Sie sind nicht angemeldet.

niLzi

Schüler

  • »niLzi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 236

Aktivitätspunkte: 1315

Danksagungen: 28

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 31. Oktober 2017, 17:42

Jebao SW4 ständig defekt!

Hallo Zusammen,

ich habe innerhalb weniger Monate bereits die dritte Jebao SW4 die einfach kein/kaum noch Wasser mehr vorne rausdrückt. Anfangs habe ich noch versucht sie zu säubern allerdings ohne Erfolg. Alle drei Pumpen wurden über Amazon bezogen.

Ich habe aktuell zum Vergleich eine RW4 von fishstreet.de bestellt, habe jetzt mit der einen Pumpe auf halber Last mehr Strömung als vorher mit beiden unter Vollast.

Kennt jemand diese Problematik, liegt es an den Pumpen selbst oder an den Verkäufern (verschiedene Qualitäten)?

VG nils

sebastian6488

Fortgeschrittener

Beiträge: 633

Aktivitätspunkte: 3325

Danksagungen: 181

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 31. Oktober 2017, 19:02

Hi, an dem Verkäufer kann es ja Nicht liegen solange sie original Verpackt sind und versiegelt. Kann mir das .net so ganz vorstellen wieso denn das gleiche Problem bei 3 Pumpen festgestellt werden könnte, bin mit meiner aber sehr zufrieden hatte noch nie Theater damit . LG

niLzi

Schüler

  • »niLzi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 236

Aktivitätspunkte: 1315

Danksagungen: 28

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 1. November 2017, 10:59

Hi,

meine Vermutung ist, dass es verschiedene Hersteller/Qualitäten gibt die unter dem gleichen Namen verkauft werden. Bei den ersten zwei Pumpen ist es mir erst garnicht aufgefallen, habe nur gesehen das die Korallen nicht mehr so gut standen bzw. bei den LPS und Weichen kaum noch strömungsinduzierte Bewegung zu sehen war.

Nach der Reinigung hatte eine der beiden Pumpen dann kurzeitig doppelt so viel Power wie die andere. Pumpe ausgetauscht und so ging das Spielchen dann weiter, alle drei Pumpen waren neu. Bei der 1,5 Monate alten SW4 kommt vorne, wenn man mal mit der Hand fühlt, unter Vollast kaum noch was raus.

Mal schauen ob die RW4 die optisch leider eine ganze Ecke größer ist länger hält.


VG nils

MonaLisa3255

Reef-Springer

    Deutschland

Beiträge: 1 933

Wohnort: Erfurt

Beruf: Angestellte SV

Aktivitätspunkte: 9725

Danksagungen: 579

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 1. November 2017, 17:34

eventuell sitzt das Flügelrad (Propeller) lose? :Adore:
Reefer 170
- ATI SIRIUS X 2
- Aquamedic Strömungspumpen mit Controller
- 150 W Heizstab/Kühlung mit Aqualight Temperatur-Controller
- Coral Box D 150 Abschäumer
- marinecolor Dosierungsanlage
Versorgung: Balling Light 10% WW/Woche

Becken 190 x 70 x 60
- 2x Aquarius 90 mit Controller seit 24.03.2018 2 x Philips CoralCare mit Controller
- Tunze Wafebox
- 3 Tunze Strömungspumpen mit Controller
- Nyos Multireactor
- Heizung/Kühlung mit Aqualight Temperaturcontroller
- Tunze Doc Skimmer 9410
- UV Anlage
- Ozonisator
- ATI DP6 Dosieranlage
- Sangokai Versorgung


http://nanoriffe.de/board25-unsere-user-…salziges-reich/

http://nanoriffe.de/board25-unsere-user-…-belebtes-riff/

wo die Korallen heimisch sind- möchte ich wohnen :EV8CD6~126: :thumbsup:

Liebe Grüße Marion

DerNiggo

Fortgeschrittener

    Deutschland

Beiträge: 260

Wohnort: Erfurt

Beruf: Angestellter

Aktivitätspunkte: 1670

Danksagungen: 82

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 1. November 2017, 20:00

Ich hatte das gleiche Phänomen mit 2 SW-2, also den ganz kleinen.

Zum Putzen auseinander gebaut und gereinigt. Dann liefen Sie ein zwei Tage zufriedenstellend, und dann kam wieder vorne nix raus.
Inzwischen haben ich sie gegen zwei RW-4 ausgetauscht, die nun seit einigen Monaten auch ohne Reinigung immer gleiche Leistung bringen.

