Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Nano_Cologne

Anfänger

  • »Nano_Cologne« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 76

Wohnort: Köln

Aktivitätspunkte: 445

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 20. Februar 2018, 21:20

Nano_Cologne

Hallo zusammen,

ich bin Rainer, 25 Jahre alt, komme aus Köln und komplett neu in der Meerwasser-Aquaristik. In der Aquaristik bin ich allerdings schon mein Leben lang aktiv. Von 20l & 60l Garnelenbecken über 60l – 360l Mischbecken war bisher fast alles dabei.

Wende ich mich jetzt komplett von der Süßwasser-Aquaristik ab?
Nein. Mein aktuelles 180l Becken läuft so stabil und mit so wenig Wartungsaufwand, dass ich es so behalten werde. Außerdem hat es den perfekten Platz und verdeckt eine hässliche Ecke im Wohnzimmer.

Warum also jetzt Meerwasser-Aquaristik? Nun, mich fasziniert die unglaubliche Vielfalt der Meere und ich hege schon lange den Traum mir einen Teil der wunderschönen Korallen in mein Heim zu holen. Bisher hat mich vor allem die Unwissenheit, platztechnische Gründe und der Zeitmangel (Studium neben dem Beruf) abgehalten. Dennoch habe ich das Thema nie ganz verworfen und mich immer nebenbei Informiert. Für mich kamen für den Anfang zwei Sachen in Frage.
Möglichkeit eins war ein Nano Riff mit ca. 200 l. Ich hatte mir hier diverse Möglichkeiten angeschaut und tendierte zu einem Red Sea Reefer 170 oder 250. Da ich die Triton Methode anwenden wollte, zögerte ich aber, weil das mitgelieferte Filterbecken keine ausreichenden Möglichkeiten für ein vernünftiges Algenrefugium zu haben scheint.
Zweite Möglichkeit: noch kleiner werden und ein 60l Becken mit maximal 1 Grundel zu pflegen. Den Vorteil, den ich dabei sehe ist der, dass ein kleines Becken allgemein deutlich anspruchsvoller ist und mehr Pflegeaufwand benötigt. Denn: kleineres Becken = weniger Wasser = stärker/schneller Schwankende Wasserwerte. Wenn ich es also schaffe Korallen -wenn auch „Anfänger Korallen“, die schwankende Wasserwerte besser vertragen- in einem 60l Becken erfolgreich zu halten, dann ist mir auch der Pflegeaufwand in einem größeren Becken nicht zu zeitintensiv. Aber nehme ich mir damit vielleicht zu viel vor und ist ein 200l Becken mit ein paar Fischen vielleicht doch besser? Dann müsste aber mein SW-Aquarium weichen. Nun, ich stand also vor einer kleinen Zwickmühle: 60l oder 200l?
Die Entscheidung nahm mir dann meine wunderbare Frau ab. Da ich mich im Dezember letzten Jahres immer noch nicht entschieden hatte, schenkte sie mir das Dennerle Nano Marinus Cube Complete PLUS LED 60 L. Mit der Bedingung, dass wenn es ein größeres Becken danach gibt, das Süßwasserbecken wegkommt und sie im großen Aquarium Anemonenfische bekommt.
Jetzt bin ich also stolzer Besitzer eines 60l Nano Cubes. Den Unterschrank habe ich mir hierfür selbst aus Alusteck gebaut und mit MDF-Platten verkleidet. Die MDF-Platten habe ich vorher mit d-c-fix Klebefolie in weiß beklebt. Außerdem habe ich mir zwei passende Weithalskanister - einen für Osmose-Wasser, einen für Meerwasser - mit je 22l Inhalt bestellt. An dem Osmose-Tank wird in Zukunft noch eine Nachfüllanlage installiert. Ich tendiere aktuell zu einer AUTOAQUA Smart ATO. Meine vorhandene Osmoseanlage habe ich um einen Mischbettharzfilter erweitert.
Nach dem ansetzen des Meerwassers, habe ich mir gestern im Aquaristik-Fachhandel 5,8 kg lebende Steine besorgt. Nach dem einrichten konnte ich auch direkt einiges Leben entdecken. :search: Ich habe versucht sie einigermaßen auf Bildern einzufangen. Vielleicht könnt Ihr mir ja bei der Bestimmung helfen. Ich habe bereits einen Wurm und 5 Borstenwürmer beobachten können. Hat einer von euch Erfahrung damit, ob sie es über die verschieden “Einfahrphasen” -mit oder ohne Fütterung- schaffen können? Allerdings befürchte ich, dass ich mir auch direkt zwei Glasrosen eingeschleppt habe. ;( Ich habe es in einem Bild markiert. Wenn es tatsächlich welche sind, sollte ich diese direkt bekämpfen?

