Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Josaphat

~Realist~

    Deutschland

Beiträge: 1 128

Wohnort: Ruhrgebiet

Aktivitätspunkte: 5925

Danksagungen: 363

  • Nachricht senden

21

Montag, 9. Mai 2016, 17:42

Hallo zusammen 8)

Mark, das war in keinster weise ein persönlicher Angriff auf dich. Ich hätte es vielleicht ein wenig ausführen können, denn ich meinte es exakt so wie Fabian es sagt. Das dann einige hier so durch die Decke gehen war nicht gewollt und nicht geplant.

Es ist sehr gut, das du/ihr neue Sachen vorstellst, die man sonst teilweise erst viel später oder garnicht wahrnehmen würde.

Deswegen, alles cool 8)
LG, Dennis

Chero

Profi

    Deutschland

Beiträge: 833

Beruf: Jobcoach

Aktivitätspunkte: 6715

Danksagungen: 229

  • Nachricht senden

22

Montag, 9. Mai 2016, 18:00

Hallo Georg,

Zitat

Es ging um Leben und Tod von Plankton. Die Beantwortung der Frage ist
nicht ganz einfach und ich würde sie evtl. nochmal im Herstellerboard
ausführlich beantworten.
Das ist interessant, aber ich finde euch gar nicht :search:

Viele Grüße
Erika

DerMichl

Moderator

Beiträge: 3 229

Wohnort: Rosstal (nähe Nürnberg)

Aktivitätspunkte: 17160

Danksagungen: 334

  • Nachricht senden

23

Montag, 9. Mai 2016, 18:01

Hallo Georg,

Zitat

Es ging um Leben und Tod von Plankton. Die Beantwortung der Frage ist
nicht ganz einfach und ich würde sie evtl. nochmal im Herstellerboard
ausführlich beantworten.
Das ist interessant, aber ich finde euch gar nicht :search:

Viele Grüße
Erika



Kommt noch Erika, bitte noch ein klein wenig Geduld ;-)
Grüße

Michl

DerMichl

Moderator

Beiträge: 3 229

Wohnort: Rosstal (nähe Nürnberg)

Aktivitätspunkte: 17160

Danksagungen: 334

  • Nachricht senden

24

Montag, 9. Mai 2016, 18:03

Hallo zusammen 8)

Mark, das war in keinster weise ein persönlicher Angriff auf dich. Ich hätte es vielleicht ein wenig ausführen können, denn ich meinte es exakt so wie Fabian es sagt. Das dann einige hier so durch die Decke gehen war nicht gewollt und nicht geplant.

Es ist sehr gut, das du/ihr neue Sachen vorstellst, die man sonst teilweise erst viel später oder garnicht wahrnehmen würde.

Deswegen, alles cool 8)



Hallo Dennis,

es "klang" für mich halt leider nicht besonders "nett".

Aber toll das Du das jetzt richtig stellst, finde ich super :thumbup:
Grüße

Michl

Mirado

Profi

    Deutschland

Beiträge: 1 772

Aktivitätspunkte: 9060

Danksagungen: 367

  • Nachricht senden

25

Montag, 9. Mai 2016, 18:12

Frage hätte ich noch, habe ich das richtig verstanden und der Booster ist ähnlich einer „Kur“ über einen begrenzten Zeitraum einzusetzen oder ist das eine Dauerlösung? Und noch eine ;-)) Wie viele Einzeldosierungen beinhaltet die Packung und wie lange hält der „Boost“ an? Ok, das waren zwei Fragen ;-))))))))))


Kann das einer von den Spezialisten oder Testern beantworten, das wäre super!

