sind erste Ergebnisse zu sehen die ich gerne mit euch teilen möchte.
Heute ist mit aufgefallen, dass meine Caulasthrea und die Lobophyllia etwas meckerten, alle anderen LPS / SPS stehen super.
Daraufhin habe ich mich gleich mal mit Marc und Danny von Nautilusaquaristik in Verbindung gesetzt.

Ich werde die Dosierung nun 2 Tage aussetzen und danach mit 0,25ml pro Element weiter dosieren, um auszuschließen, dass es zu einer Überdosierung der Spuris gekommen ist.
Andere Faktoren für die Meckerei konnte ich komplett ausschließen, da ich rein gar nichts verändert hatte.
Heute kam zum ersten mal auch 1ml Timofood zum Einsatz, was eine tolle gelbliche Färbung aufweist.

Ich bin gespannt ob sich was tut. Und halte euch auf dem Laufenden.

LG Jessi :6_small28:

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 18 237

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 93515

Danksagungen: 4306

  • Nachricht senden

30

Sonntag, 4. Januar 2015, 14:24

danke für deine mühe.

wie es weitergeht interessiert sehr...
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

mrniceguy86

Schüler

    Deutschland

Beiträge: 127

Wohnort: Berlin

Aktivitätspunkte: 740

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

31

Mittwoch, 14. Januar 2015, 12:43

Und gibts schon was neues aus dem Testbecken?

Jessi1993

Fortgeschrittener

  • »Jessi1993« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 288

Aktivitätspunkte: 1650

Danksagungen: 35

  • Nachricht senden

32

Donnerstag, 15. Januar 2015, 17:41

Update **

Hallo Ihr lieben,

Ich wollte euch mal wieder auf dem Laufenden halten.
Also, nachdem ich die Dosierung überarbeitet habe, kann ich nur positives berichten.
Ich dosiere momentan : 0,3 ml Element 1, ml für Element 2+3 jeweils 1x tgl.

Alle Korallen stehen super, besonders die Farben kommen mir leuchtender vor.Das Wachstum hält sich noch in grenzen,ebenso der Verbrauch von Ca, mg und KH, aber es ist ja auch noch keine Ewigkeit nach dem Start vergangen.ml Element 1, 0,25 ml für Element 2+3 jeweils 1x tgl.

Meine Caulastra, die anfangs etwas gezickt hat, ist aufgepumpter denje, genauso wie die Euphyllia.
Ich habe einige Vergleichsbilder erstellt, damit Ihr meine Beobachtungen tmit mir eilen könnt.

Links ist dabei immer das Bild vom Start, recht ist ein aktuelles Bild von Heute (15.01.15).

Viel Spa? beim angucken :))
»Jessi1993« hat folgende Bilder angehängt:
  • cats.jpg
  • Acantasthrea-horz.jpg
  • Acropora 1-horz.jpg
  • Caulasthrea 1-horz.jpg
  • Caulastrea 2-horz.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Jessi1993« (15. Januar 2015, 17:47)


Jessi1993

Fortgeschrittener

  • »Jessi1993« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 288

Aktivitätspunkte: 1650

Danksagungen: 35

  • Nachricht senden

33

Donnerstag, 15. Januar 2015, 17:43

Und weiter geht's :)
»Jessi1993« hat folgende Bilder angehängt:
  • Euphyllia-horz.jpg
  • Himbeerkoralle-horz.jpg
  • Hirnkoralle-horz.jpg
  • Koralle namenlos-horz.jpg
  • LPS-horz.jpg

Jessi1993

Fortgeschrittener

  • »Jessi1993« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 288

Aktivitätspunkte: 1650

Danksagungen: 35

  • Nachricht senden

34

Donnerstag, 15. Januar 2015, 17:46

Und weils so schön ist nochmal :))
»Jessi1993« hat folgende Bilder angehängt:
  • Montipora blau-horz.jpg
  • Stylopora-horz.jpg
  • Montipora neongrün-horz.jpg
  • Montiporaplatte lila-horz.jpg
  • Montipora rot-horz.jpg

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 18 237

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 93515

Danksagungen: 4306

  • Nachricht senden

35

Donnerstag, 15. Januar 2015, 17:47

auf alle fälle ist wachstum zu erkennen. schön weitermachen...

ich komme aber mit deinen ml angaben nicht ganz zurecht... 0,3 konnte ich noch ausmachen... aber die anderen???
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Jessi1993

Fortgeschrittener

  • »Jessi1993« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 288

Aktivitätspunkte: 1650

Danksagungen: 35

  • Nachricht senden

36

Donnerstag, 15. Januar 2015, 17:50

oh da war ich wohl zu schnell beim Schreiben. 0,25 ml pro Tag von Element 2+3
»Jessi1993« hat folgende Bilder angehängt:
  • Superman-horz.jpg
  • Trachyphyllia-horz.jpg
  • Vergleich 1.jpg
  • Wunderkoralle-horz.jpg

Chris

Fortgeschrittener

Beiträge: 525

Aktivitätspunkte: 3230

Danksagungen: 98

  • Nachricht senden

37

Donnerstag, 15. Januar 2015, 18:29

Ich bin ein Banause. Ich sehe auf den rechten Bildern immer nur einen höheren Blauanteil im Licht, ansonsten kann ich keine Unterschiede von links und rechts feststellen.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Chero (15.01.2015)

Kruscho

Anfänger

Beiträge: 34

Aktivitätspunkte: 215

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

38

Donnerstag, 15. Januar 2015, 18:50

Hi,
also ich sehe das genauso wie der Chris ich kann keinen Unterschied erkennen. Hast du eventuell die Beleuchtung verändert ?

Chero

Profi

    Deutschland

Beiträge: 833

Beruf: Jobcoach

Aktivitätspunkte: 6715

Danksagungen: 225

  • Nachricht senden

39

Donnerstag, 15. Januar 2015, 19:06

Hallo,

ich habe mir auch alle Bilder intensiv angesehen und nur die veränderte Lichtfarbe wahrgenommen. Vielleicht ist der Zeitraum noch zu kurz, um ein sichtbares Wachstum feststellen zu können.

Viele Grüße
Erika

Tow

Schüler

Beiträge: 247

Aktivitätspunkte: 1250

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

40

Donnerstag, 15. Januar 2015, 19:10

LPS sind besser geöffnet

Grüße Torben

Gesendet von meinem Handy mit Tapatalk

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 261 Klicks heute: 362
Hits pro Tag: 20 092,18 Klicks pro Tag: 48 486,98