You are not logged in.

LILLI

Beginner

  • "LILLI" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 11

Occupation: Security

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7

  • Send private message

21

Wednesday, January 30th 2019, 11:35am

Meine Erfahrungen habe ich auch diesbezüglich durch.

Der Start war der erste 60l Dennerle Cube.
Natürlich als Komplett Set mit der Reef Ligh, dem Biocirkulator etc...Kostenpunkt 380€ ohne das LS etc.
Das Becken wurde gestellt, mit Sangokai angefahren und innerhalb kürzester Zeit besetzt.
Lief leise, ohne Probleme und die Korallen wuchsen sehr gut.

Nach ca 7 Monaten war dann die Vergrößerung.
Auf zu einem neuen m90..auch hier über 700€ NP ohne LS etc.
Selber Bodengrund, selbe LS Qualität, Start mit den selben Mitteln und dann das 60er dort eingesetzt.
Licht ging einigermaßen, Abschäumer wurde gleich getauscht gegen Tunze.
Jedoch liefen alle Werte Permanent aus dem Ruder.

Letztendlich ging ich zurück auf das 60er Cube.
Neustart...Tunze dort rein, turbelle sicce hinzu und die AM Cube 50 drüber.
Einfachheitshalber dann zu dem ATI Fertigwasser gegriffen.
Dadurch bekam ich Probleme über Probleme.
So das ich letztendlich die Korallen vor dem Sterben abgab (Also nichts gestorben) und alles abschaffte.
Auch wieder ca 300€ Anschaffungskosten.

Woran es jetzt lag, ist noch unklar. Ob die Technik überdimensioniert war, das Wasser schuld etc etc...
Ich hab das m90 sowie den letzten Cube nicht stabilisieren können.
So habe ich dann alle Becken und Technik wieder verramscht.

Aber gelernt habe ich daraus:
Der Tunze9004 ist fürs 60l zu heftig.
Im Cube ist die Strömung schwer optimal einzustellen.
Die Fluval sind zwar schön, aber das war's auch schon.
LS Aufbau, nur noch locker und von sehr guter Qualität.
T5 bringt zwar nicht das Beste an Farben wieder, ist aber aus meiner Sicht besser als eine gleichstarke LED. Zumindest war der Unterschied von der Reef light 36watt zur Cube 50 sehr gering.
Viel Zeit mitbringen sowie das Fazit "dont change a runing system".

Mir geht's nicht um low budget, oder das an Pracht hinzubekommen was mache mit viel Ehrgeiz, Kosten und Pflege hinbekommen.
Ein echtes Lob an diese.
Es geht darum, zumindest mir, ein stabil laufendes System zu haben, zu lernen und zu Pflegen.
Kosten sind immer da, ob kurz oder langfristig.

Einsiedler

Intermediate

Posts: 401

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 209

  • Send private message

22

Wednesday, January 30th 2019, 3:43pm

Der Grund fürs Misslingen kann auch vor dem Becken sitzen.
Viele Grüße
Klaus

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Jasmin62 (30.01.2019)

Zooxantelle

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 363

Location: Stuhr / Seckenhausen

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 178

  • Send private message

23

Wednesday, January 30th 2019, 4:08pm

Hi Lilli, erstmal Willkommen in unserem Forum :winken:
Generell denke ich ist so ein LB Start überhaupt kein Problem, wenn derjrnige sich, wie einige schon geschrieben haben, nicht um z.B. Lautstärke u.d. schert oder den Kratzer o.ä. an gebrauchter Ware nicht stören. Weiter kommt ja noch um "günstig" zu bekommen auch eine Menge Geduld hinzu, die viele (ich auch nicht) bei unserem Hobby einfach nicht aufbringen (können). Und wie lange lebt dann günstig /gebraucht noch ? Oder welche Folgen könenn daraus resultieren wenn am Beginn des WE zwei Dinge den Geist aufgeben ? Wird dann nochmal gekauft... und wieder... usw. Ich geb' z.B. die ganze Kohle aus weil ich's will und auch aus der Vergangenheit gelernt habe. Den Weg muss jeder für sich selbst entscheiden denke ich. Günstig oder Billig geht grundsätzlich immer... bleibt aber definitiv nicht so. Dazu gesellt sich dann noch eine "Weisheit" im Meerwasser: alles kann... nichts muss. Ich habe Becken für etliche tsd. € gesehen die traurig verendet sind, auch Becken gaaanz billig, die standen.
Gruß Jens

