Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dein Meerwasser Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Kieri

Anfänger

  • »Kieri« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Aktivitätspunkte: 15

  • Nachricht senden

1

Freitag, 12. Januar 2018, 11:37

Neuer aus Oberbayern

Servus allerseits,

Ich bin der Peter 42 Jahre alt hab zwei Kinder eine Frau und einen Hund :D und bekomme ende Januar anfang Februar ein Aquarium. Der aktuelle Besitzer wartet noch auf seine neues Becken.
Die Masse sind 80 X 50 X 60 cm. Im Unterschrank befindet sich ein Technikbecken 60 x 30 x 40. Ich war vor knapp 10 Jahren schon fast soweit einzusteigen, mich haben da aber die Monatlichen kosten die mit HQi oder T5 Röhren auf mich zugekommen wären bei einem 300Liter Becken nach längerer Recherche abgeschreckt. Damals hab ich mir auch das Buch Riffaquaristik für Einsteiger von Daniel Knop gekauft.
Vor hatte ich eigentlich das Becken mit Triton zu starten aber ich denke das dafür das Technikbecken zu klein ist, deshalb werde ich wohl mit Balling oder Balling Light starten.

Hab mir einige Foren angesehen aber hier hat es mir von Anfang an am besten gefallen. :thumbsup:
Fragen werden später sicherlich noch genügend auftauchen aber soweit soll es das erst mal gewesen sein.

Gruß Peter

michael 68

Punks not Dead

    Deutschland

Beiträge: 2 909

Wohnort: Ratingen

Beruf: Handwerker

Aktivitätspunkte: 15830

Danksagungen: 184

  • Nachricht senden

2

Freitag, 12. Januar 2018, 11:43

Hallo Peter,herzlich willkommen hier im Forum.Na dann sind wir mal gespannt auf dein Project. :EVERYD~313:
Gruß Micha
:EV02A9~123:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Kieri (12.01.2018)

MonaLisa3255

Reef-Springer

    Deutschland

Beiträge: 740

Wohnort: Erfurt

Beruf: Angestellte SV

Aktivitätspunkte: 3740

Danksagungen: 146

  • Nachricht senden

3

Freitag, 12. Januar 2018, 12:17

Hallo Peter- na dann herzlich willkommen im Club- oder Forum. Schön wäre es wenn du dann bei deinem Beginn der Meeresaquaristik uns natürlich auch mit Bildern verwöhnst.... Wünsch dir gutes Gelingen und bei Fragen- sind wir immer für dich da... :EVERYD~16:
Reefer 170
ATI SIRIUS X 2
Aquamedic Strömungspumpen mit Twin Controller
Coral Box D 150 Abschäumer
marinecolor Dosierungsanlage

wo die Korallen heimisch sind- möchte ich wohnen :yeahman: :EV8CD6~126:

Liebe Grüße Marion

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Kieri (12.01.2018)

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 15 501

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 79785

Danksagungen: 2678

  • Nachricht senden

4

Freitag, 12. Januar 2018, 14:10

Hallo Peter




auch dein kommendes becken wird gewisse betriebskosten verursachen, die mitunter nicht wenig sind. einiges dazu findest du in unserem einsteigerleitfaden.
-

-

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Kieri (12.01.2018)

Kieri

Anfänger

  • »Kieri« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Aktivitätspunkte: 15

  • Nachricht senden

5

Freitag, 12. Januar 2018, 15:04

Den Leitfaden hab ich mir schon sehr genau angesehen. Strom hab ich jetzt mal mit knapp 30€ bemessen, das sollte reichen. Lampe ist eine LED Maxspect R420R 160Watt 15000K. Strom wäre damals soweit ich noch weis auch nicht viel mehr gewessen aber der Leuchtmittelwechsel alle 6 Monate dazu war ich einfach nicht bereit. Vom verdienst hat sich auch einiges getan deshalb sehe ich das jetzt auch keinl großes Problem. Was hab ich sonst schon an Technik Einen Tunze Abschäumer 9410, Rückförderpumpe mit Max 2500L/H ist regelbar und einen JBL UV-C den brauche ich wohl nicht. Aktuell suche ich gerade den Markt an Strömungspumpen ab, ich denke mal das ich da auch gleich zu Tunze greifen werde.

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 6 819 Klicks heute: 12 803
Hits pro Tag: 19 048,03 Klicks pro Tag: 46 600,81