Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Mark

Administrator

  • »Mark« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 11 153

Wohnort: Meerbusch

Beruf: Reef Builder

Aktivitätspunkte: 61240

Danksagungen: 1145

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 8. Mai 2016, 22:29

easy reefs Plankton Produkte



Hallo Meerwasserfreunde,

heute möchten wir euch easy reefs , einen Hersteller vorstellen der zwar schon lange am Markt ist, allerdings erst jetzt zu uns auf den deutschen Markt kommt.
Zunächst möchte ich ein wenig zum Unternehmen selber erklären.

easy reefs

Die Firma Easyreefs steht für Natur und Innovationen, worauf ich später auch bei den Verpackungen noch weiter eingehen werde.
Hinter dieser Marke steckt die spanische Firma fitoplancton marino.
Enthusiasmus, Leidenschaft, wissenschaftliche Präzision, neuartige Technologie und jahrelange Forschung sind die Voraussetzungen, welche die Firma fitoplancton marino SL zum weltweiten Marktführer bei der Produktion von marinen Mikroalgen gemacht haben.
Die einzigartige Erfahrung garantiert die höchste Produktqualität für ihr Aquarium.

In Donana betreibt dieses Unternehmen ein 11300 Hektar großes Naturschutzgebiet, dass Veta La Palma Naturreservat.
Veta La Palma ist deren Quelle für natürliches Zooplankton, welches sie als Rohmaterial verwenden, um es dann unter strengster Qualitätskontrolle und der vollständigen Beibehaltung der natürlichen Nährstoffe zu einem einzigartigen Futter verarbeiten. Alle easy reefs Produkte sind aus der Symbiose zwischen fitoplancton marino SL und Veta La Palma entstanden. Ein Verbindung aus High Tech und Natur auf höchstem Niveau.
Natürliche Produkte aus eigener Produktion ohne Zusatzstoffe.





Also es geht hier hauptsächlich um Futter für unsere Pfleglinge.
Die überragende Qualität wird permanent kontrolliert und durch Lebensmittelbehörden überwacht.
Als einziger Hersteller weltweit, hat man die Genehmigung zur Produktion von Phytoplankton für den menschlichen Verzehr.

Wir durften vor Markteinführung bereits einige Produkte der Firma easy reefs testen. Hier muss man auch ganz klar mal einwerfen, das Plankton eines der wichtigsten Teile
in der Nahrungskette sind. Leider wird in der heutigen Zeit das Plankton immer mehr in den Hintergrund gedrängt.
Auch hilft Phytoplankton bei vielen Problemen, seien es Cyano Bakterien, Nährstofflimitierung usw.

Daher freut es mich um so mehr, dass wir diese tollen Produkte nun hier auch in Deutschland beziehen können.

Gut, fangen wir mal mit dem ersten Produkt an, welches wir für euch bereits testen durften:


easy booster Marines Phytoplankton Gel in Minerallösung





easy booster ist der Durchbruch in der Versorgung von natürlichen Riffaquarien mit Phytoplankton.

Natürliches marines Phytoplankton ist eine Art von Superfutter, weil es große Mengen lebenswichtiger Vitamine, essentielle Fettsäuren (EPA, DHA, ARA), essentielle Aminosäuren, Proteine, Kohlenhydrate, Mineralien und bioaktive Katalysatoren enthält, welche bei vielen metabolischen Prozessen eine entscheidende Rolle spielen und ohne die ein Leben nicht möglich wäre.
Hierbei finde ich auch die Verpackung sehr innovativ, denn man nimmt eine Dosis heraus, hält sie über das Aquarium und knickt sie in der Mitte einfach.
Das Gel läuft nun restlos aus dem Pack raus, denn durch das knicken werden beide seiten so zusammen gequetscht, das sich auch alles entleert.

Produktinformation:

Easybooster ist ein einzigartiges Phytoplankton Gel das unter Laborbedingungen von einem der größten Planktonhersteller weltweit produziert wird.
Die überragende Qualität wird permanent kontrolliert und durch die Lebensmittelbehörde überwacht.
Als einziger Hersteller weltweit hat man die Genehmigung zur Produktion von Phytoplankton für den menschlichen Verzehr.

