Sie sind nicht angemeldet.

RedBee

Fortgeschrittener

  • »RedBee« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 748

Wohnort: Sinsheim

Beruf: Gärtnerin

Aktivitätspunkte: 3825

Danksagungen: 107

  • Nachricht senden

1

Freitag, 15. Juni 2018, 11:48

Wie Multireferenzlösung Fauna Marin für JBL Wassertest nutzen?

Hallo zusammen,

Ich habe mir gestern von Fauna Marin die 100ml Multireferenzlösung besorgt und frage mich nun inwiefern mir das wirklich was bringt.





Auf der Flasche sind nämlich die Nährstoffe in ungeraden Zahlen angegeben.

z.B. 6,6 KH
Ich kann aber mit JBL nur KH in 0,5 Schritten ermitteln.

Ebenso kann ich Ca und MG nur in 20er Schritten messen.
Auf der Flasche steht
CA 422mg und Mg 1315mg

Dementsprechend kann ich doch gar nicht meine JBL Test ganz genau gegenprüfen und werde dennoch Abweichungen haben ?

Nitrat uns phosphat klappt dann gut, da es mit JBL messschritte übereinstimmt.


2. Frage wofür steht das Salinity 35 ?



Ich habe noch nie meine JBL Wassertest geprüft, das ist totales Neuland.. ^^
Wie oft prüft ihr eure Test erneut ?

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 17 911

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 91880

Danksagungen: 4058

  • Nachricht senden

2

Freitag, 15. Juni 2018, 12:15

daher sind die jbl tests oft eher nur ein richtwert. andere tests sind dort feiner gestuft.
da kann man mit der referenz sehr feine unterschiede erkennen und ggf. einen genaueren korrekturfaktor errechnen.

die salinität sagt dir deinen salzgehalt im becken... also sind die 35 promille umgerechnet in dichte etwa 1023,3. im leitfaden haben wir tabellen zur umrechnung auch bezogen auf die temperatur. salinität ist nicht temperaturabhängig, dichte hingegen schon. also hat man bei 20 grad ebenso 35 promille salinität wie auch bei 25 grad. anders bei der dichte. dort ist die temperatur ein beeinflussender faktor fürs messergebnis. auch das kann man in den tabellen sehen und seine dichte auch bei 20 grad bestimmen und mit hilfe der tabellen auf die entsprechende temperatur umrechnen bzw. nachsehen.
genutzt werden könnte diese referenz daher auch um refraktometer zu kalibrieren, da diese ja die salinität anzeigen können.

meine tests habe ich damit nur einmal, als sie neu waren, gecheckt und den korrekturfaktor ermittelt. kann man auch zwischenzeitlich nochmals machen, wenn man das gefühl hat die test sind irgendwie nicht mehr gut.
-

-

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

RedBee (15.06.2018)

Beiträge: 1 342

Aktivitätspunkte: 6805

Danksagungen: 314

  • Nachricht senden

3

Freitag, 15. Juni 2018, 12:42

hi,

das erkennen von farbabstufungen liegt ja meist im auge des betrachters. ^^

0,5 abstufung ist ausreichend, um die 6,6 ermitteln zu können, zumindest annähernd und ob der kh test jetzt 0,1 mehr oder weniger anzeigt ist wurst. 8)

ist bei mg + ca genauso zu sehen.

kein normalmensch wird "genau" mit tröpfchentests etwas ermitteln können.
-----------------------
besten gruß auch...
joe

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

RedBee (15.06.2018), MoinMoin (15.06.2018)

RedBee

Fortgeschrittener

  • »RedBee« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 748

Wohnort: Sinsheim

Beruf: Gärtnerin

Aktivitätspunkte: 3825

Danksagungen: 107

  • Nachricht senden

4

Freitag, 15. Juni 2018, 14:06

Vielen Dank Euch. :EVERYD~313:

Ja die JBL Test habe ich halt so übernommen und werde sie verbrauchen und dann auf eine bessere Marke umsteigen, welche weiß ich jetzt auch noch nicht.
Daher werde ich halt JBL noch eine Weile nutzen ^^
Ich möchte schon genauere Wassertest aber dennoch nicht die teuerste Variante... Muss ich noch recherchieren.

