Sie sind nicht angemeldet.

  • »ichlachmichkaputt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1

Aktivitätspunkte: 10

  • Nachricht senden

1

Montag, 1. Oktober 2018, 15:46

Entscheidungshilfe nötig!

Hallo,
ich habe seit über einen Jahr ein Meerwasserbecken. Es handelt sich um das Eheim Incpiria Marine 400 (130x65x55cm). Das Becken hat vom Werk aus zwei Leuchtbalken mit jeweils 2x54W T5 Röhren drin. Es gibt keine Möglichkeit der Dimmung oder sonstiges - nur an und aus per Zietschaltuhr.
Im Becken sind LPS, Weiche und auch SPS vertreten. Wachstum ist momentan okay aber ich finde das Licht ein wenig zu schwach - gerade in den unteren Bereichen. Da das Becken eine Abdeckung hat, die auch bleiben soll , bleiben mir nur "interne Lösungen übrig. Aufgrund der Dimmbarkeit usw, bin ich bei LED Leuchtbalken gelandet. Entweder zusätzlich zu einem t5 Balken oder alles irgendwann auf LED. Folgende schwirren mir da im Kopf herum:
Giesemann Pulzar HO - Marine
GHL Mitras Lightbar 2
Daytime matrix
Eheim Power LED+
Mein Favorit sind die Giesemann Pulzar. Leider findet man zu allen genannten eher weniger Erfahrungsberichte und wenn dann sind sie zig Jahre alt. Preislich ist mir Daytime zu teuer und umständlch mit der Bestückung. Bei den Eiheim bin ich mir der Leistung (40W pro Balken) unsicher. Da komm ich bei 4x40 W auf 160W insgesamt.
Habt ihr evtl. Erfahrungen mit den o.g. Systemen ? Welche taugen genug um auf komplett LED später umzurüsten? Oder welche LED wären als Zusatz zu einem T5 Balken (2x54W) am besten ?
Danke für eure Hilfe.
Viele Grüße Stefan!

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 369 Klicks heute: 574
Hits pro Tag: 20 050,44 Klicks pro Tag: 48 437,92