Easybooster enthält folgende Phytoplankton Kulturen:


  • Isochrysis 33%
  • Nannochloropsis 31%
  • Tetraselmis 18%
  • Phaeodactylum 18%


Hier noch ein kleines Video zum easy booster, ich zeige euch mal wie innovativ die Verpackung ist. Finde ich schon sehr gut gelungen.
Es gibt auch größere Dosierbeutel, die man hinstellen oder auch aufhängen kann. Nach Bedarf kann dieser Beutel mit einer Dosierpumpe versehen werden.

Für große Aquarien ist dies natürlich die elegantere Lösung.




Kommen wir zum nächsten Produkt:


masstick Premiumfutter für Fische und Wirbellose



Masstick ist eine selbsthaftende Paste in Pulverform, die mit etwas Wasser aktiviert wird.
Einmal angemischt kann die Paste an jeder Oberfläche im Aquarium befestigt werden, entsprechend der Bedürfnisse der Tiere.
Die spezielle Pulverform erlaubt eine zusätzliche Anreicherung mit Vitaminen oder auch Medikamenten.
Masstick löst sich unter Wasser nicht auf und treibt nicht durch das Wasser.
Auf diese Weise wird sichergestellt, dass das vollständige Futter verbraucht wird und keine Reste unnötig das Wasser belasten.
Außerdem haben alle Tiere genug Zeit das Futter aufzunehmen. Nicht verwendetes Futter kann nach dem Ansetzen bis zu 5 Wochen im Gefrierschrank aufbewahrt werden.

Auch wieder sehr innovativ, denn zum einem stellt man sich die gewünschten Mengen her, man kann es an die Scheibe kleben und es zerfällt nicht sofort.
Masstick ist eine einzigartige Mischung unterschiedlicher natürlicher Zutaten mit einem ausgeglichenen Gehalt lebenswichtiger Nährstoffe und perfekt zur Alleinfütterung von Fischen und Wirbellosen im Riffaquarium.

Produktinformation:

Masstick ist die perfekte Verbindung aus Wissenschaft und Natur.
Natürliche Garnelenvorkommen im Naturreservat Veta la Palma bilden die Grundlage für eine einzigartige Futterpaste.
In ganz Europa wird dieses Futter bereits von Züchtern und Importeuren benutzt um Importe und Nachzuchten zu versorgen.
Bei der Produktion wird vollständig auf den Ankauf von Rohstoffen verzichtet.
Alle Zutaten sind direkt aus der eigenen Zucht.

Masstick enthält folgende Zutaten:

  • frische Garnelen
  • Phytoplankton
  • Makroalgen


Auch hier haben wir euch ein kleines Video zu gemacht, wie ihr das Futter selber anmachen könnt.




Und hier das letzte Produkt von easy reefs, welches wir bereits testen durften.

dki marine Granulatfutter





DKI marine ist ein Granulatfutter, welches mit der gleichen Sorgfalt wie alle easyreef Produkte produziert wird.
Der perfekte Kompromiss wenn man einfach und schnell premium Futter verwenden möchte.
Aufgrund der schonenden Herstellung werden die Nährstoffe so gut wie möglich geschützt.

Auf das Granulatfutter stehen meine Fische zumindest auch, es wird sofort angenommen. Die verschiedenen Körnungen sind natürlich auch nicht schlecht.
Auch hier haben wir eben wieder nur hochwertigste Materialien im Futter enthalten.

DKI marine enthält folgende Zutaten:
  • frische Garnelen
  • Phytoplankton
  • Makroalgen
  • Fischmehl