Ich habe jetzt noch einige Bilder für einen ersten Eindruck meines Nano Cubes gemacht. Finde aber keine Option die Bilder zu drehen... Trotzdem viel Spaß beim betrachten. :rolleyes:
Über eure Tips freue ich mich sehr :-)

Lieben Gruß
Rainer
»Nano_Cologne« hat folgende Bilder angehängt:
  • Aquarium_1.JPG
  • Aquarium_2.JPG
  • Aquarium_3.JPG
  • Aquarium_4.JPG
  • Tierchen_1.JPG
  • Tierchen_2.jpg
  • Wurm.JPG
Dennerle Nano Marinus Complete Plus LED 60l
- Dennerle Trocal LED Marinus 24W
- Dennerle Bio-Circulator (500 l/h)
- Dennerle Nano ThermoCompact 50W
- AquaLight 12V-Wassernachfüllanlage STO-02
- Aqamai KPS
- Aqua Medic Reefdoser EVO 4
- ATI Nano Essentials

"Alex"

BL Reefer

    Deutschland

Beiträge: 391

Beruf: Ing.

Aktivitätspunkte: 2020

Danksagungen: 112

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 20. Februar 2018, 21:41

Herzlich Willkommen

Auf dem Bild: Röhrenwurm? Ja
Glasrose? Sieht mir sehr danach aus
Gruß und Dank
Alex

Alex Reefer 350

Cat

Anfänger

    Deutschland

Beiträge: 55

Wohnort: Dielheim (Rhein-Neckar Kreis)

Aktivitätspunkte: 320

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 20. Februar 2018, 21:51

Hallo und viel Spaß mit dem Miniriff :-). Ich fürchte mit der Glasrose hast du Recht, ich würde sie direkt bekämpfen, bin aber selbst noch kompletter Meerwasseranfänger, aber hier findet sich bestimmt noch jemand mit mehr Erfahrung.

Liebe Grüße
Katja
Habe heute ein Puzzle gemacht. Habe 2 Stunden dafür gebraucht. Auf der Packung stand 2-4 Jahre! Bin stolz auf mich!

--------------------------------------------------------------


Eheim Incpiria 200 Marine, 2 x Tunze Nanostream 6055, Nyos Quantum 120, Tunze Osmolator, Aqua Medic ReefDoser

MonaLisa3255

Reef-Springer

    Deutschland

Beiträge: 1 933

Wohnort: Erfurt

Beruf: Angestellte SV

Aktivitätspunkte: 9725

Danksagungen: 553

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 20. Februar 2018, 22:37

naja so fängt das an- herzlich willkommen im Forum.

die Glasrose würde ich schnellstens eleminieren- die werden auch wieder kommen- aber eindämmen ist von Anfang an sinnvoll. Der kleine Röhrenwurm ist auf vielen lebenden Steinen zu Hause. ich habe diese in weiß und rot.

Empfehlen möchte ich Dir auf alle Fälle die wichtigsten Wassertest für Salzwasser, die da KH, Mg, Ca und PO4 heißen. Deine Wasserwerte solltest du von Anfang an immer im Auge behalten. KH sollte um 8 sein, Ca bei 430 Mg um 1300 und PO4 0,03- Wenn die Werte im Rahmen sind solltest du nach der ersten Woche auch beginnen mit Korallen zu besetzen damit deine Biologie in Schwung kommt. Auch eine Cleaning Crew sollte dann Einzug halten. :EVERYD~16:
Reefer 170
- ATI SIRIUS X 2
- Aquamedic Strömungspumpen mit Controller
- 150 W Heizstab/Kühlung mit Aqualight Temperatur-Controller
- Coral Box D 150 Abschäumer
- marinecolor Dosierungsanlage
Versorgung: Balling Light 10% WW/Woche

Becken 190 x 70 x 60
- 2x Aquarius 90 mit Controller seit 24.03.2018 2 x Philips CoralCare mit Controller
- Tunze Wafebox
- 3 Tunze Strömungspumpen mit Controller
- Nyos Multireactor
- Heizung/Kühlung mit Aqualight Temperaturcontroller
- Tunze Doc Skimmer 9410
- UV Anlage
- Ozonisator
- ATI DP6 Dosieranlage
- Sangokai Versorgung


http://nanoriffe.de/board25-unsere-user-…salziges-reich/

http://nanoriffe.de/board25-unsere-user-…-belebtes-riff/

wo die Korallen heimisch sind- möchte ich wohnen :EV8CD6~126: :thumbsup:

Liebe Grüße Marion

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Nano_Cologne (21.02.2018)

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 18 235

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 93505

Danksagungen: 4305

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 20. Februar 2018, 23:28

Hallo Rainer




Über die Fütterung der Würmer musst du dir keine Gedanken machen. Die finden auch so genug.
Wichtig sind jetzt die bereits erwähnten Wasserwerte und das zügige Einbringen von Korallen.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Nano_Cologne

Anfänger

  • »Nano_Cologne« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 76

Wohnort: Köln

Aktivitätspunkte: 445

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 21. Februar 2018, 08:23

Vielen Dank.

