Sie sind nicht angemeldet.

Jessi1993

Fortgeschrittener

  • »Jessi1993« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 288

Aktivitätspunkte: 1650

Danksagungen: 35

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 30. Dezember 2014, 17:01

NAUTILUS-ELEMENTS im Test!!

Hallo Ihr Lieben, in diesem Post möchte ich meine Erfahrungen die Ich von nun an mir den Nauti-Elements machen werde, festhalten.

Heute am 30.12.14 kam das Paket, darin enthalten die Nauti-Elements 1 bis 3 und ein Aminosäurezusatz namens Timofood. Insgesamt betrugen die Kosten 40,55€, was ich sehr erschwinglich finde.

Nach Absprache mit dem Nautilusteam, werde ich morgen mit 0,5ml por Element starten und sehen was passiert. Das Timofood wird nur alle paar Tage ca. 1-2ml dosiert.
Wichtig zu wissen ist, das man zwischen der Dosierung der Elemente eine Zeitspanne von mindestens 15 Minuten lässt um die volle Wirkung erzielen zu können.
Das Element 2 muss vorher aufgeschüttelt werden.

Bekannt ist wohl, dass nach beginn der Dosierung von den Spuris der KH,MG und CA Verbrauch fast ums Doppelte ansteigen kann und damit auch das Wachstum der Korallen binnen kürzester Zeit enorm gesteigert wird.

Ich habe heute schonmal Bilder von Korallen aus meinem Becken gemacht und werde die ersten Vergleichsbilder in einer Woche machen.
Ich bin sehr gespannt ob man da schon was sieht.
Zusätzlich werde ich regelmäßig Wasserproben ins Tritonlabor schicken um minimale Schwankungen erkennen zu können. Eine aktuelle Auswertung vor Beginn der Nautis werde ich hier einfügen. Manuell werde ich regelmäßig mit Salifert messen.

Hier noch die aktuellen Werte meines Beckens:

Nitrat: ca.1
Magnesium: 1500
Calcium: 440
KH: 8
Phosphat: 0,083


So und jetzt viel Spaß beim Lesen und Bildergucken :)
»Jessi1993« hat folgende Datei angehängt:
  • index.pdf (121,81 kB - 262 mal heruntergeladen - zuletzt: 9. Dezember 2018, 06:31)

Jessi1993

Fortgeschrittener

  • »Jessi1993« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 288

Aktivitätspunkte: 1650

Danksagungen: 35

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 30. Dezember 2014, 17:19

Habe ganz vergessen das Bild mit rein zu stellen und dazu zu schreiben das ich mein Becken mit Sangokai gestartet habe. Das setze ich natürlich mit sofortiger Wirkung ab.
Der Kupferwert aus dem letzeten Tritontest dürfte mittlerweile auch schon etwas gesunken sein.

Das Tinofood kann man übrigens mit anderen Staubfuttermitteln mischen.
»Jessi1993« hat folgendes Bild angehängt:
  • Nautis + Timofood.jpg

Nano-Freak

Meister

Beiträge: 2 277

Aktivitätspunkte: 12330

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 30. Dezember 2014, 17:26

Hallo Jessi,
ich finde solche Tests immer sehr interessant. :thumbsup:
Danke für Deine Mühe.

lg
Beate

oke_steensen

Anfänger

Beiträge: 13

Aktivitätspunkte: 75

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 30. Dezember 2014, 17:42

Bekannt ist wohl, dass nach beginn der Dosierung von den Spuris der KH,MG und CA Verbrauch fast ums Doppelte ansteigen kann und damit auch das Wachstum der Korallen binnen kürzester Zeit enorm gesteigert wird.

Hallo,
das kann ich aus meinen Beobachtungen schon bestätigen. Ich dosiere nun seid 3 Wochen 1ml pro Element auf 400l Wasser. Desweiteren kann ich schon eine deutliche Farbzunahme sehen und auch das Polypenbild hat sich verbessert.

Gruß

5

Dienstag, 30. Dezember 2014, 18:14

Hallo Jessi,

das ist eine Tolle Aktion von dir, die ich mit großem Interesse verfolgen werde.

Warum hast du mit Sangokai aufgehört (Kupferwert?) und wie bist du auf die Idee mit Nautilus gekommen?

Bin echt mal gespannt wie du das ganze nun dokumentieren wirst, besonders den Korallenwachtum.