Das waren die drei ersten Produkte der Firma Easy Reefs die ich getestet habe und mich persönlich haben der easy booster und das masstick überzeugt.
Alles wirklich sehr gute Qualität und innovative Verpackung. Plankton ist eben sehr sehr wichtig für unsere kleinen Riffe zuhause.
Mein bisheriger eingetretene Effekt ist auf jeden Fall der, das nach Anfang der Dosierung mit dem easy booster meine Cyanos verschwunden sind.
Klar, den Korallen gefällt das Plankton natürlich auch, denn wie ich bereits oben sagte, ist das Plankton ein sehr wichtiger Bestandteil in der Nahrungskette.
Früher hat man immer Phytoplankton ins Aquarium gegeben, heute ist dies leider so gut wie abgeschafft.
Daher kann ich es nur jedem empfehlen dies lieber zu tun.
Ich muss ja zugeben, das es mir auch irgendwann lästig wurde immer den Reaktor zu betreuen, also habe ich ihn irgendwann abgebaut.
Mit den Produkten ist es ja auch sehr einfach zu bewerkstelligen und preislich finde ich das ganze im fairen Bereich angesiedelt.
8 Euro für 14 Tage Phytoplankton, das ist Super, wenn ich da mit meinem Reaktor dran denke... Ansatz kaufen, Dünger kaufen, der Strom um das ganze zu betreiben,
da ist das so schon mehr als fair.

Also im Ganzen haben mich diese neuen Produkte sehr überzeugt.

Damit aber nicht nur ich darüber urteilen kann, wird die Firma easy reefs unseren Usern auch was gutes tun.
Es wird ein Gewinnspiel geben, dort könnt Ihr dann euer Glück versuchen und einen Gewinn abstauben.
Testet dann auch mal und gebt der Firma ein Feedback zurück.
Die Firma Easy Reefs wird bei uns ein Support Forum erhalten.

Das Gewinnspiel ist bereits gestartet und Ihr findet dieses hier: Einen Klick zum Gewinnspiel

Die ersten Händler haben dieses neue Produkt auch bereits in ihren Shops aufgenommen.
Einer unserer Händler, welcher sich als Board Partner bei uns im Forum befindet hat es auch bereits für alle Interessierten
in seinem Shop aufgelistet.
Zum Online Shop von Meerwasser Hardware kommt ihr hier direkt zu den neuen easy reefs Produkten: Klick mich



Wir hoffen das euch der Bericht gefallen hat, euer Team Nanoriffe.de
Gruß Mark :2_small9:
Reefing is not a hobby, it is a PASSION!
Mein You Tube Channel

Vatrox_Vamu

Freibeuter

Beiträge: 928

Wohnort: Augsburg

Beruf: Ingenieur

Aktivitätspunkte: 4765

Danksagungen: 233

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 8. Mai 2016, 22:36

Die volle Kanone in einem Post :minigun:

Trotzdem danke für die Informationen :)

Gruß
Daniel
Trust me - i´m an engineer. :closed:

Fluval M40 mit Algenrefugium, ohne Abschäumer und einer Hypernova 34 W ( aufgelöst Fluval Spec 10 mit einer Zetlight ZN1702)

Josaphat

~Realist~

    Deutschland

Beiträge: 1 128

Wohnort: Ruhrgebiet

Aktivitätspunkte: 5925

Danksagungen: 363

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 8. Mai 2016, 22:37

Ich habe den Artikel zur Hälfte gelesen, danach habe mir gedacht "Werbung hast du genug im TV".
Wir hoffen das euch der Bericht gefallen hat, euer Team Nanoriffe.de
Ich finde dies hat nichts mehr mit einem normalen "Bericht" zu tun, sondern es ist eindeutig Werbung.
Bekommst du/ihr was dafür?

Dies ist ja grundsätzlich nicht schlimm... Nur kennzeichnet dies doch dann bitte auch als Werbung.

Gewinnspiel mal mitgemacht 8)
LG, Dennis

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Josaphat« (8. Mai 2016, 22:38)


Mark

Administrator

  • »Mark« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 11 153

Wohnort: Meerbusch

Beruf: Reef Builder

Aktivitätspunkte: 61240

Danksagungen: 1145

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 8. Mai 2016, 22:56

Ich finde dies hat nichts mehr mit einem normalen "Bericht" zu tun, sondern es ist eindeutig Werbung.
Bekommst du/ihr was dafür?