Dann werde ich mal anfangen die Glasrosen zu bekämpfen und heute Abend die Wasserwerte ermitteln.

Hat jemand noch eine Idee, was das für ein Wurm auf dem letzen Bild ist?
Kann ihn auch mal unter "Was ist das ? - Unbekanntem auf der Spur" posten.
Dennerle Nano Marinus Complete Plus LED 60l
- Dennerle Trocal LED Marinus 24W
- Dennerle Bio-Circulator (500 l/h)
- Dennerle Nano ThermoCompact 50W
- AquaLight 12V-Wassernachfüllanlage STO-02
- Aqamai KPS
- Aqua Medic Reefdoser EVO 4
- ATI Nano Essentials

-Saithron-

Doktorenfanatiker

    Deutschland

Beiträge: 1 523

Wohnort: Berlin

Aktivitätspunkte: 7735

Danksagungen: 606

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 21. Februar 2018, 08:34

Das letzte sieht nach einem gewöhnlichen Borstenwurm aus.
AKTUELL: DIY Weißglas 100x60x40
- ATI Hybrid 8x39W T5 + 2x75W LED - EcoTech Vortech MP10w QD - Aqamai KPS - Aquabee Cove IS 130 -
- Jebao DCP-5000 - Tunze Osmolator nano - Aqua Medic T controller twin 2018 - ATI DP-6 Doser -

VERGANGENHEIT: Dennerle Cube 60
VERGANGENHEIT: Aqua Medic Xenia 160

anemonenkrabbe

Erleuchteter

    Deutschland

Beiträge: 4 257

Beruf: MTA

Aktivitätspunkte: 21710

Danksagungen: 1054

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 21. Februar 2018, 08:42

Jepp...sieht nach einem normalen Borstenwurm aus...der ist nützlich LG
Becken 90l Cube Blau Aquaristik , Bubble Magus QQ1 , Jebao SW2 , Eheim Skim 350 , Next-one LED...Versorgung mit EZ DSR

9

Mittwoch, 21. Februar 2018, 16:47

Hallo
Gibt es den Dennerle marinus, gleich als LED Version?
Das finde ich echt interessant. :dh:
Hatte ihn , bis jetzt immer mit der T5 Röhre gesehen ( diese weiße Lampe).

Lg Vic

anemonenkrabbe

Erleuchteter

    Deutschland

Beiträge: 4 257

Beruf: MTA

Aktivitätspunkte: 21710

Danksagungen: 1054

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 21. Februar 2018, 16:58

Du meinst das Dennerle Reef-light ? gibt es nur mit Röhren LG
Becken 90l Cube Blau Aquaristik , Bubble Magus QQ1 , Jebao SW2 , Eheim Skim 350 , Next-one LED...Versorgung mit EZ DSR

11

Mittwoch, 21. Februar 2018, 17:09

Ja genau das meinte ich.

Ok, dann hab ich den Text, falsch gelesen.
Welche LED ist denn hier genommen worden?
Lg Vic

-Saithron-

Doktorenfanatiker

    Deutschland

Beiträge: 1 523

Wohnort: Berlin

Aktivitätspunkte: 7735

Danksagungen: 606

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 21. Februar 2018, 17:37

Das dürfte die Dennerle Tropical LED Marinus sein.
Glaube eigentlich die gibt es auch komplett. Aber Dennerle stellt diese Serie (Dennerle Marinus 30/60) wohl sowieso ein.
AKTUELL: DIY Weißglas 100x60x40
- ATI Hybrid 8x39W T5 + 2x75W LED - EcoTech Vortech MP10w QD - Aqamai KPS - Aquabee Cove IS 130 -
- Jebao DCP-5000 - Tunze Osmolator nano - Aqua Medic T controller twin 2018 - ATI DP-6 Doser -

VERGANGENHEIT: Dennerle Cube 60
VERGANGENHEIT: Aqua Medic Xenia 160

Nano_Cologne

Anfänger

  • »Nano_Cologne« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 76

Wohnort: Köln

Aktivitätspunkte: 445

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 21. Februar 2018, 18:18

Hallo
Gibt es den Dennerle marinus, gleich als LED Version?
Das finde ich echt interessant. :dh:
Hatte ihn , bis jetzt immer mit der T5 Röhre gesehen ( diese weiße Lampe).
Ich habe das Dennerle Marinus direkt als komplette Version inkl. der Dennerle Tropical LED Marinus bekommen.