Lieben Dank schon mal und liebe Grüße,

Susi
Komm, wir essen, Opa.
Komm, wir essen Opa
Satzzeichen können Leben retten ;-) :3_small30:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

PerspekTIERisch (09.05.2016)

anemonenkrabbe

Erleuchteter

    Deutschland

Beiträge: 4 379

Beruf: MTA

Aktivitätspunkte: 22330

Danksagungen: 1220

  • Nachricht senden

26

Montag, 9. Mai 2016, 18:28

@ Dennis :EVERYD~313: gut
Becken 90l Cube Blau Aquaristik , Bubble Magus QQ1 , Jebao SW2 , Eheim Skim 350 , Next-one LED...Versorgung mit EZ DSR

cubicus

Moderator

Beiträge: 4 450

Wohnort: Ravensburg (am Bodensee)

Aktivitätspunkte: 24015

Danksagungen: 871

  • Nachricht senden

27

Montag, 9. Mai 2016, 18:41

Ich hätte es vielleicht ein wenig ausführen können, denn ich meinte es exakt so wie Fabian es sagt.
@ Dennis

Danke für Deine Rückmeldung.

Allerdings würde ich wirklich vorschlagen, dass Du Deine Meinung und Deinen Standpunkt dann etwas genauer ausführst.

Eben gerade deshalb, dass es nicht zu Missverständnissen kommt.
Dein Beitrag war eben etwas ungünstig formuliert.

Aber, alles okay jetzt.
Passt. 8)


Gruß,
Matthias

PerspekTIERisch

Fortgeschrittener

    Deutschland

Beiträge: 365

Wohnort: Wülfrath

Beruf: Kosmetiktussi

Aktivitätspunkte: 2630

Danksagungen: 118

  • Nachricht senden

28

Montag, 9. Mai 2016, 19:01

Besten Dank für die Info, Mark...
Da ich mir durch Phyto Fadenalgen ins Becken geholt habe (war wohl zu viel des Guten) finde ich die vorhergehende Frage der Dosierung/ Haltbarkeit der "Päckle" auch interessant...
mit nur einem 110ner und einem 30er ist das immer so ne Sache...
wobei mich die Paste auch brennend interessiert, weil man dann auch an verschiedenen Stellen füttern kann; so haben ängstliche Fische oder Garnelen auch stressfreiere Futteraufnahme
Hat Easy Reefs da eine passende Antwort?
Sea Reefer Nano (110L), Maxpect R420R 70W, Tunz 9004 in Container, Jebao RW4, Jebao Nano RF,
Fährt mit Sangokai seit Februar 2016
30er Dennerle, nur mit Lebendgestein, Oberflächenabsauger, kleiner SP und programmierbarer Zetlight AquaZA 1201 18 W, seit Anfang Juni 2016
Tests von TM; Multireferenz Reefanalystics
May be never wins :vain:
LG Corinna

White Shark

Schüler

Beiträge: 219

Aktivitätspunkte: 1195

Danksagungen: 48

  • Nachricht senden

29

Montag, 9. Mai 2016, 19:20

Hi

Danke für die Antwort da stellt sich mir gleich die nächste
Frage wie Konserviert ihr diese doch sehr schnell verderbliche Ware.

Grund der ICP Messwahn wird immer mehr zur Routine
und die gemessenen Werte immer mehr siehe aktuell
bei Triton.
Nicht das ich mir um irgendwelche Schwermetallbelastungen durchs Futter sorgen machen muss.

Grüße

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Matthias S. (09.05.2016)

seehund

fisch

    Deutschland

Beiträge: 76

Wohnort: lutherstadt wittenberg

Beruf: zusteller

Aktivitätspunkte: 465

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

30

Montag, 9. Mai 2016, 19:22

Neues Produkt

Hallo Mark !
Auch von mir Danke für Deine Arbeit. Tolles Produkt. Werde es auch mal später testen.

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 18 422

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 94440

Danksagungen: 4593

  • Nachricht senden

31

Montag, 9. Mai 2016, 20:52

Frage hätte ich noch, habe ich das richtig verstanden und der Booster ist ähnlich einer „Kur“ über einen begrenzten Zeitraum einzusetzen oder ist das eine Dauerlösung? Und noch eine ;-)) Wie viele Einzeldosierungen beinhaltet die Packung und wie lange hält der „Boost“ an? Ok, das waren zwei Fragen ;-))))))))))


Kann das einer von den Spezialisten oder Testern beantworten, das wäre super!