Gruß Guido

Bei der angekündigten Wachstumsrate ist das wohl nichts für mich, sonst muß ich demnächst hier mit dem Rasenmäher drüber. :EVD335~121:

Angela

Profi

    Deutschland

Beiträge: 1 260

Aktivitätspunkte: 6610

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 30. Dezember 2014, 18:24

Hallo,
schreib doch bitte auch mal etwas zu Deinem Becken: Größe, Besatz usw.
Gruß
Angela
Mein AQ: Aqua Medic Cubicus 140 Liter; 10kg Lebendgestein; LED: aquareefLED 54W mit Sunrise Controller; Abschäumer: AM EVO 500;
Strömungspumpen: AM Nanoprop 5000; Tunze nanostream 6045; AM Eco Drift 4.0; Heizstab: Eheim Jäger150W mit
AquaLight-Temp.-Controller; ATI Dosierpumpe; Osmoseanlage: Aquili RO Classic NPS FV; NF: Tunze Osmolator Nano
Versorgung: Sangokai und sango chem-balance-Produkte

MW-Einstieg mit AM Cubicus

Luigipaparazzi

Immer am Lernen

    Deutschland

Beiträge: 268

Aktivitätspunkte: 1535

Danksagungen: 40

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 30. Dezember 2014, 18:37

Hallo Jessi, ich finde die Aktion auch ganz toll, zumal die Nautilus anhänger immer von dem Mittel geschwärmt haben.
Bin gespannt wie das weitergeht. Mich würde auch interessieren wer der Hersteller ist und unter welchem anderem Namen das noch verkauft wird.

Guido, Du kannst ja dann einen Ableger-Handel eröffnen.

Grüße luigi

Jessi1993

Fortgeschrittener

  • »Jessi1993« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 288

Aktivitätspunkte: 1650

Danksagungen: 35

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 30. Dezember 2014, 19:34

Angela: Also, Infos zu meinem Becken findet Ihr hier auch in der Gruppe unter Scubacube 270.

Guido: Ich habe den Nautilusshop durch Zufall vor 2 Jahren im Internet gefunden und als Ich mit meinem Freund an unserem Jahrestag in Leipzig unterwegs war, habe ich Ihn auf dem Rückweg kurzerhand dazu überredet mal da vorbei zu fahren ;P

Das Team ist super freundlich und hat echt Ahnung, die Auswahl an Korallen und Fischen ist der Wahnsinn auf 2 Etagen bekommst du fast alles was das Herz begehrt.
Da wir leider 3 Stunden entfernt wohnen kommen wir nicht all zu oft hin, aber Marc von Nautilus ist auch bei Facebook und man kann ihn auch immer anschreiben, wenn man fragen hat und es gibt auf der Seite immer was zum gucken :) Und einen Onlineshop haben sie wie gesagt auch.

Auf der Facebookseite bin ich dann auch auf die Neuen Elements aufmerksam geworden und da ich ja nicht ganz so zufrieden mit Sangokai bin (Kupferwert,Preis,Dosierungen), und ich über die NAUTIS nur gutes gelesen habe, habe ich gedacht ich probiere mal etwas neues aus :)

Und wenn es gut wächst heißt es nicht rasenmähen, sondern Becken vergrößern :EV6CC5~125:

Luigi: Der Hersteller ist Nautilus Aquaristik und die Elemente heißen auch wirklich NAUTILUS-ELEMENTS , du bekommst sie meines Wissens nach auch nur vor ort oder im onlineshop :)

Achso und ich habe mir überlegt, das ich immer in gewissen Zeitabständen Bilder mache, heute habe ich die ersten ohne die Spuris zum Vergleich gemacht, die nächsten setze ich dann via Bildbearbeitung daneben und so mache ich es dann immer weiter , ich denke so sieht man am Besten ob sich etwas tut :)
Die restlichen Erfahrungen und Erkenntnisse schreibe ich dann her so nieder :EVERYD~313:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Jessi1993« (30. Dezember 2014, 19:36)


Maxspectnemo

Anfänger

    Deutschland

Beiträge: 44

Wohnort: Erding

Beruf: Fachspezialist BMW AG

Aktivitätspunkte: 290

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 30. Dezember 2014, 19:38

Hallo zusammen,

dosiere die Nautilus Elemente seit circa 8 Wochen.
Seitdem hat sich der KH und CA Verbrauch nahezu verdoppelt, was mann auch an dem Korallenwachstum insbesondere an den SPS erkennt, sogar Acroporen von dene ich nie gedacht hätte dass die weiter wachsen wollen, sprießen förmlich in die Höhe.