OK, dann ist es ja nicht verkehrt die Test mal zu testen.
So genau muss es für mich eigentlich jetzt auch nicht sein.
Aber gibt es Test bei CA Mg oder KH die so genau messen? Das muss ja unheimlich teuer sein...


Alle klar, mit Refraktometer hatte ich noch nichts zu tun.
Also kann man mit der Lösung keine normalen Spindeln testen, nur die Refraktometer? Sorry für das nochmalige nachfragen :MALL_~12:
Weil für meine Spindel Brauch ich schon so 200ml Meerwasser zum messen... ?(

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 17 911

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 91880

Danksagungen: 4058

  • Nachricht senden

5

Freitag, 15. Juni 2018, 14:14

richtig, die referenz ist zu wenig.

es gibt extra eine lösung für spindeln von ati. da ist 1 liter in der erforderlichen zusammensetzung enthalten. aber auch dort gab es anfängliche schwierigkeiten. weiss nicht ob dies bereits bereinigt ist. wenn du bock hast, dann lies mal hier rein...

taugliche und nicht so teure tests findest du von salifert, nyos, tropic marin, fauna marin, red sea, giesemann, colombo...
-

-

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

RedBee (15.06.2018)

RedBee

Fortgeschrittener

  • »RedBee« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 748

Wohnort: Sinsheim

Beruf: Gärtnerin

Aktivitätspunkte: 3825

Danksagungen: 107

  • Nachricht senden

6

Freitag, 15. Juni 2018, 14:48

OK, danke, das Thema ist interessant, bin schon am Lesen! :)

Das sind ja echt viele Marken! ^^ gut dann hab ich einen Anhaltspunkt zum recherchieren :dh:

"Alex"

BL Reefer

    Deutschland

Beiträge: 312

Beruf: Ing.

Aktivitätspunkte: 1610

Danksagungen: 74

  • Nachricht senden

7

Freitag, 15. Juni 2018, 15:03

Habe auch Anfangs viel die JBL Tests genutzt, und mach es hin und wieder auch immer noch

Vielen Dank Euch. :EVERYD~313:

Ja die JBL Test habe ich halt so übernommen und werde sie verbrauchen und dann auf eine bessere Marke umsteigen,


"Bessere Marken" hin oder her ...

Ja der Ca Test ist in 20er Stufen, aber soll ich dir den Vorteil der JBL Test sagen?! -> sie sind simpel und schnell gemacht
und Konstante Werte sind eh wichtiger :zwink:
Gruß und Dank
Alex

Alex Reefer 350

RedBee

Fortgeschrittener

  • »RedBee« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 748

Wohnort: Sinsheim

Beruf: Gärtnerin

Aktivitätspunkte: 3825

Danksagungen: 107

  • Nachricht senden

8

Samstag, 16. Juni 2018, 00:22

Also einfach ist mir auch lieber, kannst du mir mal ein Beispiel nennen wo ein anderer Test aufwändiger ist?

Ich bin JBL halt auch aus dem Süßwasser Bereich seit 10 Jahren gewohnt und habe damit halt auch einen Testkoffer für beide Aquarien Arten, was auch in meinem Fall praktischer ist... Ich denke der phsophat test wäre für mich der wichtigste Test den ich genauer und von einer anderen Marke suchen werde. Da schafft JBL nicht so gute Farbabstufungen das ich Schwierigkeiten habe die hellblau Töne zu unterscheiden..

