You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Jörg J.

Unregistered

21

Wednesday, June 18th 2014, 8:19am

Die meisten alten Hasen mit Fachwissen, haben gar keine lust mehr auf die fragen, ist das eine glasrose, ist das eine majano oder ist das ein borsti und ich hab cyanos zu antworten. Diese fragen sind 10.000 mal schon gestellt worden und auch lange diskutiert worden. Und falls man mal hilfe anbietet wird das zu 80% nicht angenommen. Ich kann die meisten verstehen, wenn sie nichts schreiben, kann aber auch die leute verstehen die schreiben kauf dir ein Buch, oder benutze die Suchfunktion. Was haben wir früher gemacht ohne internet, wir haben nicht nur 2 Bücher gelesen, wir haben 50 Bücher uns in der Stadtbücherei ausgeliehen und dinge herausgeschrieben.
Ist nur meine Meinung, aber vielleicht erstmal ein wenig eigene zeit und Arbeit mit suchen und viel lesen verbringen, einige dinge klären sich dann von selbst und bei wirklich wichtigen dingen schalten sich auch die alten Hasen wieder mit ein.


Gesendet von iphone

t0770

Trainee

Posts: 111

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

22

Wednesday, June 18th 2014, 10:10am

Konstruktive Kritik überdenken und auch an sich heran lassen

Damit "Konstruktive Kritik sinnvoll rüberbringen" funktionieren kann muß man sich bereit sein" Konstruktive Kritik [zu] überdenken und auch an sich heran lassen"

Der User schrieb Beiträge um Lob zu ernten, ernetet angemessene Kritik und teilt dann aus... daß das hier sanktioniert wird, ist mehr als angemessen. Wenn man die Antwort (Reply) nicht hören will soll man die Frage (Thread == Suche nach Lob) nicht stellen.

Und wer keine Argumente hat schreit halt rum - ich finde es wenig plausibel dann am Telefon den geläuterten zu geben. Schade nur, dass sich nichts inhaltlich bessert wenn er in anderen Foren nach Lob sucht. Aber die Realität ist leider so - man muß nicht nur mal die ebay Kleinanzeigen bei Hunden, Katzen, Nagern und Fischen anschauen... Bekanntes Antipattern - getrieben vom Handel und Gewinnmaximierung (vgl. Nemo-Becken, Hamster-"Space-Cages" etc.)

Und raus...

Metathron

Beginner

Posts: 49

Location: Düsseldorf

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 4

  • Send private message

23

Wednesday, June 18th 2014, 1:41pm

Der User schrieb Beiträge um Lob zu ernten, ernetet angemessene Kritik und teilt dann aus... daß das hier sanktioniert wird, ist mehr als angemessen. Wenn man die Antwort (Reply) nicht hören will soll man die Frage (Thread == Suche nach Lob) nicht stellen.

Und wer keine Argumente hat schreit halt rum - ich finde es wenig plausibel dann am Telefon den geläuterten zu geben. Schade nur, dass sich nichts inhaltlich bessert wenn er in anderen Foren nach Lob sucht. Aber die Realität ist leider so - man muß nicht nur mal die ebay Kleinanzeigen bei Hunden, Katzen, Nagern und Fischen anschauen... Bekanntes Antipattern - getrieben vom Handel und Gewinnmaximierung (vgl. Nemo-Becken, Hamster-"Space-Cages" etc.)

Kann ich Dir nur vollkommen Recht geben!!

Wie soll die Kritik noch konstruktiv sein, wenn sie in keinster Weise verstanden wird? Wenn sich jemand wie dieser User nunmal entweder überhaupt nicht mit dem Thema befasst hat oder eine totale "Leck mich am A****, ich mach das wie ich will"-Einstellung hat kann man nur noch so reagieren. Schließlich geht es hier um !!!!Lebewesen!!!! und ich finde es mehr als rücksichtlos den Tieren gegenüber darauf nicht entsprechend zu antowrten und agieren als eine "angenehme" Umgangsweise mit dem Vollidioten der auf eine solch wahnsinnige Idee kommt. *kopfschüttel*

Wenn es sein muss, dass so einer jetzt zu Hause in der Ecke sitzt und ein Täschen heult weil er hier nichts (zu Recht) mehr schreiben darf und vllt. doch mal über sein Handeln nachdenkt begrüße ich jedes schroffe Wort.

