Sie sind nicht angemeldet.

diskus

Schüler

  • »diskus« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 168

Wohnort: Nürnberg

Beruf: Koch

Aktivitätspunkte: 1070

Danksagungen: 49

  • Nachricht senden

1

Montag, 22. Oktober 2018, 19:25

"Lohnt"(Langzeiterfahrungen??) sich das Update der LED Cluster 2017 bei der Sirius ?

Hallo,
nach dem ja nun mehr als 1 Jahr die aktuellen Cluster von Ati für die Sirius verfügbar sind würden mich eure Langzeit-Erfahrungen interessieren.
Ich habe überwiegend LPS und weiche in meinem Becken und der Violett und UV -Bereich sind ja interesant für gerade diese Tiere.

Also wie sind eure Erfahrungen.

Danke für eure Meinungen
Lars

sandanemone

Schüler

    Deutschland

Beiträge: 218

Wohnort: Stralsund

Beruf: Arzt

Aktivitätspunkte: 1130

Danksagungen: 104

  • Nachricht senden

2

Montag, 22. Oktober 2018, 20:39

Hallo,
hab die Sirius x2 2 Jahre über einem Nanobecken gehabt. Hab ein neues Becken mit der Hybrid, aber die neuen Cluster schon drin.
Unterschied der LEDs:
Keine Rotviolett-Leds mehr verbaut, mehr UV, mehr Weiß (eher ähnlich dem HQI) und insgesamt ein bischen mehr Blau, so wirkt es auf mich.
Vom Spektrum auf mich selbst gefälliger wirkend, schon allein von daher lohnt es sich, denke ich, zu Tauschen.
Der Mehrweiss-Anteil ist auch besser für die SPS, so meine Beobachtung.
Weniger Algenwuchs, insbesondere Rotalgen.
Kalkalgenwachstum gleich gut unter beiden Varianten.
Die LPS stehen ungefähr auch gleich gut vom Wachstum und der Farbe, wenn Du hohen Wert auf Violett legst, behalt die Cluster, die Du noch drin hast bis zum Ende.

Sehr subjektiv und in verschiedenen Becken bezogen alles betrachtet. T5 im neuen Becken ja zusätzlich, verzerrt die Aussage also ein wenig.
Fluoreszenz jedoch bei den neuen Clustern deutlich besser ausgeprägbar, da spielt UV mehr die Rolle.
Wenn ich meine X2 auch noch nutzen möchte, dann werde ich die neuen Cluster einsetzen.
Unbedingt erforderlich ist ein Clusterwechsel jedoch nicht.
Gruß
Thomas

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »sandanemone« (22. Oktober 2018, 20:42)


diskus

Schüler

  • »diskus« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 168

Wohnort: Nürnberg

Beruf: Koch

Aktivitätspunkte: 1070

Danksagungen: 49

  • Nachricht senden

3

Montag, 22. Oktober 2018, 21:14

Danke für deine ehrliche Meinung.

Lars

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 18 455

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 94605

Danksagungen: 4640

  • Nachricht senden

4

Montag, 22. Oktober 2018, 21:32

wenn du die volle leistung der ohnehin sehr guten led der sirius nutzen, dann solltest du umrüsten.
bei den alten clustern wird rot rot kaum oder meistens gar nicht genutzt. da steckt das verschenkte potential.
kann man damit leben, dann reichen die alten cluster aber trotzdem.

sicher gibt es einen optischen unterschied in der wahrnehmung des lichtes. aber ich möchte meinen unter beiden versionen der cluster stehen die korallen gleich gut oder zumindest sehr ähnlich. bei den neuen werden halt alle kanäle wieder nutzbar und das spektrum insgesamt geschlossener.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 12 856 Klicks heute: 44 900
Hits pro Tag: 20 174,68 Klicks pro Tag: 48 626,36