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 17 911

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 91880

Danksagungen: 4058

  • Nachricht senden

9

Samstag, 16. Juni 2018, 01:05

Da wirst du mit anderen Tests bezüglich PO4 auch nicht glücklicher.
Daher empfiehlt sich hierfür ein Photometer. Viele nutzen den Hanna Checker.
-

-

MonaLisa3255

Reef-Springer

    Deutschland

Beiträge: 1 933

Wohnort: Erfurt

Beruf: Angestellte SV

Aktivitätspunkte: 9725

Danksagungen: 527

  • Nachricht senden

10

Samstag, 16. Juni 2018, 11:12

das kann ich bestätigen, bin auch auf den Hanna umgestiegen, der misst wirklich bis ins kleinste.... und ist sehr einfach zu bedienen. :EVERYD~16:
Reefer 170
- ATI SIRIUS X 2
- Aquamedic Strömungspumpen mit Controller
- 150 W Heizstab/Kühlung mit Aqualight Temperatur-Controller
- Coral Box D 150 Abschäumer
- marinecolor Dosierungsanlage
Versorgung: Balling Light 10% WW/Woche

Becken 190 x 70 x 60
- 2x Aquarius 90 mit Controller seit 24.03.2018 2 x Philips CoralCare mit Controller
- Tunze Wafebox
- 3 Tunze Strömungspumpen mit Controller
- Nyos Multireactor
- Heizung/Kühlung mit Aqualight Temperaturcontroller
- Tunze Doc Skimmer 9410
- UV Anlage
- Ozonisator
- ATI DP6 Dosieranlage
- Sangokai Versorgung


http://nanoriffe.de/board25-unsere-user-…salziges-reich/

http://nanoriffe.de/board25-unsere-user-…-belebtes-riff/

wo die Korallen heimisch sind- möchte ich wohnen :EV8CD6~126: :thumbsup:

Liebe Grüße Marion

"Alex"

BL Reefer

    Deutschland

Beiträge: 312

Beruf: Ing.

Aktivitätspunkte: 1610

Danksagungen: 74

  • Nachricht senden

11

Samstag, 16. Juni 2018, 20:48

Angeblich soll der neue FM Po4 Test gut sein. Evtl. Lohnt sich der Versuch?

Hanna Checker ist ok aber meiner ist irgendwie ne Wundertüte ich hatte bisher n Korrekturfaktor von 0,45 zu icp egal welcher Firma.
Und schwups mit ner neuen Testpulver Charge zeigt er nun des öfteren 0 an und gemittelt kam ich letztens auf 0,01 und ATI auf 0,06 also wie man sieht... auch der Hanner Checker kann eine Wundertüte sein...

Messungen mit solchen geringen Werten sind schier Glückssache, zumindest zu Hause ;(

Und den JBL und auch Gilbers Po4 taugen nur als Sondermüll diese nouancen erkennt doch kein Mensch...
Gruß und Dank
Alex

Alex Reefer 350

RedBee

Fortgeschrittener

  • »RedBee« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 748

Wohnort: Sinsheim

Beruf: Gärtnerin

Aktivitätspunkte: 3825

Danksagungen: 107

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 17. Juni 2018, 15:23

Den Gilberts konnte ich kürzlich mal die Farbtafel betrachten der ist gar nicht so schlecht. Da ist der JBL echt utopisch ne Farbabstufungen zuerkennen.

Hanna Checker klingt gut aber da muss ich erstmal drauf sparen :EV16C9~132:

Danke für den Tipp, aber leider findet man keine Fotos im Internet wie die Farbkarte bei dem FM PO4 Test aussehen soll?

NanoCube

Schüler

Beiträge: 170

Aktivitätspunkte: 865

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 17. Juni 2018, 15:59



Gruss,
Florian - Tapatalk

ATB-80

Profi

Beiträge: 1 171

Wohnort: Marl

Aktivitätspunkte: 5960

Danksagungen: 326

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 17. Juni 2018, 19:55

Hi Florian
Ist das der neue FM Po4?

Hallo Annette
Die Test's von Gilberts gibt es leider nicht mehr. Aber der FM sieht ja auch nicht so verkehrt aus.
Allerdings bleibt wie schon mehrfach erwähnt der Hanna die erste Wahl.
LG Andre

Reefer 250 , PS Hyperion 2x75W Led 4x36W T5, Deltec 1351 Abschäumer,Maxspect Gyre 130 Ecotech mp40wqd, Rock Solid, Balling Light.Sangokai

Beiträge: 270

Aktivitätspunkte: 1430

Danksagungen: 82

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 17. Juni 2018, 20:13

Hey,

sieht fast aus wie der Gilberts Test. Aber der wäre für mich nicht gut, da ich echt Probleme habe bei diesen geringen Unterschieden in den Farben. Aber da habe ich insgesamt ein Problem...