AM Xenia 100
RFP AM DC Runner 3.2 (3. Gen.)
Philips Coral Care (2. Gen.)
Deltec 600i
2 x 6055 an 7096 + 6040 zur Riffspülung
Tunze Osmolator 3155
AM Reefdoser Evo 4
ATI Essentials

This post has been edited 1 times, last edit by "Zooxantelle" (Jan 30th 2019, 4:10pm)


Angela

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,336

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

24

Wednesday, January 30th 2019, 4:58pm

Hallo,

ich habe vor über vier Jahren mit einem Standardbecken (AM Cubicus) gestartet und auch keine Technik ausgetauscht, obwohl mir damals geweissagt wurde, SPS könne man unter der LED nicht halten. Nur zwei Pumpen zusätzlich gekauft. Aber alles wächst und gedeiht, Korallen sind nur ganz wenige am Anfang eingegangen. ^^

Ich habe mich auch schon lange vorher mit der Systematik MW beschäftigt und immer viel gelesen, ein entscheidender Faktor, wie ich finde!

Was hier gar nicht zur Sprache kommt: Korallen haben auch so ihren Preis! Und da kann man ganz entschieden sparen, wenn man Korallen von privat kauft.
Ich habe damit sehr gute Erfahrungen gemacht, diese sind das AQ-Milieu schon gewohnt und man schont die Natur! :thumbup:

Gruß
Angela
Mein AQ: Aqua Medic Cubicus 140 Liter; 10kg Lebendgestein; LED: aquareefLED 54W mit Sunrise Controller; Abschäumer: AM EVO 500;
Strömungspumpen: AM Nanoprop 5000; Tunze nanostream 6045; AM Eco Drift 4.0; Heizstab: Eheim Jäger150W mit
AquaLight-Temp.-Controller; ATI Dosierpumpe; Osmoseanlage: Aquili RO Classic NPS FV; NF: Tunze Osmolator Nano
Versorgung: Sangokai und sango chem-balance-Produkte

MW-Einstieg mit AM Cubicus

LILLI

Beginner

  • "LILLI" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 11

Occupation: Security

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7

  • Send private message

25

Wednesday, January 30th 2019, 6:57pm

Da habt ihr wohl beide recht.

Geduld ist zudem auch nicht meine Stärke.
Das auch Teuer nicht gut ist, sah ich an den fehlschlägen.
Klar, ist es fast wie im PC Bereich, meistens ist der Nutzer an den den Fehlern schuld. Ich sage nicht das mein misslingen nicht an mir lag.

Was die Thematik MW angeht, hatte ich mich vorher mässig belesen. Was nicht zu lesen war, ist das man als Betreiber bei Problemen auch mal schnell in Panik gerät und nur durch genug Erfahrung auch besonnen gehandelt werden kann.
Aus Fehlern lernt man bekanntlich am besten.
Was noch erschwerend hinzu kommt, sind diverse Hilfen. Zwar gibts immer jemand der nahezu das gleiche Becken hat, Tips gibt über Beleuchtung, Strömung etc...aber das funktioniert nicht immer zwangsläufig genauso gut beim Nachahmen wie beim Tippgeber.

Hier wird dann die Komplexität das MW Bereiches klar.
Was bei einem geht, muss nicht beim anderen gehen.
Gerade da finde ich die Herausforderung spannend.

Und es wird schwerer, privat günstig ein paar Ableger zu bekommen. Wohl auch da verschiedene Plattformen das Handeln mit Korallen und Co unterbinden.

Harken wir das LB mal bitte ab hier.

Hapa

Candy Lover

Posts: 756

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 270

  • Send private message

26

Wednesday, January 30th 2019, 9:06pm

Nvm falscher thread :phat:
Gruß Sven

——————————————————
Red Sea Reefer 170 US Style
GHL Mitras 6300 HV
Giesemann Stellar (Hybrid)
DCP 3500
Ecotech 2x MP10wqd
Bubble Magus c5
——————————————————

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 38,717 Clicks today: 66,130
Average hits: 20,416.84 Clicks avarage: 49,303.04