Ich habe das Futter getestet und der Hersteller der aus Spanien kommt möchte auch den Deutschen Markt beliefern.
Mich erreichen sicher unzählige anfragen wo eben Produkte vorgestellt werden sollen. Diese schaue ich mir aber auch ganz genau an.
Jedes Futter stellen wir hier sicher nicht vor, denke das sollte man hier schon sehen.

Diese Futter Produkte sind wirklich in einer Top Qualität, da habe ich mich selber von überzeugt. So einen Geruch hatte ich bisher noch in keinem Futter.
Kannst es ja mal Testen, dann wirst Du selber sehen was ich meine.

Und nein, wir bekommen da nichts für, das heißt klar, ich habe die drei Dosen bekommen um Sie vorzustellen.
Das ganze hier hat mich dann mal eben einen kompletten Tag gekostet.
Und das ich so etwas immer ein wenig schön Verpacken möchte gebe ich mir da auch mühe und stelle es nicht mal eben so lalala vor.

Aber gut, sehe schon wieder wie das aufgenommen wird....

Und ja, es fällt natürlich ein Gewinnspiel dabei raus, das einigen von euch zu gute kommt, aber ja das macht ja jedes/r Blog/Forum....
Gruß Mark :2_small9:
Reefing is not a hobby, it is a PASSION!
Mein You Tube Channel

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

PerspekTIERisch (09.05.2016)

DerMichl

Moderator

Beiträge: 3 229

Wohnort: Rosstal (nähe Nürnberg)

Aktivitätspunkte: 17160

Danksagungen: 334

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 8. Mai 2016, 23:19

Ich habe den Artikel zur Hälfte gelesen, danach habe mir gedacht "Werbung hast du genug im TV".
Wir hoffen das euch der Bericht gefallen hat, euer Team Nanoriffe.de
Ich finde dies hat nichts mehr mit einem normalen "Bericht" zu tun, sondern es ist eindeutig Werbung.
Bekommst du/ihr was dafür?

Dies ist ja grundsätzlich nicht schlimm... Nur kennzeichnet dies doch dann bitte auch als Werbung.

Gewinnspiel mal mitgemacht 8)



Dazu fällt mir echt nix mehr ein :dash:
Grüße

Michl

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Vatrox_Vamu (09.05.2016)

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 18 424

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 94450

Danksagungen: 4595

  • Nachricht senden

6

Montag, 9. Mai 2016, 00:18

Gewinnspiel mal mitgemacht

warum? wegen der "werbung"?
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Peter Gilbers

Hersteller

    Deutschland

Beiträge: 152

Wohnort: Oberhausen

Beruf: Chemiker

Aktivitätspunkte: 805

Danksagungen: 36

  • Nachricht senden

7

Montag, 9. Mai 2016, 02:43

Ist doch egal mit der Werbung. Die paar Pfennig Gewinn durch den eventuellen Verkauf von Futter sei ihm gegönnt. So ein Forum mit allem Drum und Dran kostet auch Geld.
:dh: Chemie ist schön :dh:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

PerspekTIERisch (09.05.2016)

Vatrox_Vamu

Freibeuter

Beiträge: 928

Wohnort: Augsburg

Beruf: Ingenieur

Aktivitätspunkte: 4765

Danksagungen: 233

  • Nachricht senden

8

Montag, 9. Mai 2016, 07:11

Die volle Kanone in einem Post :minigun:

Trotzdem danke für die Informationen :)

Gruß
Daniel


Damit man mich nicht falsch versteht, die Produktvorstellung finde ich ganz angenehm, nur das Verpacken von sehr vielen Informationen in einen Post finde ich etwas anstrengend beim Lesen, soll aber keinerlei Wertung über die Vorstellung sein. :winken:

Gruß
Daniel
Trust me - i´m an engineer. :closed:

Fluval M40 mit Algenrefugium, ohne Abschäumer und einer Hypernova 34 W ( aufgelöst Fluval Spec 10 mit einer Zetlight ZN1702)

cubicus

Moderator

Beiträge: 4 452

Wohnort: Ravensburg (am Bodensee)

Aktivitätspunkte: 24025

Danksagungen: 871

  • Nachricht senden

9

Montag, 9. Mai 2016, 07:17

Ich habe den Artikel zur Hälfte gelesen, danach habe mir gedacht "Werbung hast du genug im TV".