Ob Dennerle diese Version einstellt kann ich nicht sagen. War aber, laut meiner Frau, nicht ganz einfach es zu bekommen. Bei dem Shop, bei dem sie es gekauft hat, gibt es diese Version nicht mehr...
Dennerle Nano Marinus Complete Plus LED 60l
- Dennerle Trocal LED Marinus 24W
- Dennerle Bio-Circulator (500 l/h)
- Dennerle Nano ThermoCompact 50W
- AquaLight 12V-Wassernachfüllanlage STO-02
- Aqamai KPS
- Aqua Medic Reefdoser EVO 4
- ATI Nano Essentials

Riko

Student

Beiträge: 719

Aktivitätspunkte: 3680

Danksagungen: 283

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 21. Februar 2018, 19:03

Wie ich kürzlich feststellen musste stellt Dennerle fast die komplette aktuelle Nano-Linie ein. Ich denke es wird eine Nachfolger-Linie vorbereitet.

Die einzelnen Glasbecken zum Beispiel sind bei HORNBACH kaum noch in den Läden vorhanden und können zum Teil nicht nachbestellt werden. Bei Zooroyal gibt es nur noch die 10 und 60 Liter Cubes.

Den Marinus Cube gibt es eigentlich nur noch im Einzelhandel oder gebraucht. Der ist also schon eingestellt

Ich hoffe wirklich, Dennerle stellt bald ein Nachfolger-Lineup vor. Ich kann mir aber auch nicht vorstellen, dass sie mit den Cubes nicht genug Geld verdient hätten, dass diese sich nicht gelohnt haben. Also: Hope for the best! :D
Grüße Riko
________________________________________________________________________________________________
160L Standartbecken
ATI Sunpower 4x39W | AM Evo 500 | Tunze 6015 und 6025 | 100% LS | LPS/Weichkorallen

54L Standartbecken: Das 54 L Studentenriff
Arcadia Classica Stretch 26 W | Tunze 9002 | Tunze 6020 | 100% Carib Sea Life Rocks | Mixed

Scor

Schüler

    Deutschland

Beiträge: 208

Beruf: Technischer Betriebswirt

Aktivitätspunkte: 1115

Danksagungen: 67

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 21. Februar 2018, 19:06

Hallo

Da ich auch bald mein 60er Dennerle aufbauen werde bin ich gespannt wie es hier bei dir weiter geht. :MALL_~12:


Frage die Dennerle Tropical LED Marinus werden doch von GHL hergestellt oder? kann es sein das das die gleichen sind wie die Mitras Light Bar 2?
Die sehen beim Online Händler nämlich so aus.


Gruss Mike.

Nano_Cologne

Anfänger

  • »Nano_Cologne« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 76

Wohnort: Köln

Aktivitätspunkte: 445

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 21. Februar 2018, 20:27

Na wir werden sehen, wie es bei Dennerle weiter geht mit den Nano Marinus Cubes...
Ich kann nur sagen, dass ich von der Qualität positiv überrascht war. Nur vom Bio-Circulator bin ich noch nicht so überzeugt. Es wird sich wohl mit der Zeit zeigen, ob hier nicht doch ein mini-Abschäumer angebraucht ist. Außerdem ist er aktuell extrem laut. Wenn sich das nicht ändert, werde ich Dennerle auf jeden Fall mal anschreiben.


Ob die Dennerle Tropical LED Marinus gleich der Mitras Light Bar 2 ist kann ich nicht sagen.
Sie sieht optisch aber verdächtig danach aus. Dennerle gibt die Marinus LED mit 24 Watt an, GHl die Mitras mit 23,5 Watt. Würde also auch ca. passen. :hmm:
Dennerle Nano Marinus Complete Plus LED 60l
- Dennerle Trocal LED Marinus 24W
- Dennerle Bio-Circulator (500 l/h)
- Dennerle Nano ThermoCompact 50W
- AquaLight 12V-Wassernachfüllanlage STO-02
- Aqamai KPS
- Aqua Medic Reefdoser EVO 4
- ATI Nano Essentials

Verwendete Tags

LED, Nano 60l

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 21 181 Klicks heute: 40 537
Hits pro Tag: 20 087,82 Klicks pro Tag: 48 483,34