Lieben Dank schon mal und liebe Grüße,

Susi

vielleicht findest du hier die antwort?
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

PerspekTIERisch (09.05.2016)

Mirado

Profi

    Deutschland

Beiträge: 1 772

Aktivitätspunkte: 9060

Danksagungen: 367

  • Nachricht senden

32

Montag, 9. Mai 2016, 22:10

Lieben Dank Michael ;-))) :hail:
Komm, wir essen, Opa.
Komm, wir essen Opa
Satzzeichen können Leben retten ;-) :3_small30:

Mark

Administrator

  • »Mark« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 11 153

Wohnort: Meerbusch

Beruf: Reef Builder

Aktivitätspunkte: 61240

Danksagungen: 1145

  • Nachricht senden

33

Montag, 9. Mai 2016, 23:00

Hallo,

@Susi,

der Michael hat Dir ja bereits einen Link gegeben.
Aber klar, das hatte ich dann doch nicht so ausführlich gemacht. Glatt vergessen.
Also, das easy booster gibt es in zwei größen, 14 Stück und 28 Stück.

Dann zu deiner zweiten frage, der easy booster kann natürlich dauerhaft eingesetzt werden.
Ich selber, sowie auch der Spielkind Marc nutzen bei uns ja auch immer schon Phytoplankton.
Wir haben das sonst immer in einem Reaktor selber gezogen, nur das ist arbeit, dann geht auch mal was schief und man muss es neu ansetzen.
Also erstmal einen Ansatz besorgen, der Dünger funktioniert meist auch nur von einer bestimmten Marke. Also alles in allem nicht so günstig.
(Kommt natürlich auch darauf an, wie viel man benötigt) Dann geht es ja auch um die Art, also welches Plankton es ist.
Dafür kann man dieses Produkt wirklich gut nutzen, finde es auch nicht so teuer.
In meinen Augen zahlt sich eine Dauerlösung mit einem besserem erfolg aus :3_small30:

@Corinna,

also, das masstick finde ich schon sehr sehr gut. Hatte ja bereits gesagt, das es mal ganz anders riecht als alles was ich bisher so unter die Nase bekommen habe.
Wirklich Extrem frisch. die Fische stehen da auch Extrem drauf, in dem Video sieht man ja, das ich auch eine Koralle damit gefüttert habe, die Lippis haben noch versucht es der Koralle zu räubern.

Also, das Produkt ist ja in einer Speziellen Tüte verpackt, darin befinden sich nochmals Tütchen. Also das ist schon sehr gut verpackt und Luftdicht verschlossen.
Du kannst Dir ja so viel anmachen wie Du benötigst. Als beispiel, du nimmst der 6 gram masstick und dazu 3 ml Osmosewasser. Das mischt Du Dir dann an und hast deine Paste.
Was zuviel ist, kannst Du auch dann mit der Tüte für 5 Wochen in den Gefrierschrank legen und nach bedarf raus nehmen.
Man sollte es schon ein wenig portionieren, dann ist es einfacher.

Den Rest in der Tüte kannst ja dann wieder zu machen, die hat so einen Clipverschluss. Das hält dann auch sehr lange.

Aber ganz genau kann euch der Georg das sagen, sein Herstellerboard ist soeben angelegt worden.
Gruß Mark :2_small9:
Reefing is not a hobby, it is a PASSION!
Mein You Tube Channel