Wird halt dann sonst auch keine Produktvorstellungen mehr geben.

Ist ein öffentliches Forum wo jeder schreiben darf was er denkt. Aber ne Produktvorstellung nur als Vorwurf??

Nur weil hier Mark über seine Erfahrungen mit dem Futter schreibt und sich die Mühe macht einen neuen Hersteller und ein Produkt inhaltlich vorzustellen,…. ist das dann nur Werbung?

Na gut, dann darf ich als Mod auch gar nichts mehr schreiben.

Keine negativen Sachen, aber auch keine Positiven Sachen.
Nur so Allerlei halt.

Schade.

Gruß,
Matthias

sporty

Fortgeschrittener

Beiträge: 484

Aktivitätspunkte: 2770

Danksagungen: 33

  • Nachricht senden

10

Montag, 9. Mai 2016, 08:11

Moin,

ich verstehe das Problem nur bedingt. Ist diesem Forum ist keinerlei Werbung in Form von lästigen Bannern, Google Adwords-Textanzeigen etc. zu erkennen, was die Benutzung angenehmer macht. Aufgrund der Gliederung des Textes in Absätze kann man für einen subjektiv uninteressante Teile einfach überspringen oder einfach den ganzen Post ignorieren.

Wem es zu mühsam ist größere Texte zu lesen, die einen ggf. nicht interessieren, der sollte sie vielleicht einfach nicht lesen. ;-)

zum Thema: klingt interessant und werde das Futter mal testen, vor allem das Plankton interessiert mich (booster).

Gute Woche ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »sporty« (9. Mai 2016, 08:16)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

PerspekTIERisch (09.05.2016)

anemonenkrabbe

Erleuchteter

    Deutschland

Beiträge: 4 379

Beruf: MTA

Aktivitätspunkte: 22330

Danksagungen: 1220

  • Nachricht senden

11

Montag, 9. Mai 2016, 08:12

Ja Matthias...da hast Du völlig recht...der Mark opfert hier seine Zeit,um uns interessante Sachen vorzustellen...und als Dank wird ihm irgendwelche Werbung oder sogar finanzielle Interessen vorgeworfen...finde ich ganz toll...auf so etwas können wir hier gern verzichten...also von mir ein herzliches Dankeschön an den Mark für seine Vorstellung...hab gleich mal zum Testen bestellt :7_small27: LG Angelika
Becken 90l Cube Blau Aquaristik , Bubble Magus QQ1 , Jebao SW2 , Eheim Skim 350 , Next-one LED...Versorgung mit EZ DSR

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

PerspekTIERisch (09.05.2016)

rex450

Schüler

Beiträge: 120

Aktivitätspunkte: 660

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

12

Montag, 9. Mai 2016, 10:18

Ich finde das ihr vielleicht etwas zu sehr auf die Antwort reagiert.
Man muss das so sehen:
Bei solch einer hohen Mitgliederzahl die das Forum hat,ob jetzt passiv oder aktiv, gibt es immer eine gewisse Anzahl an Leuten wo irgendwas nicht gefällt bzw was zum meckern finden.Das ist normal. Du kannst nicht alle Meinungen treffen.
Ich würde mir evtl erst Sorgen machen wenn ca 25% der Leute etwas Negatives sagen. So lange der größte Teil der Leute zufrieden ist passt es doch.
Ich freue mich über jede Vorstellung, da interessiert es mich auch nicht ob jemand Geld dafür bekommt oder nicht. Wer weiß wann ich sonst über neue Produkte erfahre.
Also Mark mach weiter!!!
Solange der große Teil es in Ordnung finden,passt es doch.