Eine der der beiden SW-2 habe ich beim Händler reklamiert, nachdem sie gar nicht mehr funktionierte. Ich hab sie mit einem neuen Pumpenkopf zurückbekommen, also mit dem Teil wo das Kabel reingeht. Seit dem läuft sie in meinem Süßwasserbecken ohne Probleme.

Ich dachte immer, die laufen vielleicht falsch herum. Aber daran lag es nicht. Scheinbar ist die SW-Serie nicht so zuverlässig. Kommen vielleicht aus einer anderen Produktion.

    Deutschland

Beiträge: 1 240

Wohnort: Erkelenz

Aktivitätspunkte: 6525

Danksagungen: 64

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 2. November 2017, 07:23

Guten Morgen,

Hast du beim Tausch der Pumpen auch immer das Netzteil mit ausgetauscht oder das vorherige wiederverwendet?
---------------------------------------------------------------------------------------------------------
Gruß Steffen :thumbsup:

Wünsche allzeit einen salzigen Daumen.
---------------------------------------------------------------------------------------------------------

-Saithron-

Doktorenfanatiker

    Deutschland

Beiträge: 1 594

Wohnort: Berlin

Aktivitätspunkte: 8105

Danksagungen: 706

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 2. November 2017, 08:47

Ich hatte eine RW4 in meinem 60 Liter.
War leider überhaupt nicht zufrieden.
Nach 1 Monat kam nicht mehr viel raus. Das war aber nicht so schlimm, weil der Strahl sowieso eher ein Laserschwert war, als eine schöne breite Strömung. Und selbst auf niedrigster Stufe war sie viel zu stark, für eine gleichmäßige Strömung. Entweder sie war so stark, dass der Sand wegflog, oder die Strömung im Becken war an machen Stellen extrem und an anderen nahezu nicht vorhanden. Musste recht häufig putzen, dass sie wenigstens gleichbleibende Ergebnisse erzielt. Mittlerweile rührt sie mein Wasser um, wenn ich frisches Salzwasser anmische. Dafür taugt sie noch.

Würde es nicht nochmal machen. Wenn dann Tunze. Der höhere Preis lohnt sich! Die Pumpen liefen Monate ohne irgendwelche Macken. Wenn auch nach 4 Monaten die Leistung um etwa 50% reduziert war, war das ein gutes Ergebnis. Zudem viel viel viel viel viel breitere und angenehmere Strömung.
AKTUELL: DIY Weißglas 100x60x40
- ATI Hybrid 8x39W T5 + 2x75W LED - EcoTech Vortech MP10w QD - Aqamai KPS - Aquabee Cove IS 130 -
- Jebao DCP-5000 - Tunze Osmolator nano - Aqua Medic T controller twin 2018 - ATI DP-6 Doser -

VERGANGENHEIT: Dennerle Cube 60
VERGANGENHEIT: Aqua Medic Xenia 160

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »-Saithron-« (2. November 2017, 08:48)


niLzi

Schüler

  • »niLzi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 236

Aktivitätspunkte: 1315

Danksagungen: 28

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 2. November 2017, 11:42

Hallo Zusammen,

ich habe immer Komplett getauscht, also an den Netzteilen kann es nicht liegen. Nach dem Saubermachen zeigt eine Pumpe erst wieder gute Leistungen sprang aber immer wieder um das plötzlich dann doch nichts mehr rauskam, vergleichbar als wenn man den Wellenmodus etc. eingeschaltet hätte nur verbunden mit einem komischen Umschaltgeräusch.


Die Strömung finde ich aktuell ganz okay, nur wenn es sich mit der RW4 jetzt genauso verhält wie mit den kleineren SW4, werde ich mich dann doch mal wo anders umsehen.


VG nils


PS: Ich fand den Kundenservice von Tunze leider sehr unbefriedigend und nicht mehr Zeitgemäß.

    Deutschland

Beiträge: 2 032

Wohnort: Bad Vilbel

Beruf: Ingenieur

Aktivitätspunkte: 10780

Danksagungen: 709

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 2. November 2017, 11:45

.....ich habe komplett auf Tunze umgestellt, schon alleine wegen dem Master/Slve Schrott.

Jetzt hab ich einen ganzen Eimer von den 4rern und 8ern. Wenn jemand Interesse hat?

Frank
:arrow: Jetzt ist es passiert

Mein Meerwassereinstieg.........seht selbst

:arrow: Upgarde auf Reefer 250

:arrow:Reefer 425XL Upgrade


Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 7 088 Klicks heute: 12 602
Hits pro Tag: 20 198,41 Klicks pro Tag: 48 694,55