VG René
VG René

• 130x60x60 468l • TB 220l inkl. Algenrefugium • AquaSunlight 2x150W BLV 16.000K 2x54W T5 Osram LF067 Blau • ATB Small Size Skimmer • Tunze 6205 • Tunze 6055 • Tunze 6025 (tuned) • ATB Airstar 6000 als RFP • GHL Profilux II ex • GHL 4er Dosierpumpe • Korallenversorgung mit der Triton-Methode •

Taurec42

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 426

Location: Bottrop

Occupation: IT Manager

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 66

  • Send private message

24

Wednesday, June 18th 2014, 3:26pm

Konstruktive Kritik ist wichtig. Den nur wer aus seinen Fehlern lernt macht Fortschritte.. und um noch einen für das Phrasenschwein raus zu holen: "Wer keine Fehler macht arbeitet nicht"

Insofern ist Kritik also richtig und wichtig wenn sie entsprechend rübergebracht und auch aufgenommen wird.

anoraknophobia

Android-Freak

    info.dtcms.flags.de

Posts: 227

Location: Stuttgart

Occupation: IT-Manager

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 11

  • Send private message

25

Wednesday, June 18th 2014, 4:33pm

Bei solchen Sachen halte ich es immer wie folgt:

Meinungen sind wie Arschlöcher- jeder hat eines

Sowas sollte man nie vergessen.
Man sollte in dem Fall auch mal eine Meinung akzeptieren und nicht mit der Brechstange jemand von seiner überzeugen.
Sowas endet meist nicht gut.

Was ich aber leider immer öfter sehe ist, dass jemand z.B. was zum Becken und den Steinen fragt und es am Ende dann eine Diskussion über die Einrichtung der Wohnung wird.
Wenn man nichts zu dem gefragten Thema beitragen kann, kann man denjenigen auch per PN darauf hinweisen, dass der Blauwal ggfs. doch net passend ist für das 30L Nano Cube. Was er dann mit dem Ratschlag macht ist ihm überlassen.

Auch wenn ich mir jetzt vielleicht keine Freunde mache, aber wenn die Person X damit leben kann, ein Fisch in einem kleinen Becken zu halten mit dem Risiko, dass er sehr schnell stirbt, dann muss ich damit leben. Ich mein es ist sein Becken, sein Geld, seine Zeit usw. Und wenn er den Fisch an die Wand nagelt dann ist es leider so. Obs nun einem gefällt oder nicht.

My 2 cents :)
Gruß Markus

Gottes schönste Gabe ist und bleibt der Schwabe!

Makina

Jochen

    info.dtcms.flags.de

Posts: 118

Location: Hannover

Occupation: Webdesigner, Fotograf, Mediengestalter

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 20

  • Send private message

26

Wednesday, June 18th 2014, 5:07pm

Meiner bescheidenen Meinung nach haben Internetforen eine begrenzte Zeit die allen Usern richtig Spaß macht. Das ist die Zeit, in der sich eine kleine Gruppe im Forum richtig gut kennenlernt, man Treffen organisiert und sich lebhaft und begeistert über alles austauscht. Die schönste Zeit für ein Forum. Dann kann es aber zu einem Punkt ankommen, an dem neue User forsch Beiträge schreiben, die mit den üblichen Konventionen des Forums nicht richtig im Einklang sind und so Reibungspunkte entstehen lässt. Liberales Denken (und Handeln) ist oftmals nicht mehr möglich, da das Forum eingefahren ist. Oft bemerke ich den Zeitpunkt daran, dass Fragen von neuen Usern lapidar mit: „Benutze die Suchfunktion“ abgetan werden. Natürlich mögen alte Hasen nicht mehr auf einfache Fragen antworten, aber das müssen sie auch nicht. Das ist die Aufgabe der User, die dem Anfang entstiegen sind und somit eine Diskussionsgrundlage haben und aktiv am Forum teilnehmen können. Anders ist es ihnen nicht möglich und sind dadurch oft nur als „Stille Mitleser“ degradiert.