Gesendet von meinem Akku Monster THL 5000 :-)

Woohsa

Schüler

Beiträge: 176

Aktivitätspunkte: 975

Danksagungen: 38

  • Nachricht senden

13

Montag, 9. Mai 2016, 11:06

Finde die Info interessant und den Aufbau gelungen. Danke für die Infos Mark :-)

weiter so

Nano-Freak

Meister

Beiträge: 2 277

Aktivitätspunkte: 12330

  • Nachricht senden

14

Montag, 9. Mai 2016, 12:03

Hallo,
da ich ja schon seit Jahren lebendes Phytoplankton füttere (zur Zeit DT und Synechococcus sp.) finde ich das sehr interessant.
Zwar sind die Portionen für Nanos eher suboptimal, aber da das Gel nach Öffung wohl 48h haltbar ist, werde ich das auch mal ausprobieren, wenn mein Plankton zu Ende ist. ^^

lg
Beate

White Shark

Schüler

Beiträge: 219

Aktivitätspunkte: 1195

Danksagungen: 48

  • Nachricht senden

15

Montag, 9. Mai 2016, 12:23

Hallo

Da stellt sich mir gerade die Frage ob das lebendes oder totes Plankton ist.

Und ob das einen Unterschied macht.



Grüße

fabofab

Fortgeschrittener

Beiträge: 530

Aktivitätspunkte: 3035

Danksagungen: 202

  • Nachricht senden

16

Montag, 9. Mai 2016, 12:32

Hallo Mark,


ich bin auch immer froh, neue Vorstellungen von dir zu lesen.

Aber auch wenn die Kritik von Josaphat vielleicht etwas destruktiv auf dich wirkt,

so kannst du ja vielleicht doch den ein oder anderen Punkt mitnehmen.

Sprachlich ist die Vorstellung einfach sehr nahe an einer Werbung:


"überragende Qualität "

"ist der Durchbruch in der Versorgung"

"Easybooster ist ein einzigartiges Phytoplankton Gel"

"Der perfekte Kompromiss wenn"


Teilweise benutzt du auch den Pressetext, dann geht das wieder recht nahtlos in deine Texte über.

Zugleich stimmt es ja doch auch, dass es eine gewisse Interessensvermengung gibt, wenn du über eine Sponsor deines Forums (so versteh ich es) schreibst.


Also, bitte verstehe das nicht falsch, ich finde dein Engagement super, und profitiere auch von den Infos die du hier rein gibst.

Ich nehme dir auch deine Begeisterung für die Produkte ab die du vorstellst, und letztlich stehst du ja auch mit deinem guten Namen ein, den du ja auch beschädigen würdest, wenn du hier irgendwelchen Schrott empfehlen würdest.

Dennoch kann ich aus den oben genannten Gründen Josaphats Reaktion wenn auch nicht unbedingt in ihrer Form schon zum Teil nachvollziehen.

Vielleicht solltest du / oder ihr (auch Mods) das also nicht nur als nervige anmaßende Kritik wahrnehmen (die man eh immer bekommt, wenn man sich engagiert), sondern auch schauen, was ihr daraus für euch ziehen könnt. Z.B: die Sprache reflektieren oder auch noch klarere Disclaimer.

Viele Grüße und nichts für ungut,

Fabian
Viele Grüße,

Fabian

------------------------------------

95 x 45 x 45 Raumteiler
, ATI Hybrid 4x39 + 2x75W, 2x Vortech MP10QD

30l Dennerle-Cube Nano, AI Prime Nano, Eheim Skim 350, Vortech MP10QD

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Chero (09.05.2016)

DerMichl

Moderator

Beiträge: 3 229

Wohnort: Rosstal (nähe Nürnberg)

Aktivitätspunkte: 17160

Danksagungen: 334

  • Nachricht senden

17

Montag, 9. Mai 2016, 12:43

Hi Fabian,

konstruktive Kritik finde ich ja auch völlig ok und gut. :thumbup:
Grüße

Michl

Mirado

Profi

    Deutschland

Beiträge: 1 772

Aktivitätspunkte: 9060

Danksagungen: 367

  • Nachricht senden

18

Montag, 9. Mai 2016, 13:19

Lieber Mark,

danke für die Vorstellung, ich finde sie gut und vor allem das Produkt sehr interessant.