TOP ZEUGS!

Grüße
Mario :EVERYD~313:

scotty23

Fortgeschrittener

Beiträge: 525

Wohnort: Königs Wusterhausen

Aktivitätspunkte: 2865

Danksagungen: 104

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 30. Dezember 2014, 19:44

Hi, klingt super interessant... da ich auch gerade n Raumteile (150x50x60) plane, schau ich mich nebenbei mal um...

Aktuell nutze ich Sangokai! aber das hier klingt super

grüße

Nico

PS: von wo bist du Jessi? 3h von Leipzig

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »scotty23« (30. Dezember 2014, 19:45)


Tizian

Fortgeschrittener

Beiträge: 333

Wohnort: 50226 Frechen

Aktivitätspunkte: 1710

Danksagungen: 38

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 30. Dezember 2014, 20:07

Hi Jessi,

bitte schön regelmäßig berichten! :thumbsup: Verfolge diesen Thread mit großem Interesse.
VG
Thomas

Mark

Administrator

    Deutschland

Beiträge: 11 153

Wohnort: Meerbusch

Beruf: Reef Builder

Aktivitätspunkte: 61240

Danksagungen: 1145

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 30. Dezember 2014, 20:17

Hallo Jessi,

super Beitrag von Dir hier :6_small28:

Finde das Klasse das Du uns daran Teil nehmen lässt.

Aber eine Frage habe ich da mal, Timo Food, das sagt mir etwas, das Beste Futter und Versorgung für Riff Becken, hatte immer die Firma Matuta aus Krefeld waren die meine ich.
Cluadia Schmidt meine ich, haben die was mit zu tun ? Oder ist der Name einfach durch zufall der selbe ?

Denn die Produkte von Matuta waren immer sehr gut. Das Timo Food von denen nutze ich heute noch, da ist so gut wie alles drinnen.
Da schwöre ich ja drauf.
Gruß Mark :2_small9:
Reefing is not a hobby, it is a PASSION!
Mein You Tube Channel

DerMichl

Moderator

Beiträge: 3 229

Wohnort: Rosstal (nähe Nürnberg)

Aktivitätspunkte: 17160

Danksagungen: 336

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 30. Dezember 2014, 20:44

Super Sache Jessi :6_small28:
Grüße

Michl

Harald

Erleuchteter

    Deutschland

Beiträge: 5 873

Wohnort: 45731 Waltrop

Beruf: Unruheständler

Aktivitätspunkte: 30265

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 30. Dezember 2014, 21:13

Der Kupferwert aus dem letzeten Tritontest dürfte mittlerweile auch schon etwas gesunken sein.

Hallo jessi

Wie kommst du darauf?

Zumindestens in den Elements 2 ist auch Kupfer enthalten.

Elements 1 Inhaltsstoffe: u. a. Barium, Strontium

Elements 2 Inhaltsstoffe: u. a. Mangan, Kupfer, Zink, Nickel, Chrom, Kobalt, Eisen

Elements 3 Inhaltsstoffe: u. a. Kalium, Jod, Fluor

Kann man hier nachlesen.
Beste Grüße
Harald

Freunde gibt es viele. Nur die Echten wird man erkennen.

Luigipaparazzi

Immer am Lernen

    Deutschland

Beiträge: 268

Aktivitätspunkte: 1535

Danksagungen: 40

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 30. Dezember 2014, 21:34

Hallo Jessi, ich glaube nicht dass Nautilus das selbst entwickelt hat, die Herrn haben die Bilder von den angelieferten Flaschen auf ihrer Seite gezeigt und gesagt dass sie noch beklebt werden müssen. Es handelt sich bestimmt um ein OEM Produckt und Mark hat jetzt die Firma matuta ins Spiel gebracht, das könnte der Hersteller sein, deren Produkte passen gena dazu.

Harald

Erleuchteter

    Deutschland

Beiträge: 5 873

Wohnort: 45731 Waltrop

Beruf: Unruheständler

Aktivitätspunkte: 30265

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 30. Dezember 2014, 21:38

Da war Luigi schneller. Klick haargenau die gleiche Produktbeschreibung. :rolleyes:
Beste Grüße
Harald

Freunde gibt es viele. Nur die Echten wird man erkennen.