Das trifft nun das Thema nur am Rande.

Ist es Gesetz, dass man Nemos nur ab XXX Liter Becken halten darf oder dass man Picassodrücker erst ab XXXX Liter halten darf? Mir ist keins bekannt, sondern bisher ist es eine Sache, die jeder mit sich selber austragen muss. Empfehlungen gibt es, aber halten braucht sich niemand daran.

Wenn ich die Fische oder Korallen beim Schnorcheln betrachte, dann ist einfach jedes Aquarium dafür zu klein. So ein Schwarm Weisskehldoktoren in freier Natur lässt einem einen Kloß im Hals enstehen, wenn man einen einzigen beim Händler im Becken sieht. So what?

Allerdings macht der Ton in einem Forum die Musik. Man sollte natürlich seine Meinung vertreten dürfen, allerdings ohne persönliche Beleidigungen.

Mir fehlte in dem Thread einfach schlicht eine Moderation.

Ich war viele Jahre selbst Moderator in einem Forum und weiß, warum ich selten in Foren schreibe... Das Verlassen des Forums hat mir damals sehr gutgetan, denn ich habe meine Scheuklappen ablegen dürfen.


Dieses Forum macht einen sehr angenehmen Eindruck auf mich und ich würde mich freuen wenn es sich wieder einrenken würde.

Gruß
Jochen

gueli

Trainee

    info.dtcms.flags.at

Posts: 137

Location: Innsbruck

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 11

  • Send private message

27

Wednesday, June 18th 2014, 6:23pm

@Jochen
Wie das in Deuschland ist, kann ich nicht sagen, aber in Österreich gibt es ganz klare Tierhaltungsbestimmungen - auch für Meerwasserfische.
Unter 200 l geht offiziell gar nichts. Wird in der Praxis halt nicht kontrolliert.
Link
https://www.ris.bka.gv.at/GeltendeFassun…nummer=20003860
LG Günter
Grüße!
Günter

This post has been edited 1 times, last edit by "gueli" (Jun 18th 2014, 6:25pm)


Metathron

Beginner

Posts: 49

Location: Düsseldorf

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 4

  • Send private message

28

Wednesday, June 18th 2014, 8:20pm

@Jochen und Markus:
Genau durch solche Aussagen kommen manche Leute auf die Idee sich einen Picassodrücker in 140 Liter zu halten. Vor allem wenn man dann auch noch einen gewinntreibenden Händler mit gleichem Gedankengut trifft. Ihr pflegt doch selber Tiere! Ist es euch egal was mit anderen Tieren passiert? Oder schaut ihr auch weg wenn andere ihre Hunde im Hochsommer im Auto lassen oder ihre Kinder verdreschen?
Super Weg-guck-Mentalität!

Genau durch so etwas kommen Politiker auf die Idee Einfuhrverbote, etc. zu verhängen. Ich wäre sehr für einen "Führerschein" für Tierhaltungen
VG René

• 130x60x60 468l • TB 220l inkl. Algenrefugium • AquaSunlight 2x150W BLV 16.000K 2x54W T5 Osram LF067 Blau • ATB Small Size Skimmer • Tunze 6205 • Tunze 6055 • Tunze 6025 (tuned) • ATB Airstar 6000 als RFP • GHL Profilux II ex • GHL 4er Dosierpumpe • Korallenversorgung mit der Triton-Methode •

anoraknophobia

Android-Freak

    info.dtcms.flags.de

Posts: 227

Location: Stuttgart

Occupation: IT-Manager

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 11

  • Send private message

29

Wednesday, June 18th 2014, 9:19pm

@Metathron

Würde dich ja gerne persönlich anreden aber du bist hier ja anonym unterwegs.

