Sie sind nicht angemeldet.

EquinoX

Profi

  • »EquinoX« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 919

Beruf: Chemiker

Aktivitätspunkte: 4835

Danksagungen: 375

  • Nachricht senden

1

Samstag, 12. Januar 2019, 16:40

Giesemann Stellar - Stege locker?

Hi Zusammen,

ich hab mir vor kurzem eine gebrauchte Giesemann Stellar gekauft und wollte sie heute aufhängen. Dabei ist mir aufgefallen das die Stege auf denen die LED Module aufliegen extrem locker sitzen. Sie lassen sich quasi frei in der Schiene verschieben. Jetzt mache ich mir natürlich etwas Sorgen ob so ein Steg nicht verrutschen kann und mir das LED Modul absäuft.

Wie ist das denn bei euren Stellars? Sitzen die Stege absolut fest in der Schiene?

Bei meiner Lampe ist das Kürzungskit und entsprechend auch die gekürzten Stege verbaut.

Viele Grüße
Manuel

Red Sea Reefer 350 Deluxe | 2x AI Hydra HD 26 | Bubble Magus Curve 5 | Nyos Viper 5.0 | Versorgung mit ATI Essentials

Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

Reefy85

Profi

Beiträge: 1 001

Wohnort: Frankfurt

Aktivitätspunkte: 5100

Danksagungen: 325

  • Nachricht senden

2

Samstag, 12. Januar 2019, 17:37

Moin,

Je nachdem wie die in der Schiene klemmen, sind sie fester oder lockerer. Aber auf den originalen Halterungen ist ein Klebestreifen, mit dem du die LED festklebst. Hat der vorbesitzer evtl entfernt?
Viele Grüße
Michael


----------------------------------------------
Reefer 250


2x AI Hydra 26 als Hybrid mit Giesemann Stellar
Ecotech Vectra S1
1x Ecotech Vortech MP10wqd 1x Ecotech Vortech MP40wqd
Deltec 600i
Clarisea SK 3000




Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

Thames

Anfänger

Beiträge: 84

Wohnort: Remscheid

Aktivitätspunkte: 435

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

3

Samstag, 12. Januar 2019, 17:44

Hey,

bei meiner Stellar sind die Winkel auch relativ lose in der Schiene. Sollten sie ja auch, damit beim Verschieben der Lack nicht abgeschält wird.
Meine LED ist allerdings so lang wie die Stellar, die Winkel liegen halt an den Seitenteilen an.

Gruß
Thomas

Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

OskarZ

Euphyllianer

    Deutschland Vereinigtes Königreich Großbritannien und Nordirland

Beiträge: 727

Beruf: Schüler

Aktivitätspunkte: 3725

Danksagungen: 245

  • Nachricht senden

4

Samstag, 12. Januar 2019, 19:24

Bei mir sind sie nicht lose, als ich noch die längere Variante besaß waren sie das, ich habe das damals einfach so gelöst das ich sie sozusagen schräg verschoben sodass sie sich ein wenig verkeilen in der schiene, hat ganz gut funktioniert
Reefer 170 mit LED/T5 Hybrid/FM US-Style
  • Ecotech Radion XR15WPro G4 + Giesemann Stellar
  • Bubble Magus C5
  • Ecotech Vortech MP10w
  • Ecotech Vectra S1
  • Eheim Thermopreset 150w
  • Dupla Marin P4 Smart

Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

Tannenzäpfle

Fortgeschrittener

    Deutschland

Beiträge: 439

Wohnort: Buggenried

Beruf: Monteur für Bahnsicherungsanlagen

Aktivitätspunkte: 2230

Danksagungen: 236

  • Nachricht senden

5

Samstag, 12. Januar 2019, 22:37

War mir mit dem Klebestreifen auch zu unsicher hab das bie der Hydra so gelöst.



Gruss Lars

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

EquinoX

Profi

  • »EquinoX« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 919

Beruf: Chemiker

Aktivitätspunkte: 4835

Danksagungen: 375

  • Nachricht senden

6

Montag, 14. Januar 2019, 21:12

Alles klar, vielen Dank für eure Kommentare!! Dann scheint dass ja erstmal so seine Richtigkeit zu haben und ich bin erstmal beruhigt, ich werde aber zur Sicherheit die Stege irgendwie verkeilen oder einkleben denke ich ;-).

Red Sea Reefer 350 Deluxe | 2x AI Hydra HD 26 | Bubble Magus Curve 5 | Nyos Viper 5.0 | Versorgung mit ATI Essentials

Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 18 495 Klicks heute: 46 794
Hits pro Tag: 20 241,67 Klicks pro Tag: 48 845,53