Man sollte immer wieder daran denken, dass ICP kein Po4 messen kann. Das ist nur errechnet und somit fehlerhaft. Ich kenne jetzt nur eigentlich nur oceamo als Labor, die auf das Thema wirklich eingehen...

Lg
Martin

ATB-80

Profi

Beiträge: 1 171

Wohnort: Marl

Aktivitätspunkte: 5960

Danksagungen: 326

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 17. Juni 2018, 20:26

Hi Martin
Man sollte immer wieder daran denken, dass ICP kein Po4 messen kann. Das ist nur errechnet und somit fehlerhaft.

Dann lieber ICP anstatt Farben raten.
Der Hanna Checker gibt mir auch ein Wert mit dem ich weiter rechnen kann,für mich die Beste und günstigste Lösung.
LG Andre

Reefer 250 , PS Hyperion 2x75W Led 4x36W T5, Deltec 1351 Abschäumer,Maxspect Gyre 130 Ecotech mp40wqd, Rock Solid, Balling Light.Sangokai

Beiträge: 270

Aktivitätspunkte: 1430

Danksagungen: 82

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 17. Juni 2018, 21:10

Hey ATB-80,
die Antwort sollte lauten: Eher Hanna statt ICP im Bezug auf PO4 :-)
lg

RedBee

Fortgeschrittener

  • »RedBee« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 748

Wohnort: Sinsheim

Beruf: Gärtnerin

Aktivitätspunkte: 3825

Danksagungen: 107

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 17. Juni 2018, 21:18

Vielen Dank Florian!
Der fängt also auch mit so beige Farbton an und erst später wird es zu hellblau tönen. Dann ist er ja gleichwertig mit dem Gilbert s

Hallo Andre,

Achso verstehe. Ja ich hätte die Möglichkeit den gebraucht zu bekommen, aber überlege ob ich lieber das geld spare für den Hanna Checker.. :)
Aber je mehr von euch den Hanna empfehlen desto mehr denke ich auch dass ich das so mache. ^^

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 17 911

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 91880

Danksagungen: 4058

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 17. Juni 2018, 22:53

Auf alle Fälle, auch wenn nicht bis aufs letzte Hundertstel genau, hast du eine bessere Tendenz als mit den Tropfentests.
-

-

RedBee

Fortgeschrittener

  • »RedBee« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 748

Wohnort: Sinsheim

Beruf: Gärtnerin

Aktivitätspunkte: 3825

Danksagungen: 107

  • Nachricht senden

20

Freitag, 22. Juni 2018, 14:02

Hallöchen :EVERYD~16:

habe eben endlich mal den KH Test mit der Multireferenz getestet.
Multireferenz hat KH 6,6
gemessen hab ich KH 6

Also ist der Korrekturfaktor 1,1

Mein 300l Aquarium hab ich KH 6 gemessen mit dem Korrekturfaktor liegt er dann bei 6,6
Mein 35l Aquairum hab ich KH 5,5 gemessen mit dem Korrekturfaktor liegt er dann bei 6,05


Ist das so richtig ?

Dann hab ich es verstanden :MALL_~12:


Mein Gott ist die KH gesunken :whistling: hab gleich schon um 1 KH jeweils dosiert, vllt sollte ich die KH auch um 8 insgesamt erhöhen damit es nicht unbemerkt so krass unter 7 gerät? Und ich versuche ab sofort wirklich wöchentlich zu messen... Das ich da bissl mehr hinterher bin

Zurzeit sind neben Ihnen 2 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

2 Besucher

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 17 135 Klicks heute: 45 016
Hits pro Tag: 19 801,53 Klicks pro Tag: 48 226,6