Ich sagte nicht, dass ich in dem Fall wegschaue. Ich kann die Person freundlich darauf hinweisen, dass die Kombination einfach nur scheisse ist.
Wenn er das aber nicht annimmt dann kann ich hier absolut nichts machen und muss ihm dann auch net 100 mal die Story auftischen.
Wer es nicht einsehen will sieht es halt einfach nicht ein.
Es tut mir im das Tier leid aber ändern kann ichs leider nicht wenn derjenige nicht auf mich oder andere hören will.
Da hilft es auch net beleidigend zu werden oder sonst irgendwie den Kollegen dumm von der Seite anzumachen. Damit bewirkt man meist immer das Gegenteil.
Der Kollege schaltet auf Durchzug und dann ist es eh vorbei.
Gruß Markus

Gottes schönste Gabe ist und bleibt der Schwabe!

michael 68

Master of desaster

    info.dtcms.flags.de

Posts: 3,607

Location: Ratingen

Occupation: Handwerker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 469

  • Send private message

30

Wednesday, June 18th 2014, 11:08pm

Nabend zusammen,so
ich weiß nicht ob hier noch jemand den Thread vom Thomas(Hecht) in Erinnerung hat,es ging um Respekt,falls
einige es vergessen haben sollten,können sie es sich nochmal durchlesen.Der Respekt gilt natürlich auch für die Tiere die wir halten.
Das gilt für alle,auch für diejenigen die sich hier anonym aufhalten.
Mehr braucht man dazu glaube ich nicht mehr sagen.


Gruß Micha
Gruß Micha
:EV02A9~123:

Denis

Unregistered

31

Wednesday, June 18th 2014, 11:26pm

Hallo,
... doch, eins möchte ich noch anmerken.

Ich beginne mal so,

ICH trage Schuhe aus Leder,
ICH esse Eier, esse Käse, trinke Milch
ICH esse ab und zu Fleisch,
ICH benutze Kosmetika
ICH nehme Medikamente....

und ICH schere mich nicht darum, wie die Tiere dafür leiden mussten. Egal, ob für den Konsum oder in Tierversuchen für MEIN Wohlbefinden. Leider!

Ich bin der Meinung, nur die Leute, die die genannten Punkte nicht so handhaben wie ich, können hier den Finger der Moral erheben.
Nur diese Leute hier haben meiner Meinung nach das Recht, auch etwas direkter zu werden, aber eben nicht respektlos.
Alle anderen sollten mal drüber nachdenken, ob sie die Tiere auch töten, die sie essen. Da wird sich aufgeregt, wie ein Fisch in einem zu kleinen Becken schwimmt, aber wie die Kuh verreckt ist von der man sich grad ein Steak gönnt, ist völlig uninteressant.
... weil der Mesch so ist, was er nicht leiden sieht, erregt sein Mitleid nicht. Und da schliesse ich mich nicht mal aus.
In diesem Sinne.... ist nur meine Meinung. Schönen Abend. :EVERYD~16:

michael 68

Master of desaster

    info.dtcms.flags.de

Posts: 3,607

Location: Ratingen

Occupation: Handwerker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 469

  • Send private message

32

Wednesday, June 18th 2014, 11:32pm

Jeep,
Denis dem ist nichts hinzuzufügen. :EV3584~124:


Gruß Micha
Gruß Micha
:EV02A9~123:

Jörg J.

Unregistered

33

Wednesday, June 18th 2014, 11:35pm

https://www.youtube.com/watch?v=s_x5WW29JyU

extra für dich Dennis und ja ich esse weiterhin Fleisch, aber in Sachen Meerwasserfische in zu kleinen Becken, hat das mal so gar nix gemeinsam.

Hoffe du kommst mit der Kritik zurecht :lol: .

Ratze

Salino

  • "Ratze" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 1,513

Location: Gelsenkirchen

Occupation: Gärtner

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 66

  • Send private message

34

Wednesday, June 18th 2014, 11:42pm

Jo, da kamen doch einige Meinungen zusammen, wenn auch manches vom Thema abgewichen ist...
In der Anonymität des Internets/Forums ist es wohl ziemlich schwierig, jemanden "Fremdes" auf einen Missstand hinzuweisen, da man leider nicht weiss, wie dieser User "tickt"...
Wird jemand verbal angegriffen, egal aus welchem Grund, kann der natürlich zurückschießen, was eigentlich verständlich ist, aber irgendwo am Ziel vorbei geht...
Mögt Ihr alle hart angefasst werden?
Zärtlich wäre doch viel schöner, oder?
Ehrlich gesagt, weiss ich im Moment gar nicht, warum ich das hier schreibe...
Ich würde mir einen netteren Umgang wünschen!
Ob dieser aber realisierbar ist... hmmm...
Lasst uns alle mal an unsere Nasen fassen... ooohh... und dann neu durchstarten!
:EV012E~133:

Jörg J.