anemonenkrabbe

Erleuchteter

    Deutschland

Beiträge: 4 379

Beruf: MTA

Aktivitätspunkte: 22330

Danksagungen: 1220

  • Nachricht senden

34

Sonntag, 15. Mai 2016, 14:32

Hallo liebe Reefer...von mir jetzt mal eine kleine Rückmeldung zu der Futterpaste,nachdem ich heute meinen Tieren mal etwas Gutes tun wollte und die Packung ,,verarbeitet " habe...gaaaanz wichtig ! meine Meinung betrifft nur die Bearbeitung durch den ,,Verbraucher " und NICHT die Qualität der Produktes...die scheint hervorragend zu sein,denn meine Tiere haben sich förmlich darauf gestürzt und das Probekügelchen regelrecht zerfetzt...scheint also zu munden...was mir absolut nicht gefällt (aber auch hier nur meine ganz persönliche Meinung ! )...die Handhabung des Produktes...die Tüte wurde mit den angegebenen 7 ml Osmosewasser angemischt und ordentlich durchgeknetet...auffällig war dabei schon,daß sich die Paste nicht schön gleichmässig durchfeuchten lässt...es bleiben Teile sehr trocken und krümelig,während andere Stellen fast zu feucht bleiben...dementsprechend hat es sich für mich sehr schwierig gestaltet,vernünftige Portionen zu formen...ein Teil zerbröselt noch,während der andere Teil so an den Fingern klebt,daß man ihn nur noch abspülen kann :Adore: ,was aber auch nicht so einfach ist...ein nicht geringer Teil der Portion klebt so an der Tüte,daß es sehr mühsam ist,alles ordentlich gehändelt zu bekommnen...an der Scheibe hat das Kügelchen nur ein paar Sekunden geklebt,dann hatten es die Fische zerpflückt...den Rest aus dieser Tüte habe ich zu ein paar Kügelchen formen und einfrosten können...ein grosser Teil aber ist einfach in der Mülltonne gelandet,weil nicht mehr zu verarbeiten...Alles in Allem sicher ein ganz tolles Produkt,aber die Handhabung ist für mich so nicht akzeptabel...Möchte aber noch einmal ausdrücklich darauf hinweisen,daß dies nur meine persönliche Einschätzung ist und keinerlei Wertung für das Produkt...würde mich freuen,wenn andere Nutzer oder der Hersteller dazu mal etwas sagen könnten...vielleicht stelle ich mich ja auch nur zu blöd an :EVC471~119: liebe Grüsse zu Pfingsten Eure Krabbe Angelika
Becken 90l Cube Blau Aquaristik , Bubble Magus QQ1 , Jebao SW2 , Eheim Skim 350 , Next-one LED...Versorgung mit EZ DSR

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »anemonenkrabbe« (15. Mai 2016, 14:39)


Mark

Administrator

  • »Mark« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 11 153

Wohnort: Meerbusch

Beruf: Reef Builder

Aktivitätspunkte: 61240

Danksagungen: 1145

  • Nachricht senden

35

Sonntag, 15. Mai 2016, 14:40

Hallo Angelika,

in der tat stimme ich Dir in dem Fall zu. Es ist selbst in meinem Video zu erkennen, das ein Teil trocken bleibt.

Ich habe das so gelöst, mit einer Kredit Karte habe das in der Tüte auf einen Fleck gezogen, so das ich nachher einen dicken "Fladen" hatte. Diesen habe ich dann noch ein wenig ziehen lassen, bis dann auch restlos alles feucht war.
Das hat so auch gut Funktioniert.

Aber hier muss ich Dir zustimmen, das ist schon etwas Arbeit das zu erstellen.

Klar, das Futter an sich ist Top, das haben unsere lieben zum fressen gern, aber das herstellen ist schon recht kompliziert.

Aber mal schauen, vielleicht kommt da ja noch etwas vom Hersteller um es Innovativer zu gestallten.
Gruß Mark :2_small9:
Reefing is not a hobby, it is a PASSION!
Mein You Tube Channel

anemonenkrabbe

Erleuchteter

    Deutschland

Beiträge: 4 379

Beruf: MTA

Aktivitätspunkte: 22330

Danksagungen: 1220

  • Nachricht senden

36

Sonntag, 15. Mai 2016, 15:06

vielen Dank lieber Mark...ja,das wäre noch ein wenig ,,verbesserungswürdig"...nicht,daß ich faul wäre,aber ich finde das schon mühsam und vor allem auch mit reichlich Verlust...vielleicht macht dann die Übung das Händeln einfacher...schauen wir mal :7_small27: LG und schönes Pfingstfest
Becken 90l Cube Blau Aquaristik , Bubble Magus QQ1 , Jebao SW2 , Eheim Skim 350 , Next-one LED...Versorgung mit EZ DSR

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 3 866 Klicks heute: 12 653
Hits pro Tag: 20 166,36 Klicks pro Tag: 48 588,93