Jessi1993

Fortgeschrittener

  • »Jessi1993« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 288

Aktivitätspunkte: 1650

Danksagungen: 35

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 30. Dezember 2014, 21:56

Das kann natürlich auch sein. Ich weiß bis jetzt nur, dass die Produkte direkt von Nautilus kommen, aber ich werde Marc morgen mal anschreiben und das klären :))
Will ja hier nichts falsches sagen.

Der Kupferwert ist gesunken, weil ich eine verrostete Schlauchschelle entfernt habe, die Filter meiner Industrieosmoseanlage getauscht und adsorber rein getan habe.
Es war nur eine Vermutung von mir, das das Sangokaiprodukt etwas damit zu tun hat, da ich zufällig auf der Flache gesehen habe, das auch Kupfer enthalten ist.
Da ja in den neuen Elementen auch etwas CU enthalten ist, bin ich sehr gespannt wie sich die Werte dahin gehend entwickeln.

Das Timofood ist ein Produkt von Matuta und wird von Nautilusaquaristik verkauft und empfohlen, weil es sich anscheinend mit den neuen Spuris super ergänzt :)

Super, das dieser Beitrag hier so vielen gefällt, ich hoffe natürlich auch, dass ich später nur gutes berichten kann :EVERYD~313:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Wassermaus (30.12.2014)

michael 68

Punks not Dead

    Deutschland

Beiträge: 3 085

Wohnort: Ratingen

Beruf: Handwerker

Aktivitätspunkte: 16760

Danksagungen: 296

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 30. Dezember 2014, 22:03

Na dann sind wir doch mal gespannt,wie sich das entwickelt mit den Nautilus Produkten. :EVERYD~313:
Gruß Micha
:EV02A9~123:

Mark

Administrator

    Deutschland

Beiträge: 11 153

Wohnort: Meerbusch

Beruf: Reef Builder

Aktivitätspunkte: 61240

Danksagungen: 1145

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 31. Dezember 2014, 00:24

Hallo Jessi,

ja dein Beitrag scheint rege verfolgt zu werden. Ist ja auch immer Interessant wenn es was neues gibt.

Na siehste, immer wieder diese Schlauchschellen :3_small30:

Also von den Sangokai Produkten kommt das sicher nicht mit dem Kupfer Werten, da ist zwar was drinnen, wie in so vielen Produkten auch, aber es ist sehr gering.

Und ja, zu den Produkten und eben den Parallelen, selbst wenn es von Matuta ist, dann ist es auf jeden Fall sehr Hochwertig, das kann ich mit Sicherheit bestätigen, denn Matuta Produkte waren schon immer sehr Hochwertig.
Gruß Mark :2_small9:
Reefing is not a hobby, it is a PASSION!
Mein You Tube Channel

Natas01

Fortgeschrittener

    Deutschland

Beiträge: 357

Wohnort: Halver

Beruf: Fahrzeugaufbereiter

Aktivitätspunkte: 2050

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 31. Dezember 2014, 01:18

Hallo, was mir gerade ein bisschen komisch vorkommt ist das wenn es diese Produkte und dieses " Verfahren " von Matura schon "so" lange gibt und wohl auch genutzt wird, erst seit ein paar Tagen davon hier und in anderen Foren davon berichtet wird .... Oder ist das nur ein kurioser Zufall ????
Aktiv bin ich nur hier, aber lesen tue ich auch in andern Foren und genau das gleiche Thema taucht da auch seit ein zwei Tagen immer wieder auf ....
Also gibt es doch mehr geheimnisse wie ich dachte ;) oder es gibt was wirklich neues und sangokai und triton bekommen Konkurrenz ....
Bin auf jeden fall sehr neugierig was da noch so kommt ...
Und ich finde das sich die Methoden wie man ein Aquarium fährt ( Hersteller bezogen ) immer ähnlicher werden , eigentlich kein wunder ,,,, oder ???!!!
Gruß Sascha


Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk
1.Becken: 160x60x60, TB:110x40x40, BK Mini 200,GHL Doser2, RFP:Red Dragon Speedy 80w
2xMP40QD mit ReefLink, ATI Hybrid, Maxspect RefugiumLED, 2x XAqua Zu-Ablauf
Tunze Osmolator....
2.Becken: 60x40x40, davon TB 60x10x40, BubbleMagus NacQQ, ATI Sirius X1
1X Jebao WP10, RFP Fluval.

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 17 581 Klicks heute: 41 939
Hits pro Tag: 20 171,12 Klicks pro Tag: 48 605,63