Unregistered

35

Wednesday, June 18th 2014, 11:56pm

Ach Ratze, kannst du dich noch an unser Gespräch beim Schurna erinnern, als ich Triton erwähnte, da warst du auch nicht der liebste(nicht schlimm), aber in der Anonymität des Internet ist es ja so, das man sich so darstellen kann wie man gerne sein möchte. Andere, aber sind so wie sie sind und hauen mal was raus. Natürlich einem haue androhen geht gar nicht und beleidigen auch nicht, aber selbst ich hab mich schon mal hinreisen lassen und sehe Fehler ein. Ich denke auch unser Jung mit dem Edding-fleck im Gesicht hat gelernt. alles wird gut man muss vielleicht mal reden und nicht nur schreiben und dafür sind ja unsere treffen super geeignet.

Embedded

Trainee

    info.dtcms.flags.de

Posts: 260

Location: Hückelhoven

Occupation: Narrenkaiser

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 3

  • Send private message

36

Thursday, June 19th 2014, 12:10am

Servus!

Im Grunde stimme ich ja Denis zu ... Mit einem kleinen Aber. Man die beiden Dinge nur bedingt vergleichen. Ich weiß, ich mache mich bei einigen mit der Aussage unbeliebt, aber die Beispiele die du genannt hast sind mehr oder weniger zweckgebunden. Die Tiere, die als Nahrung oder Forschung dienen wurden für einen bestimmten Zweck gezüchtet. Sei es nun für die Erforschung von Wirkung und Nebenwirkung von Medis oder Kosmetika oder eben als Nahrung. Im Endeffekt erfüllen sie ja einen nicht geringfügigen Zweck und werden nicht aus Spaß an der Freude getötet. Wie die Tiere getötet werden sei mal dahingestellt, da bin ich auch nicht so glücklich drüber, wenn man diverse Berichte liest bzw sieht. Auch wenn es in den Bereichen Richtlinien gibt werden sie leider nicht immer eingehalten.

Hier ging es aber alleine dem Zweck, dass man sich am Tier "erfreut". Egal ob es artgerecht gehalten wird oder nicht. Und das nenne ich Tierquälerei. Auch bei Haustieren oder hier eben Fische gibt es gewisse Richtlinien, was die Haltung angeht und diese wurden eindeutig überschritten und schlicht und einfach Auf Kosten der Tiere ignoriert.


Das Problem mit dem Umgangston ist aber auch, dass einige eher versuchen alles durch die Blumen so neutral wie es nur geht zu umschreiben, und andere halt direkt ohne viele Worte ihre Kritik oder Meinung kundtun (was natürlich auch schnell mal mit Gegenwind erwiedert wird) Wie man jetzt darauf eingeht ist jedem selber überlassen, aber gleich angepampt sein ist auch nicht ok.



Dir und den anderen auch noch nen schönen Abend. :EVERYD~16:
Swen!

Der Mann in schwarz floh durch die Wüste und der Revolvermann folgte ihm...

This post has been edited 1 times, last edit by "Embedded" (Jun 19th 2014, 12:19am)


Toshiru

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 344

Location: Balingen

Occupation: Elektroinstallateur

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

37

Thursday, June 19th 2014, 8:55am

Sorry Freunde aber Nutztiere mit Meerwaaserfischen zu vergleichen zeigt das sich viele etwas mehr mit dem Thema Riffe auseinander setzen sollten und was da genau passiert. Unser Hobby sollte mit Bedacht, Umsicht und Voraussicht betrieben werden und nicht mit "ist halt so"

Viele Riffe sterben, werden zerstört und überfischt. Letzteres ist nicht nur auf die Nahrung zurück zu führen, sondern auch auf die Nachfrage an Aquarienfischen. Hier könnten wir Stunden lang diskutieren und über lösung und nicht lösung streiten, aber Fakt ist nunmal das manche einige Anemonen verschreddern, Getrocknete Fische ersetzen und bei vielen Themen beratungsresistent sind und somit sinnlos viele Tiere verbrauchen!