Und auch danke, dass ihr euch die Zeit nehmt, die vorgestellten Produkte zu testen, denn bis man etwas zum Ergebnis sagen kann, dauert es ja auch noch. Meine Meinung ist, dass man ruhig nach Werbung klingen kann, wenn ein Produkt das verdient. Gibt ja auch zig Leute, die sich Stunden damit aufhalten, ein Produkt zu kritisieren, dafür ist offensichtlich immer genug Zeit und es gibt kaum Leute, die sich darüber beschweren, wenn ein ganzer Fred daraus besteht, ein Teil gründlich auseinanderzunehmen und kein gutes Haar dran zu lassen.

Bitte bleibt dran, denn das ist etwas, dass ich an diesem Forum so schätze. Dinge werden nicht einfach übernommen und von der Packung abgeschrieben (das wäre dann einfach nur Werbung), sondern persönlich getestet und für gut befunden oder eben nicht.

Eine Frage hätte ich noch, habe ich das richtig verstanden und der Booster ist ähnlich einer „Kur“ über einen begrenzten Zeitraum einzusetzen oder ist das eine Dauerlösung? Und noch eine ;-)) Wie viele Einzeldosierungen beinhaltet die Packung und wie lange hält der „Boost“ an? Ok, das waren zwei Fragen ;-))))))))))

Liebe Grüße,

Susi
Komm, wir essen, Opa.
Komm, wir essen Opa
Satzzeichen können Leben retten ;-) :3_small30:

Mirado

Profi

    Deutschland

Beiträge: 1 772

Aktivitätspunkte: 9060

Danksagungen: 367

  • Nachricht senden

19

Montag, 9. Mai 2016, 14:01

Sprachlich ist die Vorstellung einfach sehr nahe an einer Werbung


Sorry für den Doppelpost, aber ich kam nicht mehr ran an mein Teil ;-)

Wahrscheinlich ist Marks Zeit knapp bemessen und wenn man es nicht besser ausdrücken kann, als es in der Beschreibung schon geschehen, dann ist das sehr nachvollziehbar, dass man das Rad nicht neu erfindet und sich die Ausdrücke schnappt.

Außerdem - das ist ganz wertneutral gemeint!! - ist es nicht allen gegeben, sich mal eben aus der Lameng gut auszudrücken. Ein Unternehmen beschäftigt eigens Menschen, die die Vollzeit-Aufgabe haben, die perfekten Worte zu finden. Man könnte es also nur schlechter machen, aber was hat das bitte für einen Sinn? Ich bin schon dankbar, dass sich hier Leute die Zeit zum testen nehmen, es ist für mich nicht notwendig, dass sie sich auch noch Zeit zum Texten nehmen. Das passt schon so. :7_small27:

Klaut ruhig, wenn es hilft und Zeit spart, hier gibt es ja hoffentlich keine Plagiatskontrolle :EVC471~119: :EVD335~121:

Ganz liebe Grüße und allen einen schönen Tag,

Susi
Komm, wir essen, Opa.
Komm, wir essen Opa
Satzzeichen können Leben retten ;-) :3_small30:

Beiträge: 47

Aktivitätspunkte: 285

Danksagungen: 30

  • Nachricht senden

20

Montag, 9. Mai 2016, 16:49

Hallo,

ich denke mal das ich nicht der richtige bin um über die Werblichkeit der Produktvorstellung mit euch zu diskutieren. Es gab aber eine Frage zum Produkt die ich gerne beantworten würde.
Es ging um Leben und Tod von Plankton. Die Beantwortung der Frage ist nicht ganz einfach und ich würde sie evtl. nochmal im Herstellerboard ausführlich beantworten. Lebendes Plankton hat nur wenige Stunden nach der Ernte den vollen Nährstoffgehalt danach werden die Reserven aufgebraucht und das Plankton hat keinen Nährwert mehr. easyreefs Plankton wird geerntet und dann direkt durch Kühlung auf dem Stand des höchsten Nährwertes konserviert. Im Gel wird es durch die zugegebenen Mineralien weiter stabilisiert.

Grüße

Georg

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Chero (09.05.2016), PerspekTIERisch (09.05.2016), Mark (09.05.2016), Matthias S. (10.05.2016)

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 7 244 Klicks heute: 23 517
Hits pro Tag: 20 166,08 Klicks pro Tag: 48 590,14