Wir sind nunmal noch weit davon entfernt all unsere Pfleglinge erfolgreich nachzuzüchten, weswegen diese immer wieder frisch aus dem Meer entnommen werden.
Angebot und Nachfrage.....aber nicht wegen sturheit, egoismus und beratungsresistenz.

Wir können den Tieren nicht ihr originales Riff bieten, sollten es aber immer so lebensecht wie möglich halten....eben auch die Grösse denn die spielt eben doch eine Rolle xD

Gruss Daniel
Suche SPS Korallen zum Tauschen oder Kaufen in der Nähe von Balingen

Denis

Unregistered

38

Thursday, June 19th 2014, 9:47am

Hallo,
@ Jörg J.

wo soll die Kritik an mir in deinen Worten stecken? Das einzige, was ich aus deinen Postings lese, ist deine Unglaubwürdigkeit, die du dir mit dem Video selbst zu zuschreiben hast. Auch die Aussage: .....unser Jung mit dem Edding-fleck im Gesicht....
zeigt mir wie viel Respekt und Achtung du anderen rüber bringst. Auch wenn du es vielleicht nicht so ernst meinst, sollte dir klar sein, das das geschriebene Wort keine Emotionen rüber bringt.

@all

So, Nutztiere werden für unseren Zweck gezüchtet. Richtig. Sie dienen dazu unser Leben angenehmer zu gestalten und uns zu ernähren. Auch richtig.
Laborratten unrd Nutztier haben nicht den Respekt verdient wie Meerwasserfische. Hä? Hab ich hier nur nen Denkfehler?? Meerwasserfische dienen dazu .... ja, wozu eigentlich? Bestimmt nicht dazu, in irgendwelchen Aquarien rum zu schwimmen. Wenn ich mir Gedanken um die Erhaltung der Riffe mache, sollte ich zu Green Peace gehen und was dafür tun. Und nicht hier rumtönen, dieser Fisch und jener Fisch gehören nicht in ein Becken XY.

Nicht falsch verstehen, ich hab selber zwei Becken und erfreue mich den Nutztieren..... aber ich verkneife es mir arg, hier irgend jemanden wegen falscher Haltung anzugreifen. Ein freundlicher Hinweis auf eine Falsche Haltung sollte reichen.

Posts: 2,166

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 756

  • Send private message

39

Thursday, June 19th 2014, 10:48am

moin,

das, was bei uns in den becken schwimmt, kommt woanders auf den grill.

soweit zum thema tier als lebensmittel.

trotztdem gehört es sich, ihnen ein angemessenes umfeld und pflege in unseren aquarien zu bieten.

die literangaben im mewalex dienen als richtlinie und sind aufgrund von erfahrungen-beobachtungen viele aquarianer zusammengetragen.

allerdings ist dort auch ein gewisser spielraum m.- e. mit drin.

so ist ein fisch, der "ab 500 liter" beschrieben wird, nicht viel unglücklicher, wenn er in 450 litern schwimmt.

nur werden diese angaben oft genutzt, um entsprechende unruhe in diskussionen zu bringen, wenn das becken um 20liter "zu"-klein ist.
-----------------------
besten gruß auch...
joe

korallenfarm.de H
https://shop.korallenfarm.de/index.php
http://www.korallenfarm.de/
"C o r a l s - made in Germany"
der weg ist das ziel!

Dennis!

Harte Schale Weicher Kern

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,046

Location: Delmenhorst

Occupation: Entmetalisierung

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 80

  • Send private message

40

Thursday, June 19th 2014, 10:54am

Das scheint mir auch iwie ein Deutsches Foren Problem zu sein.
Sei es in Games Foren oder BabyForen usw , überall wird sich zerfetzt , in Amerika z.b. hällt man einfach sein Mund anstatt feuer ins öl zu kippen und sich zu beleidigen.
***IN PROGRESS***

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 11,228 Clicks today: 30,383
Average hits: 22,719.34 Clicks avarage: 52,721.07